NiSV-Handelnde Verbände melden sich zu Wort

NiSV-Konsequenzen durch kompetente Begleitung und Maßnahmen der „handelnden Verbände“ begrenzen.

showimage NiSV-Handelnde Verbände melden sich zu Wort

Handelnde Verbände der Anwender apparativer Kosmetik

Am 22.01.2019 trafen sich verschiedene Verbände mit Bedeutung im apparativen Kosmetikbereich, um als Gruppe der „handelnden Verbände“ die wirtschaftlichen und sachlichen Auswirkungen der Strahlenschutzverordnung „NiSV “ zusammenzufassen und durch aktives Einschreiten auf ein wirtschaftlich vertretbares Maß zu begrenzen.
Grundsätzlich wird von den Verbänden, die mit der NiSV einhergehenden Rechtsicherheit für die Geräteanwender begrüßt. Die Verordnung hat handwerkliche Fehler, unerfüllbare Forderungen und an der praktischen Erfahrung der Branche vorbei reglementierte Handlungsanweisungen.
Die handelnden Verbände sehen sich nun in der Verantwortung den Gesetzgeber bei der praktischen Umsetzung der Verordnung zu unterstützen und werden ein Weißbuch den interessierten Kreisen zur Verfügung stellen.
Es wurden mehrere Optionen zur Absicherung auch zukünftig unbehinderter Anwendung apparativer Kosmetik zusammengestellt. Die beteiligten Verbände beraten nun mit den Mitgliedern, die von der NiSV direkt und am stärksten betroffen sind über mögliche Perspektiven.
Parallel zu den Aktivitäten in Deutschland wird von den Verbänden, die V-NISSG des Schweizer Bundesrats beobachtet. Die V-NISSG wird am 01.06.2019 in Kraft treten. In Brüssel wurden bereits praktische Schritte unternommen.
Aktuelles erfahren Sie aus 1. Hand auf der Beauty Düsseldorf , am 29.-31.3. am Stand 11/J07 von ICADA.

Die DEGEUK betreibt aktiv Lobbyarbeit in Bonn, Berlin und Brüssel, entsendet ausgewiesene Experten in deutsche und europäische Normungsgremien, initiiert und gestaltet wichtige Branchenstandards und informiert aus erster Hand ihre Mitglieder. Regelmäßige Seminare und Weiterbildungen bieten noch vor allen anderen Marktbegleitern den entscheidenden Vorsprung.

Kontakt
DEGEUK e.V.
Heinz Freier
Alt Eschersheim 79
60433 Frankfurt
06996869809
info@degeuk.org
http://degeuk.org

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.