Das Spielemagazin kooperiert mit der Hobby & Elektronik

November-Ausgabe des Spielemagazins auch auf der Messe „Hobby & Elektronik 2011“ erhältlich Stuttgart, 17.10.2011 – Vom 17. bis 20. November öffnet die Hobby & Elektronik, Süddeutschlands größte Endverbraucher-Messe für Computer und Elektronik, ihre Messehalle. Und auch das SPIELEMAGAZIN wird mit von der Partie sein, denn das kostenlose Printmagazin wird im Rahmen der Messe den Besuchern zur Verfügung gestellt. Das 32-seitige Heft wird sich dabei natürlich den aktuellen Neuerscheinungen aus der Spieleszene widmen, aber auch mit Rezensionen zu Musik-CDs, Software, Hardware, Büchern und angesagten Filmen auch den Blick über den Tellerrand wagen. Die Hobby & Elektronik ist vom 17. bis 20. November im Rahmen des Stuttgarter MesseHerbst täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Rund 158.000 begeisterte Besucher bescherten dem vergangenen Stuttgarter MesseHerbst eine deutliche Besuchersteigerung. Mit ihrem Mix aus Einkauf und Erlebnis begeistert die Hobby & Elektronik Computer-, Elektronik- und eGaming-Fans sowie Freunde der Unterhaltungselektronik. Für ein spannendes und ...
Weiterlesen

Sparda-Bank München: 75-Euro-Start-Bonus für Online-Kontoeröffnung

Noch bis zum 27. Oktober läuft die Aktion der Sparda-Bank München Sparda-Bank München: 75-Euro-Start-Bonus für Online-Kontoeröffnung München – Der Countdown läuft! Nur noch wenige Tage vergibt die Sparda-Bank München einen 75-Euro-Start-Bonus für die Online-Eröffnung eines Girokontos. Wer bis zum Stichtag am 27. Oktober den Kontoeröffnungsantrag bei der Sparda-Bank München online ausfüllt, bekommt sofort nach dem ersten Lohn-, Gehalts- oder Renteneingang den Bonus gutgeschrieben. Es lohnt sich also, schnell zu sein und bis zum Stichtag ein Konto bei der Sparda-Bank München anzulegen, um die 75 Euro zu erhalten. Wer sich seinen persönlichen Bonus sichern möchte, kann unter <a href="http://www.sparda-m.de/kostenloses-girokonto.php“ rel=“nofollow“>www.sparda-m.de/kostenloses-girokonto.php mit wenigen Klicks sein Girokonto eröffnen. Transparent und fair Die Mitglieder der Sparda-Bank München profitieren vom traditionell kostenlosen Gehaltskonto. Dabei spielen für die größte Genossenschaftsbank in Bayern Transparenz und Fairness eine große Rolle. Eine Strategie, die auch von den Kunden honoriert wird, wie die aktuelle Studie „Kundenmonitor Deutschland“ der ServiceBarometer AG ...

Weiterlesen

B2C-Unternehmen haben in Sachen Nachhaltigkeit einen um 30 Prozent höheren Reifegrad als B2B-Unternehmen

München, 12. Oktober 2011 – Der Druck kommt vor allem von außen.  Gesellschaftliche Anforderungen und die Transparenz der durchgeführten Maßnahmen erhöhen deutlich die nachhaltigen Anstrengungen von Unter-nehmen. Das führt in der Praxis dazu, dass B2C-Unternehmen durchschnittlich um 30 Prozent reifer sind als B2B-Unternehmen, so das Ergebnis einer Studie der h&z Unternehmensberatung und der Universität der Bundeswehr München. Bei so genannten reifen Unternehmen stimmen in Sachen Nach-haltigkeit Wunsch und Wirklichkeit am besten überein. „Nachhaltiges Denken und Handeln ist ein zentrales Thema der Medien und der Öffentlichkeit. Unternehmen mit Endkundenkontakt sind damit schon länger und vor allem stärker konfrontiert als B2B-Unternehmen“, erklärt Professor Michael Eßig von der Universität der Bundeswehr München. „Den öffentlichen Druck in Sachen Nachhaltigkeit spüren sie als erstes. Sie geben ihn heute aber zunehmend an ihre Lieferkette weiter. Das heißt, die nachhaltigen Anstrengungen schwappen gewissermaßen auf die B2B-Unternehmen über“, so Stefan Aichbauer, Vorstand bei h&z. Die Unternehmensberatung betreut unter ...

Weiterlesen

Seniorenassistentin – ein neues Berufsbild

Der „Herbst des Lebens“ ist heutzutage nicht mehr der Lebensabschnitt, in dem sich ältere Menschen zurückziehen. In der heutigen Zeit möchten sie länger am aktiven Leben teilnehmen und ihr Leben selbstbestimmt gestalten. Durch die Möglichkeiten der modernen Medizin bleiben die Menschen länger aktiv und fit. Bei steigender körperlicher Hilfsbedürftigkeit werden verschiedene pflegerische Betreuungsmöglichkeiten angeboten. Das ist gut und wichtig, schützt aber nicht vor einem anderen Problem, dass ein höheres Alter oft mit sich bringt: Einsamkeit. Der Freundeskreis wird zunehmend kleiner, die Kinder und Enkel haben wenig Zeit oder wohnen weit weg. Für noch aktive, ältere Menschen gibt es spezielle Einrichtungen, die Veranstaltungen für Senioren anbieten. Eine individuelle, ganz auf die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche von Seniorinnen und Senioren können diese Einrichtungen aber nicht bieten. Hier ergänzt die neue Dienstleistung der Senioren-Assistentin das bestehende Angebot. Eine dieser neuen Senioren Assistentinnen ist Marina Paczkowski. Frau Paczkowski kann auf langjährige pädagogische Erfahrungen im ...
Weiterlesen

Citrix mit Frost & Sullivan 2011 Global Market Penetration Leadership Award ausgezeichnet

Anerkennung für schnellstes Marktwachstum unter den Webkonferenzanbietern sowie zweiter Rang im globalen Anbieter-Vergleich / Citrix GoToMeeting, GoToWebinar und GoToTraining für Nutzerfreundlichkeit und günstigen Preis ausgezeichnet (ddp direct)Karlsruhe, 17. October 2011 Citrix Systems ist mit dem Frost & Sullivan Global Market Penetration Leadership Award in der Kategorie der gehosteten Webkonferenz-Services für das schnellste Marktwachstum unter den Top-Webkonferenzanbietern ausgezeichnet worden. Zudem konnte sich Citrix den zweiten Rang im weltweiten Vergleich der Webkonferenzanbieter 2010 sichern. Der jährlich vergebene Award zeichnet Unternehmen aus, die in besonderem Maße innerhalb ihrer Branche Marktanteile gewinnen und vergrößern konnten. Ausgezeichnet für den Fokus auf die Entwicklung einfach zu bedienender und kostengünstiger Web-Collaboration-Services, konnte Citrix den Umsatz seiner Collaboration-Produkte im Jahr 2010 um mehr als 25 Prozent erhöhen. Nahezu die Hälfte des Gesamtumsatzes der Online Services Division von Citrix resultierte aus dem Vertrieb der Collaboration-Lösungen GoToMeeting®, GoToWebinar® und GoToTraining®. Laut Frost & Sullivan sei die Ausrichtung des Unternehmens auf ...

Weiterlesen

Wandel der Technologie in digitalem Marketing

Einst sagte Bob Dylan mal dass ‚Diese Zeiten sind der Wandel‘. Da hatte er recht denn wir leben in einer Zeit der freien Information. Es gibt weiterhin bedeutsame Fortschritte auf dem Gebiet der Technologie wobei digital Inhalte schon zu einem allgegenwärtigen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden ist. Dank der Verbreitung des Internets mit seinen genial guten Inhalten ist praktisch jede Art von Information direkt zugänglich für Smartphons, Notebooks oder Tablet-Computer. Parallel zur Evolution der Technologie hat sich auch die Wirtschaft verändert. Das herkömmliche Warten darauf, wo die Kunden herkommen, ist einer zielgenauen Ansprache der passenden demographischen Gruppe gewichen. Onlinewerbung ist beliebter als jemals zuvor und die digitale Beschilderung ist der Dreh- und Angelpunkt zwischen der Netzwelt und der Welt da draußen. Digitale Beschilderung bietet eine kostengünstige Methode zur Bereitstellung von in Echtzeit aktualisierten Inhalten ja jeder Straßenecke. Digitale Beschilderung kann ganz vieles sein. Technisch gesehen handelt es sich dabei um ...

Weiterlesen

HDG weitet Frankreichgeschäft aus

Niederbayerischer Kesselhersteller kooperiert mit der französischen Facilasol-Group. HDG ? in Massing daheim, aber in ganz Europa vertreten. Zusammen mit dem neuen Partner Facilasol baut die niederbayerische HDG Bavaria GmbH, das Traditionsunternehmen in Sachen Scheitholzkessel, Hackschnitzel- und Pelletheizungen, ihr Vertriebsnetz in Frankreich weiter aus. So vertreibt das 2006 gegründete Familienunternehmen Facilasol mit Sitz in Dole-de-Bretagne seit kurzem die modernen HDG Holzheizanlagen als Generalimporteur frankreichweit. Neben den Biomasseheizanlagen verfügt Facilasol énergies – die auf Erneuerbare Energien spezialisierte Sparte der Facilasol Group – mit den Bereich Sonnen- und Windenergie über zwei weitere Standbeine mit flächendeckendem Verkaufs- und Servicenetz. Die rund 150 Mitarbeiter des aufstrebenden Unternehmens besitzen das notwendige Know-How sowie die Manpower, um die Marke HDG im Mittelmeerstaat flächendeckend zu stärken und das Heizen mit Holz zu einer cleveren Alternative zu Öl und Gas werden zu lassen. Die Zertifizierung Quali´Bois, die Facilasol führt, attestiert dem Unternehmen besondere Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Biomasseheizungen. ...
Weiterlesen

NEUE SIOUX SHOP-WELTEN

Das schwäbische Kultschuh-Label Sioux präsentiert ein neues, energieeffizientes Shop- und Shop-in-Shop-Konzept in frischem, modernen Look. Emotionalisierung des Marken- und Einkaufserlebnisses sowie der Produktpräsentation in einem trendigen, multimedialen Rahmen stehen im Fokus. Aushängeschild für das neue Ladenbaukonzept ist der Sioux-Shop in Stuttgart, den Kunden ab 13. Oktober 2011 erleben können. Es weht frischer Wind im Hause Sioux: Die schwäbische Kultmarke setzt auf Veränderung und Weiterentwicklung seiner Shops und Shop-in-Shops. Ein modernes Ladenkonzept macht das neue, progressive Sioux-Gefühl am POS erlebbar und soll neue Kunden für die Marke begeistern. Gemeinsam mit der Ladenbaufirma KRAISS wurde ein innovatives Konzept entwickelt, das die Tradition und Herkunft der Marke einbezieht und geschickt mit moderner Produktpräsentation, multimedialen Einkaufserlebnissen und Informationskanälen kombiniert. Neues Aushängeschild in Stuttgart Aushängeschild der Sioux-Shops wird der Laden in der Rathauspassage am Marktplatz im Herzen Stuttgarts. Hier wird den Kunden die neue Markenwelt erstmals präsentiert. Der Shop ist das umsatzstärkste Sioux-Zugpferd in Deutschland ...
Weiterlesen

Formel „klein“

Individuelle Fertigung in Kunststoff-Spritzguss Kunststoffteile als Komponenten von Spezialprodukten werden häufig nur in kleinen Mengen benötigt. Im großen Marktsegment der Kunststoffherstellung hat sich das bayerische Unternehmen HEMAL Kunststofftechnik auf die kundenindividuelle Produktion von Kunststoff-Spritzgussteilen in Kleinserien spezialisiert. Kunststoffe gehören zu unserer modernen Welt. Unendlich viele kleine Teile tragen zum Funktionieren von Maschinen und Anlagen bei oder machen uns das Leben leichter. Meist unsichtbar wirken sie im Verborgenen, sind jedoch so wichtig wie das berühmte Zahnrädchen im Getriebe. Entgegen der weit verbreiteten Annahme, Kunststoffteile sind gleichzusetzen mit Massenproduktion, werden viele Teile als Komponenten von Spezialprodukten nur in kleinen Mengen benötigt. Genau das bietet der bayerische Hersteller HEMAL Kunststofftechnik seinen Kunden: die individuelle, auftragsbezogene Fertigung von Kunststoff-Spritzgussteilen in Kleinserien. Entwicklung ist Chefsache Klein ist das Schlüsselwort des Unternehmens. Dabei steht klein für fein. Produktion und Entwicklung sind Chefsache. Christian Helmig, Inhaber und staatlich geprüfter Kunststofftechniker mit dreißig Jahren Erfahrung in der Branche ...
Weiterlesen

Online-Kunstmarkt mit ständig über 100.000 Kunstwerken

Bei artists.de kann der Kunst-Interessierte zeitgenössische Originalkunst kaufen oder verkaufen Zeitgenössische Kunst im Netz artists.de ist eine schnell wachsende Handelsplattform für zeitgenössische Kunst. Kunst-interessierte Besucher finden ein umfangreiches Angebot. Aktuell stehen in der Online-Galerie über 110.000 Kunstwerke von mehr als 10.000 Anbietern und von über 140 Galerien zum Verkauf. Damit bietet artists.de die größte Auswahl an zeitgenössischer Kunst im gesamten deutsch-sprachigen Raum. Bei artists.de kann der User nicht nur kaufen, sondern auch verkaufen. Man erreicht das Kunstportal unter www.artists.de . Auf dem Marktplatz für Kunst bieten Galerien, Künstler, Sammler und Kunsthändler Kunstwerke zum Verkauf an. Kunstliebhaber können (kostenlos und ohne Anmeldung) in dem großen Angebot stöbern oder gezielt nach Künstlern oder Kunstwerken suchen. Die Kunst-Plattform bietet einen seriösen alternativen Vertriebsweg. Der Kunstmarkt artists.de focussiert sich auf „echte“ zeitgenössische Original-Kunst also Unikate, Original-Grafik und limitierte Editionen (anders als andere Portale, welche oft überwiegend Poster, Kunstdrucke oder Repliken anbieten). Das Angebot umfasst ...
Weiterlesen

Cembrit lobt Designwettbewerb „Bullhorn“ aus

Wettbewerb für Architekten und Designer im Rahmen des „World Design Capital 2012“ in Helsinki Mit Faserzement Zukunft gestalten In Städten verbringen die Menschen immer mehr Zeit an den Knotenpunkten des öffentlichen Nahverkehrs. Doch obwohl sie als Lebensadern einer Stadt gelten, sind Bahnhöfe und Haltestellen für Bus, S- oder U-Bahn oftmals nur puristisch und zweckbestimmt gestaltet. Auch in den klassischen Architektur- und Designwettbewerben ist die Gestaltung sogenannter „Urban Transit Areas“ kaum ein Thema. Dies zu ändern ist die Motivation, das Ziel und die Idee hinter dem Wettbewerb „Bullhorn – Cembrit Design Competition“. Globales Thema: öffentlicher Nahverkehr Wie lässt sich die Qualität eines innerstädtischen Raumes steigern? Und wie profitieren Stadt, Bewohner und Wirtschaft davon? Wie lassen sich die funktionalen Anforderungen an Nahverkehrspunkte mit städtischer Identitätsbildung und optischem Erleben vereinen? Cembrit lädt Architekten und Designer dazu ein, innovative Antworten auf diese Fragen zu finden und neue Ideen sowie Konzepte für einen Nahverkehrspunkt zu ...
Weiterlesen

Gesunde Mitarbeiter mit einer Betrieblichen Gesundheitsvorsorge

Die Deutsche Volkswirtschaft verliert jährlich rund 225 Milliarden Euro durch kranke Arbeitnehmer. Laut einer neuen Studie von Booz & Company zahlt sich jeder Euro, der in betriebliche Prävention investiert wird, für die Volkswirtschaft mit fünf bis 16 Euro aus. Betriebliche Gesundheitsvorsorge hilft Unternehmen, Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern. Wichtigste Gründe für eine betriebliche Gesundheitsvorsorge sind aus Sicht der befragten deutschen Unternehmen der „demografische Wandel“ und der schon jetzt spürbare „Wettbewerb um Arbeitskräfte“. Gesunde Mitarbeiter mit einer Betrieblichen Gesundheitsvorsorge Die Deutsche Volkswirtschaft verliert jährlich rund 225 Milliarden Euro durch kranke Arbeitnehmer. Laut einer neuen Studie von Booz & Company zahlt sich jeder Euro, der in betriebliche Prävention investiert wird, für die Volkswirtschaft mit fünf bis 16 Euro aus. Betriebliche Gesundheitsvorsorge hilft Unternehmen, Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern. Wichtigste Gründe für eine betriebliche Gesundheitsvorsorge sind aus Sicht der befragten deutschen Unternehmen der „demografische Wandel“ und der ...
Weiterlesen

Gute Stammdaten durch PDM und eCl@ss

Die IFCC GmbH, als kompetenter PROCAD-Partner, trägt mit ihren Beratungsdienstleistungen und Softwareanwendungen dazu bei, qualitativ hochwertige Teilestammdaten zu erzeugen. PRO.FILE von PROCAD GmbH & Co. KG ist eine führende PLM-Lösung zur Verwaltung von Produktdaten und zur Steuerung von Produktentwicklungsprozessen. Gute Stammdaten erfordern zusätzlich eine standardisierte, einheitliche Bezeichnung von Bauteilen, technischen Komponenten und Elektronik-Artikeln. Nur wenn beide Aspekte berücksichtigt werden, entsteht eine effiziente Wertschöpfungskette – von der Entwicklung, über Einkauf, Verkauf und Ersatzteilwesen. Die IFCC GmbH, als kompetenter PROCAD-Partner, trägt mit ihren Beratungsdienstleistungen und Softwareanwendungen dazu bei, qualitativ hochwertige Teilestammdaten zu erzeugen. Gemeinsame Kundenprojekte zur eCl@ss Einführung wurden bereits erfolgreich umgesetzt. In den von PROCAD und IFCC gemeinsam veranstalteten Workshops werden die individuellen Anforderungen des Kunden ermittelt und analysiert. Ergebnis ist ein konkreter Umsetzungsplan der aufzeigt, in welchem Umfang und in welchen Schritten eine Klassifizierung nach eCl@ss erfolgt und wie die Integration in PRO.FILE realisiert wird. Am 08.11.2011 in Hannover und ...
Weiterlesen

Ventilatoren Vergleich – Optimale Raumtemperatur zu jeder Jahreszeit

Es muss nicht immer gleich eine Klimaanlage sein. Ein Ventilator kann bei hochsommerlichen Temperaturen den Raum schon mit ausreichend kühler Luft versorgen. Den richtigen Ventilator aus dem umfangreichen Angebot zu finden, ist nicht so einfach und erfordert je nach Einsatzort des Kühlers eine ausführliche Produktbeschreibung. Auf Ventilatoren-vergleich.de sind zusammenfassende Informationen zu allen derzeit aktuellen Ventilatoren zu finden. Schwitzend im Büro, der Wohnung oder in Räumen ohne Fenster. Wer kennt das im Sommer nicht. Abhilfe kann hier nur ein Ventilator schaffen. Um aus der riesigen Auswahl aus Stand-, Decken-, Tisch- und Säulenventilatoren den richtigen zu finden, gibt es jetzt ein kleines Helferlein. Ventilatoren-vergleich.de stellt alle relevanten Informationen über die aktuellen Ventilatoren-Typen mit ausführlichen Produktbeschreibungen zu Verfügung. Und erleichtert damit die Wahl des richtigen Ventilators. Nicht nur im Sommer sind Ventilatoren praktisch. Sie sorgen für einen kühlen Luftzug und sind dank mittlerweile leisen Motoren auch gut in Büros und ruhigeren Zonen gut ...

Weiterlesen

eWeb-Research-Center: Online-Handel wächst schon 2012 auf über 20 Prozent – Deutschland beim Wachstum Schlusslicht

Mönchengladbach, 17. Oktober 2011. Schon im nächsten Jahr könnte der Anteil des Online-Handels im Einzelhandel (ohne Lebensmittel) auf 20 Prozent steigen. Davon geht eine aktuelle Prognose des eWeb-Research-Centers der Hochschule Niederrhein aus. „Die Online-Umsätze in Europa werden in diesem Jahr um voraussichtlich 21 Prozent steigen“, sagt Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Leiter des eWeb-Research-Centers. Nimmt man den gesamten Einzelhandelsumsatz (mit Lebensmitteln) mit rund 2.900 Milliarden Euro Umsatz in 2011 als Richtschnur, wird der Anteil des Online-Handels in diesem Jahr auf 8,9 Prozent (260 Milliarden Euro) wachsen. Allerdings gilt der Lebensmittel-Einzelhandel als nicht onlinetauglich. Die Forscher um Prof. Heinemann ziehen daher den Non-Food-Einzelhandel mit rund 1.400 Milliarden Euro als Vergleichswert heran. Demnach betrug im Non-Food-Einzelhandel europaweit der Onlineanteil im vergangenen Jahr bereits 18,2 Prozent. Geht man von nur zehn Prozent Online-Wachstum im nächsten Jahr aus, dürfte die 20-Prozentmarke bereits in 2012 deutlich durchbrochen werden. Angesichts der vom IMRWorld für 2011 prognostizierten Zuwachsrate ...

Weiterlesen