Spezialist für SMD-Schablonen feiert einjähriges Bestehen am neuen Standort Weitefeld

Pressemeldung_BECKTRONIC_Juli-2018-300x252 Spezialist für SMD-Schablonen feiert einjähriges Bestehen am neuen Standort Weitefeld 

v.l.n.r. Hubertus Knaier, Wolfgang Schneider, Thomas Schulte-Brinker, Karl-Heinz Keßler und Jan Marloth

Seit fast genau einem Jahr verlassen 70 SMD-Schablonen pro Tag Weitefeld. Schablonen, die ihre Anwendung in der Herstellung von Produkten finden, die jeder tagtäglich nutzt. Denn sie sind für die Bestückung von Leiterplatten notwendig. Kleine, elektronische Karten, die in nahezu allen technischen Geräten zu finden sind – Smartphones, PCs und Fernseher. Anfang Juli 2017 bezieht die BECKTRONIC GmbH als Spezialist für SMD-Schablonen ihren neuen Firmen- und Produktionsstandort in der Bahnhofstraße in Weitefeld. Ende Juni gratulieren Ortsbürgermeister Karl-Heinz Keßler und Verbandsbürgermeister Wolfgang Schneider den Geschäftsführern Thomas Schulte-Brinker und Hubertus Knaier sowie dem Vertriebsleiter Jan Marloth zum ersten Standort-Geburtstag.

Bauteile für die weltweite Elektronikindustrie kommen aus Weitefeld

Die BECKTRONIC GmbH ist auf die Fertigung von lasergeschnittenen SMD-Schablonen aus Edelstahl und Nickelmaterialien spezialisiert. Ein Nischenprodukt, das von nur rund 15 Wettbewerbern mit Sitz in Deutschland angeboten wird. Das Unternehmen aus Weitefeld positioniert sich stolz an dritter Stelle und bietet neben der hochwertigen Produktqualität auch eine umfassende Beratung. Pro Jahr wird eine beeindruckende Menge von knapp 20.000 individuellen SMD-Schablonen gefertigt. „Dies liegt an den stetigen Neuentwicklungen im Elektromarkt. Neue Technologien, optimierte Layouts und ein verbessertes Design lösen fortwährend ihre Vorgänger ab. Diese Innovationen sind der Zukunftszweig für BECKTRONIC. Wir leben vom und mit dem Fortschritt.“, beschreibt Thomas Schulte-Brinker, der Geschäftsführer der BECKTRONIC GmbH.

Industrie 4.0 im Westerwald

Schneller, flexibler und effizienter – den Anforderungen der Industrie 4.0 stellen sich immer mehr regionale Firmen. Verbandsbürgermeister Wolfgang Schneider erklärt, „Das Thema Industrie 4.0 steht bei allen Unternehmen der Verbandsgemeinde auf der Agenda, allerdings nicht in dem Maße wie bei BECKTRONIC“. Schneider zeigt sich verblüfft von dem starken Wachstum der BECKTRONIC GmbH. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren personell und mit dem Umzug nach Weitefeld auch räumlich vergrößert. Dazu bereichern neue Laser den Maschinenpark und arbeiten schneller und energieeffizienter. „Für uns bedeutet Industrie 4.0 das Zusammenbringen von Digitalisierung und Automatisierung mit dem Ziel, interne Abläufe zu erleichtern und gleichzeitig zu beschleunigen. So arbeitet BECKTRONIC schon von Beginn an. Wir stellen uns schon jetzt der Frage, wie die nächste Stufe aussieht.“, erklärt Geschäftsführer Thomas Schulte-Brinker. Grundsätzlich führten viele kleine Schritte zu dem Punkt, an dem sich das Unternehmen jetzt befindet. Dabei geht es nie um das blinde Automatisieren von Prozessabläufen, sondern vielmehr um die Konzeption weiterer sinnvoller Optimierungsmöglichkeiten.

Gebündelte Kräfte für Weitefeld

Die Ortsgemeinde Weitefeld durchläuft einen kontinuierlichen Modernisierungsprozess. „Viele ortsansässige Firmen schätzen den Standort und die enge Zusammenarbeit mit uns. Wir freuen uns, mit der BECKTRONIC GmbH ein so zukunftsorientiertes Unternehmen bei uns begrüßen zu dürfen“, erklärt Karl-Heinz Keßler, Ortsbürgermeister aus Weitefeld. Seit dem Umzug stehen alle Beteiligten in regem Austausch. „Es sind insbesondere die tatkräftige Unterstützung bei der Standortwahl sowie der aktive Dialog zum Thema „schnelles Internet“, die unsere Weiterentwicklung positiv vorantreiben, so Hubertus Knaier, Geschäftsführer der BECKTRONIC GmbH. Mit der räumlichen und personellen Vergrößerung folgt die Auszeichnung zum IHK Ausbildungsbetrieb. Ab August 2018 übernimmt Frau Christine Reske die Ausbildung neuer „Industriekaufmann/-kauffrau“-Fachkräfte im Unternehmen.

Unternehmensprofil

Die BECKTRONIC GmbH hat sich auf die Fertigung von lasergeschnittenen SMD-Schablonen aus Edelstahl und Nickelmaterialien spezialisiert. Diese werden für den Lotpastendruck sowie das Setzen von Klebepunkten und für Sonderanwendungen eingesetzt. Dabei werden hochwertige Präzisionsschablonen für Schnellspannsysteme oder in Fixrahmen montiert gefertigt und sind in Stufenausführung sowie mit Oberflächenveredelung erhältlich. Weitere Produkte im Portfolio des Unternehmens sind LTCC-Schablonen, Maxischablonen, Metallrakel, Formteile, Schnellspannrahmen sowie Archivierungstaschen und Lagersysteme für SMD-Schablonen. Neben der hochwertigen Qualität der Produkte, erhalten die Kunden von BECKTRONIC eine umfassende Beratung aus Expertenhand und einen schnellen Lieferservice. Weitere Informationen unter www.becktronic.de

I.Mueller