Revisionssicheres Archivieren von SharePoint-Dokumenten

ALOS präsentiert sein SharePoint oneECM mit neuem Modul: oneCONNECT2DW verbindet SharePoint mit DocuWare

Köln, 13.12.2012 – Die ALOS GmbH, beratendes Systemhaus für Enterprise-Content- und Dokumenten-Management-Lösungen mit Sitz in Köln, hat seine SharePoint Lösungen um ein neues Modul erweitert, das es nun ermöglicht, Dokumente in Microsoft-SharePoint revisionssicher zu archivieren.

oneCONNECT2DW verbindet SharePoint mit DocuWare

oneCONNECT2DW ermöglicht eine Verbindung von SharePoint zu dem Dokumenten-Management-System DocuWare. Dabei realisiert oneCONNECT2DW das Zusammenspiel der beiden Systeme für die Ablage und Suche direkt aus SharePoint. Ein großes Plus in Sachen “Usability” ist die “Single-Sign-on”-Möglichkeit: Ein Anwender muss sich nur einmal anmelden und greift sofort auf alle SharePoint one-Module zu. Weiterhin werden Dokumente im Originalformat in das DocuWare-Archiv verschoben und automatisch indexiert. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass bearbeitete Dokumente schnell wiedergefunden werden.

Nutzerfreundlichkeit und Scanner-Integration

Das System SharePoint oneECM ist intuitiv zu bedienen, da die Oberfläche über eine Menüführung und Strukturierung analog zu MS Office verfügt. Papierdokumente können mit der intelligenten Erfassungs- und Klassifizierungskomponente von ALOS in den elektronischen Verarbeitungsprozess integriert werden.

Anzeige und Bearbeitung

Mit SharePoint oneECM können Dokumente und Informationen verwaltet und bearbeitet werden. So ist es beispielsweise möglich, in einem Dokument Anmerkungen, Kommentare und Vermerke anzubringen. Gescannte oder gefaxte Dokumente können durch das Geraderücken, Entzerren oder Entfernen von Bildverschmutzungen bearbeitet und verbessert werden. Hier erweitert oneECM die bereits vorhandene Collaboration-Funktion des SharePoint-Servers. Dieses beschleunigt unternehmensweite Prozesse und erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Arbeitsgruppen deutlich.

Zentralisiertes Unternehmenswissen – rechtssicher archiviert

Das neue Modul aus dem Hause ALOS zentralisiert Unternehmenswissen im Microsoft SharePoint Server: Die Benutzer können abteilungs- und standortübergreifend gemeinsam mit Dokumenten arbeiten, nach relevanten Daten recherchieren, Informationen veröffentlichen sowie Know-How und Unterlagen austauschen. Hier garantiert DocuWare die Rechtssicherheit der Dokumente. Alle Vorteile von DocuWare stehen nun innerhalb der SharePoint Umgebung zur Verfügung.
DocuWare integriert sich fast selbstständig in den SharePoint Server: In den Bibliothekeneinstellungen wird das Archivierungs-Feature aktiviert und die Konnektivität zum DocuWare-Archiv definiert. Danach legt der Anwender fest, welche Metadaten mit ins Archiv übernommen werden.
“Mit dem neuen Modul oneCONNECT2DW tragen wir dem Wunsch vieler Kunden Rechnung, innerhalb von SharePoint oneECM bei geringem administrativem Aufwand revisionssicher zu archivieren,” sagt Dieter Woeste, Geschäftsführer bei ALOS.

Bildmaterial finden Sie unter:
http://www.hbi.de/kunden/alos-document-management/

ALOS ist ein beratendes Systemhaus für Enterprise Content Management (ECM) mit Hauptsitz in Köln sowie in Rüschlikon (CH). Rund 110 Mitarbeiter erbringen von der Konzeption über die Einführung bis zum Betrieb der eingeführten ECM-Lösung umfassende Services. Außerdem verfügt ALOS über herstellerautorisierte Teams für Software sowie Hardware und Support mit eigenen Vor-Ort Service-Stützpunkten. Zu den Kunden von ALOS zählen Unternehmen aller Branchen. Das mehr als 50 Jahre bestehende Systemhaus legt seit jeher höchsten Wert auf Qualität, Zuverlässigkeit und eine hohe Servicekompetenz.

Kontakt:
ALOS
Andreas Rische
Dieselstr. 17
50859 Köln
0 22 34 / 40 08 – 138
Andreas.Rische@Alos.de
http://www.alos.de

Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Wilm Tennagel
Stefan-George-Ring 2
81929 München
0 89/ 99 38 87 – 48
wilm_tennagel@hbi.de
http://www.hbi.de