Nanostart-Beteiligung ItN Nanovation AG erhält verbindlich zwei Großaufträge aus Saudi-Arabien
• Gesamtvolumen über 4,5 Mio. Euro • Umsetzung der Projekte noch 2013 geplant • Ersatz von herkömmlichen Polymerfiltern in den Trinkwasserprojekten Buraydah • Signalwirkung für weitere Projekterfolge in Saudi-Arabien Frankfurt am Main / Saarbrücken – 7. August 2013 – Die Nanostart-Beteiligung ItN Nanovation AG (ISIN DE000A0JL461) hat über ihren örtlichen Vertriebspartner Juffali Chemical Products Co. verbindlich zwei Großaufträge für ItN Flachmembranfilter (CFM Systems) im Volumen von umgerechnet mehr als 4,5 Mio. Euro erhalten. Bei den Orders, die in schriftlicher Form vorliegen, handelt es sich um den Ersatz von bisher eingesetzten Polymermembranen zweier namhafter internationaler Konzerne durch die leistungsstarken und effizienten ItN Filter in den Tiefengrundwasserprojekten Buraydah und Buraydah Nord. Hier waren die ItN Flachmembranfilter in den vergangenen Jahren umfangreich getestet worden. Die jetzt erfolgte Beauftragung hat damit Signalwirkung. Die beiden Aufträge sollen noch im Jahr 2013 umgesetzt werden. Dazu werden auch zu rund einem Drittel bereits in den Jahren 2011 ...

Weiterlesen
Nanostart-Beteiligung Lumiphore und Algeta kündigen Ausbau ihrer Partnerschaft bei der Entwicklung von rezeptorgesteuerten Radiopharmazeutika und Begleitdiagnostika an
Frankfurt/Richmond – 02. Mai 2013 – Die US-amerikanische Nanostart-Beteiligung Lumiphore gab heute bekannt, dass Algeta, ein führendes, auf die Radiotherapie von Krebs spezialisiertes Unternehmen aus Norwegen, seine Lizenzoption für den Einsatz der patentierten Lumi4-Chelator-Technologie ausgeübt hat. Algeta macht dadurch von der bereits 2010 geschlossenen Lizenzvereinbarung mit Lumiphore Gebrauch und weitete diese noch auf weitere Chelatfamilien aus. Dabei geht es vor allem darum, die Lumi4-Technologie in die rezeptorgesteuerte Strahlentherapie (targeted radiotherapeutics) von Algeta zu integrieren. Die Lumi4-Technologie basiert auf einer einzigartigen Klasse bifunktionaler Metallchelatoren, die eine Art Käfigstruktur um ein radioaktives Molekül bildet und gleichzeitig die Fähigkeit besitzt, sich an eine Reihe verschiedener Vektormoleküle, wie monoklonale Antikörper, zu binden. Diese sind wiederum in der Lage, Tumorzellen zu erkennen und sich gezielt an sie zu heften. Bereits 2010 unterzeichnete Algeta eine Lizenzvereinbarung mit Lumiphore, die dem Unternehmen die Option einräumte, von der Lumi4-Technologie Gebrauch zu machen. Nach längerer Testphase, die nun erfolgreich ...

Weiterlesen
BfArM erteilt Nanostart-Beteiligung MagForce AG die Genehmigung zur Durchführung der Post-Marketing-Studie im rezidiven Glioblastom
Frankfurt am Main / Berlin – 8. April 2013 – Die Nanostart-Beteiligung MagForce AG (Frankfurt, XETRA: MF6) gab heute bekannt, dass die Gesellschaft die Genehmigung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für den Start der klinischen Post-Marketing-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom erhalten hat. Die Zustimmung der Ethik-Kommission wurde bereits Ende Dezember 2012 erteilt, so dass das Unternehmen nun mit der Installation der notwendigen NanoActivatoren in den Behandlungszentren und den Vorbereitungen für den Beginn der klinischen Studie fortfahren kann. Die randomisierte, kontrollierte und unverblindete Studie untersucht die Wirksamkeit und Sicherheit von NanoTherm als Monotherapie allein und in Kombination mit Strahlentherapie gegenüber der Strahlentherapie allein bei bis zu 280 Glioblastom-Patienten. Geplant ist es, die Studie an ungefähr 15 Zentren in Deutschland durchzuführen. Sie soll zunächst an fünf führenden deutschen Zentren beginnen – an den Universitätskliniken Berlin, Düsseldorf, Gießen, Köln und Münster. MagForce hat gemeinsam mit einem Beratungsgremium aus führenden Meinungsbildnern ...

Weiterlesen
Nanostart-Beteiligung MagForce AG schließt Kapitalerhöhung in Höhe von 33,5 Mio. Euro erfolgreich ab
Neues Kapital sichert Finanzierung der Post-Marketing-Studie der NanoTherm® Therapie im Glioblastom und der FDA-Einreichung Prostatakrebs nächste Indikation in der klinischen Entwicklung Frankfurt am Main / Berlin, 20. März 2013 – Die Nanostart-Beteiligung MagForce AG (Frankfurt, XETRA: MF6), ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie, gab heute bekannt, dass sie die angekündigte Kapitalerhöhung gegen Bar- und Sacheinlagen mit Bezugsrecht in einem Gesamtvolumen von rund 33,5 Mio. EUR erfolgreich abgeschlossen hat. Insgesamt wurden 18.606.553 neue auf den Inhaber lautende Stückaktien gezeichnet. Davon wurden 9.750.846 neue Aktien gegen Barmittel und 8.855.707 neue Aktien gegen Sachkapital gezeichnet, wobei 15,9 Mio. EUR Gesellschafterdarlehen in Eigenkapital gewandelt wurden. Infolgedessen ist MagForce schuldenfrei und verfügt über Barmittel in Höhe von 17,6 Mio. EUR, um das Unternehmen durch die nächsten wesentlichen Entwicklungsstufen zu führen. Prof. Dr. Hoda Tawfik, COO und Co-CEO der MagForce AG, kommentiert:“Mit dieser Finanzierung tritt MagForce in eine neue Phase ein. Mit der ...

Weiterlesen
Nanostart veräußert Forderung aus MagForce-Darlehen
Frankfurt am Main – xx. Dezember 2012 – Die Nanostart AG, eine Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt, hat die ihrer Beteiligung MagForce gewährten Darlehen zuzüglich der Zinsforderungen in Höhe von insgesamt rund 16,1 Mio. Euro an einen Finanzinvestor veräußert. Die Forderungen wurden zu 100 Prozent ihres Nennwertes, rund 11,8 Mio. Euro, zuzüglich der Zinsforderungen in Höhe von rund 4,3 Mio. Euro verkauft. Die Darlehen wurden der MagForce von der Nanostart AG und ihrer Tochtergesellschaft VentureTech Equity-Partners GmbH in den vergangenen Jahren zur Finanzierung des operativen Geschäfts gewährt. Die frei gewordenen Mittel sollen für neue Projekte und zum Ausbau des operativen Geschäfts, insbesondere in Asien, verwendet werden. Über Nanostart: Die Nanostart AG ist eine führende Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen investiert Venture Capital (Wagniskapital, VC) in junge erfolgversprechende Nanotechnologie-Unternehmen. Dabei investiert Nanostart global und in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investments der Gesellschaft liegt dabei auf besonders innovativen Branchen wie Cleantech, Life Sciences ...

Weiterlesen
Nanostart eröffnet regionale Geschäftsstelle Frankfurt des Deutschen Verbandes Nanotechnologie
Frankfurt am Main / Saarbrücken –  10. Dezember  2012 – Die Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft Nanostart AG eröffnet die regionale Geschäftsstelle Frankfurt des Deutschen Verbandes Nanotechnologie (DV Nano) an ihrem Sitz in Frankfurt am Main. Das Gründungsprotokoll wurde von Marco Beckmann, Vorstand der Nanostart AG, und  Dr. Ralph Nonninger, Präsident des Deutschen Verbandes Nanotechnologie, unterzeichnet. Marco Beckmann begründet die Entscheidung: „Wir begrüßen die Aktivitäten des Deutschen Verbandes Nanotechnologie. Mit unserem Engagement können wir nicht nur dessen Anliegen unterstützen, sondern wir profitieren auch durch einen sehr guten, frühen Zugang zu Unternehmen, für deren Kommerzialisierung eines nanotechnologischen Produktes oder Verfahrens ein erfahrener VC-Investor interessant ist.“ Und Dr. Ralph Nonninger, Präsident des Deutschen Verbandes Nanotechnologie, ergänzt:  „Nanotechnologien sind die Innovationstreiber zahlreicher Branchen. Es sind dabei gerade die jungen kleinen und mittleren Unternehmen, die die Erfolgsgeschichten schreiben. Diese Unternehmen finden nun innerhalb des Verbandes mit der Nanostart einen weiteren, international agierenden, kompetenten Ansprechpartner, der Ihnen helfen kann ...

Weiterlesen
NanoWebTalk der Nanostart: „Größeneffekte in der Nanotechnologie“
– Kostenloser online-Expertenvortrag zur Nanotechnologie – Referent: Prof. Dr. Axel Lorke, Universität Duisburg-Essen – Spannende Einblicke in die Nanotechnologie Frankfurt am Main – 31. Oktober 2012 – Die Rechenleistung, die heute schon in jedem Smartphone steckt, ist um ein Vielfaches größer als die Rechenleistung, die noch in den 60er Jahren für die Mondlandung zur Verfügung stand. Ermöglicht wird dieser erstaunliche Fortschritt durch einen nanotechnologischen Größeneffekt. Doch wie funktioniert so etwas? In seinem online-Vortrag wird Prof. Dr. Axel Lorke von der Universität Duisburg-Essen im Rahmen des NanoWebTalks der Nanostart AG näher auf Größeneffekte in der Nanotechnologie eingehen. Dabei geht es auch um weitere eindrucksvolle Beispiele, wo diese Größeneffekte bereits heute genutzt werden, und um das Potenzial, das für zukünftige Entwicklungen darin steckt. Die Teilnehmer erwarten interessante und spannende Einblicke in die Nanotechnologie. Loggen Sie sich ein zum kostenlosen NanoWebTalk „Größeneffekte in der Nanotechnologie“ mit Prof. Dr. Axel Lorke am Mittwoch, den ...

Weiterlesen
Nanostart Asia Pacific-Beteiligung Stella startet Vermarktung in Asien
Produktionsstandort in Singapur eröffnet Umfassende Marketingstrategie Breites Produktportfolio Singapur – 13. September, 2012 – Stella Specialty Chemicals, eine Beteiligung der Nanostart-Asia Pacific, ist startbereit. Das Unternehmen beginnt mit der Vermarktung seiner Produkte in Asien.  Stella hat einen Produktionsstandort in Singapur aufgebaut und alle für die Produktion von Spezialchemikalien benötigten Lizenzen wurden von den Behörden bereits bewilligt. Die Marketingstrategie von Stella umfasst neben dem Direktvertrieb an die Erstausrüster (Original Equipment Manufacturers bzw. OEMs) der Region auch den Vertrieb über Distributoren im gesamten asiatischen Raum. Potentielle Kunden, darunter zahlreiche bekannte Hersteller elektronischer Komponenten, wurden bereits mit Produktmustern versorgt. Begleitend laufen Verhandlungen mit verschiedenen Distributoren für den asiatisch-pazifischen Raum. Vier bis fünf wesentliche Partner sollen später die Region und die verschiedenen Geschäftsfelder abdecken. Einige ausgewählte Geschäftsfelder sollen weiterhin vom eigenen Vertrieb bedient werden. Das Produktportfolio von Stella umfasst mehr als 40 verschiedene Spezialchemikalien. An der Einstellung von erfahrenem Personal für Vertrieb und technische ...

Weiterlesen
Nanostart Asia Pacific: Weitere Expansion in Asien
Neuer  Mittelzufluss von bis zu vier Millionen SGD Beirat mit renommierten Experten Vorbereitung des nächsten Investments Frankfurt / Singapur – 13. September 2012 – Für die weitere Expansion will Nanostart Asia Pacific finanzielle Mittel in Höhe von bis zu vier Millionen SGD einwerben. Ein großer Teil davon ist bereits zugesagt. Wie bei der Finanzierungsrunde im Februar 2012, stammt das Kapital von den bestehenden Investoren und neuen Investoren aus der Region. Es soll zur weiteren Finanzierung des bestehenden Portfolios dienen. Darüber hinaus arbeitet die Gesellschaft bereits an neuen Investments. Außerdem hat Nanostart Asia Pacific einen mit renommierten Experten besetzten Beirat (Advisory Board) gegründet, der dem Unternehmen bei seiner künftigen Entwicklung beratend zur Seite stehen wird. Dessen Mitglieder sind Harry De Wit, Präsident Asien/Pazifik bei Covidien, Prof. Dr. Uwe Klima, Leiter der Herzchirurgie am American Hospital Dubai, Günter Mayer, Senior Manager bei Infineon, Jürgen Binzer, Unternehmer und Vizepräsident von Hollingsworth & Vose ...

Weiterlesen
Nanostart-Beteiligung ItN Nanovation AG beschließt Kapitalerhöhung um rund 0,8 Mio. Aktien
Altaktionäre haben sich bereits zur Übernahme der Kapitalerhöhung verpflichtet Frankfurt am Main/ Saarbrücken – 12. September 2012 – Der Vorstand der Nanostart Beteiligung ItN Nanovation AG (ISIN DE000A0JL461) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates eine Kapitalerhöhung beschlossen. Unter Ausnutzung des zur Verfügung stehenden genehmigten Kapitals soll unter Ausschluss des Bezugsrechts das Grundkapital der ItN Nanovation AG von bisher 10.993.802 EUR um 838.964 EUR auf 11.832.766 EUR gegen Bareinlagen durch Ausgabe von 838.964 auf den Inhaber lautende Stückaktien erhöht werden. Für die gesamte Kapitalerhöhung liegen bereits verbindliche Übernahmezusagen aus dem Kreis der Altaktionäre vor. Der Ausgabebetrag wurde in unmittelbarer Nähe des Börsenkurses festgesetzt. Die neuen Aktien sollen ab dem 1. Januar 2012 gewinnberechtigt sein. Die Gesellschaft erwartet durch die Kapitalerhöhung einen Mittelzufluss von netto rund 1,2 Mio. EUR. Die der Gesellschaft zufließenden Mittel werden zur Stärkung des Eigenkapitals der ItN Nanovation AG eingesetzt. Die übernehmenden Altaktionäre drücken durch die Übernahme der ...

Weiterlesen
Nanostart-Beteiligung MagForce AG: Dr. Jan zur Hausen in Aufsichtsrat gewählt
Frankfurt / Berlin, 17. August 2012 – Die Nanostart-Beteiligung MagForce AG (Frankfurt, Xetra: MF6), ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie, gab heute bekannt, dass Herr Dr. Jan zur Hausen auf der gestrigen ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft mit 100%iger Zustimmung in den Aufsichtsrat gewählt wurde. Er folgt an dieser Stelle Herrn Dr. Stefan Elßer, der sein Mandat mit Ablauf der Hauptversammlung niederlegte. Dr. Jan zur Hausen (Jahrgang 1965) ist geschäftsführender Gesellschafter der Bergmann zur Hausen & Cie. GmbH, einem Corporate Finance-Unternehmen, das aus den Investment Banking-Aktivitäten von Sal. Oppenheim hervorgegangen ist. Dort hatte Dr. zur Hausen zuvor als Senior Vice President und Head of Healthcare zahlreiche Transaktionen im Life-Science-Bereich verantwortet. Herr zur Hausen verfügt über eine fundierte Expertise im Health-Science-Bereich und Investment Banking. Er ist diplomierter Biologe, promovierte im Fach Zellbiologie an der Universität Basel und sammelte seine Erfahrungen unter anderem bei Hoffmann-La Roche, MPM ...

Weiterlesen
Nanostart-Beteiligung ItN Nanovation: Erster Containerverkauf nach erfolgreichen Tests in den USA
Frankfurt / Saarbrücken – 20. Juli 2012 – Die Nanostart-Beteiligung ItN Nanovation AG (ISIN DE000A0JL461) hat die Tests ihrer Containerlösungen zur Abwasserreinigung in verschiedenen Bundesstaaten der USA beendet. In der Folge werden noch im Juli die ersten drei Container an US-amerikanische Kunden verkauft. Für ItN ist damit ein Umsatzbeitrag im unteren sechsstelligen Euro-Bereich verbunden. Insgesamt waren sechs Container mehrmonatigen Tests unter unterschiedlichen Bedingungen, z.B. Witterungseinflüssen, unterworfen worden. Bei zwei Tests wurden vollumfänglich positive Ergebnisse erzielt und von behördlicher Seite bestätigt, so dass unmittelbar die Vermarktung beginnen konnte. In den weiteren Tests wurde Anpassungsbedarf an USA-spezifische Anforderungen identifiziert. Diese Modifizierungen werden bereits umgesetzt und sollen bis September 2012 abgeschlossen sein. Dabei werden vor allem mechanische und elektrische Komponenten der Prozesstechnik optimiert. Die Leistungsfähigkeit der Feinfiltration auf Basis der keramischen Membrane von ItN wurde in allen Tests bereits überzeugend unter Beweis gestellt. Wenn ab September die zweite Generation der Containerlösung für die ...

Weiterlesen
Nanostart-Beteiligung MagForce vereinbart präklinische Forschungskooperation zur Untersuchung der NanoTherm Therapie bei gastroenterologischen Krebserkrankungen in den USA
Ziel: präklinischer Wirksamkeitsnachweis bei Pankreas- und Lebertumoren Erster Meilenstein für klinisches Entwicklungsprogramm mit wissenschaftlichen Meinungsführern der Mayo Clinic und der gesamten USA vorausgegangene Pilotstudie an der Charité Berlin zeigt: Einsatz der NanoTherm Therapie bei Patienten mit Pankreaskarzinomen durchführbar Frankfurt am Main / Berlin – 22. Juni 2012 – Die Nanostart-Beteiligung MagForce AG (Frankfurt, Xetra: MF6), ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie, gab heute die Unterzeichnung einer präklinischen Forschungsvereinbarung mit der Mayo Clinic (Rochester, USA), einem führenden medizinischen Zentrum in den USA, bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung wird Mayo Clinic ein Forschungsprogramm unter Anwendung der NanoTherm Therapie von MagForce beginnen, um die präklinische therapeutische Wirksamkeit bei Pankreas- und Lebertumoren zu untersuchen. Die Studie wird von Dev Mukhopadhyay, Professor der Biochemie/Molekularbiologie, geleitet und von Mayo Clinic finanziert. Ziel des Programms ist, den präklinischen Wirksamkeitsnachweis (Proof-of-Concept) zu erbringen, um das klinische Entwicklungsprogramm bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA ...

Weiterlesen
Nanostart Asia Pacific: Neue Beteiligung in Singapur
Frankfurt am Main / Singapur – 23. Mai 2012 – Die Nanostart Asia Pacific hat sich über den Nanostart Singapore Early Stage Venture Fund I an der singapurischen Stella Specialty Chemicals Pte Ltd beteiligt. Stella bietet eine breite Produktpalette von Spezialchemikalien für die Oberflächenbehandlung von Metallen und Kunststoffen an. Damit ist das Unternehmen ein Komplettanbieter für die Beschichtungsindustrie.   Stella steht bereits am Anfang der Vermarktung. Der Fonds hat zunächst rund zehn Prozent der Anteile an Stella erworben. Geplant ist, die Beteiligung Anfang 2013 auf rund 23 Prozent zu erhöhen. Die Investitionen der Nanostart Asia Pacific sollen für die Entwicklung und Umsetzung des Marketingkonzeptes und den Aufbau eines Vertriebsteams für den asiatischen Markt verwendet werden. Dr. Yin Xi Jiang, Stella-Gründer und Direktor sagte: „Dieser Fonds wird das Wachstum von Stella Specialty Chemicals beschleunigen. Er wird Stella helfen, laufend Produkte und Innovationen zu validieren, um so den Kundenbedürfnissen zu begegnen.“ Zur ...

Weiterlesen
Nanostart-Beteiligung MagForce unterzeichnet Vertriebsvereinbarung mit führender russischer Vertriebsgesellschaft für Medizintechnik, DELRUS
Markteintritt der NanoTherm Therapie in Russland voraussichtlich 2013; weitere GUS-Staaten folgen DELRUS verantwortlich für Marktzulassung in diesen Regionen Erster Schritt zur Internationalisierung der NanoTherm Therapie Frankfurt am Main / Berlin, 22. Mai 2012 – Die Berliner Nanostart-Beteiligung MagForce AG (Frankfurt, XETRA: MF6), ein auf dem Gebiet der Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie und DELRUS Inc., ein führendes russisches Unternehmen für den Vertrieb von Medizintechnik, gaben heute die Unterzeichnung einer Vertriebsvereinbarung zwischen den beiden Unternehmen bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung ist DELRUS für die Vermarktung der NanoTherm Therapie von MagForce in der Russischen Förderation, der Republik Weißrussland, der Kirgisischen Republik, der Republik Kasachstan, der Ukraine, der Republik Tadschikistan und der Republik Usbekistan verantwortlich. DELRUS ist zudem verantwortlich für den Erhalt der Marktzulassung für die NanoTherm Therapie zur Behandlung von Gehirntumoren in diesen Ländern. Die Reichweite dieser Vereinbarung wird auf andere Indikationen im Bereich Onkologie ausgeweitet, sobald eine entsprechende Zulassung ...

Weiterlesen