Praktisch, ökonomisch – gut: ulmkolleg erhält TÜV-Siegel

showimage Praktisch, ökonomisch - gut: ulmkolleg erhält TÜV-Siegel
Am ulmkolleg werden Physiotherapeuten, Masseure und Podologen aus- und weitergebildet.

Staatlich anerkannte Berufsfachschule ist iso-zertifiziert

Ulm (jm). Das ulmkolleg ist jetzt iso-zertifiziert. Die TÜV Management Service GmbH würdigte mit dieser Auszeichnung die wirksame Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems. Diese Norm beschreibt Anforderungen und Standards an ein Managementsystem in einem Unternehmen. Im Kern geht es um einen ökonomischen und reibungslosen Betriebsablauf. Für die staatlich anerkannten Berufsfachschulen und die Fortbildung am Ulmer Oberberghof ist es bereits die zweite Auszeichnung in kurzer Zeit: 2010 hatte das ulmkolleg zum zweiten Mal in Folge das ISQ-Qualitätssiegel erhalten, weil es zu den führenden deutschen Aus- und Weiterbildungsinstituten für Physiotherapeuten, Masseure und Podologen gehört. Einsteiger finden vor Ort optimale Voraussetzungen für den Berufsstart.

“Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Für uns ist sie eine Anerkennung für unsere Arbeit und zugleich eine sehr große Motivation, um diese Arbeit in den nächsten Jahren innovativ und kreativ weiter zu entwickeln”, sagt Dr. med. Friederike Ivanovas, Ärztliche Leiterin und Geschäftsführerin.
Dem Prozedere voraus ging eine interne Beratung am ulmkolleg, ehe ein externer Berater die Einrichtung bei der Vorbereitung auf die Analyse des Management-Systems unterstützte. Die Überprüfung der TÜV-Auditorin dauerte insgesamt zwei Tage. Personalakten wurden gewälzt, Standards von technischen Geräten unter die Lupe genommen. Ein weiteres zentrales Thema war beispielsweise die “Ergonomie am Arbeitsplatz”.

Das Endergebnis kann sich mehr als sehen lassen: Die Arbeit am ulmkolleg läuft reibungslos, ökonomisch und kundenorientiert. Diese Erkenntnis der Auditoren soll das TÜV-Gütesiegel untermauern, mit dem sich die Berufsfachschulen und die Fortbildung nun schmücken dürfen. Neben klassischen Ausbildungen zum Physiotherapeuten, Podologen und Masseur bietet die Einrichtung einen ausbildungsbegleitenden Bachelor-Studiengang sowie seit 2009 einen berufsbegleitenden Master-Studiengang an. Wie in allen anderen Bereichen legt das Aus- und Fortbildungsinstitut höchsten Wert auf eine ausgewogene Mischung aus praxisorientierter Ausbildung und fundiertem theoretischen Wissen. Ein überdurchschnittlich qualifiziertes Dozententeam mit großer Erfahrung bietet den Auszubildenden eine solide Basis für den Berufsstart.

“Wir sind immer bestrebt uns zu verbessern – das gilt für unser Angebot wie für unsere internen Betriebsabläufe. Damit decken wir die Grundbedürfnisse in gleich drei Teilbereichen ab – Mitarbeiter, Lehrer und Auszubildende sind motiviert und zufrieden. Das ist einer unserer Ansprüche”, unterstreicht Dr. med. Friederike Ivanovas.
Bestnoten für sein schulisches Angebot erhielt das ulmkolleg in der Vergangenheit häufiger: Zweimal in Folge verlieh der Interessensverband zur Sicherung der Qualität der Ausbildung an den deutschen Schulen für Physiotherapie (ISQ) der Berufsfachschule das ISQ-Qualitätssiegel.
“Unser großes Plus ist, dass wir Schule und Fortbildung unter einem Dach haben. Das bedeutet kurze Wege und eine optimale Ausschöpfung aller Ressourcen. Wer einmal bei uns ist, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um fit zu werden für die Anforderungen im Gesundheitswesen”, sagt Dr. med. Friederike Ivanovas.
Geistige Fitness ist dringend nötig, um die Herausforderungen im Gesundheitswesen zu bestehen. Denn in fast allen Bereichen werden eine stärkere Professionalisierung, akademische Titel und Zusatzqualifikationen gefordert.

Wer den steigenden Qualitäts- und Zertifizierungsanforderungen gerecht werden und in freundlicher Lernumgebung von höchstem fachlichen Know-how profitieren möchte, der ist am ulmkolleg richtig. Völlig gleichgültig, ob eine Aus- oder Weiterbildung angestrebt wird. “Mitarbeiter und Lehrer am ulmkolleg sehen die Teilnehmer der Fortbildungskurse als Partner, die Ausbildung als gemeinsamen Prozess. Diese Komponenten sorgen für ein sehr gutes Klima im Unterricht”, so Dr. med. Friederike Ivanovas, Ärztliche Leiterin und Geschäftsführerin am ulmkolleg.
Eine Erfolgsstrategie, die bundesweit Anerkennung findet: Das jetzt iso-zertifizierte ulmkolleg zählt zu den führenden Weiterbildungsinstituten in ganz Deutschland für Physiotherapeuten, Masseure und Podologen.

Über das ulmkolleg
Seit 1976 ist das ulmkolleg eine staatlich anerkannte Fachschule für Physiotherapie und Massage sowie ein Weiterbildungsinstitut für verschiedene medizinische Berufe. Die Podologie (Medizinische Fußpflege) kam später ebenfalls hinzu. In reizvoller Lage mit Blick auf das Ulmer Münster befindet sich das moderne Schulgebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität Ulm und ihren Kliniken sowie dem Bundeswehrkrankenhaus und dem RKU. Viele der Dozenten kommen aus diesen Einrichtungen. Das selbst gewählte Schulmotto lautet: “Schau zu! Mach mit! Mach selbst! Gib weiter!”

Internet: www.ulmkolleg.de, Email: info@ulmkolleg.de, Telefon: (0731) 954 510

Pressekontakt:
Jensen media GmbH, Redaktion, Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Telefon 08331/99188-0, Fax 99188-10, E-Mail: info@jensen-media.de, Internet: www.jensen-media.de

tüv_1.jpg
Praktisch, ökonomisch – gut. Das ulmkolleg ist jetzt iso-zertifiziert. Die wirksame Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems wurde mit dem TÜV-Gütesiegel gewürdigt (Foto). Im Kern geht es um einen ökonomischen und reibungslosen Betriebsablauf. Foto: ulmkolleg

tüv_2.jpg
Das ulmkolleg am Ulmer Oberberghof gehört zu den führenden deutschen Aus- und Weiterbildungsinstituten für Physiotherapeuten, Masseure und Podologen. Berufseinsteiger finden hier optimale Voraussetzungen für den Start in das Berufsleben. Foto: ulmkolleg
Seit 1976 ist das ulmkolleg eine staatlich anerkannte Fachschule für Physiotherapie und Massage sowie ein Weiterbildungsinstitut für verschiedene medizinische Berufe. Die Podologie (Medizinische Fußpflege) kam später ebenfalls hinzu. In reizvoller Lage mit Blick auf das Ulmer Münster befindet sich das moderne Schulgebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität Ulm und ihren Kliniken sowie dem Bundeswehrkrankenhaus und dem RKU. Viele der Dozenten kommen aus diesen Einrichtungen. Das selbst gewählte Schulmotto lautet: “Schau zu! Mach mit! Mach selbst! Gib weiter!”
ulmkolleg
Dr. Friederike Ivanovas
Oberberghof 5
89081 Ulm
0731 954510
www.ulmkolleg.de
info@ulmkolleg.de

Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
info@jensen-media.de
08331 99188-0
http://www.jensen-media.de