“Herz-KreisLäufer” frühstücken im Berufsverkehr auf der Kennedybrücke

forsa: “24 Prozent der Hamburger sind mit ihrer Gesundheit weniger oder überhaupt nicht zufrieden”

showimage "Herz-KreisLäufer" frühstücken im Berufsverkehr auf der Kennedybrücke
Hamburg, 29.08.2011, 8:30 Uhr: 40 ?Becel-Herz-KreisLäufer? machen mit spontaner Frühstückstafel im stressigen Berufsverkehr auf der Kennedybrücke auf das Thema Herz-Kreislauf-Gesundheit aufmerksam

Hamburg, 29. August 2011, 8:30 Uhr: Wer in diesem Moment über die Kennedybrücke in Hamburg fährt, erlebt eine echte Überraschung. Dort, wo sich morgens der Verkehr staut, bauen 40 Menschen in blauen, eng anliegenden Ganzkörperanzügen, bedruckt mit gelben, geschwungenen Pfeilen in nur drei Minuten eine Frühstückstafel auf, nehmen daran Platz und – ja, frühstücken. Hinter dieser spektakulären Aktion steckt die Margarine-Marke Becel. Ihr Ziel: Darauf aufmerksam machen, wie wichtig und einfach es ist, aktiv etwas für sein Herz-Kreislaufsystem – visualisiert durch die gelben Pfeile auf den Outfits der 40 “Becel-Herz-KreisLäufer” – zu tun. Über den Tag verteilt werden in der Hansestadt weitere Aktionen dieser Art folgen. Mehr unter www.becel.de.

Repräsentative Umfrage des forsa-Instituts: Anlass für den ungewöhnlichen Auftritt der 40 “Becel-Herz-KreisLäufer” ist eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von Becel , laut derer 24 Prozent der Hamburger weniger oder überhaupt nicht zufrieden mit ihrer Gesundheit sind. Hektik, Alltagsstress und eine unausgewogene Ernährung gehören sicherlich zu den Gründen dafür. Deshalb wählten die “Becel-Herz-KreisLäufer” für ihr gesundes Frühstück die Kennedybrücke, um genau dort Aufmerksamkeit für das Thema “Herz-Kreislauf-Gesundheit” zu schaffen, wo bereits morgens viele Hamburger den ersten Stress verspüren. Denn die “Becel-Herz-KreisLäufer” wissen: Ein gesundes Frühstück, ganz in Ruhe zu sich genommen, ist der beste Start in den Tag!

Auftakt für einen aktionsreichen Tag: Die Frühstückstafel auf der Kennedybrücke ist nur der Auftakt der Aktion. Im Laufe des Montags werden die “Becel-Herz-KreisLäufer” an weiteren Orten in Hamburg anzutreffen sein und mit ungewöhnlichen Aktionen auf ihr Thema aufmerksam machen – immer geknüpft an ein spezielles Ergebnis aus der forsa-Umfrage und mit einem kleinen Tipp, wie die Hamburger ihr Herz-Kreislaufsystem in Schwung bringen können.

Die Studienergebnisse (Highlights):
– Zufriedenheit der Hamburger mit ihrer Gesundheit: 24 Prozent der Hamburger sind mit ihrer Gesundheit weniger oder überhaupt nicht zufrieden (vs. 75 Prozent, die zufrieden bzw. sehr zufrieden sind).
– Hamburg punktet zur Entspannung mit Grünflächen und Wasser: Die Elbe ist mit 32 Prozent (offene Abfrage) – noch vor der Alster (28 Prozent) und dem Stadtpark (20 Prozent) – für die meisten Bewohner der Hansestadt der beliebteste Ort, um sich zu entspannen.
– Hamburger überzeugt von den Freizeitangeboten ihrer Stadt: 35 Prozent der Hamburger glauben, dass die eigene Stadt – im Vergleich zu anderen Großstädten – mehr Angebote und Möglichkeiten bietet, um körperlich aktiv zu sein oder sich anderweitig zu entspannen (3 Prozent: weniger Angebote und Möglichkeiten / 48 Prozent: wenige Unterschiede zu anderen Großstädten).
– Stressigste Orte der Elbmetropole: Wollen sich die Hamburger entspannen, meiden sie – das ist mit 26 Prozent die Nr. 1 Antwort – die Innenstadt (offene Abfrage).
– Beliebteste Projekte in Hamburg: Fragt man die Bewohner der Elbmetropole (offene Abfrage), über welche Projekte und Entscheidungen sie sich in den letzten Jahren besonders gefreut haben, geben 21 Prozent den Bau der Hafen-City an. Jeweils 8 Prozent nennen den Bau der Elbphilharmonie und die Events in der Stadt. Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs freut 6 Prozent der Bewohner in Hamburg.
– Lebensbedingungen in Hamburg: Die Bewohner der Hansestadt sind zufrieden mit dem Angebot an Parks und Grünanlagen (93 Prozent), Sporteinrichtungen (88 Prozent), Laufstrecken (67 Prozent) und Schwimmbäder (56 Prozent). Demgegenüber nur knapp die Hälfte er Hamburger, dass das Angebot an Fahrradwegen (41 Prozent) und Spielplätzen in der Elbmetropolezufriedenstellend gelöst ist.

Gewinnspiel: Wer sich auf www.becel.de über die Aktion informiert, hat die Chance, einen von 50 Einkaufsgutscheinen im Wert von 111 Euro zu gewinnen.

Mehr Informationen über Becel und die aktuelle Aktion unter www.becel.de.

Über Becel
Die Becel-Margarineprodukte “Becel original” und “Becel vital” aus dem Hause Unilever enthalten lebenswichtige, mehrfach ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Durch deren positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel helfen sie, die Gefäße frei zu halten und unterstützen so ein gesundes Herz-Kreislaufsystem. Sie haben darüber hinaus wenig gesättigte Fettsäuren, sind streng natriumarm und bilden eine wichtige Quelle für die fettlöslichen Vitamine A, D und E. Die Becel-Margarineprodukte sind im 250- und 500g-Becher im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 1,49 EUR bzw. 1,99 EUR. Weitere Informationen unter www.becel.de.

Über Becel
Die Becel-Margarineprodukte “Becel original” und “Becel vital” aus dem Hause Unilever enthalten lebenswichtige, mehrfach ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Durch deren positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel helfen sie, die Gefäße frei zu halten und unterstützen so ein gesundes Herz-Kreislaufsystem. Sie haben darüber hinaus wenig gesättigte Fettsäuren, sind streng natriumarm und bilden eine wichtige Quelle für die fettlöslichen Vitamine A, D und E. Die Becel-Margarineprodukte sind im 250- und 500g-Becher im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 1,49 EUR bzw. 1,99 EUR. Weitere Informationen unter www.becel.de.

Kontakt:
Becel
Pressekontakt: Katharina Brune
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
040-37479850

www.becel.de
katharina.brune@edelman.com

Pressekontakt:
Edelman GmbH
Katharina Brune
Barmbeker Str. 4
22303 Hamburg
katharina.brune@edelman.com
040-37479850
http://www.edelman.de