Bio4Business eröffnet einen Informationsservice zur Biotechnologie in Japan

Window-to-Japan ist ein Serviceangebot mit Datenbank, das aktuelle Entwicklungen der Bio-Forschung und Bio-Industrie in Japan analysiert. Ziel ist es dabei, die sehr umfangreichen Informationen in japanischer Sprache auch Kunden im deutschen Sprachraum zugänglich zu machen.

Japan ist eine führende Technologie-Nation mit FE-Aufwendungen von 3,4 % des Bruttoinlandsprodukts (davon 70 % in der Industrie). Ähnlich wie Deutschland antwortet Japan auf seine Herausforderungen mit Innovationsoffensiven, so auch im Bereich der Biowissenschaften und der Bioindustrie auf dem Gebiet der Gesundheitsforschung, der Ernährungswissenschaften, der Energieversorgung und der industriellen Produktion („green biotech“, z. B. Biopolymere). Der Zugang und die Bewertung dieser Entwicklungen ist wegen der Entfernung, der Sprachbarriere und kollektiv geprägten Verhaltensmustern aber schwierig.

Bio4Business öffnet seinen Kunden ein Fenster zur Biotechnologie in Japan. Eine kundenspezifische Analyse japanisch- und englischsprachiger Informationsquellen (elektronische Medien, Geschäftsberichte, Messeneuheiten und Patente) wird dabei ergänzt durch die Datenbank „Window-to-Japan“ (in englischer Sprache), die einen Newsticker mit aktuellen Pressemeldungen enthält und Informationen über etwa 200 Unternehmen, Startups, und mehr als hundert Universitäten und Forschungszentren.

Interessieren Sie sich für unser Angebot? Eine Beschreibung der Datenbank und ein Kontaktformular finden Sie unter www.window-to-japan.eu. Über Ihre spezifischen Informationswünsche sollten wir uns persönlich unterhalten.

Bio4Business / Window to Japan
Rolf Schmid
Jagdweg 3
70569 Stuttgart
Tel: 0711 / 3280468
contact@window-to-japan.eu
www.window-to-japan.eu

Über w2japan

Über Bio4Business / Window to Japan Bio4Business ist ein Beratungsunternehmen für Biotechnologie in Stuttgart. Es ist Mitglied von Bio Deutschland (Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e. V.), VBU (Vereinigung Deutscher Biotechnologie-Unternehmen) und CLIB 2021 (Cluster Industrielle Biotechnologie).