Bakterium greift den Magen an
Exakte Diagnosestellung macht die Heilung erst möglich Medizinjournalist Sven-David Müller von der NanoRepro AG informiert über Magen-Darm-Gesundheit (Marburg – 29. Juni 2011): Viele Menschen tappten bisher im Dunkeln, wenn es um die Ursache ihrer Magenprobleme ging. Mit dem Heli-C-CHECK von der NanoRepro AG aus Marburg an der Lahn können sie jetzt zuhause prüfen, ob der Magen und Dünndarm gesund oder von dem gefährlichen Bakterium Helicobacter pylori befallen ist. Für Magenschleimhautentzündungen, Magengeschwüre und Dünndarmgeschwüre ist in der Regel eine Helicobacter-pylori-Infektion verantwortlich. Der neue Schnelltest ermöglicht die Diagnose und Verlaufskontrolle nach ärztlich verordneter Eradikationstherapie. Der Schnelltest weist den Helicobacter pylori aus einer Blutprobe nach. Der Heli-C-CHECK misst Antikörper des Keims im Blut. Sind diese in erhöhter Konzentration im Blut nachzuweisen, liegt sehr wahrscheinlich eine aktive Infektion mit dem Erreger vor. Der medizinische Schnelltest ermöglicht es innerhalb von zehn Minuten bei einer Zuverlässigkeit von über 97 Prozent eine Helicobacter-pylori-Infektion nachzuweisen, so dass danach ...
Weiterlesen
KARL ANDERS flirtet für Partnerbörse „Dating Cafe“
Die Hamburger Agenturneugründung Karl Anders hat sich nach einem Screening einen Auftrag von der Single-Börse Dating Cafe gesichert. Karl Anders: Die Agentur um Geschäftsführerin Claudia Fischer-Appelt berät Dating Cafe in allen Fragen rund um Marke, Identität und Positionierung. Hamburg, den 29. Juni 2011 – Die Hamburger Agenturneugründung Karl Anders hat sich nach einem Screening einen Auftrag von der Single-Börse Dating Cafe gesichert. Die Agentur um Geschäftsführerin Claudia Fischer-Appelt berät Dating Cafe in allen Fragen rund um Marke, Identität und Positionierung. Für den späten Herbst dieses Jahres arbeitet Karl Anders an einer Kampagne für Dating Cafe. „Wir haben mit Karl Anders genau den Sparringspartner gefunden, den wir jetzt brauchen“, so Björn Walter, der die Single-Börse seit etwas über einem Jahr als Geschäftsführer führt. Walter hat in den ersten 12 Monaten sein Hauptaugenmerk auf die technische Überarbeitung und Weiterentwicklung der Plattform gelegt, um zukünftig viel schneller auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingehen ...
Weiterlesen
ICANN macht den Weg für neue Domain-Endungen frei
dotversicherung bietet ab 2012 neue Domain-Endung .versicherung Von links nach rechts: Axel Schwiersch, Geschäftsführer von dotversicherung, und Rod Beckstrom, Chef des ICANN-Verwaltungsrates, wenige Minuten nach dem historischen Abstimmungsergebnis am 20. Juni 2011 in Singapur. Grünes Licht für neue Webadressen: Die Internetverwaltung ICANN hat am 20. Juni 2011 in Singapur die Einführung neuer Domain-Endungen beschlossen. Viele Branchen sind ihrer eigenen Domainendung damit ein großes Stück näher gekommen. dotversicherung bietet voraussichtlich ab 2012 die neue Domain-Endung .versicherung an: www.dotversicherung.de Die Würfel sind gefallen „Die heutige Entscheidung wird ein neues Zeitalter des Internets in Gang bringen“, sagte der Icann-Vorsitzende Peter Dengate Thrush während der entscheidenden Sitzung am 20. Juni 2011 in Singapur. Große Anstrengungen seien unternommen worden, um allen Interessengruppen gerecht zu werden und die Sicherheit des Internets zu gewährleisten. Die ICANN rechnet damit, dass im kommenden Jahr weltweit 300 bis 1.000 neue Domainendungen geschaffen werden. Viele Branchen, Städte und Konzerne erhalten damit ...
Weiterlesen
„Tatort“ für Jazz, „Best of Kleines Fest“ und die Liebe…
Open-Air-Woche auf Schloss Marienburg vom 28. August bis 3. September 2011 Macht Schloss Marienburg im Sommer 2011 zum Tatort ?Musik?: Jazzlegende Klaus Doldinger und ?Passport?. Pattensen, 28. Juni 2011. Die wahre Liebe ist in Schloss Marienburg zuhause. Hier, 135 m über dem Meeresspiegel, lebt sie still und nahezu unberührt, verborgen in zahlreichen Türmchen und Zinnen, in königlichen Gemächern, in Küchen und Kellern und ist doch stets in vielen liebevollen Details aufzuspüren. Doch einmal im Jahr, da feiert diese Liebe Hoch-Zeit auf dem Schloss! Bei den Open-Air-Veranstal¬tungen vom 28. August bis zum 3. September 2011 – da ist sie unüberhörbar und allgegenwärtig auf der großen Bühne des romantischen Schlosshofes anzutreffen: – Am 28. August 2011 beim „Best of Kleines Fest“ offenbart diese Liebe ihr Lächeln – eben jenen kleinen und feinen Humor, den Liebhaber der Kleinkunst so schätzen und von dem sie so viel beim Kleinen Fest im Großen Garten wiederfinden. ...
Weiterlesen
Gutes Licht schafft Sicherheit, erhöht die Qualität der Produktion und verbessert das Arbeitsklima.
Seit über 20 Jahren beschäftigt sich die Firma Rasterclean mit der Verbesserung der Lichtverhältnisse in Industrie- und Verwaltungsbetrieben. Unterhalts- und Grundreinigungen die in Betrieben regelmäßig durchgeführt werden, beschäftigen sich im Wesentlichen mit den Bereichen Fußboden, Möbeln und Anlagen bis ca. Augenhöhe. Den Leuchten wird dabei in der Regel nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Somit verringert sich die Lichtleistung über die Jahre unweigerlich. Dies mag in Verwaltungsbereichen noch keine gravierenden Ausmaße haben, in Industriebetrieben sind die Luxwerte durch Verschmutzung oft aber nach wenigen Jahren bereits am Minimalert. Rasterclean hat hervorragende Erfahrungen mit der Reinigung von Industrieleuchten gemacht, bei gleichzeitigem Wechsel der Leuchtmittel waren die Unterschiede riesig – in der Regel wurde die Ursprüngliche Beleuchtungsstärke wieder erreicht, Durch Einsetzten moderner Leuchtmittel mit Tageslichtanteil, gängige Bezeichnung ist Lichtfarbe 840, in Industriebereichen eignen sich auch 865, was noch intensiveres Tageslicht erzeug, wurde die ursprüngliche Lichtausbeute sogar übertroffen. Lichtfarbe 865 wird von Rasterclean oft in Verkaufsräumen ...

Weiterlesen
Operation am laufenden Rechenzentrum
Cirquent unterstützt Wüstenrot & Württembergische in IT-Projekten und beim RZ-Umzug Wüstenrot & Württembergische AG, Standort Ludwigsburg München, den 29. Juni 2011 – Als langjähriger IT-Berater der Wüstenrot & Württembergische AG hat Cirquent gemeinsam mit der W&W Informatik GmbH den Umzug eines kompletten Rechenzentrums organisiert. Dieser wurde nötig durch die Integration der Allianz Dresdner Bauspar AG (ADB) in die Wüstenrot Bausparkasse AG. Unter zeitlich sehr anspruchsvoller Planung gelang es im Projekt „CUT“, den Rechenzentrumsbetrieb der ADB bei der Allianz Managed Operations & Services SE (AMOS) herauszulösen und bei der W&W Informatik GmbH (W&W IT), dem IT-Dienstleister der Wüstenrot & Württembergischen Gruppe, voll funktionsfähig einzurichten. Grund für die „Operation am laufenden Rechenzentrum“ war die nötige Entflechtung des ADB-Betriebs aus der jetzt zur Commerzbank gehörenden Infrastruktur der früheren Dresdner Bank zum April 2011. Aufgrund der Komplexität der Systeme handelt es sich bei diesem Umzug noch nicht um die Integration in ein gemeinsames System. ...
Weiterlesen
Krankenzusatzversicherungen in der PKV
Krankenzusatzversicherungen in der PKV, also der privaten Krankenversicherung, dienen der Verbesserung der medizinischen Versorgung durch eine Steigerung der Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen. Das ist deshalb notwendig und sinnvoll, weil der Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen durch finanzielle Engpässe und Gesundheitsreformen immer weiter abnimmt und die Eigenleistungen immer weiter ansteigen. Damit man dann nicht zu Lasten der Gesundheit auf Behandlungen verzichten muss, gibt es die Möglichkeit, sich mehr Leistungen durch die Krankenzusatzversicherungen in der PKV zuzulegen. Nur für das zahlen, was man auch bekommt Der große Vorteil bei privaten Krankenversicherungen liegt darin, dass sich der Beitrag nicht einfach nur am Einkommen orientiert, sondern an dem selbst wählbaren Versicherungsumfang. Somit zahlt man nur für die Leistungen die man auch wirklich für sinnvoll empfindet und vor allem für Leistungen, die man im Ernstfall dann auch wirklich bekommt. Dabei gibt es viele verschiedene Varianten beziehungsweise Bereiche in der privaten Krankenversicherungen, für die man Krankenzusatzversicherungen abschließen ...

Weiterlesen
NanoRepro AG schließt ersten Kaufvertrag für den russischen Markt
Exklusiver Vertrieb in sechs russischen Regionen: Einkaufsvolumen von 1 Million Euro bis 30. September 2011 und von 5 Millionen Euro bis 20. Juni 2012 NanoRepro-Chef Dr. Olaf Stiller Die NanoRepro AG forciert ihr Auslandsgeschäft. Der in Marburg an der Lahn ansässige Schnelldiagnostik-Hersteller hat mit der irischen Handelsgesellschaft Chembuck International einen Kaufvertrag für sechs russische Regionen, darunter auch die Stadt Moskau, geschlossen. Der exklusive Vertrag umfasst den Vertrieb von zunächst sechs NanoRepro-Schnelltests im Krankenhausbereich und sieht ein Abnahmevolumen von einer Million Euro bis 30. September 2011 vor. Das angepeilte Zielvolumen bis 20. Juni 2012 liegt bei mindestens fünf Millionen Euro. Bei Erreichung dieses Ziels wird die Zusammenarbeit mit russischen Partnern weiter ausgebaut. „Dieser Vertragsabschluss hat enorme Bedeutung für die NanoRepro AG. Damit ist uns auf dem russischen Markt schneller als erwartet der Durchbruch gelungen.“, kommentiert NanoRepro-Vorstand Dr. Olaf Stiller. „Aktuell befinden wir uns in vielversprechenden Verhandlungen mit weiteren Regionen der Russischen ...
Weiterlesen
Mieter der J. E. Schmitt Grundstücksgesellschaft profitieren von regenerativen Energien
Konsequenter Einsatz halbiert Energiekosten und senkt Co2-Emissionen um 708 Tonnen pro Jahr Ab sofort sorgen Solarthermie-Anlagen sowie Holzpellet- und Gasbrennwertkessel bei den Mietern der J.E.Schmitt Grundstücksgesellschaft für weniger Energiekosten und CO2-Emissionen. Foto: Lutz Kampert Dortmund. Mit der Umstellung der Wärme- und Warmwasserversorgung in der Dortmunder Wohnanlage Brackel setzt das Dortmunder Traditionsunternehmen Julius Ewald Schmitt Grundstückgesellschaft den Einsatz von regenerativen Energien in ihren Liegenschaften weiter fort. Im Rahmen eines Mieterfests zum Abschluss der Bauarbeiten informierte sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau über den Einsatz der zukunftsweisenden Technologie. Für die 202 Wohnungen, die in der verkehrsberuhigten Zone in einer weitläufigen Grünanlage am Rande des Brackeler Stadtteilkerns liegen, wurden in einer mehrmonatigen Bau- und Renovierungsmaßnahme moderne dezentrale Wärmezentralen installiert. In den sechs Häusergruppen sorgen Holzpelletkessel und Gasbrennwertkessel zur Abdeckung von Spitzenleistungen in Kombination mit einer Solarthermie-Anlage für eine optimale Energienutzung. Der Einsatz von regenerativen Energien führt in der Wohnanlage Brackel zu einer Co2-Einsparung von 351 ...
Weiterlesen
TV1.EU® überträgt Eröffnung der Lokalrundfunktage live
H.264 Pocket-Encoder miniCASTER® als Highlight am TV1.EU® Stand TV1.EU streamt Eröffnung der Lokalrundfunktage Unterföhring, 29.06.2011 – TV1.EU® ist Sponsor der Lokalrundfunktage am 05. und 06. Juli im CongressCenter Ost der Nürnberger Messe. Seit Jahren sind die Lokalrundfunktage ein wichtiges Ereignis für die führende Livestreaming-Plattform in Europa. Am TV1.EU Stand (No. 7) können die interessierten Messebesucher zudem einen Blick auf den kleinen Hardware-Encoder miniCASTER® werfen. Das Team von TV1.EU® wird die Eröffnungsveranstaltung am 05. Juli mit der Verleihung der BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreise 2011 live im Internet übertragen. Das Satellitensignal wird dabei enkodiert und über das TV1.EU Content Delivery Network (CDN) zur Webseite der Lokalrundfunktage (http://lokalrundfunktage.de/) und deren Facebook Profil (http://www.facebook.com/Lokalrundfunktage) ausgeliefert, wobei der livefähige Flashplayer „Show-it“ von TV1.EU® zum Einsatz kommt. Eine parallele Aufzeichnung des Streams ermöglicht zudem eine spätere On-Demand Wiedergabe. Am Messestand präsentiert TV1.EU® dieses Jahr den ersten Livestreaming Encoder im Taschenformat. Der miniCASTER® macht die Live-Übertragung von Sportveranstaltungen, ...
Weiterlesen
Thermengutscheine – das ideale Geschenk für alle Fälle
Ob Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum – die Wellness- und Thermen- Gutscheine für die schönsten Hotels und Thermen in Bayern sind eine ideale Alternative zu einem Geldgeschenk und bieten viel Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten. Gräfelfing, 29. Juni 2011 – Wer kennt nicht das Problem: Man ist auf eine Hochzeit oder zu einem runden Geburtstag eingeladen. Man möchte etwas schenken, dass den Beschenkten erfreut aber hat ein komisches Gefühl, wenn man „nur“ einen Geldschein verschenkt. Für alle, die das schon einmal erlebt haben, sind die Geschenkgutscheine von thermengutschein.de genau das Richtige. Flexibel einlösbar und drei Jahre gültig. Die Wertgutscheine eigenen sich auch perfekt für (Firmen-) Jubiläen oder als Geschenk für einen wertvollen Mitarbeiter oder sehr guten Kunden. „Wenn der Beschenkte keine konkreten Wünsche äußert, dann wird es oft schwierig, ein innovatives, passendes Geschenk zu finden. Und viele Menschen fühlen sich mit einem reinen Geldgeschenk unwohl. Unsere Thermengutscheine bieten Urlaub, Erholung und Entspannung in Einem. ...
Weiterlesen
Solarheizung mit kleinster Kollektorfläche am Markt
Consolar präsentiert neue Generation der Solarheizung SOLAERA: 20 Prozent weniger Kosten und die vierfache Menge an Sonnenenergie Frankfurt am Main, 29. Juni 2011 – Solaranlagenhersteller Consolar stellt die nächste Generation der Solarheizung SOLAERA vor. SOLAERA ist das solare Vollversorgungs- Heizsystem mit der höchsten Energieausbeute und dem kleinsten Platzbedarf im Markt. So gewinnen die neuen Hybridkollektoren von SOLAERA gerade in den kritischen Wintermonaten November bis Februar im Vergleich zu herkömmlichen Solarwärmekollektoren die bis zu vierfache Energiemenge. Aufgrund der Betriebsweise unterhalb der Außentemperatur im Zusammenspiel mit einer Wärmepumpe erzeugen die Kollektoren bereits 50 Prozent mehr Energie als normale Kollektoren. Hinzu kommt die Wärme, die durch ein eingebautes Gebläse aus der Umgebungsluft entzogen wird. Insgesamt ergibt sich dadurch bei einer Anlage mit beispielsweise 25 Quadratmetern Kollektorfläche das Vierfache an Wärme. Dies ist ein bislang noch nicht erreichter Technologiesprung, der auch im Hinblick auf die angestrebte Energiewende Zeichen setzt. Niedrigere Kosten und kleinstmöglicher Platzbedarf auf dem Dach und im Keller Neben ...

Weiterlesen
Mietwagenpreisvergleich m-broker erweitert Kundenservice
Berlin, 29.06.2011 – Der Mietwagenpreisvergleich m-broker erweitert erneut sein Serviceangebot. Ab sofort steht auf der Internetseite des Preisvergleichs eine moderne Online-Soforthilfe zur Verfügung. Mietwagenkunden können damit jetzt auch über eine Livechat-Funktion mit dem m-broker Kundenservice kommunizieren. Kundenanfragen werden damit künftig noch schneller bearbeitet. Die Mietwagenbuchung für die Reise im Ausland lässt für Urlauber oft viele Fragen offen. Doch die Unsicherheit ist unberechtigt, die Rückfragen oft sehr einfach zu lösen. Gerade simple Rückfragen zu Tankregelungen oder dem Abholort im Feriendomizil lassen das Schreiben und Beantworten von Emails sehr aufwendig erscheinen. Das Serviceteam von m-broker hilft und bietet für die Buchung des Urlaubsmietwagens jetzt eine weitere Kontaktmöglichkeit für Mietwagenkunden. Auf der Homepage des bekannten Preisvergleichs können Urlauber ab sofort auch per Live-Chat mit dem Kundenservice in Kontakt treten und sich damit nicht nur schnell, sondern auch interaktiv beraten lassen. Die zeitaufwendige Formulierung langer Mails entfällt. Etwaige Rückfragen können direkt und einfach geklärt ...

Weiterlesen
Luftig-leichte Sommersandalen für Stadt und Strand
KEEN Waterfront Kollektion La Paz Thong Mit den drei Modellen der „La Paz“-Damenkollektion zeigt sich KEEN von einer besonders stylischen Seite: Feminin- schlankes Design paart sich mit hoher Funktionalität und unterstreicht einmal mehr KEENs Anspruch, Performance und beste Passform mit attraktiven Details und Allround-Einsetzbarkeit zu verbinden. Diese leichten Sandalen sind nicht nur attraktiver Blickfang, sondern auch Meerwasser-tauglich. Alle drei Modelle verfügen über ein anpassbares Riemensystem aus waschbarem Polyester-Gewebe, das sich geschmeidig um den Fuß legt. Bei der sportlichen La Paz Sandal mit ihrem weichen, Wasser abweisenden Meshfutter sind die Riemchen etwas dicker, bei den Varianten Strap und Thong (Dreipunktsandale) minimalistischer. Ein dezenter Klickverschluss fixiert die Schuhe sicher am Fuß. Für optimalen Tragekomfort sorgen die frauenspezifische Passform und die Sohle, die sich aus einem soften, anatomisch vorgeformten EVA-Fußbett, einer dämpfenden EVA-Zwischensohle und einer griffigen Gummilaufsohle mit Messerschnittkonstruktion zusammensetzt. Kurz: Die La Paz ist die perfekte Sommerbegleiterin für Stadt und Strand und ...
Weiterlesen
MicroStrategy World Monte Carlo zeigt Innovationen für Big Data, Mobile Intelligence, Cloud Intelligence und Social Media
Mit Kundensprechern unter anderem von Citi, Coca-Cola, Danone, eBay, Ericsson, Gucci, GUESS?, LinkedIn, McDonald’s, METRO, Printemps, Société Générale, Solvay, Starbucks, Tesco, Vodafone und Zurich MicroStrategy® Incorporated (Nasdaq: MSTR), ein führender weltweiter Anbieter von Business Intelligence-Software, kündigte heute an, auf der MicroStrategy World Monte Carlo eine Reihe von Innovationen zu zeigen. Die viertägige Veranstaltung findet vom 11. bis 14. Juli 2011 im Hotel Fairmont in Monte Carlo statt. Die MicroStrategy World Monte Carlo zeigt vier der neuesten Business-Trends: Big Data, Mobile, Cloud und Social Media. Anlässlich dieser Veranstaltung präsentiert MicroStrategy neue Technologien, mit denen diese wichtigen Trends genutzt werden können, um effizienter zu arbeiten und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Dieser Event bringt Vordenker, Branchenfachleute und innovative Technologien zusammen, um aus den Trends handfeste unternehmerische Chancen zu entwickeln. Die Teilnehmer können die neuesten Produkte und Features von MicroStrategy im Rahmen von Live-Demos kennenlernen. Big Data: Unternehmen erfassen heute mehr Daten als je zuvor. ...

Weiterlesen