“Rettung” – Jörg Krämers erste Prosa- Veröffentlichung

Jörg Krämer veröffentlicht seine erste Kurzgeschichte “Rettung” in der Anthologie “Eine Münze hat zwei Seiten” des net-Verlags.
Er erzählt die Geschichte von “Lemmy”, der nach dem Tod seiner Familie den Halt verlor und zum Trinker wurde.
Zufällig lernt Lemmy Julia am Bahnhof kennen, als sie dort aus dem Zug steigt.
Er rettet sie vor ihren Verfolgern, die mit allen Mitteln eine Geldschuld von ihr eintreiben wollen. Tatkräftig unterstützt wird er dabei von seinen Germanischen Bärenhund, der seinem Herrn treu ergeben ist.
Lemmy`s Leben bekommt wieder einen Sinn.
Erhält die frisch erblühte Liebe der Zwei eine Chance?

Nach dem Sachbuch “Germanischer Bärenhund – Portrait einer außergewöhnlichen Hunderasse” tritt hier zum ersten Mal ein Germanischer Bärenhund als Protagonist auf.

Die Illustration zu der Kurzgeschichte stammt aus der Feder von Jonah Krämer.

Zahlreiche Kurzgeschichten und weitergehende Informationen zu den Germanischen Bärenhunden finden sich auf der Homepage des Autors: www.baerenhund-witten.de .

Die Anthologie “Eine Münze hat zwei Seiten” ist unter der ISBN-Nr.: 978-3-944284-06-4 überall erhältlich.