Face to Face-Dating: Events machen Lust auf Flirts und Liebe

Alt und neu macht der Mai: Auf F2F-Dating-Events alte Flirtmuster abschütteln und verlieben:

showimage Face to Face-Dating: Events machen Lust auf Flirts und Liebe

Zur frischen Liebe im Mai dank Face to Face-Dating

Getreu der Volksweisheit “Alles neu macht der Mai” besinnen sich besonders viele Singles auf die neuen Technologien, um ihr Beziehungsglück zu finden: Laut einer aktuellen Studie des Hightech-Verbandes Bitkom hat bereits jeder sechste Deutsche per App oder Internet nach einem passenden Gegenstück gesucht. Allerdings schließen sich online nur die wenigsten zu glücklichen Paaren zusammen. Das bestätigt auch Dating-Experte Rico Hetzschold von Face to Face-Dating: “Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie mühevoll die Online-Suche nach einem Partner sein kann – hohe Gebühren, Karteileichen und weite Entfernungen machen Frust statt Lust auf eine neue Liebe.”

Zehn Jahre nach dem ersten Hype um soziale Medien und Partnerbörsen finden sich immer noch 27 Prozent aller zukünftigen Paare über ihren Bekanntenkreis, weitere 16 Prozent lernen sich in der Kneipe bzw. Disco kennen. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach hervor. Online-Dating ist demnach zwar beliebt bei Flirtwilligen, bringt jedoch nur zwei Prozent aller deutschen Paare hervor. Flirten im World Wide Web bringt außerdem oftmals einen deutlichen Männerüberschuss mit sich – die Folge: Frauen fühlen sich hier vom starken Geschlecht regelrecht verschlungen, Männer werden hingegen vernachlässigt. Daher empfiehlt der Flirt-Experte Rico Hetzschold: “Eine Mischung aus On- und Offline spricht mittlerweile viel mehr Menschen an als bloßes Online-Dating. Hier kommen Menschen zusammen, die Lust haben auf gute Flirts und ehrliches Kennenlernen. Das merkt man auch an den steigenden Anmeldungen für unsere www.face-to-face-dating.de/events-face-2-face-dating/ F2F-Dating-Events.”

Face to Face Dating: Von Angesicht zu Angesicht flirten und verlieben

Das Face to Face-Dating interpretiert die alte Volksweisheit neu – hier gilt: Alt und neu macht der Mai. Neu an den After-Work-Events ist das Internet-Matching: Bereits vor dem Kennenlernen werden die Teilnehmer entsprechend ihres Alters und Geschlechts vom Veranstalter in passenden Gruppen zusammengefasst. Hierfür muss man sich lediglich online anmelden. Unangenehme Überraschungen oder gar peinliches Schweigen aufgrund offensichtlicher Flunkereien sind beim Event also ausgeschlossen. Das Dating-Event findet anschließend in drei Szene-Bars der Stadt statt. Hier treffen sich sechs Singles in gemütlicher Runde und bleiben für 1,5 Stunden beisammen – der alt ehrwürdige Teil des Kennenlernens via F2F. Danach wird die Location gewechselt und man trifft in der nächsten Bar wieder völlig neue Leute. Nach drei Barrunden hat man mindestens zwölf neue Leute und potenzielle Partner kennengelernt. Auch hier kann der Dating-Experte und Veranstalter Rico Hetzschold gute Tipps geben: “Probieren Sie sich aus, brechen Sie alte Strukturen auf: Klappt es in einer Bar nicht mit dem Flirten, so können Sie Ihre Strategie in der nächsten Location einfach ändern. Werden Sie frech, liebevoll oder geheimnisvoll – beim F2F-Dating ist alles erlaubt. “Mittlerweile finden die Dating-Events in 30 deutschen Städten statt und ermöglichen dadurch jedem, den Traumpartner aus der eigenen Region zu finden, z.B. auch in Mönchengladbach, Kiel, Rostock oder Bielefeld. Alle Daten auf www.face-to-face-dating.de/moenchengladbach/ und auf www.medienarbeiten.de/alt-und-neu-macht-der-mai-mit-f2f-dating-alte-flirtstrukturen-abschuetteln-und-verlieben/ .

Über F2F-Dating: Der erfahrene Datingveranstalter aus Hannover, Rico Hetzschold, gründete die Veranstaltungsreihe am 01.05.2013 und bietet bundesweit in 30 großen Städten Dating-Events an. Partnersuchende Singles müssen sich hierzu online anmelden und werden in altershomogene Gruppen zusammengestellt. Das After-Work-Event findet dann in Szene-Bars der jeweiligen Stadt statt. Sechs Singles treffen sich dabei in einer Bar und bleiben für 1,5 Stunden beisammen. Anschließend wechselt man zu Zweit die Location und trifft wieder vier neue Leute. Nach drei Runden findet das große Abschlusstreffen mit allen Teilnehmern statt. Finden sich die Singles interessant, können sie sich weiter verabreden oder online ein Date organisieren lassen.

Firmenkontakt
Locationz GbR
Rico Hetzschold
Am Bokemahle 5
30171 Hannover
0511- 2627276
service@face-to-face-dating.de
www.face-to-face-dating.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de