Unternehmen mit 19 Billionen USD Anlagevermögen wollen nachhaltige Investitionen stärken

Nach einem Treffen mit dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, hat sich eine Allianz der weltweit größten Unternehmen darauf geeinigt, Strategien zur Steigerung nachhaltiger Investitionen zu entwickeln. Da Länder auf der ganzen Welt von den verheerenden wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie betroffen sind, bezeichnete Guterres Maßnahmen des Privatsektors als “unverzichtbar” und fordert die Unternehmen nachdrücklich auf, Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt ihrer Wiederherstellungspläne zu stellen, um die derzeitige Besorgnis zu vermeiden Trend zur Umkehrung der Fortschritte, die wir bisher bei den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) erzielt haben.

Eine grundlegende Änderung der Finanzierung und der Investitionen ist erforderlich, um Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems zu stellen. Die Führung des Privatsektors in diesem Bereich wird immer existenzieller.

Zu den wichtigsten Zielen gehört die Schaffung von Plattformen, um die Finanzierung von Entwicklungsländern zur Unterstützung der globalen Ziele zu katalysieren und Investoren Informationen über die Leistung von Nachhaltigkeitskriterien zu liefern. Sie einigten sich auf Maßnahmen, um Finanzunternehmen zu einem langfristigen Investitionsansatz zu motivieren, sowie auf die Koordinierung mit wichtigen politischen Gruppen und Gremien, um sicherzustellen, dass nachhaltige Empfehlungen umgesetzt und gewichtet werden, beispielsweise in großen Wirtschaftsblöcken wie der G20.

“Die rechtzeitige Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung ist ernsthaft gefährdet. Um unseren Kurs umzukehren, ist eine grundlegende Änderung der Finanzierung und der Investitionen erforderlich, um Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems zu stellen “, sagte Guterres. “Die Führung des Privatsektors wird wichtiger denn je.”

Leila Fourie, Co-Vorsitzende der Allianz und derzeitige CEO der Johannesburg Stock Exchange, sagte über die Vereinbarung, nachhaltige Investitionen an die erste Stelle zu setzen: “Die GISD Alliance hat wichtige erste Schritte unternommen, um ihre Mission zu erreichen.
Im vergangenen Monat veröffentlichten die Vereinten Nationen angesichts einer Pandemie, die die Funktionsweise unserer Welt verändert, einen neuen Film mit dem Titel “Nations United”, der sich auf Lösungen zur Schaffung eines globalen Wandels konzentriert. Viele der SDGs sind derzeit in Gefahr. In einem kürzlich veröffentlichten Bericht wurde davor gewarnt, dass die globalen Ziele voraussichtlich nicht vor 2092 erreicht werden – die ursprüngliche Frist wird um mehr als 60 Jahre verfehlt.

Über viele Jahre haben wir uns auf Financial Media Relations spezialisiert und konnten unser Netzwerk zu den Protagonisten des Kapitalmarktes immer weiter ausbauen, so dass wir heute vor allem in- und ausländische Unternehmen bei der Suche nach Privat Equity und strategischen Partnern, bei Kapitalmarkterhöhungen und M+A-Transaktionen begleiten.

Kontakt
Quantum International
Marius Kobielski
Steinhauserstrasse 74
6300 Zug
+41-41-508 12 89
+41-71-560 44 07
info@quantum-international.ch
http://quantum-international.ch

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.