Neue SaaS-Option von Acrolinx: „Acrolinx IQ in der Cloud“
Flexibilität für alle Unternehmen, die Wert auf Inhaltsqualität legen – neue Plattform zur Nutzung von Acrolinx IQ Berlin, 28. Oktober 2011 Fakten Acrolinx ergänzt sein Angebot zur Verbesserung der Inhaltsqualität um „Acrolinx IQ in der Cloud“. Das neue Lizenzmodell ermöglicht es Autoren, Acrolinx IQ nun auch als Abonnement über die Cloud zu nutzen. Schon ab 69,00 Euro pro Monat können Autorenteams jetzt von allen Vorteilen profitieren, die Acrolinx IQ zur weltweit führenden Lösung für hochwertige Inhalte gemacht haben. Anstelle einer unbefristeten Lizenz, die mit Vorabkosten verbunden ist, ermöglicht es das neue, monatlichen Lizenzmodell, die notwendigen Investitionen in topaktuelle Sprachtechnologie an die individuellen Anforderungen und Entwicklungen anzupassen. Acrolinx IQ in der Cloud ist ab sofort für alle Interessenten verfügbar. Zitat „Acrolinx hilft Unternehmen seit vielen Jahren dabei, effektiv mit Kunden zu kommunizieren und ein besseres Verständnis für deren Bedürfnisse zu entwickeln. Dafür bieten wir nicht nur die passende Software, sondern mit ...

Weiterlesen
Schadensabwicklung mit AXAGate und X4 von SoftProject
Ettlingen, Oktober 2011 – AXA Assistance Deutschland entschied sich für eine Zusammenarbeit mit dem Ettlinger BPM-Experten SoftProject. X4 Business Process Management Plattform von SoftProject Als weltweit agierendes Unternehmen bearbeitet AXA Assistance täglich tausende Schadenfälle. Um die wachsende Anzahl von Aufträgen zu bewältigen und Schadenfälle schneller und effizienter abwickeln zu können, entschied sich AXA Assistance Deutschland für eine Zusammenarbeit mit der SoftProject GmbH. Dabei ist ein neues Abrechnungsportal entstanden, eine Lösung auf Basis der X4 BPM-Technologie, mit der sich nun Aufträge automatisch und damit wesentlich schneller abwickeln lassen. Ausgangslage und Wahl der richtigen Technologie Bis vor einiger Zeit wurden Schadenfälle bei AXA Assistance Deutschland manuell abgewickelt, von der Beauftragung des Abschleppunternehmens bis hin zur Rechnungserstellung und -überprüfung. Diese Bearbeitungsweise war naturbedingt fehleranfälliger und weniger effizient. Nach der Betrachtung mehrerer Lösungsvorschläge fiel die Wahl schließlich auf das Ettlinger Softwarehaus SoftProject. „Ausschlaggebend waren neben dem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis auch das Know-how von SoftProject ...
Weiterlesen
Reges Interesse an KOGIT „Compliance Identity Forum 2011“
Das Neueste über Identity Access Management und GRC KOGIT Compliance Identity Forum 2011 Darmstadt, 28. Oktober 2011. Das KOGIT „Compliance Identity Forum 2011“ (CIF) hat sich einmal mehr als Fachforum profiliert: mit vielen Antworten und Einblicken in die neuesten Entwicklungen rund um „Identity Access Management“ und „Governance, Risk und Compliance“. Am 20. September trafen sich dazu in der Villa Kennedy in Frankfurt am Main Experten, Hersteller, Berater und Kunden zum praxisorientierten Wissensaustausch über GRC und IAM – und zum intensiven Netzwerken. Die Diskussion während und zwischen den Vorträgen drehte sich vor allem um diese Themen: – Komplexität, Vor- und Nachteile dynamischer Rollen – Personalengpässe und wie man ihnen begegnen kann – Ressourcenverwaltung als Bestandteil von IAM-Prozessen, ja oder nein Als Trend zeichnete sich dabei eine Rückbesinnung auf die Kernaufgaben des IAM in vielen Unternehmen ab. Zwar wird IAM in unterschiedlichen Formen eingesetzt – allerdings oft noch ohne die spezifischen Software-Produkte, ...
Weiterlesen
Mehr als ein klassisches PACS
Hyper.PACS von ITZ Medicom ermöglicht neben der Darstellung und Nachverarbeitung medizinischer Bilddaten aus allen Abteilungen auch jederzeit verfügbare, revisionssichere Langzeitarchivierung und eine integrierte Telemedizin. Hyper.PACS von ITZ Medicom ist ein PACS für das gesamte Bildmanagement aller Abteilungen inkl. revisionssicherer Archivierung und integrierter Telemedizin. Nachverarbeitungssoftware für Radiologie, Kardiologie und Orthopädie erfüllen die anspruchsvollen Anforderungen der Fachärzte. Sämtliche Schnittstellen zu KIS, RIS und Modalitäten werden unterstützt. Daten werden im Originalformat archiviert und wieder bereitgestellt. Durch eine einheitliche Oberfläche für das gesamte Haus gewährleistet das MPG – zertifizierte System klinikweit geringen Einarbeitungsaufwand. Jeder User kann parallel in seiner Muttersprache arbeiten. Der direkte Zugriff auf langzeitarchivierte Daten ist systemweit verfügbar. Hyper.Telemed+ sorgt für die schnelle geschützte Übertragung diagnostischer Patientendaten von ärztlichen Zuweisern an weiterbehandelnde Kliniken. Die zuweisenden Ärzte stellen die Daten komfortabel und einfach zusammen und aktivieren mit einem Knopfdruck den Sendevorgang. Danach stehen den Fachärzten in den Kliniken die übertragenden Patientendaten zur Begutachtung ...
Weiterlesen
Cisco erweitert TelePresence zu umfassender Collaboration-Lösung
Cisco erweitert TelePresence zu umfassender Collaboration-Lösung (ddp direct) Cisco erweitert sein TelePresence- und Videokonferenzportfolio zu einer umfassenden Collaboration-Lösung. So bietet der neue Abo-Service Cisco TelePresence Callway kleinen und mittelgroßen Unternehmen eine gehostete Cloud-Lösung zu geringen Kosten. Mit der HD-Videokonferenz-Software Cisco Jabber für TelePresence lassen sich schnell und einfach Gesprächspartner einladen, die per Desktop-PC, Laptop oder Tablet an der Videokonferenz teilnehmen können. Das Cisco TelePresence System MX300 ist in kurzer Zeit installiert und eignet sich auch aufgrund des einfachen Managements für den Einsatz in mittelgroßen bis großen Unternehmen. Zudem wird in Kürze eine mobile Lösung für den Gesundheitssektor zur Verfügung stehen. Fünf Jahre TelePresence Die Cisco TelePresence Technologie wurde weltweit erst vor fünf Jahren eingeführt. Seitdem hat das erste, hochwertige Drei-Bildschirm-System CTS 3000 bei zahlreichen Unternehmen und Organisationen dazu beigetragen, die Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen, schneller Entscheidungen zu treffen, Innovationszyklen zu verkürzen und Reisekosten einzusparen. In Deutschland gehören zum Beispiel ...

Weiterlesen
Scality and TeamDrive announce secure and scalable file-sharing solution for private clouds
Drop the box in your Datacenter San Francisco, CA and Hamburg Germany – October 26th 2011 – Organic storage pioneer Scality and synchronization and collaboration specialist TeamDrive today announced the result of a project to integrate integration of Scality“s cloud storage and management capabilities with TeamDrive“s secure synchronization and collaboration encryption functionality and hosting servicessolution. The result, a totally scalable complete file-sharing and synchronization solution for private clouds, is aimed squarely at customers that need want to provide a high degree of collaboration functionality and mobility, while also maintaining total ownership security of data by encrypting data transfer, and keeping it on their own networkinfrastructure, such as Internet Service Providers (ISPs), universities or enterprises working in commercially sensitive sectors. „Today“s agile enterprise needs to find ways to enable its people to share files documents easily, but thiswhich is a real challenge to do so securely.far from easy when faced with ...

Weiterlesen
SAMSON entwickelt Maschinen speziell für die deutsche Landwirtschaft
Die Ausbringung von Naturdünger ist in Deutschland je nach Region und Betriebslage unterschiedlich geprägt. Auch kommt es vor, dass Lohnunternehmer und Agrarbetriebe verschiedene Systeme auf ihrem Betrieb parallel anwenden. Daher hat SAMSON AGRO zwei neue Maschinen speziell für die besonderen Anforderungen der deutschen Landwirtschaft im Bereich der Naturdünger-Ausbringung entwickelt. Der neue SAMSON PGV Güllewagen und der neue SAMSON SPE/B Streuer werden auf der Agritechnica, der weltweit größten Agrar-Ausstellung, in Hannover vom 13.-19. November 2011, weltweit erstmals vorgestellt. Dank eines neuen, einzigartigen Vakuumpumpsystems können nun Gülle und andere Flüssigkeiten von verschiedenster Konsistenz mit dem neuen Vakuum Güllewagen ausgebracht werden. Die neuen Dungstreuer wurden für alle Arten der Festmistausbringung entwickelt. SAMSON präsentiert diese Neuheiten in Halle 17, Stand B18. Moderne, innovative und gleichzeitig robuste Güllewagen und Dungstreuer sind heute für die professionelle Naturdünger-Ausbringung in Deutschland ausschlaggebend. Nachweisführung, verschiedene Lagerstätten und verschiedene Substrate prägen die Herausforderung an die Hersteller. Umfragen zeigen beispielsweise, dass ...

Weiterlesen
xyzmo wins 2011 Signature Verification Competition for Online Skilled Forgeries
xyzmo won the SIGCOMP 2011 competition for online skilled forgeries with an accuracy of 96.27%, a false acceptance rate (FAR) of 3.70% and a false rejection rate (FRR) of 3.76%. The detailed results were presented at the IDCAR/AFHA2011 conference in Beijing, China September 18-21, 2011. xyzmo, a world-leading e-signature provider, is pleased to announce that its signature verification solution won the 2011 IDCAR competition for online skilled forgeries. The challenge for e-signature solutions, particularly in customer-facing environments, is to replace pen-and-ink signing with something that provides the same sense of gravity and security as traditional wet signatures. Capturing handwritten signatures is the natural replacement, which everyone understands immediately, and it allows signers to feel comfortable with the process and provides a sense that digital signing is a serious event. Signature Verification takes this approach one step further, and is the modern equivalent of traditional signature cards used in banks, for ...
Weiterlesen
Well-kept printers have a longer lifetime
eXtra4 care and cleaning products for thermal transfer printers New to the eXtra4 range: Care product for label printers Big or small – the investment for a label printer is supposed to pay off. It literally lies in every user“s hands as it only takes a few movements to bring a long lifetime to thermal transfer devices: Put some cleaning agent on a lint-free cloth, wipe quickly over the rubber rollers and sweep over the print bar with the tip of the cleaning pen – that“s it. Cleaning agent 81 RW in plastic bottles of 250 ml and pen 81 TLP-RSTIF with a big tank last for at least 2 years with regular care intervals. Care should be regular, however, as rubber rollers and print head are decisive for the print quality. They have to be free from residue such as paper dust, glue and ink ribbon particles. It is ...
Weiterlesen
Prevent TWB GmbH & Co. KG erhält den Zuschlag vom Volkswagenkonzern für Teile der Sitzstrukturen der gesamten MQB-Plattform
Der Hagener Modullieferant erhält vom Volkswagen-Konzern die Nominierung für die Lieferung der MQB Hintersitzlehnenstrukturen mit einem jährlichen Volumen von ca. 1,8 Millionen Fahrzeugen. Der seit 2010 zur Prevent-Gruppe gehörende Modullieferant Prevent TWB hat innerhalb der innovativen „Modularer Querbaukasten“-Architektur (MQB) den Zuschlag für die kompletten Umfänge der Hintersitz Lehne der vereinheitlichten Plattformreihe der Modelle VW Golf und Passat, Audi A3, Skoda Oktavia und Superb sowie Seat Leon und Exeo erhalten. Es handelt sich hierbei um Module der 2ten Sitzreihe mit unterschiedlichen Anforderungen für ca. 1,8 Millionen Fahrzeuge jährlich, die nach dem Baukastenprinzip verbaut werden. Durch den Einsatz der Laserschweißtechnologie konnte eine deutliche Reduzierung des Lehnengewichts gegenüber vergleichbaren Produkten auf unter 10 kg erzielt werden. Diese Innovation trägt nachhaltig zur Reduzierung des gesamten Fahrzeuggewichts und somit auch zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes bei. Prevent TWB ist neben der Entwicklung und Herstellung von Sitzstrukturen auch auf  das Stanzen, Pressen und Schweißen von großen Strukturteilen ...

Weiterlesen
Low Carb Bücher stellen sich vor
Low Carb bringt gute Laune, man spart Kohlenhydrate und achtet gleichzeitig auf genug Eiweiß und essentielle Fette. Die Low Carb Methode heißt so viel wie „wenig Kohlenhydrate“ und greift auf die Essgewohnheiten unserer Ur-Ur-Ahnen zurück – Diese ernährten sich von Fleisch, Fisch, Beeren (und anderen Früchten) und Nüssen. Der Blutzuckerspiegel bleibt somit konstant und starke Blutzuckerschwankungen werden vermieden. Dreh- und Angelpunkt des Low Carb Konzepts ist, die große Menge an Kohlenhydraten in der Nahrung zu reduzieren, und somit die Ursache aller Wohlstandskrankheiten zu umgehen. Auch ist die Low Carb Ernährung eine der wenigen Methoden zum Abnehmen, die wirklich funktioniert, da Sie nicht auf Qual basiert, sondern auf Genuss. Wer sich gesund und kohlenhydratarm ernähren möchte, bekommt hier alles Wissenswerte geboten, das man braucht. Die Bücher beinhalten eine große Vielzahl an Rezepten für köstliche Gerichte und die Informationen sind wissenschaftlich fundiert sowie die Erklärungen leicht verständlich. Auch dann, wenn man mit ...

Weiterlesen
Komatsu Radlader mit neuen Funktionen
Radlader Komatsu WA 500 Schaufelfüllvorgang lässt sich vorprogrammieren Grasbrunn. – Für Manfred Fackler, Geschäftsführer der Firma Fackler Kieswerk und Recycling in Grasbrunn, passt deshalb der neue Komatsu WA 500-6 genau ins Konzept. Der Unternehmer setzt den Radlader vornehmlich dazu ein, Beton – oder Asphaltschollen zu verräumen oder der Zerkleinerungsanlage zuzuführen. Dazu braucht das Unternehmen eine robuste und leistungsstarke Maschine wie dieses Modell, das der Hersteller für schwere Einsätze vorgesehen hat. Ausgerüstet mit einem neu entwickelten Antriebsstrang mit drehmomentstarkem Hochleistungsmotor und großem Drehmomentwandler liefert er eine hohe Zugkraft, die ein zügiges und effizientes Arbeiten zulässt. Für die notwendige Kraft sorgt der 266 kW starke Komatsu-Niederemissions-Dieselmotor SAA6D140E-5. Mit diesem neuen Motor verfügt der WA500-6 über ein höheres Drehmoment und eine bessere Lesitung bei geringen Drehzahlen. Das schlägt sich in hoher Produktivität bei vergleichsweise geringem Kraftstoffverbrauch nieder. Zusätzlich hilft die automatische Drehzahlrückstellung, Kraftstoff zu sparen. Ist diese aktiviert und sind die Bedienelemente in ...
Weiterlesen
Acrolinx helps SAUTER deliver high quality content to their global customers
SAUTER deploys Acrolinx IQ in the Cloud to manage the quality of their customer facing information Berlin, 13th October 2011 Acrolinx, the leader in content quality management, today announced that SAUTER has deployed the SaaS version of Acrolinx IQ, Acrolinx in the Cloud, to enable their content developers and translators to deliver high quality content to their customers worldwide. SAUTER, based in Basel, Switzerland, is a world leader in building automation and system integration and is present worldwide. Providing their global customer base with consistent, accurate information is a top priority at SAUTER. However, they experienced challenges with checking large volumes of content against quality standards, managing corporate terminology and preparing content for translation. Acrolinx was able to help them create a terminology database through multi-lingual term extraction and term harvesting. These features allowed them to extract frequently used terms, decide on approved words, and create a terminology database making ...

Weiterlesen
BLANK auf der EUROGUSS im Januar
BLANK stellt im Januar 2012 auf der EUROGUSS in Nürnberg aus. Die Messe öffnet vom 17.01.2012 – 19.01.2012 ihre Pforten. Als Schwerpunkt werden Feingussanwendungen in Aluminium gezeigt. Weiter präsentieren wir ·         Leistungsfähige Feingussteile – nach dem Wachsausschmelzverfahren ·         Komplexe Fertigkomponenten & Baugruppen ·         Wirtschaftliche Teile-Entwicklungen mit Feinguss ·         Detailstarke Feingussteile mit mechanischen Bearbeitungen ·         Qualitative Oberflächenveredelungen ·         Unser starkes Team als Ihr Partner  – bereits ab Ihrer Idee Feinguss nach dem Wachsausschmelzverfahren: Dieses Verfahren bietet die Möglichkeit Gussteile mit geringen Wandstärken, auch bei kleineren Stückzahlen und/oder komplexer Geometrie mit Hinterschneidungen in hoher Maßgenauigkeit und Oberflächengüte wirtschaftlich zu fertigen. Das ist Ihre Alternative! „Präzision aus dem Feuer“! Besuchen Sie uns in Halle 7A am Stand 650 – wir freuen uns auf Ihr Kommen. Feingussteile von Feinguss Blank

Weiterlesen
Strategisches Marketing für Investitionsgüter = Marketingkonzept + Marketingplanung
Seekirch, 13. 10. 2011 In großen Unternehmen gehört die strategische Planung zum ‚Tagesgeschäft‘, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen, die wachsen wollen, sollten sich darüber klar werden, wie sie zukünftig weitere Erfolge erreichen können. Was ist strategisches Marketing ? Strategisches Marketing ist ganz einfach: Das Unternehmen stellt sich auf die – weltweit ! – vorhandenen Kundenpotentiale optimal ein und bedient sie entsprechend ihren Wünschen = marktorientiert. Na gut, ganz so einfach ist es dann doch nicht – obwohl die Kurzfassung bereits das Wichtigste aussagt. Generell setzt es sich zusammen aus den beiden Komponenten ‚Marketingkonzept‘ und ‘Marketingplanung‘. Vorbemerkung Erfolg beim Investitionsgütervertrieb ist – im Gegensatz zu Konsumgütern, die jeder mehr oder weniger gebrauchen und an vielen Stellen kaufen kann -, von zwei Aspekten geprägt: Umfassende Kenntnisse über die – weltweit ! – dafür vorhandenen Kunden und den anzutreffenden Wettbewerb Genaue Kenntnisse über die Bedürfnisse dieser Kunden und deren eigene Pläne für ...

Weiterlesen