Save the Date: 25 Jahre Westernreitturnier Ride of America auf der Circle L Ranch

Aktuelle Highlights kurz vor Nennungsschluss zum 25. Ride of America auf der Circle L Ranch

showimage Save the Date: 25 Jahre Westernreitturnier Ride of America auf der Circle L Ranch

Save the Date: Rasanter Westernreitsport auf dem 25. Ride of America auf der Circle L Ranch

Wenden, 9. Juni 2015 – Rechtzeitig vor Nennungsschluss gab der Circle L Reitverein Wenden e.V. als Veranstalter des 25. Ride of America of America von 21. bis 26. Juli 2015, einer der größten AQHA-Show Deutschlands, noch einige spannende Neuigkeiten bekannt.

So wird es in diesem Sommer zum ersten Mal auch drei rasseoffene Prüfungen geben: in den Disziplinen Ranch Riding, Ranch Trail und Working Cowhorse heißt die Circle Ranch zu ihrer Jubiläumsshow auch Reiter außerhalb des Quarter Horse Lagers willkommen: “Wir freuen uns auf viele neue Gesichter bei diesem Mega-Event. Speziell in der Ranch Riding und im Ranch Trail können sicherlich zahlreiche Reiter anderer Pferderasssen ihre Chance auf tolle Gewinne nutzen”, sagt Volker Laves, Vorsitzender des Circle L Reitvereins Wenden e.V..

Hohe Geld- und Sachpreise

Für alle Freunde der Rinderklassen: In der Working Cowhorse wurde das Preisgeld um 850 Euro auf 1600 Euro erhöht, so dass sich hier die Teilnahme – ebenfalls für Reiter Pferde aller Rassen – besonders lohnen dürfte. Insgesamt lockt die Jubiläumsshow mit mehr als 10.000 Euro, die an Geld- und wertvollen Sachpreisen ausgeschüttet werden.
Es lohnt sich also, noch schnell die Nennung abzuschicken: Einsendeschluss ist der 21. Juni.

Samstagabend: Große Gala- und Cowhorse Night

Spannend und stimmungsvoll zugleich verspricht die Gala- und Cowhorse Night am Samstag, dem 25. Juli, zu werden: mit viel Spaß und sportlichem Engagement kämpfen Jugendliche bei rasanten Mounted Games, und Leo Holzknecht, der aus der Appassionata bekannte hervorragend Lasso-Künstler, wird das Publikum mit seinen Tricks beeindrucken. Im Finale der Senior Cowhorse Fencework und FN Reining Senioren dürfen sich alle auf Sport der Extraklasse freuen.
Anschließend lädt die Circle L Ranch im Zelt zu Freibier bei Countrymusic ein.

Die Tickets sowohl für das Turnier als auch für die Gala- und Cowhorse Night und das viergängige Gala-Dinner sind bereits jetzt auf www.ride-of-america.de zu bestellen, gerne nimmt aber auch das Circle L Team jederzeit Buchungen entgegen.

Profil
Die Circle L Ranch von Volker und Kirsten Laves wurde 1983 in Wenden im Landkreis Nienburg gegründet und gehört zu den ältesten und erfolgreichsten Zucht- und Ausbildungsbetrieben der für American Quarter Horses und das Westernreiten. Volker Laves (Pferdewirtschaftsmeister Zucht und Haltung Trainer A, Professional Horseman der AQHA) stellt seit vielen Jahren Turnierpferde in Halter- und Performance-Klassen vor.
Das Gestüt ist spezialisiert auf vielseitige und hübsche Quarter Horses (Wiescamp-Skipper W) vom Fohlen bis zum Freizeit-& Turnierpferd. Ihre wichtigste Eigenschaften Ruhe und Ausgeglichenheit sowie weiche, athletische Bewegungen machen sie zum idealen Allaround-Pferd für die ganze Familie sowohl in der Freizeit als auch im Turniereinsatz.
Der Circle L Westernstore & Saddlery bietet hochqualitätive deutsche und US-Waren für den Westernreitsport verbunden mit kompetenter Beratung von Reitern für Reiter. Das Angebot reich vom schlichten Freizeitsattel über aktuelle Trainingszäume bis zum reich punzierten Turniersattel der US-Spitzenqualität; Kunden finden Hufnägel ebenso wie Pferdeprflegeprodukte und praxisgerechte Freizeit-aktuelle Turnierbekleidung für jedes Alter.

Firmenkontakt
Circle L Ranch & Saddlery
Volker Laves
Heidberg 21
31638 Wenden (Kreis Nienburg/Weser)
0 50 26 / 3 94
info@circle-l.de
http://www.circle-l.de

Pressekontakt
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040 672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de