ASCON setzt auf Technisierung im Recycling

Bonn, 15.06.2011. Die Bonner ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH baut ihr Angebot der technischen Beratung von Kommunen, Recyclingsystemen und Verwertern weiter aus. Sie bietet seit dem 01. Juni 2010 Betreibern von Anlagen zur Sortierung und Aufberei-tung von Abfällen aller Art, von der Sortierung des Gelben Sackes, über der Aufbereitung von Gewerbeabfällen bis hin zur Produktion von hochwertigen Ersatzbrennstoffen für die Kraftwerks- und Zementindustrie ein umfangreiches zusätzliches Beratungsangebot an. Konkrete Vorschläge zur Optimierung von Durchsätzen in Sortieranlagen und bei Recyclingunternehmen, Steigerung von Produktqualitäten und Verbesserung der Verfügbarkeiten der Anlage sind die Ansatzpunkte, an denen das Team um Dipl. Ing. Thomas Staudt seine Beratungsschwerpunkte sieht.

Technisierung hat fortschreitende Bedeutung beim Recycling

Für Kunden werden schon heute grobe Planungen von Neuanlagen und Umbauten durchgeführt, um diese dann zusammen mit Anlagenbauern umzusetzen. Thomas Staudt, zuständiger Abteilungsleiter Systementsorgung, hat in den letzten Monaten ein Kompetenzteam aufgebaut, das die Teilbereiche Abfallsortierung und Verwertung abdeckt. Der 45 jährige gebürtige Saarländer sieht seinen Schwerpunkt verstärkt in der Ersatzbrennstoffaufbereitung, denn viele Jahre war er weltweit verantwortlich in die Umsetzung von EBS Verwertern im Einsatz. ” Egal ob Ersatzbrennstoffaufbereitung, werkstoffliche Verwertung oder Müllverbrennung: Der technische Fortschritt wird immer weiter gehen. Es ist das Ziel aller Marktbeteiligten bessere Qualitäten zu günstigeren Preisen zu produzieren. Und da führt kein Weg an einer fortschreitenden Technisierung im Recycling vorbei”, skizzierte Staudt die Gründe für den Ausbau des Beratungsschwerpunktes.

Die ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH wurde im Jahr 2000 als international ausgerichtetes Beratungsunternehmen für umfassende Umwelt-, Abfall und Recyclingberatung gegründet.

Unternehmensphilosophie ist es, existierende Produkte und Dienstleistungen der Kunden kontinuierlich auszubauen und sowohl kreative Ansätze als auch innovative Alternativen erfolgreich gemeinsam weiterzuentwickeln.

Wie bieten eine umfassende ziel- und projektorientierte Beratung in den Bereichen der gewerblichen und haushaltnahen Abfallerfassung, effiziente Vermarktung und Verwertung von Sekundärrohstoffen, weltweit Markterschließung für innovative Sortier- und Behandlungstechnologien, sowie Unterstützung bei Projekten und Studien der internationalen Abfallwirtschaft und der Umsetzung der jeweiligen Umweltgesetzgebung an.

Das Beratungsteam weist Erfahrungen von mehr als 15 Jahren in der internationalen Entsorgungswirtschaft und Umweltpolitik auf. Die konsequente Kundenorientierung und die kontinuierliche Weiterentwicklung des Teams in internationalen Projekten sichern unseren Kunden die jeweils optimierte Lösung zu.

ASCON GmbH
Sascha Schuh
Margaretenstr. 1
53175 Bonn
s.schuh@ascon-net.de
0228 943773
http://www.ascon-net.de