Neuer BSA-Lehrgang: Online-Marketing-Manager

Seit Beginn der Corona-Pandemie verbringen wir mehr Zeit auf Social Media – mittlerweile dürfte es kein Unternehmen mehr geben, das nicht auf Facebook, Instagram und Co. zu finden ist. Daher wurde auch die Nachfrage nach Online-Marketing-Managerinnen und Managern immer größer.

Online-Marketing ist zu einem der wichtigsten Elemente im Rahmen der Generierung von Interessenten, der Kundenbindung und gewinnung geworden. Doch wie setzt man erfolgreiche Online-Marketing-Kampagnen um und entwickelt Konzepte für das eigene Unternehmen?

Von der Website über E-Mail-Marketing zu Social Media

Hier eignen sich die Teilnehmenden Kenntnisse an, welche Online-Marketing-Kanäle und -Instrumente sowie welche Strategien und Inhalte am besten wirken, um neue Interessenten und Kunden zu gewinnen bzw. bestehende Mitglieder zu binden. Hier lernen sie, wie Online-Marketing zum Erreichen ihrer Ziele genutzt werden kann – ob als Mitarbeiter/in oder Führungskraft. Von der Website als Basis der Online-Marketing-Aktivitäten über Suchmaschinenmarketing bis hin zu E-Mail-Marketing, Social Media inklusive Facebook, lnstagram und YouTube werden wichtige Aspekte einfach und verständlich anhand praxiserprobter Beispiele und Vorlagen dargestellt. Abschließend bereiten die Teilnehmenden einen konkreten Aktionsplan für die Praxis vor, der idealerweise direkt im Unternehmen umgesetzt werden kann!

Mehr Infos:

Online-Marketing-Manager/in

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu den Fachwirtqualifikationen “Fitnessfachwirt/in” oder “Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung” erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem “Fitnessfachwirt IHK” (1997) sowie dem “Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK” (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der “Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)” ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum “Bachelor of Arts” in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum “Master of Arts” Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
BSA-Akademie
Ana Wanjek
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@bsa-akademie.de
http://dhfpg-bsa.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.