Gesundes Raumklima trotz extremer Hitze

Temperatur, Luftgüte und Feuchtigkeit können mit den Pinguino-Klimageräten von De’Longhi individuell reguliert werden

showimage Gesundes Raumklima trotz extremer Hitze

De?Longhi PAC WE 110 Öko

Über die Freude auf Sommer und Sonne wird oft vergessen, dass extreme Hitze die Gesundheit gefährden kann. Besonders betroffen sind ältere Menschen. Wer viel schwitzt und zu wenig trinkt, dem drohen Konzentrationsstörungen bis zum Extremfall Hitzschlag mit Kreislaufkollaps. Um dem konsequent entgegenzuwirken, hilft die Anschaffung eines Klimageräts. Die mobilen Pinguino-Klimageräte von De’Longhi sorgen für ein angenehmes und gesundes Raumklima.

“Was wir als angenehm empfinden, ist individuell verschieden und abhängig von diversen Faktoren”, sagt Martin Thielmann, Marketing Director bei De’Longhi Deutschland. “Dies kann man mit einem Klimagerät am besten regeln.” So lässt sich zum Beispiel die Temperatur je nach Bedarf senken. Die meisten Menschen fühlen sich bei etwa 21 Grad Celsius am wohlsten. “Vorteilhaft ist ein Klimagerät gerade auch für ältere und kranke Menschen”, sagt Thielmann. “Denn gerade für sie können extreme klimatische Belastungen sehr kräfteraubend sein.”

Bei hoher Luftfeuchtigkeit scheint es heißer zu sein

Neben der Temperatur ist auch die Luftfeuchtigkeit wichtig. Steigt die Luftfeuchtigkeit, haben wir das Gefühl drückender Hitze. In solchen Fällen sind De’Longhis Pinguino-Klimageräte auch als Luftentfeuchter einsetzbar, und zwar während des Kühlens.

Klimageräte sorgen zudem für eine angenehme Luftzirkulation und die nötige Sauerstoffzufuhr, die Pinguino-Geräte schaffen bis zu 350m³ pro Stunde. Wenn kein Lufthauch geht, werden hohe Temperaturen schnell unangenehm und wir bekommen leichter Kopfschmerzen, weil wir zu viel verbrauchte Luft atmen. Auch die Luftqualität lässt sich mit einem Klimagerät verbessern: Das Wasser-Luft-Klimagerät Pinguino PAC WE 110 Öko verfügt über ein exklusives Luftreinigungssystem gegen Pollen, Staub und Rauch. Das sogenannte Bio Silver Tech System erzielt dank Reinigungsfilter mit Silberionen eine höhere Reinigungsleistung, und wirkt damit auch gegen Keime und Bakterien.

Weitere Informationen zu den De’Longhi-Klimageräten gibt es online unter http://klimageraete.delonghi.de.

UVP De’Longhi PAC WE 110 Öko: 949,00 EUR

Der italienische Elektrokonzern De’Longhi S.p.A gehört zu den führenden Unternehmen seiner Branche. Mehr als 7.100 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2011 über 1,8 Milliarden Euro Umsatz. Vom italienischen Treviso aus verkauft das Unternehmen seine Produkte weltweit in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst hunderte verschiedener Artikel, von der Espressomaschine über Bodenpflege- und Klimageräte bis zu industriellen Großanlagen. Seit 2001 gehört die Kenwood Appliances Plc. vollständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens werden an der Mailänder Börse gehandelt.

Die De’Longhi Deutschland GmbH beschäftigt in Seligenstadt, nahe Frankfurt am Main, über 90 Mitarbeiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftssparten Heizen, Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege und Küchen-/ Kaffee-, u. Foodpreparation, konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den letzten Jahren kontinuierlich steigern, im Jahr 2011 um 16 Prozent auf rund 175 Millionen Euro. Das Unternehmen um den Geschäftsführer Helmut Geltner vertreibt die beiden Premium-Brands De’Longhi und Kenwood und setzt im deutschen Markt auf eine Zwei-Marken-Strategie aus einer Hand.

Weitere Presseinformationen finden Sie auf den Presseseiten der Unternehmen:
www.delonghi-presse.de und kenwood-presse.de
Besuchen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/DeLonghiDeutschland

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten. Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

Kontakt:
De’Longhi Deutschland GmbH
Maximilian Schlüssler
Am Reitpfad 20
63500 Seligenstadt
06182-9206-206
maximilian.schluessler@delonghi.de
http://www.delonghi.de; http://www.kenwoodworld.de

Pressekontakt:
crossrelations brandworks GmbH
Saskia Schimpf
Oeder Weg 7-9 (HH)
60318 Frankfurt
069-596742-38
saskia.schimpf@crossrelations.de
http://www.crossrelations.de