Photocure mit erstem Standort in Deutschland

Spezialist für Blasenkrebs eröffnet seine europäische Zentrale in Düsseldorf

Oslo/Düsseldorf, 27. Mai 2021. Das norwegische Pharmaunternehmen Photocure mit Sitz in Oslo ist bekannt für sein innovatives Blasenkrebsdiagnostikum Hexvix®. Heute eröffnet Photocure seine Europazentrale in Düsseldorf. Das neue Team um Vizepräsidentin und Hauptgeschäftsführerin Europa Photocure Dr. Susanne Strauss will künftig seine Beziehungen zu deutschen und europäischen Kliniken und Blasenkrebsexperten vertiefen. Zum Start der Europazentrale im “Monat des Blasenkrebses” (World Bladder Cancer Awareness Month) findet ein virtuelles Podiumsgespräch mit den Gästen Prof. Johannes M. Wolff, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Paracelsus-Klinik Düsseldorf und Theresa Winkels, Leiterin der Wirtschaftsförderung Düsseldorf statt.

Das 1997 gegründete Unternehmen Photocure “The Bladder Cancer Company” ist Spezialist im Bereich Blasenkrebs. Ursprünglich in Oslo gegründet hat Photocure bereits eine regionale Niederlassung in den USA, arbeitet mit Partnern in Asien und Südamerika zusammen und macht nun den nächsten Schritt und eröffnet seine Europazentrale – in Düsseldorf.

Klares Bekenntnis zu Düsseldorf
Für Europachefin Dr. Susanne Strauss ist das nur logisch: “Wir wachsen weltweit und bauen unsere Vertriebsstrukturen aus. In Europa möchten wir uns noch enger mit Kliniken und Ärzten vernetzen, und dabei ist Deutschland ein sehr wichtiger Markt für uns. Allein im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen arbeiten wir bereits mit 55 Kliniken zusammen. Dazu zählen in Düsseldorf beispielsweise das Marien-Hospital sowie die Paracelsus-Klinik Golzheim, die beide eine langjährige Expertise in der Behandlung von Blasenkarzinomen haben. Wir können uns hier also sehr eng mit den medizinischen Fachleuten sowie den Patienten austauschen. Und das sind sicher nicht die einzigen starken Argumente für diese schöne Stadt.”

Auch die große internationale Community in Düsseldorf sowie die zentrale Lage in Europa mit ausgezeichneten Anbindungen in alle größeren Städte waren wichtig bei der Entscheidung für den Standort. Der kaufmännische Direktor DACH Photocure, Dr. Georg Konwalinka, ergänzt: “Düsseldorf ist für Photocure ein idealer Knotenpunkt auch im deutschsprachigen Raum, um den Kampf gegen den Blasenkrebs auszubauen und weitere Kooperationspartner zu gewinnen. Wir starten hier voller Energie mit einem erfahrenen Team in DACH und Europa. Und der Start im Mai ist kein Zufall, handelt es sich doch um den “Monat des Blasenkrebses”, der weltweit die Aufmerksamkeit auf diese Erkrankung lenkt. Jährlich erkranken rund 28.000 Menschen in Deutschland neu an Blasenkrebs. Durch die aktuelle Corona-Pandemie werden Diagnosen oft verspätet gestellt, Behandlungen können sich verzögern. Krebs macht keine Pause und kennt keinen Lockdown.”

Virtuelle Gesprächsrunde mit renommierten Gästen
Am 27. Mai, dem Tag der Eröffnung, hatte Photocure zu einem virtuellen Podiumsgespräch eingeladen – und konnte dafür hochkarätige Gäste gewinnen, nämlich den renommierten Urologen Prof. Johannes M. Wolff, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Paracelsus-Klinik Golzheim, sowie Theresa Winkels, Leiterin der Wirtschaftsförderung Düsseldorf.

Über die Diagnostik und Behandlung von Blasenkrebs sprach Prof. Wolff. Er betonte: “Als eine der größten urologischen Fachkliniken in Deutschland, sind wir auf die Behandlung von Harnblasenkarzinomen spezialisiert. Unsere langjährige Expertise und die herausragende technische Ausstattung ermöglichen es uns, das nicht-muskelinvasive, also das nicht in die Muskulatur eingewachsene Blasenkarzinom effektiv zu diagnostizieren und zu behandeln. Auch in Coronazeiten sollten Patienten mögliche Symptome ernst nehmen und bei Verdacht auf ein Blasenkarzinom unbedingt sofort einen Facharzt aufsuchen.”

Theresa Winkels, Leiterin der Wirtschaftsförderung Düsseldorf, fasste zusammen: “Wir begrüßen die Ansiedlung von Photocure in Düsseldorf sehr. Die Stadt verfügt über ein ausgezeichnetes Netz an Fachkliniken und Experten. Darüber hinaus findet hier einmal im Jahr die Weltleitmesse Medica statt. Wir sind sicher, dass Photocure in diesem Umfeld seine Beziehungen zu deutschen und europäischen Kunden innerhalb kürzester Zeit vertiefen und ausbauen kann.”

Unter diesem Link können Sie das Gespräch anschauen. https://vimeo.com/555748604

Photocure, The Bladder Cancer Company: die Firma spezialisiert sich auf transformative Lösungen, die das Leben von Blasenkrebspatienten verbessern können. Unsere einzigartige Technologie, die Krebszellen hellrosa leuchten lässt, hat Patienten weltweit geholfen. Photocure hat seinen Hauptsitz in Oslo, Norwegen und ist an der Osloer Börse notiert (OSE: PHO). Weitere Informationen unter www.photocure.com, www.hexvix.com, www.cysview.com

Firmenkontakt
Photocure GmbH
Malvina Meta
Marc-Chagall-Str. 2
40477 Düsseldorf
+49 211 46954938
kontakt@photocure.com
https://home.photocure.com/

Pressekontakt
Wake up Communications – Agentur für PR und Social Media
Nadja Amireh
Flügelstraße 47
40227 Düsseldorf
0211 97711700
amireh@wakeup-communications.de
https://www.wakeup-communications.de/

Bildquelle: Photocure/Sebastian Drüen