CP GABA Fortbildungsreihe „Mundgesundheit und Lebensqualität – Brennpunkt Zahnhals“
Impulse für die moderne Zahnmedizin Neue CP GABA Fortbildungsreihe im November 2017 (Bildquelle: fotolia.com / © kasto) Die neue CP GABA Fortbildungsreihe „Mundgesundheit und Lebensqualität – Brennpunkt Zahnhals“ bietet Zahnärzten und Praxisteams im November ein breites Themenspektrum sowie hervorragende Gelegenheit zu fachlichem Austausch und Vernetzung. Im Fokus der Vorträge renommierter Referenten steht Neues aus der Wissenschaft gepaart mit aktuellen Behandlungsempfehlungen. Die Anmeldung für die Veranstaltungen in fünf deutschen Städten ist ab sofort möglich. Studien zeigen, dass durch gezielte Prophylaxe-Maßnahmen und ganzheitliche Beratung zur häuslichen Mundhygiene die Lebensqualität der Patienten spürbar positiv beeinflusst werden kann. Ein gesunder Mund leistet zudem einen wesentlichen Beitrag für die Allgemeingesundheit. Unter dem Motto „Mundgesundheit und Lebensqualität – Brennpunkt Zahnhals“ widmet sich die neue Fortbildungsreihe von CP GABA diesem und vielen weiteren praxisrelevanten Themen. Mundgesundheit hat viele Facetten In Dresden, Erfurt und Magdeburg referiert Prof. Dr. Katrin Bekes zum Thema Hypersensibilität, unter der von der MIH ...
Weiterlesen
Pressemeldung – Journalistenpreis "Abdruck": Bewerbungsfrist angelaufen
Die Initiative proDente e.V. schreibt zum 13. Mal in Folge den Journalistenpreis "Abdruck" aus. In vier Kategorien bewertet die Fachjury Beiträge über Zahnmedizin und Zahntechnik. Einsendeschluss ist am 15. Januar 2018. Die Initiative proDente e.V. würdigt mit dem „Abdruck“ herausragende Arbeiten in zahnmedizinischen und zahntechnischen Themen, die für ein breites Publikum verständlich und fachlich korrekt aufbereitet sind. Der Preis ist unterteilt in die vier Kategorien Print, Hörfunk, TV und Online, die mit jeweils 2.500 Euro dotiert sind. Alle Beiträge müssen in 2017 erstmalig publiziert worden sein. Teilnehmen können Journalisten aller Sparten und Redaktionsteams. Die Preisverleihung findet Ende Juni 2018 in Köln statt. Die Jury – Univ.-Prof. Dr. Stefan Zimmer,
 Fachzahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen, Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin und Leiter des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Witten/Herdecke 
 – Dr. Angelika Schaller,
 Chefredakteurin der zahntechnischen Fachzeitschrift „das dental labor“ 
 – Dr. Anja Störiko,
 ...

Weiterlesen
Maßgeschneidertes Praxismarketing für Zahnärzte
Designery Health bietet Dentronic-Kunden ab sofort noch mehr Service Die Gründer der Designery Health (von links nach rechts): Christian, Dominik und Moritz Hübner Am 01. Mai dieses Jahres hat die Designery Health die Dentronic Multimedia Marketing GmbH (Dr. Hinz Unternehmen) übernommen. Seit dem Wechsel haben die ehemaligen Dentronic-Kunden eine erfahrene Agentur an ihrer Seite, die gemeinsam mit ihnen ihre persönlichen Ziele verfolgt. Die Dentronic, eine Web-Agentur in der Dental-Branche, hatte sich zum Ziel gesetzt, Zahnärztinnen und Zahnärzte auf ihrem Weg in die digitale Welt zu begleiten. Mit den wachsenden Anforderungen, die das Web 3.0 mit sich bringt und die Zahnmediziner vor neue Herausforderungen stellen, sind für die Kunden ganzheitliche Lösungen im Praxismarketing gefragt. Die Dr. Hinz-Unternehmen entschieden, dass dieses weite Feld nicht zu ihren Kernkompetenzen zählt und brachte den Kunden mit der Designery Health einen optimalen Partner. Auf dem Weg zur persönlichen Traumpraxis Der Wechsel kommt den Dentronic-Kunden zugute. „Während ...
Weiterlesen
Digital, interaktiv, nachhaltig – #ColgateTalks 2017
Die eConference #ColgateTalks (Bildquelle: CP GABA GmbH) Am 10. Juni 2017 geht das innovative Format der #ColgateTalks eConference in die nächste Runde. Bei der virtuellen Konferenz diskutieren hochkarätige Referenten aus ganz Europa neue Entwicklungen aus Wissenschaft, Technologie und zahnmedizinischer Therapie. Die Kernthese lautet: Das dentale Praxisteam der Zukunft behandelt nicht mehr nur Erkrankungen, sondern ist kompetenter Berater für die Gesundheit der Patienten. Per Live-Video können die Teilnehmer die englischsprachigen Vorträge der eConference verfolgen und gleichzeitig im Chat Fragen stellen. Die Teilnahme an #ColgateTalks ist übrigens kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen unter www.colgatetalks.com #ColgateTalks #eConference #Fortbildung #CPGABA CP GABA als Teil des Colgate-Palmolive Konzerns ist ein führendes Unternehmen in der Mund- und Zahnpflege mit dem Bestreben, die Mundgesundheit zu verbessern. Mit einem umfassenden Produktportfolio und Innovation sowie international angesehenen Marken wie elmex® und meridol®, Colgate®, Colgate Total®, Duraphat® und Colgate® MaxWhite Expert White, setzt CP GABA seinen erfolgreichen Kurs fort, der ...
Weiterlesen
Das 5. CP GABA Prophylaxe-Symposium in Düsseldorf
Dreiklang am Rhein Das CP GABA Prophylaxe-Symposium 2016 (Bildquelle: CP GABA GmbH) Mit dem 5. Prophylaxe-Symposium 2017 bietet CP GABA einen Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Jahres. Vom 16. bis 17. Juni präsentieren namhafte Referenten in Düsseldorf unter dem Motto „Verbindung von Wissenschaft, Praxis und Erfahrung“ Aktuelles zur Prophylaxe. Darüber hinaus eröffnet das Symposium vielfach Gelegenheit zu Diskussionen und kollegialem Austausch. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, Teams ab fünf Personen erhalten besonders günstige Konditionen. Das Programm bietet im Dreiklang von Wissenschaft, Praxis und Erfahrung unter anderem Vorträge zu den hochaktuellen Themen Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (Prof. Dr. Katrin Bekes, Universitätszahnklinik Wien), „Parodontitis und Co. – alles im Griff?“ (Prof. Dr. Thomas Hoffmann, Universitätsklinikum Dresden) oder chemische Plaquekontrolle (Prof. Dr. Nicole Arweiler, Universitätsklinikum Gießen und Marburg). Neben den Vorträgen haben die Teilnehmer beim „Meet and Talk“ die Gelegenheit zum direkten Gespräch mit den Referenten und erfahrenen Praktikern. Unter anderem präsentiert DH Sabrina Dogan die ...
Weiterlesen
Internationale Dental-Schau (IDS) ist für Hostessen- und Dolmetscheragentur pts GmbH ein großer Erfolg
Die Weltleitmesse der Dentalbranche hat in diesem Jahr alle Erwartungen übertroffen. Mit mehr als 155.000 Fachbesuchern konnte die Messe im Vergleich zur letzten Veranstaltung noch einmal um zwölf Prozent zulegen. Etwa 60 Prozent der Besucher kamen aus dem Ausland nach Köln gereist, was einen Zuwachs von noch einmal 20 Prozent bedeutet. Dr. Martin Rickert, Vorstandsvorsitzen der vom Verband der Deutschen Dental-Industrie, erklärte: „Die IDS 2017 hat unsere hoch gesteckten Ziele und unsere eigenen Erwartungen sogar übertroffen. Insbesondere die internationalen Wachstumsraten unterstreichen, dass die IDS eine weltoffene und gastfreundliche Leitmesse für die gesamte Dentalbranche ist.“ Die Fachbesucher kamen aus insgesamt 157 Ländern nach Köln angereist, um sich auf der 163.000 m² Ausstellungsfläche direkt beim Vorreiter der Gesundheitsbranche zu informieren, Kontakte zu knüpfen sowie Geschäfte abzuschließen. In diesem Jahr standen bei der Messe insbesondere digitale Produktions- und Diagnoseverfahren, intelligente Vernetzungslösungen für Praxis und Labor, smarte Services für Zahnärzte und Zahntechniker sowie die ...

Weiterlesen
Ihre Zahnärzte in Wiesbaden – ZAHNGENIAL – neuer Standort
Das Medizinische Versorgungszentrum ZAHNGENIAL GmbH jetzt mit zwei Standorten für Sie in Wiesbaden MVZ ZAHNGENIAL – Ihre Zahnärzte in Wiesbaden Ein Medizinisches Versorgungszentrum, zwei Zahnarztpraxen, professionelle Zahnärzte & ein gut ausgebildetes Praxisteam in Wiesbaden erwarten Sie bei uns. Medizinisches Versorgungszentrum ZAHNGENIAL Goldgasse MVZ GOLDGASSE | Goldgasse 2 | 65183 Wiesbaden | Medizinischer Leiter Dr. Muhle Terminvereinbarung unter: Telefon 0611.341 341-0 | Email goldgasse@zahngenial.de Medizinisches Versorgungszentrum ZAHNGENIAL Biebricher Allee MVZ BIEBRICHER ALLEE | Biebricher Allee 189 | 65203 Wiesbaden |Medizinischer Leiter Dr. Hodawandkhani Terminvereinbarung unter: Telefon 0611.603 509 | E-Mail biebrich@zahngenial.de Unsere Sprech- und Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Webseite Zahnarztpraxis in Wiesbaden Zahngenial.de. Vereinbaren Sie einen Termin bei uns. Unsere Services umfassen alle modernen zahnmedizinischen Leistungen. Von Zahnimplantaten, Cerec-Zahnersatz, Prophylaxe, professionelle Zahnreinigung, Wurzelkanalbehandlung, bis hin zu Bleaching und Veneers. Wir beraten Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten. Medizinisches Versorgungszentrum ZAHNGENIAL GmbH Zentrum für moderne Zahnheilkunde und Implantologie MVZ GOLDGASSE Medizinischer Leiter ...
Weiterlesen
Durchbruch in der dentalen Bildgebung optimiert Diagnose
Barco steigt mit einer Reihe von Displays in den zahnmedizinischen Markt ein, die den neuen Bildgebungsrichtlinien entsprechen Courtesy of Prof. Reinhilde Jacobs, OMFS-IMPATH Research Group. KU Leuven, Belgien (Bildquelle: Prof. Reinhilde Jacobs, www.omfsimpath.be) -Monitore zur Betrachtung (Eonis) und Befundung (Nio) von zahnmedizinischen Bildern -Automatisierte Umsetzung des aktuellen deutschen Bildgebungsstandard DIN 6868-157 -Displays für jeden Anwendungsfall und Raum Kortrijk, Belgien, März 2017 – Barco – Bildverarbeitungsspezialist im Bereich Gesundheitswesen – führt eine Reihe von Displays für sämtliche Bereiche von Zahnarztpraxen ein – vom Empfangstisch bis hin zum Behandlungs- und Befundungsraum. Die neue Produktpalette wurde im Hinblick auf die neuen deutschen Bildqualitätsrichtlinien (DIN 6868-157) für medizinische Displays entwickelt, die strenge Anforderungen an Anwendungszweck und Einsatzort in Zahnarztpraxen stellen. Über die neue Richtlinie Im Rahmen der neuen Norm (DIN 6868-157), die in Deutschland am 1. Mai 2015 in Kraft trat, werden auf Grundlage ihrer voraussichtlichen Anwendung Raumklassen für Monitore festgelegt. Bei diesen Raumklassen ...
Weiterlesen
aMMP-8 DigitalReader – Schlüsseltechnologie für den Präventionsmarkt
Predictive health goes dentistry: aMMP-8 Digitale Speicheldiagnostik mit PerioSafe® und ImplantSafe® erkennt chairside subklinische Entzündungen und zeigt Präventionsbedarf an Parodontalen Entzündungen wirksam vorbeugen – mit dem digitalen aMMP-8 PerioPrevention-Konzept. (Bildquelle: @IMOD-GMBH-AndreasSchmäring) Köln/Solingen, im März 2017. Versteckte subklinische Entzündungen gefährden Zähne und Implantate. Rechtzeitig erkannt und sekundär präventiv behandelt lassen sich manifeste Erkrankungen wie Parodontitis und Periimplantitis zukünftig vermeiden. Das herkömmliche Verfahren „Blutung auf Sondieren“ (BOP) ist relativ ungenau. Die quantitative mikrobiologische Diagnostik dauert mehrere Tage. Diese Probleme sind gelöst. Durch PerioSafe® und Implant-Safe® aMMP-8 DigitalReader-Diagnostik (aMMP-8 = aktive Matrix-Metalloproteinase-8) lässt sich ab sofort der subklinische Entzündungsgrad digital auswerten. Innerhalb von 30 Sekunden entsteht auf Grundlage des Vorhersagemarkers aMMP-8 ein quantitativer Laborbericht, der eine prognostische Aussagekraft besitzt und den individuellen Präventionsbedarf des Patienten darstellt. Dieser Durchbruch in der molekularen Diagnostik ist die Schlüsseltechnologie für Dentalhygiene-Praxen, die neben der Prophylaxe zusätzlich den Markt der Sekundärprävention erobern wollen. Zehn bis 15 Prozent aller ...
Weiterlesen
IDS 2017: SLM Solutions zeigt effiziente Einsatzmöglichkeiten der additiven Fertigungstechnologie in der Zahnmedizin
(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, präsentiert in Halle 10.2 am Stand U-046 Maschinen und Zubehör zur additiven Fertigung in der Dentalbranche. Die flexibel einsetzbare SLM 125 ermöglicht aufgrund der Bauraumgröße und der hohen Produktivität eine schnelle und kosteneffiziente Herstellung von präzisen Produkten für die Zahnmedizin. Die IDS 2017, die weltgrößte Dentalmesse, verspricht bei ihrer 37. Auflage wieder mit zahlreichen Innovationen für die Zahnmedizin zu begeistern. Ein ganz besonderes Highlight für Zahntechnik-Interessierte dürfte in diesem Zusammenhang der Messeauftritt von SLM Solutions darstellen. Das führende Unternehmen für die metallbasierte additive Fertigungstechnik (auch häufig als 3D-Druck bezeichnet) gibt einen Einblick in die gesamte Kompetenz der additiven Fertigung in Halle 10.2 am Stand U-046. Hier finden Messebesucher sowohl Neuheiten als auch Bewährtes aus dem Hause SLM Solutions. Angefangen bei den spannenden Neuerungen und Werkstoffen bis hin zur bewährten generativen Maschine SLM 125 findet sich hier die Zukunft ...
Weiterlesen
Online-Plattform für zahnmedizinische Abrechnung erneuert
Das Online-Abrechnungstool www.abrechnung-zahnmedizin.de von Spitta erhält im Rahmen eines umfangreichen Updates grundlegende Optimierungen in den Bereichen Design und Usability Balingen, 08. Februar 2017 – Spitta, Deutschlands führendes Medienunternehmen für Zahnmedizin, hat das Abrechnungs-Tool www.abrechnung-zahnmedizin.de überarbeitet und in einem umfassenden Update neu gestaltet. So glänzt das Portal, das in Sekundenschnelle in der vollständigen und korrekten Abrechnung unterstützt, mit einem optimierten Design und einer noch einfacheren Benutzerführung. Die neueste Version des Online-Tools enthält am rechten Bildschirmrand ein zusätzliches Menü mit den Leistungsverzeichnissen und deren Positionen. So können User der Plattform mit einem Mausklick zur gewünschten Abrechnungsposition gelangen oder zwischen mehreren Positionen wechseln. Ebenfalls neu ist ein Verlauf, der die zuletzt besuchten Leistungsnummern speichert und aufführt und somit ein effizientes Bearbeiten von komplexen Abrechnungsfällen ermöglicht. Eine überarbeitete und optimierte Ansicht der einzelnen Leistungspositionen zeigt nun noch übersichtlicher die Vielfalt an Checklisten, Vorlagen und Beispiele, die als Hilfestellung im Praxisalltag bei der Abrechnung unterstützen. ...

Weiterlesen
Die neuesten Technologien in der Implantologie
(NL/1861766825) Weniger komplex, aber eine sehr gute Qualität, einfach gehalten, aber trotzdem effektiv – Implantatsysteme sind die neue Technologie der zahnmedizinischen Implantologie. Zahnmediziner haben diesen Trend erkannt und setzen auf hochmoderne Standardkonzepte. Die Trendwende Die neuesten Methoden der Implantologie machen eine ästhetische, als auch eine anspruchsvolle Restauration möglich. Dabei sollen die Kosten der Behandlung, durch die innovativeren Möglichkeiten, sowohl die Behandlungszeit, als auch die Kosten reduzieren. Der Unterschied zu früher ist eindeutig die besseren Behandlungsmöglichkeiten und die Zeitersparnis seitens der behandelnden Zahnärzte, als auch auf der Seite der Patienten. Der Trend tendiert immer mehr zu der Implantologie und ist kein Tabuthema mehr in der Gesellschaft. Dabei wird deutlich mehr auf die technischen Geräte gesetzt, was die tatsächliche Behandlung deutlich verkürzt, wie die 3D-Diagnostik. Vorteile der neuen Methode der Implantologie Zum einen ist ein deutlicher Vorteil, dass die Kosten beider Parteien, sowohl für den Zahnarzt als auch für den Patienten erspart ...
Weiterlesen
Aktuelle Prophylaxe-Themen in entspannter Kinoatmosphäre
Die CP GABA Fortbildungsreihe Nach Kinosälen in Berlin und Wiesbaden war in Leipzig die dritte und letzte Station einer außergewöhnlichen Fortbildungsreihe. Insgesamt mehr als 200 Teilnehmer folgten der Einladung von CP GABA, um sich gemeinsam mit hochkarätigen Referenten einen aktuellen und praxisnahen Überblick zur Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH), zu Rezessionen und Substanzverlusten am Zahnhals sowie zur Rolle der Zahnpasta im häuslichen Biofilmmanagement zu verschaffen. Effektive Behandlung für MIH-Patienten Eröffnet wurden die Veranstaltungen von Prof. Dr. Katrin Bekes, Direktorin der Klinik für Kinderzahnheilkunde der Universitätszahnklinik Wien, mit ihrem Vortrag zu Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH). Unter dieser Erkrankung, deren Ursachen bis heute nicht komplett geklärt sind, leiden immer mehr Kinder: in Deutschland aktuell bereits zwischen 10 und 14 Prozent – bei steigender Tendenz. Die korrekte Diagnose und ein spezielles Recall-Programm sind entscheidend, um Abhilfe zu schaffen und Folgeerkrankungen zu verhindern. In der zahnärztlichen Praxis werden Kinder mit der Diagnose MIH intensivprophyIaktisch betreut, mehrmals im Jahr wird ...
Weiterlesen
Da ist Zucker versteckt!
In fast allen industriell hergestellten Lebensmitteln ist "versteckter" Zucker enthalten – seien es Getränke wie Eistee oder auch Herzhaftes wie Wurst. Zucker liefert nicht nur unliebsame Kalorien, sondern kann bekanntermaßen auch die Zähne schädigen. Auch werben Hersteller mit speziellen Produkten für Kinder. Ein Blick auf die Nährwerttabelle lohnt. Denn sie gibt den Gesamtzuckergehalt eines Lebensmittels an. Ab 13. Dezember 2016 Nährwerttabelle Pflicht Viele Namen – viel Verwirrung. Die Nährwerttabelle bringt nun Klarheit in den Begriffswirrwarr mit dem Zucker. Hier muss der Hersteller alle verwendeten Zuckerarten aufsummieren und den Gesamtzuckergehalt eines Lebensmittels in Gramm angeben. Da sich die Angabe immer auf 100 g bzw. 100 ml eines Lebensmittels bezieht, kann der Verbraucher unterschiedliche Produkte direkt miteinander vergleichen. Viele Erfrischungsgetränke sind zu süß Eine kürzlich durchgeführte Marktstudie kam zu dem Ergebnis, dass Erfrischungsgetränke mit Zuckerzusatz im Durchschnitt etwa sechs Stück Würfelzucker je 250ml-Glas enthalten. Zwar empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, den ...

Weiterlesen
Mehr Sicherheit für die Prophylaxe-Assistentin mit der Praxismappe Prophylaxe
Balingen, 30. November 2016 – Spitta, Deutschlands führendes Medienunternehmen für Zahnmedizin, unterstützt mit der „Praxismappe Prophylaxe“ die Prophylaxe-Assistentin in ihrem Praxisalltag. Die umfangreiche Sammelmappe zur professionellen Prophylaxebehandlung beinhaltet ein praxisorientiertes Handbuch mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu verschiedenen Behandlungsabläufen, eine Formularsammlung für die lückenlose Dokumentation sowie eine CD-ROM mit Checklisten und Vorlagen für effiziente Arbeitsabläufe. Der kompakte Ratgeber im Taschenbuchformat enthält sofort umsetzbares Fachwissen und wurde um zahlreiche Abbildungen und Profi-Tipps ergänzt. In einem ausführlichen Theorieteil greift das Handbuch die theoretischen Grundlagen der Prophylaxebehandlung auf und transferiert diese anschließend im Praxisteil in die einzelnen Behandlungsschritte. Zudem werden verschiedenste Materialien, Instrumente und Geräte zur Prophylaxebehandlung vorgestellt. Die zusätzlich enthaltene Formularsammlung – bestehend aus einem Anamnese- und Dokumentationsformular sowie einem Erhebungsbogen zu SBI/API – ergänzt die Praxismappe Prophylaxe und schafft die Basis für eine transparente und lückenlose Dokumentation der prophylaktischen Leistungen. Auf CD-ROM verfügbare Checklisten und Vorlagen helfen dabei, einzelne Arbeitsschritte sinnvoll zu strukturieren und ...
Weiterlesen