Massivhausbau an nur einem Tag

Massivhaus-Erlebnisbaustelle-2-200x300 Massivhausbau an nur einem TagHausbau wie im Zeitraffer – Dennert Massivhaus macht es möglich. Statt auf der Baustelle Stein auf Stein zu setzen, fertigt der fränkische Massivhausbauer ganze Räume aus Leichtbeton zu 90 Prozent in der Fabrik vor. So können es sich die Bauherren gemütlich machen und zusehen, wie innerhalb der nächsten zwölf Stunden ihr neues massives Zuhause entsteht, anstatt mühsam Termine mit Bauunternehmen und Handwerkern zu koordinieren. Schon am Abend kann das Richtfest gefeiert werden.

Aufgrund der vorgefertigten Raummodule ist der Hausbau unabhängig von Kälte, Hitze oder Regen. Qualitätsstandards, Preiszusagen und Einzugstermine können sicher eingehalten werden. Das Trocknen von Estrich und Wänden, das beim konventionellen Bauen oft zu Verzögerungen führt, kann zeitlich ohne Risiko kalkuliert werden. Versorgungsleitungen und Elektroanschlüsse sind bereits vorinstalliert, der Innenausbau fertig, bevor die Raummodule die Reise zu ihrem Bestimmungsort antreten. Auf der Baustelle selbst müssen die einzelnen Gebäudeteile nur noch verbunden und verfugt, das Dach gedeckt werden. Wenn alles nach Plan läuft, kommt der Nachmittagskaffee schon frisch aufgebrüht aus der eigenen Küche, denn selbst Einbauküchen und Bäder können auf Wunsch komplett vorinstalliert werden.

Um allen Bedürfnissen und Lebenssituationen der Kunden gerecht zu werden, hat Dennert Massivhaus das Icon-Konzept entwickelt. Von Icon 3 und Icon 4 für Familien über ebenerdigen und barrierefreien Winkelbungalows bis zum Design-Haus Icon Cube für besondere Ausstattungswünsche ist für jeden etwas dabei. Mit diesem Konzept hat der Schlüsselfelder Fertighaushersteller den German Brand Award in Sachen Marketing eingeheimst.

Dennert Massivhaus kann mit konventionellen Massivhaus-Anbietern mühelos mithalten: Bei einer Studie der Zeitschrift Focus Money mit zwölf Firmen zählt der Fertighaushersteller aus Schlüsselfeld zu den vier Unternehmen, die bei der Kundenbefragung mit einem „Sehr gut“ abgeschnitten haben und darf sich jetzt mit der Auszeichnung „Fairster Massivhaus-Anbieter“ schmücken. In puncto Nachhaltigkeit – dazu gehören natürliche Baustoffe, Energieeffizienz und soziale Verantwortung – führt Dennert das Ranking sogar an. Das Unternehmen legt viel Wert darauf, mit regionalen Handwerksbetrieben zu kooperieren und ökologisch einwandfreie Baustoffe zu verwenden.

Weitere Informationen unter www.icon-haus.de.

biobaunetz