Golden Girls & Boys @ Social Networks?

GenerationsZauber – Das Magazin für Junggebliebene. Zu alt für Facebook? Social Networks ein Privileg für junge Menschen? So ein Quatsch – geht nicht gibt’s nicht!! Für alle im „besten“ Alter bietet Facebook nun auch eine gezielte Plattform, um sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen oder sogar Freundschaften, sich einfach mitzuteilen und am Geschehen teilzuhaben, die Facebookseite Senioren-Magazin „GenerationsZauber – das Magazin für Junggebliebene“. Am 08. Juni 2011 um genau 18 Uhr wurde diese Facebookseite als Feldversuch gegründet. Mit überraschendem und überaus durchschlagendem Erfolg. Nach bereits nur 1 Woche zählt die Seite schon über 1.900 Fans im Alter 55plus, welche bereits gemeinsam bei der Namensfindung geholfen haben und „Ihre“ Seite sehr angeregt nutzen für so ziemlich alles, was die goldene Generation an Themen interessiert. Es gibt spannende Diskussionen, viele tolle Bilder und ein sehr herzliches Miteinander. Gegründet wurde die Magazin-Seite (zu erreichen über: http://fb.generationszauber.de ) von Herrn Alexander Landgraf, geschäftsführendem Gesellschafter der ...
Weiterlesen

Triple-A-Rating für Premicon Fluss Klassik

Alexander Nothegger, Vorstand Premicon AG, Bester maritimer Fonds des Jahres Welche Kapitalgewinn-Chancen eröffnen sich für den Anleger durch Ihre Fonds? Alexander Nothegger, Vorstand Premicon AG: Diese Frage beantworten wir am besten am Beispiel des neuen Fonds „Premicon Fluss-Klassik“. Dieser ist bewusst konservativ gerechnet – sowohl bezüglich der umsatzabhängigen Beförderungsrate der TUI als auch den Verkaufserlös der vier Objekte betreffend. Die prospektierten Ausschüttungen von 8 % p.a. ab Einzahlung, ansteigend bis auf 16 % p.a. basieren auf einer 70-prozentigen Auslastung der Schiffe. Dieser Wert liegt zum einen unter der durchschnittlichen Auslastung von 76 %, die der Deutsche Reiseverband für 2009 ermittelt hatte; zum anderen noch deutlicher unter der Auslastung von 80 %, die die Premicon-Schiffe mit Beförderungsvertrag in den vergangenen sieben Jahren erreicht haben. Hinzu kommt, dass der Flusskreuzfahrtenmarkt – durch diverse Studien belegt – ein enormes Potenzial birgt. Attraktiv für unsere Anleger ist auch das von uns bei zahlreichen Fonds ...
Weiterlesen

Verbreitung von QR Codes in Deutschland nimmt zu.

Das Scannen der Codes gelingt schnell mit den entsprechenden Apps. Die Quick Response Codes sind immer häufiger zu sehen. Welche Möglichkeiten bieten diese Codes und wie können Unternehmen diese in ihren Marketing-Mix integrieren? QR Codes sind zweidimensionale Barcodes, meist in Würfelform, die über Handycameras oder Cameras von Tablets abfotografiert und mit entsprechenden Leseprogrammen (QR Readern) ausgelesen werden. Hinter diesen Codes verbergen sich dann Inhalte wie Links, Telefonnummern, Visitenkartendaten oder Infotexte. Einige Reader öffnen so hinterlegte Links bereits automatisch, so dass dann eine große Bandbreite von Anwendungen und Inhalten möglich ist. Eine empirische Studie der FH Schmalkalden zur Akzeptanz von QR Codes aus dem Jahr 2010 hat ergeben, dass ca. 25% der Personen, die über die technischen Voraussetzungen für das Scannen von QR Codes verfügen, bereits einmal einen solchen Code gescannt haben. 54% Prozent der Personen gaben an sie nutzen QR Codes nicht, weil sie darin noch keinen Mehrwert für sich ...
Weiterlesen

Das Cello-Klavier-Atelier Ringe&Saito Heidelberg startet mit neuer Kurshomepage durch !

Das Cello-Klavier-Atelier Ringe&Saito Heidelberg hat in diesen Tagen seine neue Kurshomepage http://www.Cello-Klavier-Woche.de veröffentlicht. Fast ein wenig stolz präsentiert das Musikerpaar, Nikolaus Ringe (Violoncello) und Emi Saito (Klavier), seine neue Webpräsenz auf der zukünftig Wochen- sowie Wochenendkurse für Cello und Klavier angeboten werden sollen. „Nach der Geburt unserer Tochter vergangenes Jahr war ziemlich schnell klar dass wir wieder vermehrt Zeit für Aktionen dieser Art haben würden!“ so Nikolaus Ringe. Nun freuen sich die beiden demnächst Cello- und Klavier-Enthusiasten aus aller Welt in ihrem Atelier in Heidelberg zu Kursen und Workshops empfangen zu dürfen. Ein internationaler Treffpunkt für Begeisterte der klassischen Musik denn immerhin ist das Portal in drei Sprachen verfügbar (englisch, deutsch, japanisch) ! So ist auch Musikurlaub im europäischen Ausland schon in Planung ! Die Website eröffnet Kursorte in den Vogesen aber auch in Griechenland, selbst Japan ist bereits vorgemerkt. „Gerade für deutsche Musikliebhaber wird ein Besuch in Japan zweifellos ...

Weiterlesen

Innovativ und effektiv

Innovativ und effektiv: Die neuen Sterilisationscontainer von Hu-Friedy Neue Sterilisationscontainer von Hu-Friedy Hu-Friedy hat die Sterilisations-Container der Reihe IMS Container Signature Series in den Bereichen Filter, Verschluss und Kompatibilität entscheidend verbessert. Kunden haben die Wahl zwischen Papierfiltern zum einmaligen Gebrauch und permanent verwendbaren aus Teflon. Letztere sind eine besonders wirtschaftliche Lösung, denn ein Austausch wird erst nach 1200 Sterilisationszyklen fällig. Bei einem Praxisbetrieb an jährlich 220 Arbeitstagen mit fünf Sterilisationszyklen pro Tag ist ein Austausch also erst nach mehr als einem Jahr nötig. Neu ist auch die Halterung, die den Filter während des Sterilisationsvorganges fixiert. Ebenfalls überarbeitet wurde der Containerverschluss, der jetzt noch mehr Sicherheit bietet. Umfangreiche Container-Accessoires wie Etiketten, Plomben und Barcode Label ergänzen das Portfolio. Der Container Größe 0 hat nun eine Höhe von 50 mm. So können darin problemlos Kassetten mit kompletten Chirurgiesätzen sterilisiert und gelagert werden, und die volle Beladungsflexibilität der Autoklaven bleibt erhalten. Hu-Friedy Dental-Container ...
Weiterlesen

Schönes Haar trotz Glatze

Auf Haartransplantationen spezialisiert: Dr. Annette Hortling, leitende Fachärztin der Moser-Klinik in Bonn. Per Twitter bekannte sich Englands Top-Stürmer Wayne Rooney vor wenigen Tagen zu einer Haartransplantation. Wie diese funktioniert und worauf man vor einem solchen Schritt besonders achten sollte, erklärt Dr. Annette Hortling, leitende Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie der Moser-Klinik in Bonn. Frau Dr. Hortling, Wayne Rooneys Bekenntnis zur Haartransplantation hat Schlagzeilen gemacht. Hat die Meldung auch Sie überrascht? Dr. Annette Hortling: Nein, Wayne Rooney ist ein junger Mann von 25 Jahren, den sein Haarausfall offenbar erheblich gestört hat. Er hat sich deshalb ja auch ganz offen zu seiner Haarverpflanzung bekannt. Und auch seine Ehefrau befürwortet diese Entscheidung. Zudem ist eine Eigenhaarverpflanzung heutzutage ja auch nichts Ungewöhnliches mehr … Sind Haarverpflanzungen in erster Linie immer noch etwas für Prominente aus Show und Sport? Dr. Annette Hortling: Keineswegs. Die Moser-Kliniken sind seit 30 Jahren unter anderem auf dieses Fachgebiet ...
Weiterlesen

CEWE feiert Firmenjubiläum

CEWE Color Jubiläum +++ 50 Jahre Innovationen bei CEWE +++ Dienstleister, Handelspartner, Aktionäre und langjährige Weggefährten nach Oldenburg eingeladen +++ David McAllister ehrt CEWE Erfolgsgeschichte +++ Oldenburg, 15. Juni 2011 – Seit 50 Jahren erfolgreich in der Fotobranche – dieses Jubiläum feiert CEWE heute in festlicher Atmosphäre. Bedeutende Vertreter der Fotobranche, Handelspartner, Dienstleister, Anteilseigner und langjährige Weggefährten sind zu der Veranstaltung am CEWE Stammsitz in Oldenburg geladen. Als Ehrengast nimmt der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister teil. Eine Betriebsbesichtigung für die Gäste bildete den Auftakt der Jubiläumsfeier. Die Teilnehmer konnten dabei einen Eindruck von der Entstehung der beliebtesten Fotobücher Europas gewinnen. Mit dem CEWE FOTOBUCH hat das Unternehmen eine Erfolgsgeschichte geschrieben, die in den letzten sechs Jahren eine beeindruckende Entwicklung erfahren hat. Im Anschluss an einen Sektempfang hieß der Vorstandsvorsitzende Dr. Rolf Hollander die Gäste herzlich im Festzelt willkommen. Er dankte allen Partnern für deren Unterstützung in den vergangenen 50 Jahren ...
Weiterlesen

Karambolage in Rom – che fare?

Karambolage in Italien ? che fare? Maßnahmen beim Autounfall im Ausland Das Auto gilt immer noch als beliebtestes Transportmittel in den Urlaub. Doch ist der schöne Ferientraum meist jäh zu Ende, wenn es im Urlaub kracht: Jährlich geraten rund 150.000 Deutsche im Ausland unverschuldet in einen Verkehrsunfall. Zu der allgemeinen Verunsicherung, was bei einer Karambolage zu tun ist, kommen im Urlaub häufig noch Sprachprobleme und unzureichende Kenntnisse des ausländischen Rechts hinzu. Die D.A.S. Rechtsschutzversicherung gibt Tipps, wie man im Falle eines Zusammenstoßes richtig reagiert und was im jeweiligen Urlaubsland zu beachten ist. Checkliste vor dem Urlaub Bevor die Autoreise in den Urlaub beginnen kann, sollte man sich zu Hause informieren, welche Dokumente im Urlaub bei einem Unfall benötigt werden. „Die Grüne Versicherungskarte muss zwar innerhalb der EU sowie in Andorra, Kroatien, Island, Norwegen und der Schweiz nicht mehr mitgeführt werden, doch sie liefert wichtige Angaben zur Versicherung“, so Anne Kronzucker, ...
Weiterlesen

Sicherheit geht vor: Operations Centre von Interoute in Prag mit ISO 27001 zertifiziert

Berlin, 16. Juni 2011 – Das Netzbetriebs- und Kundenkontakt Center von Interoute in Prag hat die ISO 27001-Zertifizierung erhalten. Der international verbreitete und anerkannte Standard bestätigt, dass Interoute ein effektives Sicherheitsmanagement-System zum Schutz der geschäftskritischen Kundendaten einsetzt. Aktuelle Hacker-Angriffe auf die Citibank, Sony und den Rüstungskonzern Lockheed Martin oder auch Google zeigen wie gefährdet Unternehmen durch Cyberkriminelle sind. Die vor kurzem eröffnete Operations-Zentrale in Prag überwacht Daten in 72 Ländern, die über Interoutes 60.000 Kilometer langes Glasfasernetz transportiert werden. Mit der ISO 27001-Zertifizierung gewährleistet Interoute, dass das Netzbetriebs- und Kundenkontaktzentrum in Prag „Best Practice“-Methoden integriert hat, um sensible Kundendaten zu schützen. „Unternehmen weltweit stehen vor der Herausforderung, die wachsenden Mengen geschäftskritischer Daten zu managen und überlegen, verstärkt auf Cloud-Services zu setzen. Sie müssen sich aber darauf verlassen können, dass geeignete Verfügbarkeitslevel und Sicherheitsmechanismen geboten werden. Mit der Ausweitung der Akkreditierung des Prager Operations Centre auf ISO 27001 unterstreichen wir, wie ...

Weiterlesen

Hardy Krüger fordert: endlich handeln für den Klimaschutz!

– Klimaschutzkampagne „endlich handeln“ erfährt Unterstützung durch den beliebten Schauspieler, Filmemacher und Schriftsteller Tübingen – Er führt ein aufregendes Leben, dreht Filme, bereist die ganze Welt und traf unzählige Prominente. Er ist der erste deutsche Schauspieler, der nach dem Krieg nach Hollywood ging und war einer der ersten Naturfilmer in Afrika. Doch bei all seinen Aktivitäten als Schauspieler, Regisseur, Autor, Menschenrechtler und Weltenbummler hat er immer ein wichtiges Ziel verfolgt – den Erhalt unserer Umwelt. Daher verfolgt Hardy Krüger die Entwicklungen unseres Klimas mit großer Sorge. Der gebürtige Berliner unterstützt nun die Klimaschutz-Initiative „endlich handeln“ der Tübinger Organisation KlimAktiv. Denn angesichts des näher rückenden Weltklimagipfels in Südafrika ist es allerhöchste Zeit zu handeln und weitere Maßnahmen zum Klimaschutz umzusetzen. „Alle denkenden Menschen auf unserem blauen Planeten müssen dies ihre Volksvertreter laut und deutlich wissen lassen“, meint Krüger. Und er warnt: „Wer den Gipfel in Durban scheitern lässt, lädt unermesslich schwere ...

Weiterlesen

Zig Tausende Unternehmen werden in den nächsten Jahren übergeben!

Christian Fritz LL.M. LL.M. MBA, Mag. Katja Schauer Die Zahlen, die kolportiert werden, sind schlichtweg spektakulär: Zig-Tausende Unternehmen werden in den nächsten Jahren übergeben. Wie man darauf kommt? Man nehme Unternehmer und Gesellschafter (manchmal auch Geschäftsführer), die eines gemeinsam haben: sie sind deutlich über 50 Jahre. Und dann stelle man sich vor, dass sich eben dieser Personenkreis – je nach eigener Befindlichkeit – in den nächsten 10 bis 15 Jahren aus dem aktiven Erwerbsleben zurück zieht. Ein betrieblicher Generationenwechsel ist keine zeitgenössische Erscheinung. Eine Betriebsnachfolge hat es – lassen wir volkseigene Betriebe in der ehemaligen DDR und sowjetische Kolchosen einmal beiseite – immer gegeben und wird es (solange die Welt dasteht und Unternehmertum besteht) auch weiter geben. Insoweit sind diese kolportierten Zahlen so spektakulär auch wieder nicht: Je mehr Unternehmen es gibt, umso mehr betriebliche Generationenwechsel sollte es geben. Auch wenn man es angesichts mancher Patriarchen nicht für möglich halten ...
Weiterlesen

Über 90% Ersparnis bei Telefonaten im Ausland mit der airBalticcard Mobile

Berlin, 16.06.2011 – Pünktlich zum Sommerstart führt der Mobilfunkanbieter airBalticcard Mobile den neuen Tarif für Gespräche untereinander in 75 Ländern für 0,20 Euro pro Minute ein. Von der neuen Tarifstruktur profitieren jetzt nicht nur Urlauber: Gerade für Unternehmen mit hohen Roamingaufkommen wie Tourismus-, Speditions- und Consultingunternehmen bieten die neuen Konditionen ein enormes Einsparpotential. Für Telefonate untereinander in über 75 Ländern werden jetzt nur noch 0,20 Euro pro Minute für den Anrufer fällig; für den Angerufenen fallen keine Kosten an. In mehr als 70 Ländern ist bereits der komplett kostenlose Roamingservice ohne Vertragsbindung und Grundgebühr verfügbar. Ein einfaches Prinzip Bei der airBalticcard Mobile handelt es sich um eine Prepaid SIM- Karte. Es gibt für die mobilen Telefongespräche weder eine feste Vertragsbindung noch monatliche Kosten oder Gesprächsaufbaugebühren. Die Einrichtung ist kinderleicht: Auf der Internetseite www.roaming-kostenlos.de können sich Urlauber oder Unternehmer ohne eine Vertragsbindung die Telefonkarte bestellen. Die bereits aktive Karte trifft per ...
Weiterlesen

Vierte Bildungsbörse in Dortmund voller Erfolg

Noch nie so viele Aussteller wie in diesem Jahr (ddp direct) Dortmund Die vierte Bildungsbörse von Jobcenter, Agentur für Arbeit und Stadt Dortmund zeigte heute wieder erfolgreich Wege in Arbeit auf. Und diese Wege gehen über Qualifizierung. An weit über 70 Messeständen auf dem Friedensplatz, im Rathaus und der Berswordt-Halle wurden die Besucherinnen und Besucher über die vielen Möglichkeiten der beruflichen Qualifizierung und Weiterbildung informiert. Bereits im letzten Jahr war ich auf der 3. Bildungsbörse zu Gast und habe mit Christian Wörns nicht nur über berufliche Weiterbildung sondern auch über den BVB 09 diskutiert so Oberbürgermeister Ullrich Sierau.Heute kann man sagen, nicht nur der BVB, auch die Bildungsbörse hat eine meisterliche Entwicklung genommen. Rund 9.000 Gäste hatte allein das Jobcenter eingeladen, und kurz nach der Eröffnung um 10.00 Uhr hatte man den Eindruck, es sind alle gekommen. Und den Gästen wurde viel geboten: Am Stand der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) ...

Weiterlesen

Bille Business: Unternehmer gründen regionales Netzwerk

Logo Bille Business Im Mai 2011 haben Unternehmer aus Reinbek und Wentorf das Netzwerk Bille Business gegründet. Das Ziel: regionale Kontakte knüpfen und Vertrauen sowie Raum für wirtschaftliches und menschliches Miteinander in der Bille-Region schaffen. Unternehmernetzwerk für die Bille-Region Die Idee für Bille Business hatten drei Unternehmer aus Reinbek und Wentorf: Volker Dahms, Leiter der Provinzial Filiale Reinbek, Kathrin Sohst, Expertin für Text, Marketing und PR, sowie Stefan Sohst, Gründer des Softwarehauses SOHST DATA. Für den Start gründeten die drei Initiatoren eine Gruppe bei der Online-Businessplattform Xing. Eingeladen haben sie Unternehmer, Freiberufler und Selbständige aus Reinbek, Wentorf, Hamburg-Bergedorf, Glinde, Oststeinbek, Wohltorf, Aumühle und Börnsen. Bille Business steht für geschäftliches und persönliches Miteinander Die drei Initiatoren von Bille Business sind davon überzeugt, dass vertrauensvolle Beziehungen die beste Basis für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen sind. „In der Bille-Region gibt es Unternehmer, die sich kennen und schätzen lernen wollen – unternehmerisch und menschlich“, beschreibt Stefan ...
Weiterlesen

Ein erfolgreiches Unternehmen wächst auch in wirtschaftlichen Krisenzeiten

Der Erfolg der Partner Computer Group ist der Erfolg der Menschen, die hinter dem Unternehmen stehen Erfolg multipliziert sich aus Sachbeiträgen und Akzeptanz eines Unternehmens. Unternehmen, die Leistung, Ideen und Projekte verkaufen können, die es verstehen, sich verständlich zu machen, Vertrauen finden, werden auf Dauer Erfolg haben wie die Partner Computer Group. Sehr erfolgreiche Unternehmen sind meist von Banken unabhängig und investieren einen großen Teil ihrer Gewinne konsequent wieder ins eigene Unternehmen. Kontinuität in der Unternehmensführung erlaubt dem Management der Partner Computer Group, langfristige Visionen und Strategien zu entwickeln und zu verfolgen. Auf diese Art können Ziele langfristig und konsequent verfolgt werden. Die Partner Computer Group schaffte Strukturen, mit denen das traditionsreiche Unternehmen schnell auf Kundenanforderungen reagieren kann. Oft verbirgt sich in solchen Spezialwünschen die nächste Innovation. Partner Computer Group – Ein Unternehmen mit vielen Auszeichnungen Der mehrfach ausgezeichnete Arbeitgeber Partner Computer Group. Dazu sagte Tim Taylor im Interview: „Ich ...
Weiterlesen