100.000 Liftas – ein guter Grund zu Dank und Freude

Lifta Treppenlifte verschenkt einen “Jubiläums-Lifta” und spendet 50.000 EUR

showimage 100.000 Liftas - ein guter Grund zu Dank und Freude

Lifta Treppenlifte verschenkt einen Jubiläums-Lifta und spendet 50.000 €

Köln, 16.7.2013. 100.000 verkaufte Lifta Treppenlifte – dieses runde Jubiläum nimmt das Familienunternehmen Lifta zum Anlass für eine breit angelegte Spendenaktion: Den “Jubiläums-Lifta” wird das Unternehmen an eine bedürftige Privatperson verschenken. Darüber hinaus vergibt Lifta acht Geldspenden im Gesamtwert von 50.000 EUR an soziale Einrichtungen. Die Bewerbungsfrist um den “Jubiläums-Lifta” und die Geldspenden endet am 16. August 2013.

Um den “Jubiläums-Lifta” können sich bedürftige Privatpersonen bewerben, die einen Treppenlift benötigen. Neben Eigenbewerbungen sind auch Empfehlungen von Dritten möglich: Freunde, Familienmitglieder oder Nachbarn, aber auch Mitarbeiter von Einrichtungen können Personen benennen, die einen Lifta Treppenlift benötigen und diese vorschlagen.

Mit den Geldspenden in Höhe von insgesamt 50.000 EUR möchte Lifta sozialen Einrichtungen helfen, ihre Aufgaben zu erfüllen. Sie sollen in ihrer Bewerbung begründen, warum Lifta sie unterstützen sollte und wofür sie das Geld benötigen. Die acht Geldspenden verteilen sich auf zwei Mal 10.000 EUR und sechs Mal 5.000 EUR. Während sieben Empfänger direkt von einer Jury ausgewählt werden, entscheidet die Facebook-Fangemeinde, wer die achte Geldspende erhält. Hierzu werden drei weitere Bewerber von der Jury ausgewählt und zur Abstimmung auf Facebook vorgestellt.

“Mit dieser Spendenaktion möchten wir auch andere Menschen an dem Erfolg von Lifta teilhaben lassen”, erklärt Lifta Geschäftsführer Harald Seick. “Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist ein fester Bestandteil unseres Familienunternehmens und hat bei Lifta Tradition.”

Bewerben können sich Privatpersonen (für den “Jubiläums-Lifta”) und soziale Einrichtungen (für die Geldspenden) aus ganz Deutschland. Die einzige Voraussetzung für die Bewerbung um den “Jubiläums-Lifta”: Die potenziellen Empfänger sollen ihre Bedürftigkeit nachweisen und in ihrer Bewerbung begründen, warum sie den Lifta bekommen sollten. Die Form der Bewerbung können Interessierte frei wählen. Kreative Bewerbungen, beispielsweise auch in Form von Videoclips, sind ausdrücklich erwünscht. Die Auswahl wird von einer Jury vorgenommen.

Weitere Informationen und alle Bewerbungskonditionen finden Sie auf der Aktionsseite .

Bewerbungen können auf dem Postweg oder per E-Mail bis zum 16. August (Poststempel) geschickt werden an:

Lifta Lift und Antrieb GmbH
Stichwort: “100.000 Liftas”
Horbeller Straße 33
50858 Köln
100.000@lifta.de (max. 40 MB pro E-Mail)

Bildrechte: Lifta Treppenlifte

Steinbach PR berät und betreut Unternehmen und Einrichtungen, die sich mit dem demographischen Wandel und dem Lebenslangen Lernen beschäftigen und ein aktives und gesundes Älterwerden fördern. Die im Jahr 2007 gegründete Bonner Agentur für Kommunikation entwickelt für diese Unternehmen und Einrichtungen passende Konzepte sowie praxisnahe Instrumente und Maßnahmen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt:
Steinbach PR
Dr. Marion Steinbach
Beethovenallee 35
53173 Bonn
02289616438
steinbach@steinbach-pr.de
http://www.steinbach-pr.de