Trauminsel Bali: Touristisches Paradies

“Insel der Götter” nennen die Balinesen ihre Heimat. Diese Bezeichnung trägt die Insel zu Recht: Bali ist traumhaft schön, exotisch und farbenprächtig. Es handelt sich um ein Reiseziel, welches immer wieder aufs Neue die Urlauber in seinen Bann zieht. Auf drei Millionen Inselbewohner kommen jährlich vier Millionen Besucher, was für die Beliebtheit dieses Reisezieles spricht.

showimage Trauminsel Bali: Touristisches Paradies
Tempelanlagen auf Bali

Kein Urlauber kann sich der Faszination der großen Tempelanlagen und der kleinen privaten Hausschreine entziehen. Sie zeugen von der religiösen Verbundenheit und der Traditionstreue der Inselbewohner. Nicht einmal zehn Kilometer vom pulsierenden Leben der Hauptstadt Denpasar entfernt liegen die Postkartenidyllen der weißen Sandstrände, der saftig grünen Reisterrassen und der bunten Sarongs.

Bali verfügt über mehrere Fremdenverkehrszentren. Wer den weißen Sand und das türkisfarbene Meer genießen und möchte, dem sei der Süden der Insel empfohlen. Hier werden auch zahlreiche Touren ins Landesinnere angeboten. An der Nordküste geht alles beschaulicher zu. Die Strände sind aus schwarzfarbigem Vulkansand. Die hervorragende Wasserqualität lockt nicht nur Badefreunde, sondern auch Taucher und Schnorchler an.

Auf Bali befinden sich einige der weltbesten Spas. Doch auch kleinere Hotels bieten entspannende Behandlungen mit Juma, der traditionellen Kräutermedizin, an. Der in Asien verwurzelte Einklang von Körper und Geist wird auf Bali in vielen Spielarten praktiziert. Schnell erkennt der Urlauber, dass den Einheimischen nicht Luxus das Wichtigste ist. Viel wichtiger ist ihnen, dass Bali genug zum Leben bereithält und sie ihre Religion und ihren Glauben ungestört ausleben können.

Das balinesische Klima ist das ganze Jahr über warm und feucht mit einer Durchschnittstemperatur von 27°C. Regenschauer gibt es das ganze Jahr, natürlich besonders in der Regenzeit von Anfang November bis Ende März. Daher beschränkt sich die Hauptsaison auf Bali auf die Trockenzeit von Juli bis zum September. Wer eher anreist, zwischen April und Mitte Juni, findet die Hotels fast noch menschenleer und kann außerdem günstige Flug- und Übernachtungspreise nutzen.

Das Portal www.reiseinfo-bali.de ermöglicht Pauschal- und Individualreisenden mit Interesse an einem Urlaub auf Bali einen Flug- und Hotelpreisvergleich. Gleichzeitig findet man hier über 800 Seiten mit Informationen rund um wichtige Themen wie Einreise, Gesundheit, Kultur und Religion, sowie einen Tempelführer, Bilder und Kartenansichten. Bali bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für aktive Urlauber und auch für Menschen, die Entspannung auf der grünen Insel suchen.

Auf reiseinfo-bali.de bekommen Erholungssuchende einen ersten Eindruck von der Schönheit dieses Urlaubsparadieses. Sie erfahren viele Tipps rund um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele. Auch Verhaltenshinweise auf der Insel werden vorgestellt. Da die Balineser ein sehr gläubiges Volk sind, sollte man ihnen mit großer Ehrerbietung und Respekt begegnen. Ein informatives Lexikon klärt zu den typischen balinesischen Begriffen und den Highlights der Insel auf. Natürlich kann man auf dem Reiseportal auch gleich seinen Bali-Urlaub buchen. Die Insel lädt jeden Touristen ein, die vielen Sehenswürdigkeiten und die herrliche Natur und Landschaft zu entdecken.

Die Seite reiseinfo-bali.de ist ein Projekt von Herrn Gerhard Zirkel. Übersichtlich und sehr umfangreich finden Interessierte hier vielfältigste Informationen und Buchungsmöglichkeiten.

Bildquelle: Webseite Reiseinfo-Bali.de, Tempelanlagen auf Bali

Kontakt:
Zirkel Media
Gerhard Zirkel
Lohfeldstr. 1
D-82178 Puchheim
+049 89 89408083

http://www.reiseinfo-bali.de/
info@zirkel-media.com

Pressekontakt:
ON-OFF – Das Onlineoffice
Heike Stopp
Mittelstraße 35
08280 Aue
admin@officestopp.com
+49 3771 722727
http://www.officestopp.com