Nanostart-Beteiligung BioMers: Wachstumsfinanzierung erfolgreich abgeschlossen

  • Finanzierungsrunde über 6 Mio. SGD
  • Anteil des Nanostart Singapur-Fonds konstant
  • Verwendung der Mittel für kommerzielle Expansion

Frankfurt am Main / Singapur – 8. November 2011 – Die singapurische Nanostart-Beteiligung BioMers hat erfolgreich eine Finanzierungsrunde über rund 6 Mio. SGD (rund 3,5 Mio. Euro) abgeschlossen. Als neue Investoren steigen ein weiterer Wagniskapital-Fonds sowie mehrere Privatinvestoren ein. Im Rahmen der Finanzierungsrunde investiert Nanostart pro-rata und hält damit den Anteil des Nanostart Singapore Early Stage Venture Fonds an BioMers weitgehend konstant bei rund 24%.

Andreas Kröll, Managing Director der Nanostart Asia, kommentiert: „Das Interesse der Investoren, sich an der BioMers zu beteiligen, war sehr  lebhaft und bestätigt das große Potenzial des Unternehmens, den Markt für ästhetische Zahnkorrektur entscheidend zu prägen.“

Die neuen Mittel sind zur weiteren Expansion der BioMers bestimmt. Dazu zählen der Aufbau einer neuen Produktionsstätte in Singapur, der Ausbau des Vertriebs- und Marketingteams sowie unterstützende Vertriebs- und Marketingaktivitäten mit Fokus auf Singapur, den USA sowie einzelnen Ländern Europas.

Über Nanostart:
Die Nanostart AG ist eine führende Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen investiert Venture Capital (Wagniskapital, VC) in junge erfolgversprechende Nanotechnologie-Unternehmen. Dabei investiert Nanostart global und in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investments der Gesellschaft liegt dabei auf besonders innovativen Branchen wie Cleantech, Life Sciences oder IT/Electronics. Nanostart investiert entweder direkt in die Nanotechnologie-Unternehmen oder über regionale Nanotechnologie-Fonds. Der Hauptsitz der Nanostart AG ist Frankfurt am Main. Über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft in Singapur, die Nanostart Asia, investiert sie als Partner der Regierung von Singapur.

Über BioMers:
Das Medizintechnikunternehmen BioMers stellt mit Nanofasern verstärkte, neuartige Verbundkunststoffe für eine Vielzahl biomedizinischer Anwendungen her. Kernprodukt ist das SimpliClear ™ Zahnspangensystem. Es ist die weltweit erste und einzige ästhetische Lösung für alle Arten von kieferorthopädischen Behandlungen. Das durchsichtige, fast unsichtbare Zahnspangensystem wird individuell an jeden Patienten angepasst und führt zu schnelleren und besseren Ergebnissen. BioMers wurde 2005 gegründet und ist eine Ausgründung der renommierten National University of Singapore (NUS), an der auch die Technologie des Unternehmens entwickelt wurde. BioMers hat eine Anschubfinanzierung von NUS Enterprise bekommen und wird über den Nanostart Singapore Early-Stage Venture Fund finanziert. Außerdem gab es Zuwendungen von Regierungsbehörden, einschließlich SPRING Singapore und dem Economic Development Board. Für weitere Informationen, besuchen Sie www.biomersbraces.com.

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot (IPO) von Wertpapieren der Nanostart AG im Zusammenhang mit der Notierung der Aktien im Teilbereich des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem „Entry Standard“, findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.

Pressekontakt:
Nanostart AG
Head of Corporate Communications
Dr. Hans Joachim Dürr
Goethestraße 26-28
D-60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69-21 93 96 111
Telefax: +49 (0)69-21 93 96 122
E-Mail: presse@nanostart.de

Über Nanostart

Die Nanostart AG ist eine führende Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen investiert Venture Capital (Wagniskapital, VC) in junge erfolgversprechende Nanotechnologie-Unternehmen. Dabei investiert Nanostart global und in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investments der Gesellschaft liegt dabei auf besonders innovativen Branchen wie Cleantech, Life Sciences oder IT/Electronics. Nanostart investiert entweder direkt in die Nanotechnologie- Unternehmen oder über regionale Nanotechnologie-Fonds. Der Hauptsitz der Nanostart AG ist Frankfurt am Main. Über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft in Singapur, die Nanostart Asia, investiert sie als Partner der Regierung von Singapur. Weitere Informationen unter www.nanostart.de.