Von Q1 Labs unterstützte Studie des Ponemon Institute belegt, das nationale kritische Infrastrukturen nicht ausreichend vor Cyber-Attacken geschützt sind
76 Prozent aller Energieunternehmen rund um den Globus verzeichneten in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einen Sicherheitsvorfall Eine von Q1 Labs unterstützte und jetzt vom Ponemon Institut veröffentlichte Studie mit dem Titel „State of IT Security: Study of Utilities & Energy Companies“ enthüllt, dass über dreiviertel aller weltweiten Energie- und Versorgungsunternehmen im letzten Jahr mindestens einmal einem unberechtigten Zugriff auf ihre Dateninfrastrukturen verzeichneten. Weitere 69 Prozent der Befragten gaben darüber hinaus an, dass sie in den kommenden zwölf Monaten mit einem Angriff rechnen, beziehungsweise diesen für wahrscheinlich oder sogar sehr wahrscheinlich halten. im Mittelpunkt der vom Ponemon Institut durchgeführten unabhängigen Studie stand herauszufinden, wie es bei Energie- und Versorgungsunternehmen um die Sicherheit von Informationen und Daten sowie deren Schutz bestellt ist. In diesem Zusammenhang wurde untersucht wie sie auf die mittlerweile rapide zunehmenden Risiken vorbereitet sind und was sie entgegensetzen können. Hierfür wurden 291 für Organisationen aus diesem Sektor tätige ...

Weiterlesen
Hyaluronsäure – das körpereigene Gelenkschmiermittel
Wieder Freude an Bewegung – Eine Unterversorgung der Gelenkflüssigkeit bei Gelenkschmerzen, Arthrose und Arthritis kann durch die orale Aufnahme von Hyaluronsäure erfolgreich behandelt werden. Hyaluronsäure bei Gelenkschmerzen, Arthrose und Arthritis Hamburg (27.6.2011) „Was tun, wenn es knirscht im Gebälk?“ In Omas Fachwerkhäuschen stört das niemanden; für Menschen, die unter Arthrose, Arthritis oder allgemeinen Gelenkschmerzen leiden, ist hingegen der Alltag oft eine Qual. Neben Übergewicht oder einseitiger Gelenkbelastung liegt eine der zentralen Ursachen für diese Erkrankungen oftmals in der im Alter rapide abnehmenden Produktion der körpereigenen Hyaluronsäure. Diese Unterversorgung kann durch die orale Aufnahme von Hyaluronsäure erfolgreich behandelt werden. Hyaluronsäure bildet einen ganz wesentlichen Bestandteil der den Knorpel umhüllenden Gelenkflüssigkeit. Dabei ist Hyaluronsäure einerseits dafür verantwortlich, den Knorpel mit Nährstoffen zu versorgen und verhindert andererseits auf Grund der hohen Viskosität und Druckbeständigkeit ein Austrocknen sowie unerwünschte Reibung bzw. Verschleiß des Knorpels. Die für den Körper unverzichtbare Hyaluronsäure bildet somit ein natürliches ...
Weiterlesen
Bello, Mietzi & Co.: Fast jeder zehnte Deutsche nutzt Haustiernamen als Online-Passwort
– 39 Prozent haben Probleme, sich Zugangscodes zu merken – Auch unsichere Kombinationen werden verwendet – 16 Prozent werden mehr als 10 mal pro Tag nach Passwort gefragt Berlin/London, 27. Juni 2011. Sei es der Webmailer, die Onlineauktion oder das Bezahlen im Online-Shop – 16 Prozent der deutschen Internetnutzer werden mehr als zehn Mal am Tag nach einem Passwort gefragt. Laut einer repräsentativen Internetumfrage* von Skrill (www.skrill.com) mit seinem Online-Bezahldienst Moneybookers verwenden 87 Prozent zwar verschiedene Zugangscodes im Netz. Aber 39 Prozent der Befragten haben Probleme, sich diese zu merken und notieren sie sich, was auf Kosten der Sicherheit geht. 27 Prozent verwahren sie bei sich zu Hause, immerhin 14 Prozent abgeschlossen mit anderen Dokumenten. Sechs Prozent speichern sie im Handy. Geht es verloren sind die Daten für Andere schnell zugänglich. Die Wahl des Passwortes fällt zudem auf leicht zu erratene Kombinationen: Neun Prozent nutzen den Namen des Haustieres und ...

Weiterlesen
Neue Bewegung in der Bruttolistenpreis-Frage
Firmenwagen und die 1%-Methode Essen, 27. Juni 2011*****Grundlage der Versteuerung des geldwerten Vorteils aus der privaten Nutzung des Firmenwagens nach der 1-Prozent-Methode ist der vom Kfz-Hersteller angegebene Bruttolistenpreis. Der Bundesfinanzhof hat zu Gunsten von Arbeitnehmern in der Automobilindustrie bereits ein Urteil zur Besteuerung des geldwerten Vorteils aus dem Kauf eines Werkswagens gefällt, wonach nicht der Bruttolistenpreis heranzuziehen ist, sondern der erheblich darunter liegende Preis, zu dem das Auto dem Endverbraucher angeboten wird (BFH-Urteil vom 17.06.2009, Aktenzeichen VIR18/07, Bundessteuerblatt 2010 II, 67). In einem vor dem Finanzgericht Niedersachsen anhängigen Musterverfahren (Aktenzeichen 9 K 394/10) soll nun geklärt werden, ob eine ähnliche Korrektur auch bei der privaten Nutzung eines Firmenwagens erfolgen muss. Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz, Steuerberaterin und Partnerin in der Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner in Essen, rät allen, für die die 1-Prozent-Methode gilt, zu versuchen, ihren Steuerbescheid mit Hinweis auf das anhängige Verfahren offenzuhalten. „Es stellt sich hier ...

Weiterlesen
Ein Wendlandt Design Carport ist innovativ und wirtschaftlich rentabel
Ein Carport aus Aluminium ist pflegeleicht und wartungsfrei und da er nicht rostet, ist er sehr langlebig. Die Firma Wendlandt Carports mit Sitz in Bad Lippspringe stellt einen Design Carport als modulares Bausystem in fachmännischer Handarbeit her, der beliebig erweiterbar ist. Carport aus Aluminium Für Eigenbauer gibt es den Carport aus Aluminium im Baussatz. Innovativ ist das Modell Design Carport mit Solartechnik, an dem künftig Elektroautos aufgeladen werden können. Der Strom kann auch für das Eigenheim genutzt, oder einfach ins Stromnetz eingespeist werden. Oft sind es die lieben Nachbarn, die sich über einen unschönen, direkt an das Nachbarhaus angebauten Carport aufregen. Er nimmt ihnen Sonne, wirkt zu massiv oder erstrahlt in einer Farbe, die sie nicht mögen. Ein Design Carport ist mehr als nur ein funktionaler Gegenstand. Er bereichert als Stilelement seine Umgebung. Der Carport aus Aluminium von Wendlandt ist sowohl in Form und Farbe variable. Er passt sich ganz ...
Weiterlesen
Fehlende Automatisierung hindert Software-Nutzungserfassung in Unternehmen
Flexera Software veröffentlicht zum sechsten Mal Studie zu den wichtigen Trends bei der Software-Preisgestaltung und -Lizensierung Hamburg, 28. Juni 2011 – Flexera Software, führender Anbieter strategischer Lösungen für ein professionelles Management von Software-Anwendungen für Hersteller und deren Kunden, hat zum sechsten Mal in Folge eine Studie zur Untersuchung von wichtigen Trends bei der Software-Preisgestaltung und Lizensierung unterstützt. Die Studie belegt, dass die Hersteller die Softwarenutzung trotz der wachsenden Komplexität von Software-Lizenzierungsmodellen und zunehmender Durchsetzung nicht konsequent erfassen. Hersteller und ihre Unternehmenskunden suchen nach besseren Strategien zur Wertschöpfung aus ihren jeweiligen Geschäftsbereichen, die unter Umständen divergieren. „Tools zur automatisierten Erfassung von Softwarenutzung und Durchsetzung unterstützen Hersteller und Unternehmen gleichermaßen“, so Randy Littleson, Senior Vice President of Marketing bei Flexera Software. „Nicht nur um eine mögliche Unter- oder Übernutzung effizient festzustellen, sondern auch um die kontinuierliche Compliance besser zu überwachen und zu gewährleisten.“ Die wichtigsten Ergebnisse: – Die beiden am häufigsten genannten ...
Weiterlesen
Model werden – die ersten Schritte zum Erfolg
Model werden – das ist der Traum vieler junger Menschen. Aber es reicht nicht, eine gute Figur zu haben und ein nettes Lächeln zu präsentieren. Wer in der Modelbranche Erfolg haben möchte, muss hart an sich arbeiten und sich vor allem realistische Ziele setzen. Model Werden Das Portal www.modelscouter.de, dessen Nutzung und Registrierung kostenfrei ist, gibt die Möglichkeit, sich über alle Voraussetzungen zu informieren und enthält viele Tipps um beim Model Werden durchzustarten. Nützlich ist auch, dass es sich um ein Model Networking Portal handelt – so können sich Models untereinander austauschen und z.B. sinnvolle Tipps weitergeben. Wer Model werden will, braucht nicht immer die Traummaße 90/60/90. Viel wichtiger sind Ausstrahlung und die Bereitschaft, für seinen Traum zu arbeiten. Es ist gut, wenn man einen besonderen Typ darstellt. Das macht interessant und weckt die Neugier der Kunden. Aber wenn man Model werden will, ist jeder Anfang schwer. Das Portal hilft ...
Weiterlesen
Bigware Gründer, Dirk Pagador, gibt das Ende eines Entwicklungszyklus seiner Shopsoftware bekannt
Individuelle Menüs und Boxen im neuen AberLos Shopsystem Firmenlogo Dirk Pagador, der damalige Bigware Gründer und heutige Entwicklungschef der hauseigenen Shopsoftware der Produktwunder LTD in Berlin, hat heute das Ende des Entwicklungszykluses der individuellen Menüs und der neuen Boxenstruktur für den Endkundenbereich der Shopsoftware bekannt gegeben. In der neuen Version der Shopsoftware sollen Händler nun dazu fähig sein individuelle Menüs zu gestallten und diese ebenfalls sehr flexibel auf die Boxen des Endundenbereiches der Shopsoftware zu verteilen. Im Zusammenspiel mit den Systemseiten der Shopsoftware, wie z.B. Produktseiten, AGB, Impressum usw., und den selbst gestalteten Seiten der integrierten Blogsoftware im Shopsystem, sind nun dem Shopbetreiber bei der Gestaltung seiner Shopsoftware keine Grenze mehr gesetzt. Dirk Pagador, der sich damals durch die Gründung der Bigware einen Namen machte, ist heute der Geschäftsführer der Produktwunder Ltd.: „Händler haben es nun sehr einfach den gehobenen Ansprüchen professioneller Seiten in Ihrer Shopsoftware gerecht zu werden. Sie ...
Weiterlesen
Der Wecker, den man gerne hört: Ticki Tack
Der Kultwecker aus den neunziger Jahren ist der ideale Lernwecker und ein pädagogisches Hilfsmittel um Kindern das Lesenlernen der Uhr zu erleichtern. Ticki Tack Wecker Die Ticki Tack UG hat für eine Verlosung auf onlinewecker24.de drei Pakete mit je einem Wecker und weiteren Geschenken, wie zum Beispiel dem Ticki Tack Malbuch, gespendet. Der Gewinner der Verlosung, an der jeder noch bis Ende Juli teilnehmen kann, wird am 01.08.2011 benachrichtigt. Der Kultwecker aus den neunziger Jahren ist der ideale Lernwecker und ein pädagogisches Hilfsmittel um Kindern das Lesenlernen der Uhr zu erleichtern. Durch die kindgerechte und ansprechende Gestaltung beschäftigen sich Kinder gerne mit dem Ticki Tack Wecker, die beweglichen Arme und Beine laden zum spielen ein und können den Wecker nicht nur stehen, sondern auch sitzen lassen. Neben dem Erlernen des Lesens der Uhr können die Kleinen so ihren Wecker als geliebtes Spielzeug auch mögen und einen ersten Schritt zur Selbstständigkeit, ...
Weiterlesen
Bonusprogramme wie tellaclick glauben nicht an die Social Media Blase
Social Media: Boom oder Flop? Durch Social Media konnten viele Unternehmen auf ein erfolgreiches Jahr 2010 blicken. Manche dieser konnten Kanäle nutzen, um den User besser zu verstehen und machten sich es zu Nutze Ihre Online Umsätze zu steigern. Einige wenige haben diesen Trend verschlafen und behaupten nun, dass Social Media bereits ihren Höhepunkt erreicht hat und in den nächsten Jahren der „Social-Media-Trend“ verblassen wird. Genau diese Unternehmen werden am Beispiel von www.tellaclick.com in diesem Artikel eines Besseren belehrt. tellaclick kann mit den Usern durch Social Media in real-time und somit schneller als alle anderen traditionellen Medien, Informationen austauschen. Einige how-to werden nun vorgestellt: Tellaclick – YouTube Partnerprogramm Bonusprogramme wie tellaclick.com können enorme große Reichweiten erreichen, weil Sie das Prinzip von „Social Media“ verstanden haben. Ein Beispiel: wenn man bei YouTube ganz oben steht, klicken mehrere Millionen Menschen auf das gepostete Video. Dies ist ein Sprungbrett, um mehrere hunderttausende so ...
Weiterlesen
CLANMO sponsert Apache-Logfile Importer für Piwik
Felix Heimbrecht, Geschäftsführer CLANMO Das Open-Source Reportingsystem Piwik (http://www.piwik.org) erhält eine Erweiterung, mit der jetzt auch die Erzeugung von Web-Reports aus Apache-Logfiles möglich ist. Der Importer namens Apache2Piwik wurde von der Mobile-Agentur CLANMO aus Köln in Auftrag gegeben und steht ab sofort als Open Source zur Verfügung (http://clearcode.cc/offer/open-source-projects/google2piwik/). „Wir planen den verstärkten Einsatz von Piwik für unsere Systeme, benötigen dafür aber die Möglichkeit, Reports auch aus Logfiles zu erzeugen. Da diese Funktionalität auch für viele andere Piwik-Anwender nützlich sein kann, haben wir uns dazu entschlossen, den Code freizugeben“, so CLANMO Geschäftsführer Felix Heimbrecht. Piwik wird von deutschen Datenschützern ausdrücklich zur Webanalyse empfohlen, da die Software die erhobenen Daten auf hauseigenen Servern verarbeitet und über Plugins zur Anonymisierung von Daten verfügt. Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten wie z.B. Google Analytics können mit Piwik daher Reporting-Systeme aufgesetzt werden, die den sehr hohen Datenschutzanforderungen von CLANMO Kunden wie z.B. Lufthansa, Audi oder TUI gerecht ...
Weiterlesen
Service 94 GmbH startet bei facebook und twitter durch
Neueste Unternehmensnachrichten der service 94 GmbH jetzt auch in den Social-Networks service 94 GmbH nun auch bei twitter und facebook Die auf Fundraising und Sozialmarketing spezialisierte service 94 GmbH startet jetzt auch in den Social-Networks wie facebook und twitter durch. Non-Profit-Organisationen, Vereine und Verbände erhalten dort die neuesten Nachrichten rund um Mitgliederwerbung und Mitgliedergewinnung von Vereinen sowie aus dem Bereich Mitgliederverwaltung für Vereine. Da der direkte Dialog im Internet mit möglichen zukünftigen Mitarbeitern und Interessenten durch den Einsatz der neuen Social-Networking-Sites auch Länder übergreifend ermöglicht wird, hat sich die service 94 GmbH für verstärkte Aktivitäten im Bereich Social Media entschlossen. Mit innovativen Fundraising-Strategien stellt die service 94 GmbH, Mitglied im Deutschen Fundraising Verband, die Finanzierung von Hilfsorganisationen auf eine stabilere und breitere Basis. Vorhandene Strukturen werden mit Maßnahmen zur Mitgliederbindung nachhaltig abgesichert. Die service 94 GmbH gewinnt mit innovativen und bewährten Techniken Mitglieder und Förderer für die Auftraggeber – bundesweit ...
Weiterlesen
Zufriedene Kunden und attraktiver Ratenkredit: ING-DiBa fünfte Mal in Folge „Beliebteste Bank“
Attraktive Konditionen und ein kundenorientierter Service – die ING-DiBa wurde 2011 bereits zum 5. Mal in Folge zu „Deutschlands Beliebtester Bank“ gewählt. Auch mit dem zinsgünstigen, bonitätsunabhängigen Ratenkredit setzte sich die ING-DiBa gegen 49 Konkurrenten durch und wurde Testsieger in der Kategorie. Sofortkredite.net Sofortkredite.net informiert: Die Direktbank ING-DiBa hat gleich zweimal Grund zur Freude: Zum einen wurde die Direktbank bereits zum fünften Mal in Folge zu „Deutschlands Beliebtesten Bank“ gewählt. Zum anderen überzeugten auch die Konditionen des ING-DiBa Ratenkredits, mit dem die ING-DiBa zum Testsieger gekürt wurde. Der Titel „Deutschlands Beliebteste Bank“ ist bereits seit 2007 ein wesentlicher Bestandteil in der Galerie der ING-DiBa. Die diesjährige Auszeichnung basiert auf einer Befragung des Wirtschaftsmagazins EURO (05/2011) unter rund 130.000 Bankkunden. Vor allem die attraktiven Konditionen und der Umgang mit den Wünschen der Kunden haben überzeugt. Neben den Kundenmeinungen haben die Wirtschaftsexperten der EURO auch die Konditionen der Kreditangebote von insgesamt 50 ...
Weiterlesen
Welcher OP-Boden ist geeignet? Elektrostatik im Griff
Im Krankenhaus werden OPs zunehmend mit fahrbaren OPTischen ausgestattet. Im Hybrid-OP hält Industrierobotertechnik Einzug. Beide Trends bedeuten, dass hochwertige Medizinprodukte ortsveränderlich und sehr flexibel einsetzbar sein müssen. Für die Sicherheit des Patienten während der OP sowie auf der Intensivstation spielt damit der OP-Boden eine entscheidende Rolle. OP-Boden Alle elektrischen Geräte, die Energie an den Patienten abgeben oder auch nur leitend mit ihm verbunden sind, können diese winzigen Energiemengen unkontrolliert abgeben. Daher sind sie potentielle Gefahrenquelle für Patienten. Gemäß DIN IEC 61340-4-1 (VDE 0300) muß ein elektrisch leitfähiger Fußboden (ECF) einen Ableitwiderstand Rx = 106 W aufweisen. Anforderungen an einen OP-Boden Generell gilt, dass die Bodenbeläge gemäß RKI-Richtlinien gut zu desinfizieren sind, möglichst glatte und nicht porös Oberflächen haben. Für den Krankenhausbau werden fugenlose, rutschsichere, abriebarme, elektrisch leitende Bodenbeläge, die gegen chemische und mechanische Belastungen beständig sind, gefordert. High-Tech OP-Boden: Fugenlos und mechanisch stark belastbar Der ATEX-TERRAZZO, ein kunstharzgebundener, elektrisch leitfähiger ...
Weiterlesen
Aon Hewitt wird Berater für EU-Kommission
Paneuropäischer Pensions-Fonds für Wissenschaftler geplant Für die eventuelle Einrichtung eines paneuropäischen Pensionsfonds für Wissenschaftler hat die EU-Kommission Aon Hewitt als Berater und Experten ins Boot geholt. Die Spezialisten für betriebliche Altersversorgung hatten sich in einer öffentlichen Ausschreibung durchgesetzt. Das Unternehmen wird bis 2012 die Vorbereitungen und ab 2013 die ersten Einsätze des Fonds begleiten. Das Projekt ist Teil einer EU-Initiative, die unter anderem die grenzübergreifende Mobilität und Zusammenarbeit von Wissenschaftlern fördern soll. Ziel ist vor allem, Unternehmen zu unterstützen und zu beraten, die gewillt sind, für Ihre wissenschaftlichen Mitarbeiter einen länderübergreifenden Pensions-Fonds vorzubereiten und einzurichten. „Wir fühlen uns geehrt und freuen uns sehr, die EU-Kommission und all jene Unternehmen, die Wissenschaftler beschäftigen, unterstützen zu dürfen“, so Leonardo Sforza, Leiter Research and EU Affairs bei Aon Hewitt. „Das pragmatische Vorhaben der EU-Kommission wird Verständnis fördern und zur Etablierung eines echten paneuropäischen Pensions-Fonds führen.“ Denn gerade Wissenschaftler als hochqualifizierte, aber auch sehr ...

Weiterlesen