Metz Immobilien zählt zu den Top-Maklerbüros Deutschlands
Focus-Spezial: Metz Immobilien gehört auch 2019 wieder zu den besten Maklerbüros Deutschlands. Dies ermittelte das Nachrichtenmagazin Focus im großen Immobilien-Atlas 2019. Dirk Metz von Metz Immobilien Auch 2019 gehört Metz Immobilien aus Frankfurt Praunheim wieder zu den besten Maklerbüros Deutschlands. Dirk Metz, Geschäftsinhaber bei Metz Immobilien sagt über das erfreuliche Abschneiden: “ Wir freuen uns natürlich darüber, dass wir es auch dieses Jahr wieder geschafft haben zu den Top-Maklerbüros in Deutschland zu gehören. Zum siebten Mal in Folge und wieder mit den besten Bewertungen der Frankfurter Immobilienmakler.“ Focus-Spezial „Immobilienatlas 2019“ untersucht und vergleicht Marktgegebenheiten in verschiedenen Regionen Deutschlands und liefert Prognosen für künftige Entwicklungen. Für den richtigen Weg zur Immobilie listet Focus außerdem Deutschlands Top-Maklerbüros auf. Basis der Studie, die das unabhängige Marktforschungsunternehmen Statista durchgeführt hat sind vor allem Kollegenempfehlungen. Dazu wurden rund 15.000 Makler des Kooperationspartners Immobilienscout24 und aller Regionalverbände des Immobilienverbands Deutschland kontaktiert. Gelistet werden 1000 Maklerbüros für ...
Weiterlesen
Immobilienbericht München Moosach 2018
Rainer Fischer Moosach ist ein beliebtes Wohnviertel etwa 7 km nordwestlich vom Zentrum Münchens. Abseits der großen Ausfallstraßen, an denen es größere Wohnblocks, Geschäfts- und Verwaltungsgebäude gibt, findet man in Moosach vor allem Siedlungen mit Einfamilien- und Reihenhausbebauung und auch zahlreiche Grünflächen, die gute Möglichkeiten für die Naherholung bieten. Moosach verfügt auch über eine gute Anbindung ans Verkehrsnetz, die Innenstadt ist über U- und S-Bahn erreichbar. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Moosach (Durchschnittliche Angebotspreise 2018): Dem Münchener Immobilienmarkt entsprechend sind auch die Immobilienpreise in Moosach im vergangenen Jahr im Durchschnitt um ca. 10 %, bei manchen Immobilientypen im Schnitt auch bis zu 20 % angestiegen. Im Großen und Ganzen bewegte sich der Quadratmeterpreis bei Häusern einem Bereich von 6.000 bis 8.000 EUR pro m². Der Kaufpreis reichte, von einigen Ausnahmen abgesehen, von knapp 500.000 EUR im Fall einiger teils renovierungsbedürftiger Einfamilienhäuser bis durchschnittlich 700.000 bis gut 1 Mio. EUR die meisten ...
Weiterlesen
München Sendling – Immobilienbericht 2018
Fischer Immobilien Der Stadtteil Sendling, ein vormaliges Industrie- und Arbeiterviertel in der Stadtmitte, ist einer der prägendsten für München. Genossenschaftliche Bauten und Mietshäuser sind charakteristisch für den dicht besiedelten Stadtteil. Über ein Drittel der Wohnungen wurde vor dem Zweiten Weltkrieg erbaut. Insgesamt sind Eigentumswohnungen in Sendling in den vergangenen Jahren attraktiver geworden. Die Bevölkerungsstruktur wandelt sich. Prozentual gesehen nimmt der Anteil der Arbeiter ab und derjenige von Leuten mit einem höheren Schulabschluss nimmt zu. Ein neuer Mix entsteht und es steigt die Nachfrage nach schönem Wohnraum. Als Erholungsareale findet man neben einigen kleinen grünen Oasen den Flaucher an der Isar. Hier findet man eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten innerhalb der Stadtgrenzen, Alt und Jung treffen sich hier zum Grillen und Baden. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Sendling, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2018): Hauspreise: Im Allgemeinen bewegte sich der Quadratmeterpreis bei Häusern im Segment Einfamilienhaus/Doppelhaushälfte bei durchschnittlich 8.500 EUR pro m², im ...
Weiterlesen
Immobilienbericht: Unterschleißheim bei München 2018
Rainer Fischer Etwas nördlich von München zwischen der Stadt und dem Flughafen liegt Unterschleißheim. Die Stadt zählt knapp 29.000 Einwohner und ist ein bekannter Wirtschaftsstandort, an dem auch zahlreiche internationale Unternehmen ansässig sind. Unterschleißheim ist im Allgemeinen sehr städtisch geprägt, neben Doppelhaushälften- und Mehrfamilienhäusern, die gegenwärtig vermehrt entstehen, findet man aber auch Bereiche mit schönen Ein- und Zweifamilienhäusern. Sowohl Wohnungen als auch Häuser in Unterschleißheim sind sehr gefragt. In der Regel übertrifft die Nachfrage das Angebot deutlich. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Unterschleißheim, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2018): Angebotsmarkt Häuser: Die momentane die Preislage in Unterschleißheim zeigt sich wie folgt: Einfamilienhäuser liegen bei durchschnittlich ca. 5.850 EUR pro m², Doppelhaushälften und Reiheneckhäuser bei ca. 6.400 EUR pro m ² und Reihenmittelhäuser bei durchschnittlich 5.500 EUR pro m². Damit wird für ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 170 m² Fläche knapp 1 Mio. EUR verlangt, eine Doppelhaushälfte gleicher Größe liegt preislich bei 1,08 Mio. EUR, ...
Weiterlesen
Immobilienbericht – Puchheim bei München 2018
Fischer Immobilien Puchheim ist eine Stadt mit etwa 21.400 Einwohnern im oberbayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck zwischen Germering und Gröbenzell, rund 18 km entfernt vom Zentrum Münchens. Puchheim gliedert sich in zwei örtlich getrennte Einheiten, den alten, eher ländlich geprägten Ortskern Puchheim Ort und das erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstandene, vorstädtisch geprägte Puchheim Bahnhof, wo auch zahlreiche Gewerbebetriebe ansässig sind. Puchheim bietet oberbayerische Gemütlichkeit, aber auch der Puls Münchens ist zu spüren. Insgesamt kann man hier einen hohen Wohnwert und ein umfangreiches Freizeitangebot erwarten. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Puchheim, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise November 2017 – November 2018): Häuser in Puchheim: In den letzten 12 Monaten gab es auf dem Immobilienmarkt für Puchheim 170 Angebote in der Rubrik Hausverkauf, 91, also über die Hälfte davon, neu gebaut ab Baujahr 2017. Bei 150 m² Wohnfläche lagen Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften aus dem Bestand preislich meist im Bereich 800.000 – 900.000 EUR, Neubauobjekte waren ...
Weiterlesen
Immobilienbericht München Allach
Rainer Fischer Am nordwestlichen Rand Münchens gelegen bietet Allach die Vorteile der Großstadt und hält gleichzeitig durch seine ländliche Prägung viele Grün- und Freizeitflächen bereit. Der Stadtteil ist schwerpunktmäßig durch Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Reihenhäuser geprägt, die größtenteils nach 1948 entstanden sind. Es gibt auch größere mehrgeschossige Siedlungen, die jedoch nur örtlich begrenzt auftreten. Für die Sozialstruktur sind vorwiegend Mehrpersonenhaushalte mit Kindern charakteristisch. Pendler, die nach München müssen, schätzen Allach als ein vorteilhaftes Wohngebiet mit gutem Anschluss an die Stadt. Quadratmeterpreise und Immobilienpreise in Allach, (Angebotspreise; statistische Mittelwerte November 2017 bis November 2018): Häusermarkt: Im vergangenen Jahr wurden von privat und Immobilienmaklern insgesamt 108 gebrauchte und 50 neu gebaute Häuser zum Verkauf angeboten. Wie zeigte sich die Preissituation in München Allach? Für gebrauchte Häuser wie Einfamilienhäuser lag der Quadratmeterpreis im Schnitt bei gut 8.200 EUR pro m², für Doppelhaushälften bei 7.300 EUR pro m² und für Reihenhäuser bei 6.300 EUR ...
Weiterlesen
Immobilienpreise für München Perlach 2018
Rainer Fischer Perlach befindet sich an der südöstlichen Stadtgrenze Münchens. Das Gebiet von Perlach war bis in die 60er Jahre von einem dörflichen Charakter geprägt. Die historisch gewachsenen Stadtteile Altperlach und Waldperlach sind bis heute vorstädtische Gartensiedlungen geblieben. Auf der Perlacher Flur gab es umfangreiche Flächenreserven, die früher landwirtschaftlich genutzt wurden. Dort wurde in den 60-er Jahren das neue Wohnviertel Neuperlach errichtet, das heute mit seinen verdichteten Wohnblöcken das zuweilen bekanntere Gesicht Perlachs ausmacht. Erholungsmöglichkeiten bieten in Perlach beispielsweise der schöne Ostpark oder der direkt angrenzende Perlacher Forst. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Perlach, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise Oktober 2017 – Oktober 2018): Häusermarkt: Für Perlach gab es insgesamt 160 Angebote unter der Rubrik Hausverkauf. Preislich lagen Einfamilienhäuser in Perlach im Schnitt auf einem Niveau von ca. 7.250 EUR Quadratmeterpreis, womit ein durchschnittliches 175 m² Haus auf etwa 1,27 Mio. EUR Kaufpreis kam, neu gebaute Einfamilienhäuser waren demgegenüber etwa 10- 15 % ...
Weiterlesen
Immobilienpreise in München Solln 2018
Der Stadtteil Solln mit seinen etwa 25.000 Einwohnern liegt in der Münchner Schotterebene am südlichen Stadtrand von München. Der Stadtteil zählt mit seinem Gartenstadtcharakter und den überwiegend vorhandenen Einfamilienhäusern und Villen, vor allem in Alt-Solln, zu den bevorzugten und exklusiven Wohngegenden der Stadt. Die in den 60er Jahren entstandene „Parkstadt Solln“ dagegen weist dichte Hochhausbebauung auf. Solln ist aufgrund seiner Grünflächen und seiner Erholungsmöglichkeiten ein sehr beliebtes Wohnviertel. Durch die S7 Richtung Wolfratshausen, die S20 und S27 Richtung Deisenhofen ist der Stadtteil gut an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Solln, (Angebotspreise, statistische Mittelwerte September 2017 bis September 2018): Häuser in München Solln: Für Häuser in Solln gab es in den vergangenen zwölf Monaten 108 Angebote für gebrauchte sowie 26 Angebote für neue Häuser ab Baujahr 2017. Wie verhielten sich die Immobilienpreise am Markt? Bei den bestehenden Häusern (Wiederverkauf) lag der Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser auf einem durchschnittlichen Niveau ...
Weiterlesen
Immobilien in München Obermenzing
Fischer Immobilien Der Münchener Stadtteil Obermenzing liegt westlich von Nymphenburg und nördlich von Pasing. Mit seinen attraktiven Villenvierteln ist Obermenzing eine bevorzugte Wohngegend. Erholung bieten den Einwohnern die Grünflächen des Würmbereichs und der Park mit Blick zum bekannten Wasserschloss Blutenburg. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Obermenzing, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise Sept. 2017 – Sept. 2018): Häusermarkt Obermenzing: 103 bestehende und 67 neu gebaute Häuser ab Baujahr 2017 waren im letzten Jahr in Obermenzing zum Verkauf angeboten. Für Einfamilienhäuser aus dem Bestand lag der Quadratmeterpreis im Schnitt bei 8.400 EUR pro m², für Doppelhaushälften bei 8.200 EUR pro m², für Reihen- und Mehrfamilienhäuser bei durchschnittlich ca. 7.000 EUR pro m². Für die neuen Häuser lagen die Quadratmeterpreise im Schnitt 15 – 20 % höher. Exemplarisch kam ein durchschnittliches bestehendes Einfamilienhaus mit 210 m² auf rund 1,75 Mio. EUR Kaufpreis, eine 150 m² Doppelhaushälfte ca. 1,25 Mio. EUR und ein 140 m² Reihenhaus auf ...
Weiterlesen
Immobilienbericht München Obersendling 2018
Rainer Fischer Obersendling liegt am westlichen Ufer der Isar im Süden von München. Es reicht von Forstenried im Westen bis Thalkirchen im Osten. Im Süden grenzt es an Solln, im Norden an Sendling-Westpark. In seiner historischen Entwicklung im vergangenen Jahrhundert präsentierte sich Obersendling als gefragter Wirtschaftsstandort, es entstand ein Stadtviertel, das vorwiegend durch Gewerbegebiete und Wohnanlagen gekennzeichnet war. Die Industrie- und Gewerbearbeitsplätze verschwinden allerdings mehr und mehr und ermöglichen Platz für moderne Bürogebäude und neue Wohnanlagen. In den vergangenen Jahren entwickelte sich Obersendling zu einem Stadtteil mit guter Wohnqualität. Es wird hier auch gegenwärtig viel neu gebaut. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in München Obersendling (Angebotspreise Sept. 2017 – Sept. 2018): Häuser Obersendling: 34 Häuser standen im letzten Jahr in Obersendling zum Verkauf, 11 davon waren neu gebaut mit Baujahr ab 2017. Für Einfamilienhäuser (Wiederverkauf) lag der Quadratmeterpreis im Durchschnitt meist zwischen 7.000 und 9.000 EUR pro m², im Schnitt bei ca. ...
Weiterlesen
Immobilienbericht 2018: München Riem
Fischer Immobilien München-Riem ist vor allem bekannt als Teil des Flughafen Riem, dessen Betrieb 1992 eingestellt wurde. Auf dem ehemaligen Flughafengelände wurde das neue Münchener Messegelände errichtet und eine Anbindung zu Verkehrswegen geschaffen. In der Folge siedelten sich hier auch viele Firmen und Unternehmen an. Heute umschließt Riem die Neue Messe, ein Wohnviertel und ein Einkaufszentrum. Auch Erholungsgebiete sind hier geboten. Es gibt einen großen Landschaftspark und einen eigens angelegten See im Zentrum. Nach wie vor wird in Riem viel gebaut, fortwährend entstehen neue Wohnareale. Immobilienpreise bzw. Quadratmeterpreise für München Riem (Angebotspreise September 2017 – September 2018): Die Zahl der Verkaufsangebote für Häuser hat ist im Vergleich zum Vorjahr etwas zurückgegangen. Somit waren 29 Hausangebote in den Annoncen zu finden. Für die angebotenen Einfamilienhäuser wurde pro Quadratmeter im Schnitt etwa 7.000 EUR pro m² verlangt, für andere Häuser, wie Doppelhaushälften, Reihen- und Mehrfamilienhäuser, betrug der Quadratmeterpreis im Durchschnitt zwischen 6.000 ...
Weiterlesen
Immobilienmarkt München Ludwigsvorstadt 2018
Rainer Fischer Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt bildet den Münchener Stadtbezirk 2 und ist zusammengesetzt aus den Stadtteilen Ludwigsvorstadt und Isarvorstadt. Die Ludwigsvorstadt ist ein geschäftiger und multikultureller Stadtteil. Die Bavaria mit der Ruhmeshalle auf der Theresienwiese ist der optisch überragende Mittelpunkt. Der Zweite Weltkrieg und der Wiederaufbau veränderten den Charakter der Ludwigsvorstadt stark. Verwaltungsgebäude, Büros und Gastgewerbe verdrängten Wohnraum und Kleingewerbe. Das Bahnhofsviertel wurde im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört und wurde mit Geschäftshäusern und vor allem mit Hotels und Gaststätten wieder aufgebaut. Immobilienpreise bzw. Quadratmeterpreise für München Ludwigsvorstadt (Durchschnittswerte, Angebotspreise August 2017 bis August 2018): Häuser in der Ludwigsvorstadt: Insgesamt 18 Angebote konnten in den letzten 12 Monaten unter der Rubrik Hausverkauf Ludwigsvorstadt gezählt werden. Damit hat sich die Zahl der Verkaufsangebote für Häuser im Vergleich zum Vorjahr wieder etwas erholt. Zunächst zu den Verkaufsangeboten für bestehende Häuser (Baujahr vor 2017): 6 Einfamilienhäuser waren in dieser Kategorie offeriert. Die Quadratmeterpreise bewegten sich im ...
Weiterlesen
Immobilienbericht für München Haidhausen 2018
Fischer Immobilien Der Stadtteil Haidhausen wird von den Münchnern oft auch als eine Art „zweites Schwabing“ gesehen. Es ist eindeutig ein Szene- und Amüsierviertel. Seit den 1970er Jahren fand ein steter Wandel statt: Einst eine Arbeitervorstadt mit sozial schwachen Bevölkerungsgruppen hin zu luxussanierten Wohnhäusern. Sein historisches Stadtteilbild wurde im 2. Weltkrieg nicht zerstört, sondern ist zum großen Teil erhalten geblieben. Insbesondere das gründerzeitliche „Franzosenviertel“ um den Pariser Platz wurde verschont. Über die Hälfte aller Wohnhäuser wurde vor 1918 erbaut. Ruhe und Erholung findet man in den Maximiliansanlagen. Ebenso gibt es zum Entspannen das Müller´sche Volksbad, eines der wenigen Bäder in Deutschland im Jugendstil aus der Zeit um 1900. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Haidhausen, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise August 2017 – August 2018): In den Segmenten Hausverkauf und Grundstücksverkauf wurden im letzten Jahr keine Angebote in Haidhausen verzeichnet. Im Wohnungssegment gab es dagegen 247 Angebote für Wohnungsobjekte. Bei den meisten handelte es ...
Weiterlesen
Aktueller Immobilienreport für München Maxvorstadt
Fischer Immobilien Die Maxvorstadt ist das klassizistische Zentrum Münchens. Prachtstraßen wie die Ludwigstraße oder die Brienner Straße, auch der Odeons-, Wittelsbacher-, Karolinen- und der Königsplatz mit ihren herausragenden Gebäuden sind Teil der Maxvorstadt. Sie steht wie kein anderer Münchener Stadtteil für Kunst, Kultur und Bildung – als Münchens Museums-Viertel, Kunstzentrum und wissenschaftlicher Standort mit drei Hochschulen und der Staatsbibliothek. Was Wohnimmobilien angeht, spielt die Maxvorstadt natürlich mit in der oberen Liga. Auch wenn in den vergangenen Jahren Gewerbeareale neu bebaut und als Wohnraum nutzbar gemacht wurden und die Universitäten Lehr- und Forschungsinstitute an den Stadtrand ausgelagert haben und damit Platz für weitere Wohnungen entstand, gingen die Immobilienpreise stetig nach oben. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in München Maxvorstadt (Angebotspreise August 2017 – August 2018): Häuser in der Maxvorstadt: Die letztjährigen Inserate für Hausverkäufe in der Maxvorstadt umfassen insgesamt 34 Angebote. Da die Preise sehr stark variieren und die die Gesamtmenge an Angeboten ...
Weiterlesen
Immobilien: München Schwabing 2018
Fischer Immobilien Schwabing liegt im Münchner Norden und gehört zu den Szenestadteilen. Schwabing zählt, Schwabing-West und Schwabing-Freimann zusammengenommen, etwa 70.000 Einwohner. Schwabing ist ein äußerst begehrter Stadtteil. Der Englische Garten, die optimale Verkehrsanbindung, kulturelle Einrichtungen und eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten machen Schwabing unvergleichlich. Im Englischen Garten gibt es die gern besuchten Biergärten „Aumeister“ und „Hirschau“. Der Stadtteil ist geprägt durch gründerzeitliche Bürgerhäuser, exklusive Stadtvillen und zahlreiche attraktive Jugendstil-Fassaden. Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Schwabing, (Durchschnittliche Angebotspreise für Juli 2017 – Juli 2018): Häusermarkt Schwabing: Die Zahl der Verkaufsangebote für Häuser in Schwabing belief sich im vergangenen Jahr auf 75, davon waren 8 Häuser neu gebaut (Baujahr ab 2017). Preislich lagen Einfamilienhäuser bei durchschnittlich ca. 10.000 EUR pro m², Villen bei 13.400 EUR pro m², Doppelhaushälften und Reihenhäuser bei durchschnittlich ca. 8.000 EUR/m² und Mehrfamilienhäuser ebenfalls. Für ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 200 m² war mit ungefähr 1,5 bis 2,5 Mio. EUR Kaufpreis ...
Weiterlesen