Buchvorstellung: Die Abenteuer des kleinen Finn

Kleine Maus ganz groß. Anders kann man das Kinderbuch „Die Abenteuer des kleinen Finn“ von Autorin Britta Kummer nicht beschreiben.

„Die Abenteuer des kleinen Finn“ ist ein Kinderbuch , erzählt aus der Sicht des kleinen Mäuserich Finn.

Finn plaudert hier von seinen vielen Abenteuern und von einer großen Freundschaft mit allen Höhen und Tiefen. Die Botschaft dieser Geschichte wird dem Leser ganz klar offenbart, nämlich der Wert einer guten Freundschaft.

Diese Geschichte ist aber nicht nur etwas für Kinder. Auch als Erwachsener wird man Freude an diesem Buch haben. Sie zieht Groß und Klein in ihren Bann. Man kann sich sehr gut mit der Hauptfigur identifizieren und sogar ein wenig in den kleinen Mäuserich verlieben. Der Leser fiebert mit und ist stets gespannt, was als Nächstes passiert.

Wunderschöne Illustrationen von Judith Beck-Meyer ziehen sich durch das gesamte Buch. So können sich die Leser noch besser in die Welt von Finn hineinversetzen und erleben die Geschichte hautnah mit.

Klappentext:
Der kleine Mäuserich Finn führt eigentlich ein recht beschauliches Leben in einem Garten. Er versteht sich sehr gut mit seinen Menschen, und sogar mit dem Kater des Hauses hat er ein freundschaftliches Verhältnis. Eines Tages jedoch ändert sich alles.
Die nette Familie zieht fort und es kommen neue Menschen. Diese mögen Mäuse gar nicht und zu allem Überfluss haben sie auch noch zwei Kater, die es ebenfalls auf Finn abgesehen haben. Als diese bösen Menschen Finns Wohnung unter Wasser setzen, muss er aus dem Garten fliehen.
Entkräftet und zutiefst traurig findet er in einer Scheune Zuflucht. Dort lebt die Maus Felix, die sich um den unglücklichen Finn kümmert und ihm das Leben auf dem Land und im Wald zeigt.
Die beiden erleben nun gemeinsam viele Abenteuer und bestehen so manche Gefahr, was ihre Freundschaft von Tag zu Tag wachsen lässt.

Buchdaten:
Die Abenteuer des kleinen Finn, Autorin Britta Kummer, Sprache Deutsch, Verlag Books on Demand, Paperback, Seiten 116, ISBN: 978-3-84481-599-3, 8,90 Euro.
Auch als E-Book erhältlich ISBN: 978-3-8448-3765-0.

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder- und Jugendbücher, wurde  in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Verlag BoD.
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Über Kummer

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt. Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur. http://brittasbuecher.jimdo.com/ http://kindereck.jimdo.com/ http://pressemeldungen.jimdo.com/ https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/