Dinko Eror wird neuer COO im Vorstand der Matrix42 AG

Frankfurt a. M., 24. April 2020 – Matrix42, der Spezialist für innovative Lösungen im Digital Workspace Management, verstärkt sein Führungsteam. Dinko Eror ist ab sofort als neuer Chief Operating Officer in Diensten des Unternehmens, das auch in Krisenzeiten auf Wachstumskurs bleibt.

Eror ist in der Branche eine feste Größe. Mit über 25 Jahren in leitender Stellung von EDS über HP und EMC, war er zuletzt 4 Jahre Senior Vice President und Managing Director von Dell/EMC in Deutschland mit Verantwortung für über 3.000 Mitarbeiter. Er war über 10 Jahre Board Mitglied von Dell Technologies EMEA und an prominenter Stelle in Branchenverbänden wie der Bitkom, AmCham Germany, The World Economic Forum sowie aktiv in Lehre und Ausbildung als Associate Professor an der Berufsakademie Mannheim. In dem neu geschaffenen Vorstandsressort für Customer Experience und Operations bei Matrix42 verantwortet Dinko Eror alle Aufgaben und Teams, die mit Customer Service und Operational Excellence zu tun haben.

Matrix42 schafft damit eine wesentliche und neue Funktion, um die Kunden noch besser, umfangreicher und individueller bedienen zu können. Gerade in der Corona-Krise hat das Unternehmen eine starke Nachfrage nach Produkten um die Themen Remote Work, Business Continuity und der Modernisierung von digitalen Arbeitsplätzen erlebt. Hier will man konsequent investieren und das Angebot in der Breite um weitere Beratungsleistungen, Partnerschaften und Produktinnovationen ausbauen.

Dinko Eror wird hierbei mit all seiner internationalen Erfahrung sowohl in der Skalierung der Organisation als auch in den Service-Prozessen für wichtige Impulse sorgen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit wird im Ausbau des Cloud-Business liegen, in dem er ein ausgewiesener Experte und Vordenker ist. So gehört er bei der Branchen-Plattform Onalytica zu den Top 25 Cloud-Influencern weltweit. Auch in diesem Bereich wurden durch die Krise die Transformation hin zu noch umfangreicheren Cloud-Lösungen stark beschleunigt.

Matrix42 verstärkt sich mit Dinko Eror und den neu geschaffenen Strukturen also in zentralen Bereichen noch einmal deutlich und baut damit den globalen Kundenservice weiter aus. CEO Oliver Bendig gibt sich daher optimistisch: “Wir wollen unseren Wachstumskurs fortsetzen, denn wir wollen gestärkt aus der Krise hervorgehen. Ich freue mich sehr darüber, dass wir Dinko Eror als unseren neuen COO gewinnen konnten. Seine langjährige Erfahrung, seine Führungsqualitäten und seine hohe Leidenschaft Kundenanforderungen zu verstehen und dafür Lösungen zu entwickeln, werden uns dabei helfen den Wachstumskurs des Unternehmens weiter voranzutreiben, um für unsere Kunden auch weiterhin ein zuverlässiger und innovativer Partner zu sein.

Dinko Eror ergänzt: “Es freut mich in einem so dynamischen Unternehmen meine Erfahrungen in einer Schlüsselposition einbringen zu können. Ich habe immer gerne direkt für und mit Kunden gearbeitet und freue mich sehr, das Kundengeschäft wieder unmittelbar gestalten zu können. Matrix42 hat die idealen Voraussetzungen, um Erfolgsgeschichten zu schreiben.”

Über Matrix42
Matrix42 unterstützt Organisationen dabei, die Arbeitsumgebung ihrer Mitarbeiter zu digitalisieren und sicherer zu machen. Die Software für Digital Workspace Experience verwaltet Geräte, Anwendungen, Prozesse und Services einfach, sicher und konform. Die innovative Software integriert physische, virtuelle, mobile und cloudbasierte Arbeitsumgebungen nahtlos in vorhandene Infrastrukturen.

Matrix42 AG hat den Hauptsitz in Frankfurt am Main, Deutschland, und vertreibt und implementiert Softwarelösungen weltweit mit lokalen und globalen Partnern. Weitere Informationen unter: www.matrix42.com

Firmenkontakt
Matrix42
Gisela Dauer
Elbinger Straße 7
60487 Frankfurt am Main
+49 69 66773-8378
+49 69 66773-8380
gisela.dauer@matrix42.com
https://www.matrix42.com/de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Sabine Tritschler
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0)89 419599-72
+49 (0)89 / 41 95 99-12
matrix42@maisberger.com
http://www.maisberger.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.