Etwas bewegen – auf Kakapo.de.

Kakapo.de ist ein neues Portal, das etwas bewegen möchte. Das soziale Netzwerk lebt den Begriff “sozial” – Bestandteil seiner Philosophie ist insbesondere der Natur- und Artenschutz. Symbol von Kakapo.de für alle vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten ist sein Namensgeber: der Kakapo.

showimage Etwas bewegen - auf Kakapo.de.

Der Kakapo ist in Neuseeland beheimatet und der einzige bekannte flugunfähige Papagei. Früher bestand die neuseeländische Tierwelt fast ausschließlich aus Vögeln – es gab keine Räuber, vor denen sie hätten fliehen müssen. Mit dem Eintreffen europäischer Siedler kamen Katzen, Hunde, Wiesel und Beutelratten auf die Insel und viele der flugunfähigen Vögel mussten plötzlich um ihr Leben laufen. Erst als die Tierart fast ausgestorben war, kam die längst fällige, von Menschen eingeleitete Hilfe. Um den Fortbestand der Kakapos sicherstellen zu können, wurden sie auf zwei kleinere Inseln in der Nähe Neuseelands umgesiedelt, die gänzlich von Raubtieren befreit wurden – Anchor Island und Codfish Island.

Ein weiteres Problem, das die Fortpflanzung des Vogels erschwert und den Fortbestand gefährdet, ist sein Balz- und Paarungsverhalten. Alles, was der Kakapo diesbezüglich veranstaltet, ist seltsam, außerordentlich gut vorbereitet und fast vollkommen wirkungslos.

Seit kurzem ist die Aktionsgemeinschaft Artenschutz e.V. (AGA)Mitglied bei Kakapo.de. Sie ist als gemeinnützige Natur- und Artenschutzorganisation anerkannt und setzt sich bereits seit 25 Jahren für den Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenartenarten und deren Lebensräume ein. Ihr Ziel ist es, weltweit den Schutz und den Erhalt der Natur zu fördern, das Umweltbewusstsein zu stärken und die Zerstörung der Lebensgrundlage von Mensch, Tier und Pflanzen zu verhindern.

Auch Sie können etwas bewegen. Auf Kakapo.de.

Kakapo.de ist ein Portal für ALLE. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, und Organisationen treffen auf einer Seite zusammen. Anbieter und Verbraucher stehen in direktem Kontakt. Präsentation und Kommunikation werden leicht gemacht durch tolle, vielseitige Funktionen. Kakapo.de lebt den “sozialen” Gedanken. Bei uns heißt es “Miteinander” statt “Gegeneinander”, kostenlose Mini-Webseite statt teure Fanpage.

Kontakt:
Kakapo.de
Joachim Jumpertz
An Gut Boisdorf 1
52355 Düren
joachim@jumpertz-busse.de
02421-57882
http://www.kakapo.de