SafetyClips by WEKA MEDIA: Arbeitsschutzunterweisungen per Stream

Kissing, 4. März 2020 – Das neue professionelle Lernmanagementsystem “SafetyClips by WEKA” bietet Unternehmen wirkungsvolle mobile Unterweisungen zum Thema “Sicherheit am Arbeitsplatz”. Mit kurzen, unterhaltsamen Lernvideos, die sie geräteunabhängig aufrufen können, unterweisen sich Mitarbeiter per Stream eigenverantwortlich zu den Themen, die genau für ihren jeweiligen Arbeitsplatz relevant sind. Durch die mikrokleinen Einheiten, die zeit- und ortsunabhängig aufgerufen werden können, ist der Zeitaufwand gering, der Lerneffekt dabei umso größer und nachhaltig.

Unterweisungen sind eine der wichtigsten Maßnahmen, um die Sicherheit und Gesundheit von Arbeitnehmern zu schützen. Jedoch ist es oftmals nicht leicht, Mitarbeiter dazu zu motivieren, sich eigenverantwortlich mit ihrer Sicherheit am Arbeitsplatz auseinanderzusetzen. Genau dies schafft das neue Lernmanagementsystem von WEKA MEDIA “SafetyClips” spielerisch.

Jederzeit und überall können Mitarbeiter per Stream für sie passende Lernvideos zugeschnitten auf die Branchen Büro, Industrie, Bau und Gesundheit aus den Themenfeldern Arbeitsmittel, Ergonomie, Gesundheitsgefahren, Ordnung und Sauberkeit, Tätigkeiten und Arbeitsverfahren, PSA und Verkehrssicherheit aufrufen. Die Animationsvideos sind selbst bei langweiligen oder anstrengenden Themen unterhaltsam aufbereitet. Mit viel Humor konzeptualisiert und gezeichnet, können die Lerneinheiten den Berufsalltag durchaus bereichern – mit dem angenehmen Nebeneffekt, dass das Lernergebnis sich verbessert und ein nachhaltiger Lernerfolg eintritt. Dieser wird im Rahmen einer interaktiven Verständniskontrolle geprüft und durch entsprechende Teilnahmebestätigung dokumentiert.

Maximal 5 Minuten dauert ein Video – das sind “gedächtnisgerechte Portionen”. Denn Lernen in kurzen Etappen ermöglicht nachhaltiges Lernen. Zudem ist der zeitliche Aufwand für eine einzelne Unterweisung so gering, dass Arbeitsprozesse nur kurz unterbrochen werden müssen und somit die Hemmschwelle der Mitarbeiter sinkt, einen Moment ihrer Arbeitszeit in Unterweisungen zu investieren.

“Die Entwicklung unserer neuen Unterweisungslösung SafetyClips baut auf zwei aktuellen Trends auf”, erklärt der Arbeitsschutz-Produktentwickler von WEKA MEDIA Christian Schmitt seine Idee hinter dem neuen Lernmanagementsystem: “Um etwas Neues zu lernen, greifen wir immer mehr auf Erklärvideos zurück. Und wir konsumieren unsere Medien zunehmend mobil, über Smartphone und Tablet.” Genau diese Trends habe er bei der Entwicklung aufgegriffen. “Unsere neue Onlineplattform SafetyClips by WEKA gibt Unternehmen nun ein wirkungsvolleres Instrument für Sicherheitsunterweisungen an die Hand, weil es die Eigenverantwortung der Mitarbeiter stärkt und Unternehmen einiges an Zeit und Mühe spart!”

Weitere Informationen zu den SafetyClip von WEKA MEDIA:
https://www.weka.de/safetyclips

Über WEKA MEDIA:
Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformationslösungen im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet Produkte und Services mit einem hohen Nutzwert. Das Spektrum reicht von Software-, Online- und Printprodukten und einer modular aufgebauten, internetbasierten Großkundenlösung bis hin zu E-Learning-Angeboten, Seminaren, Fachtagungen und Kongressen. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Brandschutz, Bauhandwerk und Architektur, Behörde, Datenschutz, Management und Finanzen, betriebliche Mitbestimmung, Personalentwicklung, Produktion und Konstruktion, Umwelt und Energie sowie Qualitätsmanagement.

Die Social Media Akademie ist eine Marke der WEKA MEDIA. Diese ist ein Unternehmen der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe. Die unter dem Dach der WEKA Firmengruppe geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1500 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2018 einen Umsatz von rund 247 Millionen Euro.

Kontakt
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Isabelle Ruhrmann
Römerstr. 4
86438 Kissing
08233-23-7187
isabelle.ruhrmann@weka.de
http://www.weka.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.