Exagon Motors nutzt Kartenmaterial von NAVTEQ für eCar Technologien der Zukunft

Die umfassenden Funktionen und Anwendungen im Elektroautomobil Exagon Furtive-eGT werden auf dem Genfer Autosalon (Nokia Stand PAV1 im Green Pavilion) vorgestellt.

Genf – 6. März, 2012 – Der Nokia Unternehmensbereich „Location & Commerce“ wird die Standortinhalte für Exagon Motors breite Palette an Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten im Automobil bereitstellen. Derzeit ist das Elektroauto Exagon Motors Furtive-eGT, bei dem NAVTEQ Kartenmaterial zum Einsatz kommt, auf dem Genfer Autosalon (Nokia Stand PAV1 im Green Pavilion) zu sehen. Die Entwicklungen spiegeln die neuesten Ergebnisse der fortlaufenden Zusammenarbeit mit Exagon wider. In deren Rahmen forschen die beiden Unternehmen, wie ADAS und eine vernetzte Navigation zu einer Steigerung des Fahrkomforts, der Sicherheit und der Effizienz von Elektroautomobilen beitragen können.

Der Furtive-eGT steht für eine neue Herangehensweise an das GT-Konzept, das Sportwagen mit höchstem Komfort und individueller Ausstattung verbindet. Das Automobil wird umweltfreundlich mit Strom betrieben, ohne, dass dabei Abstriche hinsichtlich der hohen Ansprüche von Exagon-Fahrern gemacht werden müssen. Eine der größten Herausforderungen an das elektrische Automobil ist seit langem die Akkureichweite. Spezielle Informationen, die mit dem Kartenmaterial von NAVTEQ verknüpft werden, machen Anwendungen zur Optimierung der Reichweite möglich. So werden beispielsweise Ladestationen aufgeführt oder auch Faktoren wie die Fahrgeschwindigkeit, Beschleunigung und der Energieverbrauch der Fahrzeugausstattung (Klimaanlage, Radio usw.) bei der Berechnung berücksichtigt. Die aus einer Vielzahl von Quellen in Echtzeit zusammengetragenen Informationen – wie etwa die Verfügbarkeit von Ladestationen, ob diese mit dem Auto genutzt werden können, die Öffnungszeiten und Zahlungsmöglichkeiten – werden direkt an das Fahrzeug übermittelt. Mit Hilfe dieses fortschrittlichen Akkumanagements lassen sich die Bedenken, die manche Fahrer im Hinblick auf Elektroautos haben, weiter zerstreuen.

„Wir sind überzeugt, dass wir mit der Integration des Kartenmaterials von NAVTEQ in unseren Furtive-eGT-Modellen das optimale Fahrerlebnis möglich machen – eine exklusive Mischung aus sportlichem Fahrverhalten, luxuriöser Ausstattung und intelligenten Standortdiensten“, so Luc Marchetti, Gründer und Vorsitzender von Exagon Motors. „Der Genfer Autosalon ist die ideale Bühne für unsere aufregenden Entwicklungen im Hinblick auf das Elektroautomobil.“

Aufgrund der Kombination von präzisem, digitalem Kartenmaterial mit GPS-Positionierung wissen Fahrer nun besser über die vor ihnen liegende Strecke Bescheid und finden jederzeit eine passende Ladestation für ihr Elektroauto. Darüber hinaus sind diese Technologien auch die Grundlage für zahlreiche existierende und kommende ADAS- Systeme. Attribute wie Höhe, Steigung, Kurven, Fahrspuranzahl sowie -markierungen, Stoppschilder und Tempoangaben sind für Anwendungen wie die vorausschauende Geschwindigkeitsregelung, anpassbare Frontscheinwerfer und eine Kurven-Geschwindigkeitsregelung unerlässlich. Das Kartenmaterial von NAVTEQ bietet führende Präzision und Inhalte, die für ADAS- Anwendungen benötigt werden.

„Umweltfreundliches Fahren und echtes Fahrvergnügen müssen sich nicht ausschließen“, erläutert Bruno Bourguet, Sales Vice President bei Nokia Location & Commerce. „Die heutige Ankündigung ist ein weiteres Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Exagon Motors, die bereits vorher schon in anderen Bereichen wie Sicherheitssystemen und Connected Services erfolgsbringend war.“

Über Nokia
Nokia ist ein weltweit führender Anbieter für mobile Kommunikation. Die Produkte des Unternehmens sind fester Bestandteil im Leben von Menschen rund um den Globus. Täglich nutzen über 1,3 Milliarden Menschen ihr Nokia Endgerät, um Erlebnisse festzuhalten, mit anderen zu teilen, Informationen abzurufen, den richtigen Weg zu finden oder einfach miteinander zu sprechen. Mit Innovationen in Technologie und Design ist die Marke Nokia zu einer der bekanntesten auf der ganzen Welt geworden. Weitere Informationen finden Sie hier http://www.nokia.com/global/about-nokia

Über Location & Commerce
Location & Commerce ist ein Unternehmensbereich von Nokia, der sich mit der Entwicklung und dem Vertrieb einzigartiger Standortdienste für herausragende Mobilfunkprodukte, die Navigationsbranche und den Automobilmarkt beschäftigt. Location & Commerce stellt sowohl Inhalte, darunter das branchenweit führende Kartenmaterial von NAVTEQ, als auch Social Location Services bereit. Dazu gehören unter anderem die Nokia Location Platform, eigens entwickelte Anwendungen wie Nokia Maps und Nokia Drive, die vom lokalen Handel unterstützt werden. Die Kombination aus Hardware, Software und Services mit „intelligenten“ sozialen Standortdaten ermöglicht Benutzern ihre Umwelt ganz neu wahrzunehmen.

Über Exagon Motors
Der Furtive-eGT ist ein elektrischer Supersportwagen mit vier Sitzplätzen, der Höchstleistung mit Umweltbewusstsein kombiniert: Hier treffen das „Savoir- Faire“ von französischem Luxus und ultimative europäische Technologie aufeinander.

Konzept
Der Furtive-eGT verbindet nicht nur Leistung und Umweltfreundlichkeit. Er spricht seine Fahrer auch auf emotionaler Ebene an: Jeder Furtive-eGT wird in der „Manufacture d“Automobiles“ in Magny Cours in Einklang mit dem Programm „Haute Couture Automobile“ handgefertigt. Ziel ist es, Kunden „maßgeschneiderte“ Fahrzeuge anzubieten.

Partnerschaften
Die hochleistungsfähigen Elektromotoren im Furtive-eGT stammen von Siemens Industry. Den Entwurf, die arithmetischen Formeln und die Simulationen übernimmt die Siemens PLM-Software. SAFT, Weltmarktführer im Bereich Luft- und Raumfahrt, stellt die leistungsstarken Akkus der neuesten Generation bereit. Michelin bringt seine weitreichende Erfahrung im Bereich der Federung und Antriebswelle mit ein und produziert die Reifen des Furtive-eGT. Für die Entwicklung des Advanced Driving Assistance Systems (ADAS) und der Telematik mit integrierten Multimediafunktionen sorgt schließlich Nokia.

Technologien an Bord
– 2 hochleistungsfähige SIEMENS-Motoren mit je 125 kW – 480 Nm konstantes Drehmoment von 0 bis 5.000 U/min
– Lithium-Ionen-Akkus von SAFT – 50 kWh effektive Leistung – im Fahrzeugboden am niedrigsten Schwerpunkt des Fahrzeugs angebracht
– Innovatives 3-Gang-Getriebe ohne Drehmomentunterbrechung
– Chassis aus Kohlefaserverbundmaterial – unabhängige Doppelquerlenkeraufhängungen vorn und hinten

Leistung
Beschleunigung: von 0 auf 100 km/h in 3,5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 287 km/h (eingeschränkt auf 250 km/h)
Fahrreichweite: 297 km (normalisierter ECE-15-Zyklus)
807 km mit optionaler Reichweitenverlängerung

Einführung: Mondial de l’Automobile, Paris – September 2012
Kontakt: Eric Mathiot
Telefon: +33 (0)3 86 21 07 40
Mobil: +33 (0)6 33 42 50 48
E-Mail: eric.mathiot@exagon-motors.com
www.exagon-motors.com

Kontakt:
Hill+Knowlton Strategies für Nokia Location & Commerce
Rebecca Mertes
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt
069 244 3292-15

http://www.navteq.de
Rebecca.Mertes@hkstrategies.com

Pressekontakt:
Hill+Knowlton Strategies
Rebecca Mertes
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt am Main
Rebecca.Mertes@hkstrategies.com
069 244 3292-15
http://www.hkstrategies.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.