Klassik und Jazz vom Feinsten beim Benefizkonzert “Swing, swing, swing” mit Klazz Brothers und Sound Office in Berlin zugunsten palliativ-geriatrischer Hospize

Die Unionhilfswerk-Stiftung lädt am 28. Oktober 2011 unter dem Motto “Herzenswünsche” zu ihrem traditionellen Benefizkonzert in der Französischen Friedrichstadtkirche (Französischer Dom) am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte ein.

showimage Klassik und Jazz vom Feinsten beim Benefizkonzert "Swing, swing, swing" mit Klazz Brothers und Sound Office in Berlin  zugunsten palliativ-geriatrischer Hospize
Klazz Brothers feiern mit Benefizkonzert “Swing, swing, swing” gemeinsam mit Sound Office Deutschlandpremiere

Bei der Deutschlandpremiere der zweifachen Klassik-Echopreisträger und Classical-Crossover-Spezialisten “Klazz Brothers” gemeinsam mit dem Damengesangsquartett “Sound Office” aus Polen erwartet die Zuhörer ein Feuerwerk bekannter Jazzstandards, temperamentvoller Swing-Bearbeitungen und phantasievoll arrangierter Klassik-“Ohrwürmer” im neuen swingend-jazzigen oder lateinamerikanischen Gewand.

Der Kauf einer Karte unterstützt die palliativ-geriatrische Arbeit der Unionhilfswerk-Stiftung und soll helfen, alten Menschen am Ende ihres Lebens eine Freude zu bereiten und ihnen die letzte Etappe ihres Lebensweges würdig und liebevoll zu gestalten.

Karten sind ab 25 Euro erhältlich. Sie können unter http://stiftung.unionhilfswerk.de im Internet oder telefonisch unter der Rufnummer (030) 4 22 65-6 bestellt werden.

Die Unionhilfswerk-Stiftung ergänzt seit 2004 das vielgestaltige soziale Engagement des Berliner UNIONHILFSWERK. Unter dem Motto “Selbstbestimmt und würdevoll … bis zuletzt!” engagiert sich die Stiftung vor allem dafür, alten Menschen ein Leben ohne Schmerzen, Angst und Einsamkeit zu ermöglichen. Weitere Informationen: http://stiftung.unionhilfswerk.de

Die Unionhilfswerk-Stiftung ergänzt seit 2004 das vielgestaltige soziale Engagement des UNIONHILFSWERK.

Die Stiftung konzentriert sich in ihrem Wirken auf Bereiche, in denen das UNIONHILFSWERK in den zurückliegenden Jahrzehnten besondere Kompetenz erworben hat:

– Förderung der Hospizbewegung
– Bewusstseinswandel zu den Lebensbereichen
Sterben, Tod und Trauer
– Schulung von freiwilligen Lebens- und
Sterbebegleiter/-innen
– Mobilitätsförderung für Menschen mit Behinderung

Ganz im Sinne der Gründungsidee des UNIONHILFSWERK, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, ist auch die Unterstützung der Unionhilfswerk-Stiftung darauf gerichtet, die individuelle Lebensqualität für Hilfebedürftige zu verbessern.

Kontakt:
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH
Claudia Pfister
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
+49(0)30 4 22 65-812

http://www.unionhilfswerk.de
claudia.pfister@unionhilfswerk.de

Pressekontakt:
Hutfils Kommunikation
Cornelia Hutfils
Kieler Str. 5
12163 Berlin
info@hutfils.de
03096515070
http://www.hutfils.de