Betreuungsgeld: Wie würden die Kinder entscheiden?

Mütter und Fachkräfte diskutieren online über umstrittenes Gesetz

 

Berlin, 26.06.2012 – Das Betreuungsgeld sei eine einfache und billige Alternative für Eltern aus armen Verhältnissen – so und ähnlich äußern sich Mütter und Tageseltern zum Elterngeld im Gespräch mit der Besser Betreut GmbH. Schnell wurde deutlich, dass die Mehrheit gegen das heftig umstrittene Gesetz ist.

 

Viele Betreut-Kunden berichten einheitlich von Problemen bei der externen Betreuungsplatzsuche. In diesem Zusammenhang wurde auch die Schwierigkeit bei der Jobsuche erwähnt. Ein Krippenplatz für den Nachwuchs und der Wiedereinstieg ins Arbeitsleben sind laut Erfahrung der Befragten voneinander abhängig. Der Ausbau der Betreuungsangebote erscheint zusammenfassend als dringende Angelegenheit, die das Betreuungsgeld in den Schatten stellt.

 

Auch die befragten Tageseltern lehnen das geplante Betreuungsgeld ab. So sagte beispielsweise Tagesmama Sigrid König: „Ich will nicht die familiäre Erziehungsarbeit in Frage stellen, aber Kinder brauchen die Gemeinschaft mit Gleichaltrigen, um ihren Platz in der Gesellschaft zu finden und das mit dafür ausgebildeten Fachkräften.“ Außerdem schlug sie vor, die Meinung der Kinder einzuholen. Diese könnten am besten entscheiden, ob sie gerne zu Hause oder von einer Tagesmutter betreut werden möchten. Vorteile der externen Betreuung sehen die Erzieher vor allem in den besseren Integrationsmöglichkeiten, sowie dem gemeinsamen Meistern von Konfliktsituationen.

 

Steffen Zoller, Geschäftsführer der Besser Betreut GmbH, vertritt die gleiche Meinung wie seine Kunden. „Eine Prämie für die „Zu-Hause-Betreuung“ lehnen wir kategorisch ab und fordern stattdessen die Aufstockung von Bundes- und Landesmitteln zum (Aus-)bau von U3-Betreuungseinrichtungen.“

 

2009 beschlossen die Regierungspartner FDP und CDU/CSU das Betreuungsgeld im Koalitionsvertrag. Beruhend auf §16 des Sozialgesetzbuches sollen Eltern ab 2013 einen monatlichen Betrag von 150 Euro bekommen, wenn sie sich in Vollzeit der Erziehung ihres Kindes widmen.

 

 

 

Über Betreut.de – Besser Betreut GmbH

Die Besser Betreut GmbH bietet TÜV Süd-geprüfte Lösungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In 15 europäischen Ländern finden Familien die passende Unterstützung in den Kategorien Kinder, Erwachsene und Senioren, Tiere sowie Haushalt und Garten. Ein erfahrenes Team berät zudem kompetent zu Fragen rund um das Thema Pflege.

Internationale Unternehmen und wissenschaftliche Organisationen nutzen den Firmenservice der Besser Betreut GmbH. So unterstützt  Besser Betreut hunderttausende Beschäftigte allein im deutschsprachigen Raum.

Mit der Marke Aupairnet24 wird eine weltweite Aupair-Vermittlung angeboten. Für ihr erfolgreiches Konzept wurde die Besser Betreut GmbH bereits mehrfach international ausgezeichnet. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt aktuell rund 100 Mitarbeiter.

 

Mehr Infos finden Sie auf www.betreut.de.

 

Presseanfragen

Stephanie Kannt

Besser Betreut GmbH

Rotherstraße 9

10245 Berlin

Deutschland

T: +49 30 / 29 36 38-28

F: +49 30 / 29 36 38-99

M: presse@betreut.de

W: http://www.betreut.de

 

http://go.betreut.de/pdf/Betreut.de_Sicherheitskonzept.pdf

 

Betreut.de Sicherheit, Sicherheitskonzept, Betreuung

Über pressebetreut

Über Besser Betreut GmbH Die Besser Betreut GmbH bietet TÜV-geprüfte Lösungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In 15 europäischen Ländern finden Familien die passende Unterstützung in den Kategorien Kinder- und Tierbetreuung, sowie Haushalt und Garten. Ein erfahrenes Team berät zudem kompetent zu Fragen rund um das Thema Pflege. Internationale Unternehmen und wissenschaftliche Institute nutzen den Firmenservice der Besser Betreut GmbH. So unterstützt Besser Betreut hunderttausende Beschäftigte in Deutschland. Mit der Marke Aupairnet24 konnte das Angebot ausgebaut werden. Nutzer haben nun weltweiten Zugriff auf die Leistungen von Besser Betreut. Für sein erfolgreiches Konzept wurde die Besser Betreut GmbH mehrfach international ausgezeichnet. Mehr Infos finden Sie auf www.betreut.de und www.aupairnet24.com