Task Force gegen Cyberkriminalität: Digital Shadows gründet Photon Research Team

Team aus internationalen Sicherheitsspezialisten verfolgt rund um die Uhr verdächtige Cyberaktivitäten im Netz

showimage Task Force gegen Cyberkriminalität: Digital Shadows gründet Photon Research Team

München, 14. Februar 2019 – Digital Shadows, Anbieter von Lösungen zum digitalen Risikomanagement, stellt eine neue Task Force zur Bekämpfung von Cyberkriminalität auf. Das Photon Research Team unter der Leitung von CISO Rick Holland setzt sich aus branchenübergreifenden Sicherheits-Spezialisten zusammen und verfolgt die neuesten Angriffstaktiken, Tools und Gefahren im Netz. Dabei spürt die internationale Einheit rund um die Uhr (24/7) und in 20 Sprachen digitale Risiken auf, um Kunden sowie die gesamte Geschäftswelt vor kriminellen Angriffen zu schützen.

Das Photon Research Team ist in der Primärforschung tätig und stützt sich dabei auf eine umfassende Datensammlung. Seit seiner Gründung im Jahr 2011 erfasst Digital Shadows eine Fülle von Informationen über Bedrohungsakteure sowie deren Taktiken, Techniken und Prozeduren (TTPs). Darüber hinaus unterstützt der Threat Intelligence Experte Unternehmen bei der Entschärfung von Datenleaks und digitalen Risiken und kann so auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Aus dieser Menge an Daten werden trendorientierte Analysen und Berichte erstellt, die der Cybersicherheitsgemeinschaft helfen, komplexe Herausforderungen zu bewältigen.

Bei der Namensgebung der neuen Task Force bediente sich Digital Shadows der Physik. Dort bezeichnet Photon ein Bündel elektromagnetischer Energie und stellt die Grundeinheit des Lichts dar. Dementsprechend soll auch das neue Team Licht in weitgehend unbekannte Bereiche der Cyberwelt bringen. Dazu gehören unter anderem einschlägige Plattformen, auf denen Cyberkriminelle gestohlene Daten zum Verkauf anbieten und sich miteinander austauschen. Der genaue Einblick in digitale Risiken ermöglicht es Kunden und Organisationen, sich besser zu schützen und Angriffen vorzubeugen.

Der Hauptfokus des Photon Research Teams liegt auf der Erstellung regelmäßiger Berichte für Kunden von Digital Shadows. Ausgewählte Inhalte werden jedoch auch Sicherheitsexperten der gesamten Branche zur Verfügung gestellt.

„Mit unserem neu aufgestellten Team verstärken wir die bereits bestehenden Analystenkapazitäten von Digital Shadows. Photon wird sich zu 100% auf die Erforschung von Trends im Bereich des digitalen Risikos konzentrieren“, erklärt Rick Holland, CISO bei Digital Shadows. „Das Forscher-Team bündelt das Know-how verschiedenster Spezialisten – von ehemaligen Mitarbeitern militärischer Geheimdienste über Data Scientists bis hin zu den sogenannten „Ethical Hackers“ oder „White Hats“. Unsere Experten verstehen die Nuancen des Milieus, können Cyberkriminellen in ihrer Muttersprache folgen und wenn nötig direkt Kontakt aufnehmen, um mehr über ihre Methoden und Pläne zu erfahren.“

Mehr Informationen zum Photon Research Team finden Sie im Video, im Blog oder auf der Website von Digital Shadows. Folgen Sie Photon auf Twitter @photon_research

ÜBER DIGITAL SHADOWS:
Digital Shadows spürt ungewollt öffentlich gewordene Daten im Open, Deep und Darknet auf und hilft so Organisationen, die hieraus resultierenden digitalen Risiken externer Bedrohungen auf ein Minimum zu reduzieren. Mithilfe von SearchLight™ können Unternehmen Datenschutzvorgaben einhalten, den Verlust von geistigem Eigentum verhindern und Reputationsschäden vermeiden. Die Lösung hilft, digitale Risiken zu minimieren, die Angriffsfläche zu reduzieren und Marken- und Unternehmensnamen zu schützen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.digitalshadows.com

Firmenkontakt
Digital Shadows
Stefan Bange
c/o Lucy Turpin Communications GmbH, Prinzregentenstr. 89
81675 München
089 417761 0
Stefan.Bange@digitalshadows.com
https://www.digitalshadows.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstrasse 89
81675 München
089 41776113
digitalshadows@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.