„Verschärfungen der Lage Sterbender nicht zulassen!“

DGHS-Präsidentin Elke Baezner schreibt an Landesregierungen und Ärztekammern In einem persönlichen Schreiben hat sich Elke Baezner, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e.V., wegen des auf dem Ärztetag beschlossenen Verbots der ärztlichen Suizidbeihilfe an die Präsidenten der Ärztekammern sowie die Ministerpräsidenten und Gesundheitsminister der Bundesländer gewandt. Hier der Wortlaut: „Die Delegierten des 114. Deutschen Ärztetags mögen ihre Gründe gehabt haben, in der Frage der ärztlichen Suizidbeihilfe rigorose Beschlüsse zu fassen. Uns bleiben sie verschlossen. Wir sehen sie als Ausdruck der Arroganz und Weltfremdheit von Funktionären, denen das Leiden eines Sterbenden, seine Schmerzen und seine Hilflosigkeit angesichts des fortschreitenden Verlustes seiner Lebensqualität und seiner Würde fremd ist. Die Hilfe zu einem menschenwürdigen Sterben ist ein Kernbereich ärztlicher Aufgaben. Dazu gehört – unter strengen Sorgfaltskriterien – die Suizidbegleitung. Das in der Neufassung der Musterberufsordnung formulierte Verbot jeder ärztlichen Hilfe zum Suizid ist nicht nur ein Eingriff in die ärztliche Selbstverantwortung, ...

Weiterlesen

XinXii launcht HTML5-basierte Web-App für Tablets und Smartphones

XinXii launcht HTML5-basierte Web-App für Tablets und Smartphones eBooks mobil downloaden und lesen oder hochladen und verkaufen Mit der Web-Applikation stellt die Internetplattform XinXii erneut ihren Pioniergeist und ihre Marktführerschaft im digitalen Self-Publishing unter Beweis: Die XinXii-Web-App ermöglicht jedem Autor das Veröffentlichen und Verkaufen seiner Werke jetzt auch über sein iPad, Android basiertes Tablet oder Smartphone – in Echtzeit. Leser haben auf XinXii ebenso schnell und einfach mobil Zugriff auf mehr als 10.000 eBooks – überall und jederzeit, online und offline. Berlin, 16.06.2011 XinXii, der Online-Marktplatz für Indie-Autoren und Selbstverleger entwickelt eine mobile Version für HTML5-fähige Geräte: Durch die Web-App wird der eBook-Shop auch für mobile Anwender nutzbar. Die browserbasierte Anwendung punktet mit vielen nützlichen Funktionen für einen schnellen und einfachen Upload oder Download von mobil unterwegs: Autoren können ihre Publikationen jetzt auch auf ihrem mobilen Endgerät nach einem einfachen Login verwalten oder neue hochladen und zum kostenpflichtigen Download anbieten. ...
Weiterlesen

GVA Systemtrading – Handel in EUR/USD, Nasdaq, Gold und Silber

Ein relativ breites Anlagespektrum finden Investoren im Managed Account `GVA Systemtrading Kombinations-Portfolio´. Gehandelt wird das Währungspaar EUR/USD, Gold, der amerikanische Aktienindex Nasdaq 100 und Silber. Der Manager bewertet die Preisentwicklung der vier Zielmärkte auf Basis zweier verschiedener Tradingsysteme. System 1 führt eine Datenauswertung auf Basis einer 4-stündlichen Betrachtungsweise durch und generiert im selben Zeitraum Kauf- und Verkauf-Signale. System 2 arbeitet auf Basis täglicher Auswertung. Die mathematischen Berechnungen beider Trading-Systeme greifen auf eine historische Datenbank zu, deren Datenmaterial rückwirkend bis 1975 reicht. Das Live Trading der einzelnen Portfolios startete im August 2000, respektive Dezember 2007. Die Kombination beider Tradingstrategien wird seit Dezember 2009 gehandelt. Das Risikomanagement erfolgt unter strikter Verlustbegrenzung. Bei jeder Transaktion ist das anfängliche Maximalstopprisiko auf ca. 2,5 % des Kapitals limitiert. Das Verlustrisiko verringert sich in laufenden Signalen fortwährend bis auf Null. Unser Kontocheck zeigt auf Monatsbasis eine chanceorientierte Performance mit einer bisher konstant guten Managementleistung. Auffällig ist ...

Weiterlesen

Erfolgstrend „Social Commerce“ am Beispiel vom tellaclick Bonusprogramm

So wachsen Unternehmen mit den sozialen Netzwerken. „Social Commerce“: Seit etwa zwei Jahren wird dieses Thema bei Web 2.0 Kennern gern diskutiert. Währenddessen sind viele Web 2.0 Projekte um ihre Existenz besorgt, zumal viele Betriebe damit beschäftigt sind ihre eigene Community aufzuziehen und sie sich unter dem Schatten der „Großen“, wie Facebook, Twitter & Co gegenseitig bekriegen. Selbstverständlich geht es dabei ganz stark darum, wer die Trends zuerst erkennt, wer sie setzt und wer die Möglichkeiten nutzt, wenn man sich über Fragen den Kopf zerbricht wie: – Was ist da draußen von den Usern gefragt? – Bringt es ihnen Spaß? – Was begeistert sie und schafft für die Communities „Lock-in-Effekte“, um die User auch zu halten? Als gutes Beispiel allen Voran macht es www.tellaclick.com vor. tellaclick ist als Bonusprogramm (www.tellaclick.com) im Bereich Social Commerce in Deutschland tätig. Das Bonusprogramm Portal www.tellaclick.com führt momentan mit über 500 Online-Shops eine Partnerschaft die ...
Weiterlesen

TÜV Austria – Unternehmens-IT auf den Prüfstand, SAP-Einführung mit All for One

Gruppenweites Einführungsprojekt für TÜV AUSTRIA HOLDING AG und ihre 23 Tochtergesellschaften / Über 800 User / Erster Meilenstein: durchgängiges Finanz- und Human Capital Management einschließlich Business Analytics / Weltrekord als Wegweiser für weitere Projektphasen Wien, Filderstadt, 16. Juni 2011 – Über Deutschland hinaus zählt die All for One Midmarket AG auch in Österreich (All for One Midmarket Solutions & Services GmbH, Wien) und in der Schweiz (Process Partner AG, St. Gallen) zu den führenden SAP Komplettdienstleistern im Mittelstand. Daher hat die TÜV AUSTRIA HOLDING AG, Wien, All for One in Österreich nach eingehender Analyse, Überprüfung und Bewertung verschiedener Szenarien mit einer umfassenden SAP-Einführung für rund 800 User beauftragt, verteilt auf die Holding und ihre 23 Tochtergesellschaften. Die TÜV AUSTRIA Gruppe ist Marktführer in Österreich bei Prüfung, Überwachung und Zertifizierung von technischen Prozessen, Anlagen, Produkten und Personal und zählt insgesamt rund 1.000 Beschäftigte. »Mit unserer Entscheidung für die Einführung einer SAP-Unternehmenssoftware ...

Weiterlesen

Vincent van Gogh Apotheek erweitert seine Customer Service Leistung

Das Unternehmen Vincent van Gogh Apotheek hat für den Bereich seines Online Shops den Kundensupport deutlich ausgeweitet. Die Vincent van Gogh Apotheek hat nach der großen Nachfragesteigerung dieses Jahres auf den erhöhten Supportbedarf ihrer Kunden reagiert und den Customer-Service Helpdesk mit 4 weiteren Mitarbeitern aufgestockt. Die Telefonhotline ist dadurch nicht wie bisher bis 18Uhr erreichbar, sondern bis 20Uhr. Dies war notwendig, da immer noch viele Kunden Ihre Fragen lieber telefonisch als per email stellen. Unternehmenssprecher Gluck erklärt:“Bei mehreren 1000 Bestellungen pro Tag waren diese 4 neuen Mitarbeiter notwendig, um die schnelle Bearbeitung von Kundenfragen zu garantieren. Momentan können wir 87% der Anfragen innerhalb von 1h beantworten. Dies ist eine eine Verbesserung um 15%. “ Die Vincent van Gogh Apotheek will auch in Zukunft weiter auf Expansion setzen, ncoh für das Jahr 2011 wird ein Umsatzwachstum von über 100% erwartet. Insgesamt entwickelt sich der Markt sehr positiv, und bei Arzneimittel suchen ...

Weiterlesen

Mensch, mach‘ mobil! – Fahrräder für Menschen mit Behinderung.

Beschäftigte der Emscher-Werkstatt freuen sich mit Werkstatt-Leiter Adrian van Eyk (3. v. r.) und Stefanie Bork (Sozialer Dienst, 4. v. r.) über 14 neue Fahrräder, die ihnen Stiftungs-Vorsitzender Werner Cordes (Mitte) übergab. Die Stiftung Sozialwerk St. Georg organisiert Hilfe für Menschen von nebenan NRW – „Hilfe für Menschen von nebenan“, lautet das Motto der Stiftung Sozialwerk St. Georg mit Sitz in Gelsenkirchen. Menschen von nebenan ganz konkret zu helfen, dazu lädt die Stiftung jetzt auch weitere Spenderinnen und Spender ein: und zwar durch Spenden für spezielle Fahrräder, damit auch Menschen mit Behinderung mobiler werden und ihre Gesundheit fördern können. Zu diesem Zweck haben die Beschäftigten der Emscher-Werkstatt am Mittwoch, 15. Juni, 14 aus Stiftungsmitteln finanzierte neue Fahrräder im Gesamtwert von 10.000 Euro erhalten. Das Projekt läuft unter dem Motto „Mensch, mach‘ mobil! – Fahrräder für Menschen mit Behinderung.“ Stiftungsvorsitzender Werner Cordes lädt ein: „Tragen Sie unser Projekt mit und spenden ...
Weiterlesen

Die Gratis-App von Gehalt.de: Über 70.000 Downloads und ein Spitzenplatz im Apple-Store

Mehr als 70.000 User haben in den ersten vier Tagen nach Erscheinen die Gratis-App von Gehalt.de heruntergeladen – und können jetzt auf über eine Million Gehaltsdatensätze zugreifen. Mehr als 70.000 User haben in den ersten vier Tagen nach Erscheinen die Gratis-App von Gehalt.de heruntergeladen – und können jetzt auf über eine Million Gehaltsdatensätze zugreifen. Damit hat es die neue App bereits nach wenigen Tagen auf einen der begehrten Spitzenplätze im Apple Store geschafft: Platz 1 im Gratis-Download-Bereich. „Das ist ein toller Erfolg und eine Bestätigung der Qualität unseres Angebots“, sagt Tim Böger, Geschäftsführer von PersonalMarkt. „Der Bedarf nach jederzeit verfügbaren Gehaltsinformationen ist offenbar groß“. Ob kurz vor einer Gehaltsverhandlung, einem Bewerbungsgespräch oder einfach aus Neugier darauf, was der Kollege oder Nachbar wohl verdient – die kostenlose App von Gehalt.de zeigt auf einen Blick, ob jemand gut verhandelt hat oder ob es nach oben hin noch Potenzial gibt. Einfach Berufsgruppe, Beruf, ...

Weiterlesen

iPhone-Dockingstation-Hersteller zieht Produktion und Kunden an

Das junge Unternehmen steeldoc schlägt einen erfolgreichen Weg ein. Nach nur 4 Monaten am Markt steigert steeldoc seine Produktionsmengen und entwickelt bereits neue Designprodukte. Seit kurzem wird sogar ein T-Shirt mit dem markentypischen steeldoc-Äffchen angeboten. Nach nur vier Monaten verdoppelt steeldoc seine Produktionszahlen. Die steeldoc Dockingstation für iPhone und iPod, die komplett aus Aluminium besteht und ausschließlich in Deutschland produziert wird, scheint bei den Kunden gut anzukommen. „Wir haben durchweg nur positive Rückmeldungen bekommen und die Kunden wollen mehr. Der Bedarf an hochwertigem Zubehör für Apples mobile Geräte scheint hoch, so dass wir bereits an neuen Produkten arbeiten.“, so steeldoc Inhaber Hauke Holst. steeldoc zieht jedoch nicht nur bei den Produktionsmengen der Dockingstation an, sondern auch die Kunden selbst. Seit kurzem gibt es bei steeldoc nun auch ein T-Shirt zu kaufen. Das ebenfalls in Deutschland hergestellte Kleidungsstück ist in schwarz und weiß zu haben, besitzt eine Stickerei des steeldoc-Äffchens und ...
Weiterlesen

Der Schulgarten – grüne Oase im Häusermeer der Großstadt

Gerda Schneider im Schulgarten Naturprojekte im Schulalltag beleben den Unterricht Kräuter riechen, Kompost sieben und Mangold ernten, den Umgang mit der Natur schon im Schulalter lernen und praktizieren ist ein Herzenswunsch von Gerda Schneider. Mit großem Engagement führt sie gemeinsam mit ihren jungen Gärtnern in Berlin Marzahn erfolgreiche Schulgarten-Projekte durch. Nicht nur theoretisches Wissen hilft den Großstadtkindern, sondern die direkte Umsetzung in die Praxis überzeugt und motiviert die kleinen Gärtner. Seit mehr als 20 Jahren begleitet Gerda Schneider als engagierte Lehrerin eine Vielzahl von Schulgarten-Projekten weit über die Grenzen von Berlin hinaus. Viele offizielle Ehrungen und Zertifikate hat sie seither in Empfang nehmen können. Die Kinder lieben sie und die Eltern schätzen ihr Engagement, den Kindern den Weg zur Naturerziehung zu weisen. Fertiggerichte und Essgewohnheiten in Schnellrestaurants tragen nicht unbedingt zum Umgang mit Naturprodukten bei. Die Arbeit im Schulgarten kann zwar keine Wunder bewirken, doch der Umgang mit Hacke und ...
Weiterlesen

CTO Infotag auf dem Hockheimring: Mehr Tempo im Personalwesen durch die digitale Personalakte

CTO Infotag auf dem Hockheimring: Mehr Tempo im Personalwesen durch die digitale Personalakte clarc Records for HR Vom Anstellungsvertrag bis zum Zeugnis: Die Personalakte wird digital Stuttgart, 16. Juni 2011 – Die neue digitale Personalakte, die CTO im Rahmen seiner clarc-Produktserie unter „clarc Records for HR“ anbietet, garantiert das umfassende und effiziente Personalmanagement in Verbindung mit revisionssicherer Archivierung. Mit dem plattformunabhängigen Web-Client können Personalmanager auch von außen überall auf die Informationen zugreifen. Wie transparent, sicher und schnell die digitale Personalakte funktioniert, demonstriert der Dokumentenmanagement-Spezialist CTO Balzuweit GmbH in einer Live-Präsentation am 6. Juli am Hockenheimring in vier spannenden Info-Stunden. Mit der Digitalen Personalakte, die CTO als Goldpartner der EASY Software AG auf der Basis des Produkts EASY Documents mit dem Produktnamen clarc Records for HR anbietet, können Personalmanager alle für die Personalverwaltung relevanten Dokumente – egal ob mit Word oder Excel erstellt oder als Image eingescannt und als PDF gespeichert ...
Weiterlesen

Fit in den Winter!

Traubenkur und Wandern in der Pfalz Was liegt in der Pfalz näher als eine Traubenkur im Herbst? Das tägliche Wandern im wunderbaren Pfälzerwald beschleunigt dabei den Stoffwechsel, und wir fühlen uns fit wie lange nicht mehr! Nicht der Wein, sondern die Frucht an sich steht bei der viertägigen Fastenwanderung mit Traubenkur, die vom 29.08.2011 bis 01.09.2011 im Pfälzerwald (ab Aschbacher Hof bei Kaiserslautern) veranstaltet wird, im Vordergrund. Wer den Körper von Schlacken befreien, das Blut reinigen und sich fit machen will für den Winter, ernährt sich ein paar Tage lang ausschließlich von gut gereiften (Bio-)Trauben und genießt den herbstlichen Wald beim Wandern. Bereits die alten Griechen sollen Traubenkuren zur Vorbereitung der Athleten auf die Olympischen Spiele angewandt haben. Hippokrates (ca. 460-359 v.Chr.) und viele andere Ärzte der Antike priesen übereinstimmend die heilenden Kräfte der Rebe. Matthiolus (1501 – 1577), italienischer Arzt und Naturforscher, bezeichnete die Traube sogar als höchstes Gut ...

Weiterlesen

Vier-Minuten-Marketing – Wie man seine Botschaft auf den Punkt bringt.

www.Vier-minuten.de Einladung zum Selbst-Experiment Münster, 16.Juni 2011.In einer Zeit zunehmender Schnelllebigkeit und Komplexität wird es immer wichtiger, seine Botschaft kurz und verständlich auf den Punkt zu bringen. Wer liest noch langatmige Produktbeschreibungen und aufwändige Texte? Der Konsument von heute ist überinformiert. Er sucht den raschen Überblick. Kurze, knackige Darstellungen – gern mit einem Schuss Unterhaltung. Was liegt also näher, als diesen Trend aufzugreifen und seine Botschaft zeitgemäß zu präsentieren – mit „Vier Minuten-Marketing“. In einem so genannten „ShortCast“ wird die Botschaft in eine unterhaltsame Geschichte verpackt und in weniger als vier Minuten so erzählt, dass sie verstanden wird. Ich schlage Ihnen ein Experiment vor: Im Folgenden beschreibe ich die Wirkmechanik und den Nutzen von Vier Minuten-Marketing in einem Text, der Ihren Verstand anspricht. Nachdem Sie ihn zu Ende gelesen haben, sehen Sie sich den gleichen Inhalt in einem dreieinhalb Minuten dauernden ShortCast an. Beurteilen Sie die Wirkung selbst. Hier beginnt ...
Weiterlesen

Uncle Harry“s Freeclimber jetzt neu in Deutschland.

An vielen Gebäuden weltweit hängen Uncle Harry“s Freeclimber bereits an den Außenwänden. Frech, fröhlich, gute Laune verbreitend. Keine Hauswand ist vor ihnen sicher. Wer sie sieht, will Einen haben oder gar ein ganzes Ensemble. Junge und alte Fans erfreuen sich an den einzigartigen Kletterern in beeindruckender Größe. Man schaut die Gipfelstürmer an, die Augen beginnen zu leuchten, ein Lächeln rutscht über die Lippen des Betrachters. Die 150 cm großen, farbig dynamischen Sympathieträger muss man einfach gern haben. Sie bieten einen gigantischen Effekt an privaten Hauswänden, an Firmengebäuden aber auch im Wohnraum oder Büro. Die bekannten Kraxler des Münsteraner Künstlers Werner Koch wurden in den letzten Jahren ausschließlich in den USA angeboten und zieren seither öffentliche und private Gebäude in den Staaten. Erstmals und exklusiv sind sie nun auch bei uns über das Internet bei www.uncleharrys.de erhältlich. Uncle Harry“s Freeclimber fühlen sich in luftiger Höhe wohl, werden aus pflegeleichten, frostsicheren und ...
Weiterlesen

Jobsuche – Nur die persönliche Strategie führt zum Erfolg

Perfekt bewerben München, 16. Juni 2011 – Obwohl die Zahl der Arbeitslosen unter 3 Millionen gesunken ist und dieser Abwärtstrend anhält, stehen die Unternehmen weiter unter Druck: Steigende Energiepreise und die EU-Schuldenkrise lassen die Arbeitgeber eher vorsichtig agieren. Viele Arbeitnehmer machen sich nach wie vor Gedanken um ihren Arbeitsplatz. Was, wenn ich mich plötzlich woanders bewerben muss? Reicht es, in ein paar Online-Netzwerken angemeldet zu sein? Und wie finde ich nach der Ausbildung den richtigen Job? Kurzum: Es ist nie verkehrt, sich Gedanken für den Fall zu machen, dass eine Bewerbung bei einem neuen Arbeitgeber ansteht. Denn Bewerben ist nicht einfach die Suche nach irgendeiner Tätigkeit, sondern Karriere- und Lebensplanung. Flexibilität ist dabei ein wesentlicher Erfolgsfaktor. „Die Bereitschaft, nach einer betriebsbedingten Kündigung längere Fahrzeiten zur neuen Arbeitsstelle zu akzeptieren, bewahrt oft vor dauerhafter Arbeitslosigkeit und erhöht mittelfristig die Chancen, beim nächsten Stellenwechsel wieder in Heimatnähe eine zufriedenstellende Aufgabe zu finden“, ...
Weiterlesen