Die perfekte Pressemitteilung – 10 goldene Regeln
Den Reißwolf mit einfachen Methoden umgehen Pressemitteilungen gibt es wie Sand am Meer. Einige Journalisten bekommen täglich hunderte von Meldungen. Wer nicht möchte, dass seine Mitteilung ungelesen im Reißwolf landet, sollte ein paar einfache Regeln beachten. Tahssin Asfour, Inhaber der Berliner lifestyle PR Agentur prBote (www.prBote.de), verrät was eine Pressemeldung braucht, um Interesse zu wecken. 1. Ein guter Schreibstil Oft ist es der Schreibstil, der über den Erfolg oder Misserfolg einer Meldung entscheidet. Hier zählt vor allem das Motto: Weniger ist mehr. Eine Pressemitteilung ist keine Werbeanzeige. Daher sollte auf unnötige Ausrufezeichen und eine Anhäufung ausschmückender Adjektive verzichtet werden. Besser sind klare, verständliche und vor allem benutzerfreundliche Formulierungen. Nicht jede Meldung eignet sich auch für jeden Redakteur. So kann es z.B. erhebliche Interessens- und Stilunterschiede zwischen einem Medienvertreter der FAZ-Zeitung und dem der B.Z. geben. Das heißt im Endeffekt, dass man den Stil dem jeweiligen Zielmedium und seiner Zielgruppe anpassen ...

Weiterlesen
Finger weg vom FETT?
Deutschland ist das Land der meisten Ärzte und Vorsorgeuntersuchungen, aus diesem Grunde ist es paradox, warum die Menschen immer kränker werden. Fast jeden Tag wirft die Pharmaindustrie neue Medikamente auf den Markt, die Praxen der Ärzte werden immer voller und die Top-Gehälter für viele Krankenkassen-Manager steigen in die Höhe. In Deutschland werden bereits über 25% der Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für die Behandlung des Diabetes aufgewendet. Davon profitieren nicht nur die Arztpraxen sondern vor allem die geldaufsaugende Pharmaindustrie. Es könnte mit einer einfachen Ernährungsaufklärung viel Geld gespart werden und die Patienten müssten weniger oder in manchen Fällen gar keine oralen Antidiabetika einnehmen. Vor allem aber sollten Diabetiker wissen, dass sie nicht schuldig sind an der Kostenexplosion – sie sind nur das Mittel zum Zweck noch mehr Geld in die Kassen der Medikamentenhersteller zu spülen. Am Welt-Diabetes-Tag (14. November 2010) erfuhr man, dass der Diabetes als globale Epidemie bezeichnet wird. Zu ...

Weiterlesen
move:elevator bringt Tante Emma online
Tante Emma trifft New Media: „Emmas Enkel“ bietet seinen Kunden ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis im Retrostil – in enger Verknüpfung mit den Möglichkeiten der modernen Kommunikation. Die Oberhausener Werbeagentur move:elevator hat Logo, Corporate Design und Onlineshop für das innovative Einzelhandelskonzept entwickelt und umgesetzt. Tante Emma geht online Tante-Emma-Läden erleben ein Comeback. Die kleinen Geschäfte punkten mit familiärer Atmosphäre und regionalem Warenangebot von hoher Qualität. Mit „Emmas Enkel“ machen Sebastian Diehl und Benjamin Brüser von Diehl & Brüser Handelskonzepte GmbH den Tante-Emma-Laden fit fürs 21. Jahrhundert: Sie verknüpfen das Konzept des klassischen „Laden um die Ecke“ mit Elementen des Web 2.0. Die Werbeagentur move:elevator hat für das Start-up das Logo und das Corporate Design entworfen. Außerdem haben die Oberhausener das Konzept für den Onlineshop von „Emmas Enkel“ entwickelt und die Frontend-Umsetzung des Shops übernommen. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner SALT Solutions hat move:elevator zudem die Anbindung von Onlineshop, Warenwirtschaft und Kassensystem realisiert. Neue ...

Weiterlesen
Neuigkeiten aus Tagoria: Auf Spielerwunsch wird die Rare-Item-Vergabe gepatcht
Für alle Abenteurer Tagorias gibt es heute gute Neuigkeiten! Die uneingeschränkte Diktatur des Druiden in Bezug auf die Vergabe von Rare-Items wurde endlich beendet! Nachdem viele Spieler das Anliegen äußerten, dass die Verteilung der Rare-Items (Premiumfeature) nach dem Bestehen von Missionen gerechter werden soll, sind die Gamedesigner von GameArt Studio diesem Wunsch nun nachgekommen. Mit dem heutigen Patch gibt es eine Garantie dafür, dass nach einer bestimmten Anzahl bestandener Missionen für die der Spieler vom Druiden kein Rare-Item (Waffe, Rüstungsteil oder Schmuck mit grünem Namen) erhalten hat, er auf jeden Fall bei der nächsten erfolgreich abgeschlossenen schweren Mission eines dieser Rare-Items bekommt. Das heißt, dass zwar wie immer der Zufall über Glück oder Pech bei der Belohnung einer bestandenen Mission entscheidet, dem Pech aber gewisse Grenzen gesetzt sind, so dass es so etwas wie eine Dauerpechsträhne nicht mehr geben wird. Über GameArt Studio: Die GameArt Studio GmbH wurde 2006 in ...

Weiterlesen
Millionen-Chance für den Handel
Die Career Moves-Podiumsdiskussion am 12. Oktober in Graz brachte es noch einmal auf den Punkt: Heute geht es darum noch unentdeckte Potenziale zu erkennen und sie erfolgreich in den Wirtschaftskreislauf zu integrieren. Kongressteilnehmer waren u.a. SPAR, ADEG, Kastner & Öhler, Färber und Careesma. Graz, am 13. Oktober 2011. „Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt zu integrieren ist längst zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden“, erklärte der steirische WKÖ-Obmann Josef Herk. Der Grund liegt in der Überalterung der Bevölkerung, im Fehlen qualifizierter Arbeitskräfte und in der Notwendigkeit, durch neue Geschäftsfelder die künftige Wirtschaftsentwicklung abzusichern. Zwar sei die Erwerbsquote von Menschen mit Behinderung in Österreich im internationalen Vergleich sehr hoch, aber als Kunden-Zielgruppe würden diese Mitbürger noch viel zu wenig beachtet. Letztlich würden sich 10 Prozent aller Österreicher als „behindert“ in unterschiedlicher Ausprägung bezeichnen – deren Bedürfnisse würden bisher aber zu wenig beachtet. Ähnlich argumentierte Mag. Gregor Demblin, Sprecher von Career Moves, der ...

Weiterlesen
Einladung zur Podiumsdiskussion am 19. Oktober 2011 um 14h auf der Personal Austria in Wien:
Gelebte Integration und Erfolgsbeispiele Bei der Personal Austria-Messe in Wien stehen die Themen Leistung, Fähigkeiten und gelungenes Personalmanagement im Mittelpunkt. Career Moves bringt bei einer Podiumsdiskussion einen weiteren Schwerpunkt ein: Die Vorteile und Auswirkungen der Integration von Menschen mit Einschränkung. Online-Recruiting ist eine in hohem Maße barrierefreie Möglichkeit, neue MitarbeiterInnen zu finden, aber auch für Jobsuchende eine optimale Gelegenheit, sich mit nur wenigen Klicks als KandidatInnen darzustellen. Die Online-Jobbörse Career Moves hat in den vergangenen Monaten erfolgreich gezeigt, dass es auch bei der Personalsuche möglich ist, die Chancen von Menschen mit Einschränkung wesentlich zu steigern, am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Bei einer Podiumsdiskussion werden die Methoden präsentiert, die für diese erfolgreiche Vermittlung wesentlich waren: Richtiges Wording in den Stellenangeboten, Tools für Unternehmen und Jobsuchende, die den Kontakt vereinfachen und gleichzeitig optimieren, Filtermöglichkeiten auf der Homepage, die dazu führen, dass sowohl die/der ideale KandidatIn als auch die optimale fachliche Herausforderung rasch ...

Weiterlesen
Knuddels.de rockt Facebook – mehr als 60.000 Fans für Deutschlands größte Chat-Community
Ettlingen, 11. Oktober 2011 – Deutschlands größte Chat-Community Knuddels.de erfreut sich auch auf Facebook großer Beliebtheit: Mehr als 60.000 Facebook-User haben bereits den „Gefällt mir“-Button für Knuddels.de angeklickt. Bestätigt durch das große Interesse an den News, Infos und Aktionen, die Knuddels.de auf Facebook bietet, plant die Chat-Community, ihre Aktivitäten rund um das soziale Netzwerk weiter auszubauen. Mittelfristig will Knuddels.de unter anderem spezielle Social-Media-Games für Facebook anbieten. „Die große Resonanz und das Feedback, das wir jetzt auch über Facebook von unseren Usern bekommen, sind fantastisch“, freut sich Holger Kujath, Geschäftsführer und einer der Gründer von Knuddels.de. „Für uns ist Facebook ein zusätzlicher und sehr interessanter Kanal, um uns mit unseren Nutzern auszutauschen und ihnen spannende Inhalte anzubieten. In Zukunft werden wir deshalb unsere Angebote auf Facebook noch deutlich ausbauen.“ Zusätzlich zu den Chats und Spieleangeboten auf Knuddels.de plant das Ettlinger Unternehmen im nächsten Jahr auch eigens für Facebook entwickelte oder adaptierte ...

Weiterlesen
A.I. Invasion – ein atmosphärisches Endzeit-Action-Epos
GameArt Studio veröffentlicht weitere Einzelheiten zu seinem neuesten Projekt A.I. Invasion. Nachdem vor kurzem schon bekannt wurde, dass das Action-MMORPG abseits traditioneller Genrepfade auf ganz neue Features, wie z.B. ein Spezialitemsystem anstelle des traditionellen Klassensystems setzt, wurde nun bekannt, dass ein besonderer Fokus auf die Atmosphäre des Spiel gelegt werden soll. Ein eigens dafür neu eingestellter Sound-Designer erweckt die apokalyptische Endzeitwelt des Planeten Erion durch düstere Soundkulissen und durch räumlich anmutende Soundeffekte zum Leben. Die 3D-Grafik und der Sound ergänzen sich hierbei und lassen den Spieler nicht nur visuell mitten ins Geschehen eintauchen. Auch akustisch wird der Spieler durch die dreidimensionale Positionierung der Audio-Engine fast ein Teil der durch Maschinen fast völlig zerstörten Welt Erion. Man kann allein schon hören, ob eine brennende Maschine oder ein angreifender Roboter sich links oder rechts neben oder hinter oder vor einem befindet. An beiden Elementen – Grafik und Sound – und deren optimale ...

Weiterlesen
INAR:: Muss der Beckumer Textservice ONLINETEXTE.com wirklich jeden Kunden bedienen? ::
Beckum – Das Verhältnis zwischen Auftraggeber einerseits und Auftragnehmer andererseits sollte in jedem Fall von Respekt, Vertrauen und Wertschätzung getragen sein. Natürlich sind dabei dem geschätzten „“König Kunde““ die notwendigen Spielräume einzuräumen. Das versteht sich wohl von selbst. Doch wenn der Kunde seine von Natur aus privilegierte Position scham- und gewissenlos dazu missbraucht, seinem Dienstleister despektierlich bis kackfrech zu begegnen, dann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem auch dem friedliebendsten Anbieter wahlweise der Geduldsfaden reißen oder die Hutschnur platzen sollte. „“Es gibt tatsächlich Kunden, die die Lohnsklaverei auf dem Sektor der Erstellung von Webtexten für die einzig akzeptable Form der Geschäftsbeziehung halten““, erläutert Daniel Deppe, Inhaber und Geschäftsführer von www.ONLINETEXTE.com mit Firmensitz in Beckum. „“Da wird die anspruchsvolle Produktion von hochwertigen Fachartikeln zu beleidigend niedrigen Honoraren verlangt, für die der geknechtete Autor sogar als Pommes-Schnitzer in einer Provinzfrittenbude deutlich mehr Lohn erwarten dürfte““, so führt Herr Deppe seine unprätentiöse Rede ...

Weiterlesen
Jeder 3te wird monatlich durch ihm unbekannte Rufnummern angerufen / neue Internetseite tellows.de hilft Telefonnummer besser einzuschätzen / neue Smartphone App hilft ungewollte Anrufe bereits vor Telefonannahme zu erkennen
Jeden Tag werden unzählige Menschen von Ihnen unbekannte Telefonnummern angerufen. Eine Suche dieser Telefonnummern im Telefonbuch hilft in den meisten Fällen nicht weiter, da sich immer weniger Rufnummerinhaber – insbesodere Call-Center – in den offiziellen Verzeichnissen listen lassen. Was kann man tun, um trotzdem herauszufinden, wer gerade angerufen hat? Das Internetverbraucherportal tellows.de bieten hierfür eine Lösung. Auf tellows.de findet der Internetnutzer alle in Deutschland verfügbaren Telefonnummern. Eine Karte ordnet die Rufnummer einem Vorwahlkreis zu, so dass der Suchende direkt weiss aus welcher Stadt der Anruf kommt (Screen I). Bei Nummern, die sehr viele Suchanfragen auf sich vereinen, wie beispielweise Telefonnummern von Call-Centern, bietet tellows.de zusätzlich eine Heatmap. Auf dieser Karte kann man ablesen, welche Regionen besonders stark von einer Rufnummer angerufen werden (SCREEN II). Eine sehr aktive Community bewertet außerdem Telefonnummern und hinterläßt Kommentare. (Screen III) Der tellows Score – unbekannte Nummern auf einen Blick einordnen Neben den Informationen, wie ...

Weiterlesen
Der Kunde ist König: Die FGM Forschungsgruppe Medien GmbH etabliert Online-Kundenbeirat für die PrimaCom Berlin GmbH Leipzig
(Leipzig, 11.10. 2011) Der Leipziger Kommunikationsdienstleister primacom reagiert mit einer optimierten Internetseite auf die ersten Befragungen seines Online-Kundenbeirates. Ein Pool von 300 ausgewählten primacom-Kunden nimmt seit Ende letzten Jahres regelmäßig an solchen modernen, internetbasierten Umfragen teil und gibt dem Unternehmen bei geplanten Veränderungen wichtige Hinweise aus Kundensicht. Als erfahrenen Partner hat sich der Kommunikationsdienstleister das Leipziger Marktforschungsunternehmen FGM Forschungsgruppe Medien GmbH ins Boot geholt. Kundenfreundlichkeit 2.0 – zeitgemäß und flexibel „Mit diesem neuen und innovativen Kommunikationstool wollen wir unseren Kunden noch ein Stück näher kommen, sie besser kennenlernen und ihre Wünsche verstehen“, erklärt Joachim Grendel, Sprecher der primacom Geschäftsführung. Neben persönlichen Erfahrungen rund um den Trend ‚Digitalisierung´ hat primacom die Landingpage www.digitale-initiative.de bewerten lassen. Joachim Grendel: „Die Ergebnisse haben uns überrascht. Unsere Kunden haben beim Surfen über unsere alten Seiten teilweise gar nicht verstanden, was unsere Produkte alles können, was sie ausmacht und welchen Vorteil sie bieten.“ Dank der schnell ...

Weiterlesen
Unipush Media: Vier Bayernkurier-Apps für Apple- und Android-Geräte
Der Bayernkurier ist ab sofort in Form von vier Apps auf mobilen Geräten verfügbar. Nach dem erfolgreichen Launch der iPad-Ausgabe folgen jetzt die Applikationen für das iPhone und für Android-Smartphones. Darüber hinaus bietet der Bayernkurier als eine der ersten Zeitungen auch eine App speziell für die neuen Android-Tablets an. All diese Apps wurden aus einer Hand von der Unipush Media GmbH konzipiert und entwickelt. Der Bayernkurier, die legendäre Wochenzeitung der CSU, erreicht damit seine Leser auf einer Vielzahl an Geräten verschiedener Hersteller. Alle Apps beinhalten die aktuelle Ausgabe der Wochenzeitung im unverfälschten Original-Layout bereits ab Freitag und somit einen Tag vor Erscheinen der Printausgabe. Auf dem Apple iPad und den Android-Tablets können darüber hinaus auch ältere Ausgaben heruntergeladen werden. Die Smartphone-Apps für iPhone und Android liefern einen regelmäßig aktualisierten Nachrichtenfeed aus sechs Ressorts. „Unsere Apps zeigen, wie einfach es für Verlage sein kann, den Leser dort abzuholen, wo er seine ...

Weiterlesen
Die Agentur Marketing & Service jetzt auch im Internet vertreten und bietet ein Schulden-Managing-Programm an
„Raus aus den Miesen“ ist das Thema der neuen Internetseite der Agentur Marketing & Service. Sie steht ihren Kunden nunmehr auch zu jeder Zeit online zur. Alles zur aktuellen Internetpräsenz der Agentur Marketing & Service lesen Sie hier. Die Agentur Marketing & Service hat als einer der renomiertesten Anbieter in dem Bereich Network-Marketing bereits einen sehr guten Ruf. Doch mit dem Launching der neuen Webpräsenz bietet die Agentur seinen Kunden jetzt ein patentiertes und absolutes Spitzenprodukt im Bereich Schulden-Management-Software und Geld verdienen an. Bereits im Vorfeld kann man sagen, dass dieses Angebot von Marketing & Service hundertprozentig erfolgreich sein wird, weil es eine echte Innovation für die Network-Branche darstellt. Bei den täglichen online Präsentationen im Internet waren alle Teilnehmer sichtlich beeindruckt. Auch für das Unternehmen selber bedeutet die PreLaunch-Phase des Produktes und des Trademark geschützten Geschäftsmodells deshalb schon jetzt einen enormen Wachs-tumsschub. „Wir wollten kundenfreundlicher und leichter erreichbar werden und ...

Weiterlesen
Haus schneller abbezahlen und dabei ein Nebeneinkommen verdienen
Seit langem ist die Agentur Marketing & Service bekannt für neuartige und Aufsehen erregende innovative Produkte im Bereich Network. Und gestern landete sie ihren neuen Coup. Die Präsentation einer weltweit geschützten und intelligenten Software zur Beseitigung von Verbind-lichkeiten übertrifft alle Erwartungen, die an sie gestellt wurden. So weißt sie beispielsweise Finanzdienstleistern und Vermögensverwaltern einen Weg, um die Beratung der Kunden effizienter zu gestalten. Eine benutzerfreundliche und intelligente Software für den privaten und professionellen Einsatz. Sie unterstützt individuelle Lösungen um Einkommen und Vermögen zu mehren oder auch Schulden los zu werden. Dabei erlaubt dies noch ein zusätzliches Haupt- oder auch Nebeneinkommen zu erwirtschaften Das wurde auch bei der Vorstellung deutlich und dementsprechend sehr gut aufgenommen. Erste Resultate und Prognosen haben ergeben, dass das dieses Produktangebot die bestehenden Lücken im Bereich Network-Marketing füllen und sehr gut bei den Verbrauchern ankommen wird. Dies gilt nicht nur für den Markt hierzulande sondern auch international wird sich ...

Weiterlesen
Careesma.at-Umfrage: Jobwechsel – Gehalt der stärkste Anreiz für Veränderung
Wien, am 10. Oktober 2011. „Bleiben oder gehen?“. Die Entscheidung für einen Jobwechsel ist nicht einfach, da dies meist einen Schritt ins Ungewisse bedeutet. Laut einer aktuellen Online-Umfrage des Jobportals Careesma.at (http://www.careesma.at), die Anfang Oktober 2011 unter 913 Arbeitnehmern durchgeführt wurde, wechselt der durchschnittliche Österreicher alle 3,5 Jahre den Job. Im Schnitt gaben die Befragten an, in Ihrer Karriere bereits sechs verschiedene Arbeitgeber gehabt zu haben.     Jobwechsel bei mehr Gehalt Obwohl sich rund 68 Prozent der 913 Befragten in einem aufrechtenBeschäftigungs-verhältnis befinden, sehen sich viele dennoch aktiv nach anderen Möglichkeiten um. Am attraktivsten präsentiert sich laut der Befragung ein Jobwechsel dann, wenn ein höheres Gehalt geboten wird (70 Prozent), die neue Anstellung interessantere Aufgaben bietet (64Pro-zent) oder eine Ver-besserung des Arbeitsklimas in Aussicht steht (50 Prozent). Verkürzte Pendlerzeiten (24 Pro-zent) und mehr Prestige (10 Prozent) werden hingegen von der Mehrheit als nicht ausschlaggebend für einen Jobwechsel empfunden. „Da ...

Weiterlesen