Im neuen Jahr klimafreundlich mit Sonnenenergie heizen

Aktion “Wintersonne” sichert doppelten Zuschuss für Umsteller.

showimage Im neuen Jahr klimafreundlich mit Sonnenenergie heizen

Moderne Vakuum-Röhrenkollektoren von Paradigma erwärmen das Heizungswasser direkt ohne spezielle Trägerflüssigkeit. Dadurch lassen sich bestehende Anlagen ganz einfach solar erweitern.

Gute Vorsätze für eine umweltfreundliche und kostengünstige Wärmeversorgung belohnt der Systemanbieter Paradigma Anfang 2013 mit einer exklusiven Förderung: Neben den staatlichen Zuschüssen profitieren Eigentümer, die sich im Februar oder März für das effiziente AquaSystem des Herstellers samt Speicher zur Warmwasserbereitung und zusätzlichen Heizungsunterstützung entscheiden, von bis zu 2.500 Euro Zuschuss. Mit einer Solarthermieanlage machen sie sich zudem unabhängiger von den steigenden Preisen fossiler Energieträger wie Erdgas oder Heizöl, denn das AquaSystem entlastet bestehende Heizkessel erheblich und versorgt die Bewohner mit optimalen Solarerträgen – das ganze Jahr über.

Sonnenwärme effizient nutzen

Das AquaSystem von Paradigma verwendet ausschließlich Vakuum-Röhrenkollektoren, mit denen besonders hohe Wirkungsgrade erreicht werden. So können sie neben der Warmwasserbereitung auch die Raumwärme unterstützen. Spezielle Parabolspiegel unter den doppelwandigen Röhren sorgen dafür, dass auch Sonnenstrahlen, die in einem ungünstigen Winkel auftreffen, optimal eingefangen werden. Dadurch kann der Kollektor besonders viel Solarenergie in Wärme umwandeln und erzielt so auch bei bedecktem Himmel oder in der Übergangszeit noch hohe Erträge. Ein isolierendes Vakuum zwischen innerer und äußerer Röhre verhindert, dass die gewonnene Energie nach außen abstrahlt. Ähnlich wie in einer Thermoskanne wird die Wärme im Inneren gehalten. Paradigma nutzt für seine Röhrenkollektoren ausschließlich normales Heizungswasser statt des sonst üblichen Glykol-Gemischs. Das hat den Vorteil, dass sich bestehende Systeme problemlos solar erweitern lassen, ohne dass ein zweiter Heizkreislauf nötig wird. Dadurch eignet sich die mehrfach ausgezeichnete Anlage ideal für Bestandsgebäude, die ihre Wärmeversorgung solar aufrüsten wollen. Innerhalb der bewährten AquaSystem-Produktfamilie bietet Paradigma mit dem AQUA PLASMA einen neuen leistungsstarken Röhrenkollektor an, der dank der patentierten Plasmabeschichtung besonders hohe Solargewinne erzielt. Das europäische Gütesiegel Solar Keymark bestätigt ihm den höchsten Wärmeertrag am Markt.

Doppelte Förderung für Umsteller

Wer in Bestandsgebäuden eine Solarthermieanlage nachrüstet, die wie das AquaSystem neben der Warmwasserbereitung auch der Heizungsunterstützung dient, erhält eine staatliche Förderung: Für jeden angefangenen Quadratmeter Kollektorfläche zahlt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) 90 Euro, mindestens jedoch 1.500 Euro. Vom 1. Februar bis zum 31. März 2013 können sich Modernisierer im Rahmen der Aktion “Wintersonne” über einen zusätzlichen Zuschuss von Paradigma freuen. Anlagen, die neben der Warmwassererzeugung auch zur Heizungsunterstützung dienen sollen, werden vom Unternehmen mit 100 Euro pro Quadratmeter bezuschusst – zusätzlich zur BAFA-Förderung. Darüber hinaus fördert Paradigma aber auch Anlagen, die nur zur reinen Warmwasserbereitung genutzt werden mit 150 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche. Weitere Informationen und ein individuelles Angebot erhalten Hausbesitzer bei den Paradigma SystemPartnern, die Handwerkersuche auf www.paradigma.de führt zum Ansprechpartner in der Nähe.

Die Paradigma Deutschland GmbH ist der kompetente Systemanbieter für nachhaltige Heizlösungen aus den Bereichen Solarthermie, Holzpellets und Gas-Brennwerttechnologie. In ganz Deutschland stellen 900 Systempartner die hohe Qualität der installierten Anlagen sicher. Weitere Informationen zum umfangreichen Leistungsspektrum von Paradigma gibt es im Internet unter www.paradigma.de.

Kontakt:
Paradigma Deutschland GmbH
Petra Willnauer
Ettlinger Straße 20
76307 Karlsbad
(0208) 4696-365
Petra.Willnauer@koob-pr.com
http://www.paradigma.de

Pressekontakt:
KOOB Agentur / Redaktionsbüro Paradigma
Petra Willnauer
Solinger Straße 15
48481 Mülheim an der Ruhr
(0208) 4696-362
Petra.Willnauer@koob-pr.com
http://www.koob-pr.com