SÜDTIROLS SÜDEN: WEINOKTOBER IN TRAMIN

Im Herbst feiern die Orte an der Südtiroler Weinstraße in Südtirols Süden die erfolgreiche Weinlese. Besonders bekannt für Schlemmereien sowie ein gutes Glas Wein und Höhepunkt der Weinernte: das Traminer Weingassl

showimage SÜDTIROLS SÜDEN: WEINOKTOBER IN TRAMIN

Beim Traminer Weingassl am 20.Oktober lassen Einheimische wie Gäste bei Musik, Folklore und Leckereien aus der Region zusammen den Herbst ausklingen.

Der WEINoktober steht in Tramin in Südtirols Süden im Zeichen des Genusses. Am 20. Oktober verkosten Einheimische wie Besucher beim Traminer Weingassl im historischen Zentrum von Tramin neben den Spitzenweinen der Region den Siaßn – den neuen Traubenmost in den ersten Tagen der Gärung – und Südtiroler Spezialitäten wie Kastanien, von den Südtirolern Keschtn genannt. Bei geselligem Beisammensein wird die erfolgreiche Weinernte gefeiert und der Herbst in die letzte Runde verabschiedet.

Wein und Brauchtum beim Traminer Weingassl
Ganz im Zeichen des Weins steht die Südtiroler Weinstraße während des WEINoktobers, wenn die letzten Erntetage in den Weinhängen anbrechen. Höhepunkt des herbstlichen Treibens rund um die Weinlese ist das Traminer Weingassl im historischen Ortskern von Tramin am 20. Oktober. Der Tag inmitten herbstlicher Kulisse führt Einheimische und Gäste zusammen, um auf die gelungene Ernte der Trauben anzustoßen und ist zugleich Abschluss der Feierlichkeiten rund um die Erntezeit. Von 14:30 bis 24 Uhr verkosten die Besucher des Weingassls aus eigens für die Veranstaltung kreierten Gläsern Spitzenweine der Region, wie Lagrein oder Gewürztraminer. Dazu gehören deftige Spezialitäten und süße, herbstliche Leckereien wie gebratene Kastanien, Krapfen und Strauben, die an Ständen in den Gassen Tramins angeboten werden. Musikalische und folkloristische Darbietungen runden das Programm ab.

Pauschal zur Weinlese in Südtirols Süden
Entspannte und genussvolle Tage während des WEINoktobers verspricht die Pauschale “Weingassl”. Weingenuss, Weinanbau und Weinkultur stehen im Mittelpunkt beim Besuch des Traminer Weingassls. Ein Stückchen Südtirol lässt sich auch mit nach Hause nehmen: Eines der typischen Traminer Weingläser ist inkludiert. Außerdem genießen Gäste eine Verkostung der Eigenbauweine im Weinkeller des Runggnerhofs in Tramin. Die Pauschale ist buchbar vom 20. bis 27. Oktober 2012 mit sieben Übernachtungen im Traminer 3-Blumen-Bauernhof Runggnerhof für 620 Euro im 4-Personen-Apartment. Infos und Buchung unter www.suedtirols-sueden.info.

Weitere Informationen zu den herbstlichen Veranstaltungen in Südtirols Süden unter www.suedtirols-sueden.info.

Anreisetipp: Mit DB-ÖBB EuroCity täglich 5 x direkt und entspannt nach Bozen, mit dem Europa-Spezial bereits ab 39 Euro. Familientipp: eigene Kinder / Enkel unter 15 Jahren reisen kostenfrei mit. Infos und Buchung unter www.bahn.de.
Mobil in Südtirol: Alle Bahnreisenden, die mit DB oder ÖBB nach Bozen reisen, erhalten bei Vorlage des Bahntickets die Mobilcard Südtirol (3 bzw. 7 Tage) kos-tenlos. Details unter www.suedtirol.info/museummobil-db-oebb

Bildrechte: Tourismusverein Tramin

Fact-Box: Südtirols Süden
Lage: Südtirol, Norditalien
Größe: 995,69 Quadratkilomter
Einwohner: ca. 187.000
Orte: Bozen Jenesien, Terlan, Andrian, Eppan, Kaltern, Tramin, Südtiroler Unterland (bestehend aus Kurtatsch, Margreid und Kurtinig), Castelfelder (bestehend aus Auer, Montan, Neumarkt und Salurn), Leifers Branzoll Pfatten, Mölten, Sarntal, Ritten, Aldein Radein Jochgrimm, Trudner Horn (bestehend aus Altrei und Truden San Lugano)
Anreise: mit dem Flugzeug nach Bozen, Bergamo oder Verona und dann per Bus-Transfer weiter; mit DB-ÖBB Eurocity direkt nach Bozen; mit dem Auto über die Autobahn Rosenheim-Kufstein-Innsbruck-Brenner bis Bozen Nord bzw. Bozen-Süd oder Auer-Neumarkt-Tramin
Sehenswertes: Bozen (Museion, Archäologisches Museum mit Ötzi, etc.), Messner Mountain Museum Firmian auf Schloss Sigmundskron, Freskenzyklus auf Schloss Runkelstein, die Südtiroler Weinstraße mit ihren 16 Gemeinden, Romanische Fresken auf Schloss Hocheppan und Kastelaz/Tramin, Sektkellerei Arunda in Mölten: höchstgelegene Sektkellerei Europas, UNESCO Weltnaturerbe Geoparc Bletterbach, Naturpark Trudner Horn, uvm.

Kontakt:
Tourismusverband Südtirols Süden
Franziska Perpmer
Pillhofstr. 1
39057 Frangart (BZ)
+39 0471 633 488
info@suedtirols-sueden.info
http://www.suedtirols-sueden.info

Pressekontakt:
Hansmann PR / Brunnthaler & Geisler GbR
Katja Krause
Königinstr. 11a / Rgb.
80539 München
+49 89 360 54 990
k.krause@hansmannpr.de
http://www.hansmannpr.de