Highschool Australien, Schulbesuch Neuseeland: Drei Monate ab April

Bonn, 2. November 2011. Zehntklässler aufgepasst: Wer befürchtet hat, dass es jetzt in der 10. Klasse zu spät ist, um einen High School Aufenthalt im Ausland zu planen, kann beruhigt sein – Für das zweite Schulhalbjahr gibt es immer noch die Chance auf einige Monate echten High School Spirit. In Australien oder Neuseeland zum Beispiel können Jugendliche den 2. Term von Ende April bis Ende Juni besuchen und sind pünktlich zum Start in die Punktephase vor dem  Abitur wieder da. Highschoolberater ec.se vermittelt Schüler an ausgewählte Schulen in beiden Ländern.

In Australien und Neuseeland beginnt das Schuljahr im Januar/Februar und endet im Dezember. Das Jahr ist in vier so genannte Terms mit je zehn bis zwölf Wochen Länge aufgeteilt. Austauschschüler können zu Beginn jeden Terms an ihrer High School anfangen und einen Term bis zu zwei Jahren bleiben.

Highschoolberater ec.se arbeitet in Australien und Neuseeland mit ausgewählten Schulen zusammen, die attraktive Programme für internationale Schüler bieten. Die Austauschschüler leben in der Regel während ihres Aufenthalts in Gastfamilien, es gibt aber auch die Möglichkeit, ein Internat zu besuchen und auf dem Campus zu wohnen.

Dreimonatige Aufenthalte sind für Schüler attraktiv, die auf keinen Fall das Schuljahr in Deutschland wiederholen wollen oder deren Schule eine längere Abwesenheit nicht gestattet.  Übrigens: Wer Ende April abreisen will, sollte sich jetzt informieren und bewerben, um ausreichend Zeit für die Vorbereitung des High School Aufenthaltes zu haben. Schnellentschlossene haben aber noch die Möglichkeit, schon zu Beginn des 1. Terms im Januar/Februar ans andere Ende der Welt zu fliegen. Highschoolberater ec.se ist für Beratung und Terminvereinbarung erreichbar unter 02 28/25 90 84-0 oder im Internet unter www.highschoolberater.de.

Über ec.se

ec.se – educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und ausgewählten Schulen in Nordamerika und Australien/Neuseeland.