Einfach abgehoben: Wie man Fachkräfte von morgen begeistert

Yacht Teccon Aerospace begrüßte zum Sommercamp “Faszination Fliegen” in Hamburg

showimage Einfach abgehoben: Wie man Fachkräfte von morgen begeistert
Begeisterte Nachwuchsingenieure entdecken bei Yacht Teccon die Möglichkeiten des digitalen Konstruierens.

Hamburg, Juli 2011 – Yacht Teccon engagiert sich im Rahmen des Sommercamps “Faszination Fliegen” und begeistert Nachwuchsingenieure für die Luftfahrtindustrie.
Eine Gruppe von Schülern im Alter von 14 bis 16 Jahre folgte der Einladung des Ingenieur- und IT-Dienstleisters an den Standort Hamburg-Finkenwerder, wo Ingenieure HighEnd-Lösungen für Luftfahrt-Unternehmen entwickeln und umsetzen.

Der Traum vom Fliegen begeistert seit jeher Kinder wie Erwachsene. Genauso faszinierend ist die Technik, welche die moderne Luftfahrt erst möglich macht. Der Ingenieur- und IT-Dienstleister Yacht Teccon gab deshalb Jugendlichen die Gelegenheit, im Rahmen eines Unternehmensbesuches einen praktischen Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche der Luftfahrtingenieure zu gewinnen. Unter Anleitung von erfahrenen Mitarbeitern stellten die begeisterten Nachwuchsingenieure ihre Fähigkeiten unter Beweis und planten unter anderem den Bau eines Flughafens mitsamt der notwendigen Infrastruktur. “Die Qualität der Ergebnisse aus den praktischen Übungen und die Begeisterung der Schüler bestätigen, dass es richtig ist, sich vor allem auch für die jüngeren Nachwuchskräfte im Schulalter stark zu engagieren”, so Chris Foley, Executive Manager Projects bei Yacht Teccon. “Das ist eine der wirksamsten Methoden, um Jugendliche an technische Berufe heranzuführen.”

Die Ferienaktion fand im Rahmen des Sommercamps “Faszination Fliegen” statt, das das Hamburger Büro von Yacht Teccon bereits zum 2. Mal unterstützt hat. “Unser Ziel ist es, mit den Fachkräften von morgen über das Unternehmen und die beruflichen Möglichkeiten, die sich ihnen hier bieten, ins Gespräch zu kommen”, erklärt Foley.

Das Sommercamp, das vom 4. bis zum 10. Juli in Hamburg stattfand, wird vom “Faszination Technik Klub” der HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH veranstaltet. In Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtcluster Metropolregion Hamburg sollen hier Nachwuchskräfte für Jobs in der Zukunftsbranche Aerospace begeistert werden. Eine Woche lang stehen Vorlesungen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Seminare und Unternehmensbesichtigungen auf dem Programm, die einen breiten Querschnitt der Angebote und Möglichkeiten vermitteln, die sich den jungen Leuten bieten.

YACHT TECCON steht für die Entwicklung und Realisierung von HighEnd Solutions in den Bereichen Aerospace, Engineering und IT-Services. Auf der Basis einer über 35-jährigen Erfahrung liefert das Unternehmen für jede Aufgabe individuell zugeschnittene Lösungen für weltweit renommierte Kunden, beispielsweise aus den Branchen Automotive, Automation, Energiewirtschaft, Informationstechnologie oder Maschinen- und Anlagenbau. Am Hauptfirmensitz in Stuhr bei Bremen sowie für das bundesweite Standortnetz arbeiten über 3.000 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine permanente Qualitätssicherung ist Voraussetzung für optimale Ergebnisse und wird bei YACHT TECCON durch ein zertifiziertes Qualitäts- und Umweltmanagement-System nach den Anforderungen der Normen DIN EN ISO 9001, EN 9100 und ISO 14001 gewährleistet. Die Geschäftsführung liegt bei Stephanie Vonden (Vorsitzende), Ralf Gust und Lutz Heinig. Das Unternehmen gehört zur niederländischen Randstad Holding nv mit einem Gesamtumsatz von 14,2 Milliarden Euro (Jahr 2010) und Niederlassungen in über 40 Ländern.

Kontakt:
YACHT TECCON Engineering GmbH & Co. KG
Simone Teufel
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196-408 1771

www.yacht-teccon.de
Simone.Teufel@de.randstad.com

Pressekontakt:
Impact Agentur für Kommunikation
Verena Schick
Holzhausenstraße 73
60322 Frankfurt
v.schick@impact.ag
069/955264-28
http://www.yacht-teccon.de