Brustverkleinerung im Einzugsbereich Kaiserslautern

Für viele Frauen im Raum Kaiserslautern ist die Stillfähigkeit nach einer Brustverkleinerung Thema

KAISERLAUTERN. “Kann ich nach einer operativen Brustverkleinerung mein Baby noch stillen?”, diese Frage beschäftigt viele Frauen auch aus Kaiserslautern, die sich in der Facharztpraxis für ästhetisch plastische Chirurgie von Dr. med. Henning Ryssel zum Thema Brustverkleinerung informieren. “Für diese Frauen ist eine Brustverkleinerung mit der Hoffnung auf ein schmerzfreies Leben verbunden. Sie leiden unter einer zu großen Brust, weil sie chronische Beschwerden in Rücken und Nacken oder Kopfschmerzen haben. Hinzu kommen Hautprobleme durch Pilzinfektionen in der Unterbrustfalte, einschneidende BHs, Haltungsschäden oder sexuelle Hemmungen. Gleichzeitig treibt viele Frauen mit dem Wunsch nach einer Brustverkleinerung um, ob sie nach der OP noch in der Lage sind, ein Baby zu stillen”, schildert der plastisch ästhetische Chirurg, der Patientinnen auch aus Kaiserslautern und darüber hinaus behandelt. Er erklärt, wie es sich mit der Stillfähigkeit nach einer Brustverkleinerung verhält.

Ablauf einer Brustverkleinerung in der Facharztpraxis für die Region Kaiserslautern

Je nach Anatomie und persönlichen Vorstellungen von der Form der Brust nach der Operation empfiehlt Dr. med. Henning Ryssel unterschiedliche Operations-Methoden zur Brustverkleinerung. Die Standardmethode gibt es dabei nicht. Vielmehr ist jede Operation zur Brustverkleinerung immer ein Eingriff im individuellen Einzelfall. Den verschiedenen OP Methoden gemeinsam ist jedoch, dass Fett- und Drüsengewebe sowie Haut von den Brüsten entfernt wird, meist im Bereich der unteren und seitlichen Brust. Zudem wird die Brustwarze versetzt und der Warzenhof verkleinert. Dann formt der plastische Chirurg eine neue Brust. Ziel bei der Operation ist es, schonend und narbenfrei zu arbeiten. Die Brustwarze wird gemeinsam mit Nerven und Blutgefäßen verpflanzt. In den meisten Fällen gelingt es durch dieses Verfahren, nicht nur die Stillfähigkeit, sondern auch die Sensibilität der Brustwarzen zu erhalten.

Brustverkleinerung in der Facharztpraxis für die Region Kaiserslautern: So schonend wie möglich

“Wir legen viel Wert darauf, die Brustverkleinerung so schonend, wie möglich für unsere Patientinnen durchzuführen und behalten die Stillfähigkeit dabei besonders im Blick. Die Verbindung zwischen Brustwarze und Milchgängen soll erhalten bleiben. Zudem achten wir darauf, die für das Stillen wichtige Funktion des vierten Interkostalnervs durch die OP nicht zu beeinträchtigen”, schildert Dr. med. Henning Ryssel. Ob Frauen nach einer Brust OP in der Lage sind, ihr Baby zu stillen, zeigt sich letztlich erst nach der Schwangerschaft. Wichtig für einen erfolgreichen Verlauf der Brustverkleinerung ist zudem die Nachsorge, die das Augenmerk auf eine optimale Wundheilung legt. Frauen sollten sich in der ersten Zeit nach dem Eingriff noch schonen. Das endgültige Operationsergebnis bzw. die dauerhafte Form der Brust stellt sich nach etwa drei Monaten ein.

Dr. med. Henning Ryssel ist Chirurge und hat seinen Schwerpunkt auf die Schönheitschirurgie gelegt. Behandlungen und Eingriffe wie z. B. Brustvergrößerungen oder Brustverkleinerungen führt der Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie in seiner Praxisklinik durch.

Kontakt
Dr. med. Henning Ryssel
Dr. med. Henning Ryssel
Q7 3
68161 Mannheim
+49 (0)621 12 56 94 0
presse@dr-ryssel.de
https://www.plastische-chirurgie-dr-ryssel.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.