Homebanking am Mac mit Moneyplex 2012

Die beliebte Homebanking-Software moneyplex – Marktführer unter Linux – ist in Kürze auch für MacOS X verfügbar
matrica GmbH, Frankfurt – moneyplex von matrica ist eine Homebanking-Software, die eine vollständige Unterstützung der standardisierten Elektronic Banking Schnittstelle HBCI bietet. Neben HBCI via Chipkarte, Diskette oder PIN/TAN unterstützt moneyplex auch das neue optische TAN-Verfahren, sodass der Anwender vollständig auf den Einsatz zusätzlicher Banking-Software verzichten kann. moneyplex ist als einziges Homebanking-Programm seiner Art als native Software gleichermaßen für MacOS X, Linux und Windows verfügbar. Damit ist moneyplex auch ohne Emulation und ohne die Nachteile einer Java- oder Web-Anwendung plattformunabhängig, was nicht nur die Weiterverwendbarkeit der Daten bei einem Wechsel des Betriebssystem garantiert, sondern bei Erwerb einer Bundle-Lizenz auch die Benutzbarkeit von moneyplex an verschiedenen Arbeitsplätzen ermöglicht. Das ist insbesondere im Zusammenhang mit der Business-Version interessant.

Code-Basis und Benutzeroberfläche der neuen Mac-Version von moneyplex 2012 basieren auf den ausgereiften Versionen für Windows und Linux. Damit setzt die für alle relevanten Betriebssysteme einheitliche Benutzeroberfläche von moneyplex 2012 Maßstäbe in der Usability beim Homebanking am Mac und mit der intuitiven Bedienung gelingt auch das Verwenden von über das Hombanking hinaus gehenden Funktionen aus dem Bereich Finanzplanung und Verwaltung mühelos. In der in Kürze verfügbaren Mac Version von moneyplex 2012 stecken viele Mannjahre Entwicklungszeit und das geballte Know How der Homebanking-Experten von matrica. Die Branchenkenntnisse von matrica und die über Jahre gewachsenen Partnerschaften mit Banken, Rechenzentren und Kartenherstellern garantieren, dass sich moneyplex in Reifegrad und Funktionsumfang ganz vorne unter den Homebanking-Lösungen für den Mac platziert. Hier punktet die Software vor Allem mit der im Mac-Segment einzigartigen und vollständigen Unterstützung aller HBCI-Versionen und Sicherheitsverfahren. Der Funktionsumfang von moneyplex überzeugt darüber hinaus nicht nur quantitativ. matrica legt vor Allem großen Wert auf die Ausgereiftheit und praktische Nutzbarkeit der implementierten Funktionen. Dank der engen Kooperationen mit den Rechenzentren unterstützt moneyplex nicht nur neuste Standards, wie das optische TAN-Verfahren oder das SMS-TAN-Verfahren, die Experten von matrica reagieren auch blitzschnell auf Änderungen bei Geschäftsvorfällen oder Sicherheitsverfahren. Weitere Highlights der Ausstattungsliste sind der komfortable Abgleich von Terminbuchungen, die Möglichkeit des Umbuchens von Splittbuchungen und eine Funktion, die es erlaubt, einzelne Konten aktiv, bzw. inaktiv zu schalten. Zudem bietet moneyplex im Bereich Kapitalanlage eine leistungsfähige Depotverwaltung und zahlreiche Funktionen zum Verwalten von Aktien und Devisen. Selbstverständlich lassen sich mit moneyplex auch mehrere Bankkonten bei unterschiedlichen Banken verwalten.

Wer die Mac-Version von moneyplex 2012 schon jetzt ausprobieren möchte, kann die aktuelle Beta-Version von http://www.matrica.de/download herunterladen und ohne Einschränkungen ausprobieren. Die finale Version ist für November diesen Jahres geplant und wird gegenüber der jetzt verfügbaren Beta-Versionen hauptsächlich kosmetische Verbesserung enthalten. Hersteller matrica bietet moneyplex 2012 für MacOS X in mehreren Varianten, darunter auch eine Business-Version, sowie verschiedene Bundles mit Chipkartenlesern, ab 49,- EUR an. Ebenfalls bei matrica erhältlich ist diverses Zubehör zum Thema Homebanking und Finanzen.

Über HBCI

HBCI das „Homebanking Computer Interface“ ist ein offener Standard für Electronic Banking, der von verschiedenen Bankengruppen in Deutschland entwickelt und vom Zentralen Kreditausschuss (ZKA; heute Die Deutsche Kreditwirtschaft) beschlossen wurde. HBCI definiert als standardisierte Homebanking Schnittstelle sowohl Übertragungsprotokolle und Nachrichtenformate (Geschäftsvorfälle), als auch Sicherheitsverfahren und hat seit der 1998 gestarteten Version 2.01, über die Versionen 2.1 (1999) und 2.2 (2000) bis hin zu HBCI 3.0 aus dem Jahr 2002 eine Reihe von Entwicklungsstufen durchlaufen. Mit der Version HBCI 3.0 ging eine Umbenennung in FinTS 3.0 (Financial Transaction Services) einher. moneyplex unterstützt durchweg alle HBCI-Versionen nebst aller von HBCI definierten Sicherheitsverfahren, wie RSA-Schlüsseldiskette, DES-Chipkarte, RSA-Chipkarte, sowie das PIN/TAN-Verfahren manuell (iTAN), optisch und via SMS-TAN. HBCI ist bisher ein rein deutscher Standard und wird von fast allen deutschen Banken unterstützt. Das PIN/TAN-Verfahren findet zwar auch beim Web-Banking Verwendung, maximale Sicherheit beim Homebanking samt Schutz vor Pishing-Attacken bietet aber nur eine native Homebanking-Software wie moneyplex in Verbindung mit HBCI.

Über matrica GmbH

Die Frankfurter matrica GmbH widmet sich seit 1998 der Entwicklung und dem Vertrieb von Software im Bereich Banking & Brokerage und konnte im Laufe der Entwicklung zahlreiche Banken und Kreditinstitute als Partner gewinnen. Das Produkt moneyplex ist Marktführer im Bereich Homebanking unter Linux und positioniert sich unter Windows seit langer Zeit als härtester Konkurrent der etablierten Produkte.

Freitag, 16. September 2011

matrica GmbH
Hardenbergstr. 20
60327 Frankfurt
Telefon +49 (0) 69 – 27 13 57 65, Fax: +49 (0) 69-27227786

http://www.matrica.de

Pressekontakt
Thomas Drilling
drilling@matrica.de
Telefon (01578) 1871118


Über tdrilling

Thomas Drilling ist als Freelancer seit 1998 hauptberuflich als IT- und Technik-Journalist und PR-Berater tätig und hat in diesem Zeitraum über 300 Artikel in verschiedenen Magazinen veröffentlicht, über einen Zeitraum von 5 Jahren eine IT-Zeitschrift als freier Redakteur betreut, zahlreiche Bücher geschrieben, viele Jung-Autoren fachlich betreut und zahlreiche Pressemitteilungen für kleine und mittlere Unternehmen verfasst. Seine Veröffentlichungs-Liste, sowie eine Reihe ausgewählter Leseproben sind auf www.thomas-drilling.de zu finden. Zur Planung und Umsetzung auch großer Projekte arbeitet Thomas Drilling mit einem festen Stamm erfahrener Autoren, Lektoren und Techniker zusammen.