Winterspaß im Aostatal by night
Klein aber fein: Die norditalienische Wintersport-Region Aostatal liegt etwas abseits der großen alpinen Touristenströme und steckt voller charmanter Überraschungen. Eine ganze Reihe stimmungsvoller und romantischer Winteraktivitäten für jedermann locken noch bis zum April und laden dazu ein, die Region bei Nacht zu entdecken. Die kleine norditalienische Alpenregion Aostatal mit ihren vier Viertausendern Matterhorn, Gran Paradiso, Monte Rosa und Mont Blanc/Monte Bianco bietet nicht nur großes Schneevergnügen, sondern auch sehr viel Charme. Kinderfreundlichkeit wird hier großgeschrieben, kulinarischer Genuss ebenso, und natürlich das einzigartige Naturerleben einer ursprünglichen Bergwelt. Wintersportaktivitäten gibt es hier unzählige, von den klassischen Aktivitäten wie Skiabfahrt, Langlauf oder Schneeschuhwanderungen selbstverständlich bis zu Freestyle, Snowboard, Fatbike und Heliskiing. Aostatal Gressoney-Saint-Jean © Foto archivio Regione Autonoma Valle d’Aosta Einige besondere sportliche und romantische Veranstaltungen erwarten den Besucher noch bis zum April, und jedes Event wirft ein ganz eigenes Schlaglicht auf ein Stückchen dieser Region, mit der die Bewohner sich sehr verbunden ...
Weiterlesen
Skiurlaub im Alpbacherhof****s bedeutet Pistenspaß und Entspannung in Tirol
Skifahren im Alpbachtal (Bildquelle: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau) Alpbach/München, Februar 2019 – Schneebedeckte Gipfel und optimale Pistenverhältnisse lassen im Alpbachtal Skifahrer-Herzen höherschlagen. Naturliebhaber und Sportler entspannen ihre „Haxen“ im Natur & SPA Resort Der Alpbacherhof****s, mit dem Rundum-Sorglos Paket für alle Skibegeisterten, der Ski Juwel Pauschale. Hier trifft man auf Tiroler Herzlichkeit und Wohlfühl-Ambiente. Dazu ein perfektes Angebot für einen sorgenfreien Skiurlaub: Die Ski Juwel Pauschale mit 7 Übernachtungen, 3/4 Wohlfühl-Pension, einem 6-Tages-Skipass für das Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau, einem 50,- EUR Gutschein für Massagen und Beautybehandlungen sowie weiteren tollen Extras. Buchbar vom 23.02 bis zum 09.03.2019, ab 1.016 EUR pro Person im Doppelzimmer unter www.alpbacherhof.at und unter +43 5336 5237. Pures Schneevergnügen Pistenspaß auf bestens präparierten 145 Kilometern – damit lockt das Wintersportgebiet Alpbachtal Wildschönau. Der gratis Ski Shuttle, drei Minuten vom Alpbacherhof entfernt, fährt direkt zur Talstation des Skigebietes. Abwechslungsreiche Abfahrten und einfache Pisten garantieren Ski-Spaß für ...
Weiterlesen
Schneeparadies Österreich
Den Winter auf ganz individuelle Weise genießen Österreich ist Ziel Nummer eins für Schneefreunde – hier lässt sich aktive Erholung bestens erleben. (Bildquelle: epr/Wagrain Kleinarl Tourismus) (epr) Der Winter ist eine faszinierende Jahreszeit – klirrende Kälte trifft auf weiße Landschaften, aktiv-erholsame Tage auf gemütlich ausklingende Abende. Die Rede ist vom Winterparadies Österreich. In kaum einer anderen Region lassen sich diese schönen Monate des Jahres so sehr genießen, wie hier im Herzen Europas – und so heißt es für Wintersportler, Frischluftfans und Aktiverholer: Ab in die Alpen! Die Bedingungen für Skisportler, egal ob Pistenfreaks oder Loipenliebhaber, sind ideal. Doch auch abseits der bekannten Wintersportarten gibt es etliche Alternativen, dem bunten Schneetreiben zu frönen – und Österreich dabei abseits des Trubels ganz besonders zu erleben. Wie wäre es beispielsweise mit einer ausgiebigen Schneeschuhwanderung? Dazu gibt es sogenannte Schneeschuhtrails, die unter anderem beeindruckende Blicke auf das Panorama von mehreren Dreitausendern gewähren. Im Anschluss ...
Weiterlesen
The Chedi Andermatt mit Gotthard Deep Snow Experience
Pistenspaß und Bunkerromantik (Bildquelle: @The Chedi Andermatt) Andermatt/München – Die SkiArena Andermatt-Sedrun ist ein Paradies für Wintersportfans und dank der jüngsten Veränderungen ein echtes Highlight unter den Skigebieten der Schweiz. Das Hotel The Chedi Andermatt liegt in unmittelbarer Nähe zum besagten Skigebiet und dient auch in diesem Jahr als perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die alpine Winterlandschaft der Schweiz. Darüber hinaus lockt das Hotel mit einem ganz speziellen Erlebnis. Ausgedehntes Ski-Vergnügen Mit 120 Pistenkilometern und 24 Liftanlagen gilt die modernisierte und erweiterte SkiArena Andermatt-Sedrun als das größte Skigebiet der Zentralschweiz. Durch die Vielfältigkeit und die Schneesicherheit erfreut es sich besonders großer Beliebtheit. Dank des Ski-in / Ski-out Systems des Hotels wird eine besonders gute Anbindung an den Skilift des Sonnenhangs Nätschen gewährleistet. Frei nach dem Motto aus dem Sessel auf die Piste. Sollten Fragen rund um die Wintersportart aufkommen, bietet der hauseigne Ski-Butler den Gästen im The Chedi Andermatt Hotel ...
Weiterlesen
Nachhaltigere Ski-Ausrüstung bevorzugen
Die VERBRAUCHER INITIATIVE über Umweltsiegel Siegelkarheit Berlin, 18. Januar 2019. Die bevorstehenden Winterferien werden oft und gern für einen Skiurlaub genutzt. Zu den Vorbereitungen auf die Reise gehört es, sich mit passender Bekleidung auszustatten. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät zu nachhaltig produzierten Textilien. Eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zum Kauf ist das Leihen der Ausrüstung. Besonders umweltfreundlich hergestellte Wintersport-Mode ist am bluesign-Zeichen zu erkennen. Bei der Herstellung gelten hohe Umweltstandards, um schädliche Einflüsse auf Umwelt und Gesundheit zu vermeiden oder zumindest deutlich zu reduzieren. Nach Informationen des Verbraucherportals Siegelklarheit.de ist es eine „Sehr gute Wahl“, da es den hohen Anforderungen des Portals in den Bereichen Glaubwürdigkeit und Umwelt gerecht wird. Sozial verantwortlich produzierte Outdoor-Kleidung für den Winter kennzeichnet das Zeichen der Fair Wear Foundation. Die Kriterien zielen vor allem darauf ab, menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie zu schaffen und zu fördern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Betrieben, in denen Textilien genäht ...
Weiterlesen
Schneeflocken und Wintersonne
„Winterg“fühl“ abseits des Massentourismus Für Skifahrer und Wanderer gleichermaßen eine Freude: Das Raurisertal im Salzburger Land. (Bildquelle: epr/Tourismusverband Rauris) (epr) Wer noch einen richtigen Winter mit viel Schnee und urgemütlicher Atmosphäre erleben möchte, wird heute nicht mehr so schnell fündig. Massentourismus, überfüllte Pisten oder vergebliches Warten auf das ersehnte Weiß sind vielerorts Standard. Die Möglichkeit für eine romantische Schneewanderung durch unberührte Natur sucht man oft vergeblich. Ebenso wie schier endlose Abhänge, auf denen sich die ganze Familie ohne Wartezeiten nach Herzenslust austoben kann. Doch es gibt diesen Ort, an dem der Traum vom echten „Winterg“fühl“ noch Wirklichkeit wird. Das Raurisertal im Salzburger Land hat genau das zu bieten, was sich Winterurlauber wünschen. Ein fantastisches Alpenpanorama, Schnee so weit das Auge reicht und herzliche Gastfreundschaft laden zu einer traumhaften Auszeit ein. Skifreunde kommen auf der breiten Waldalm Abfahrt mit allen Schwierigkeitsgraden voll und ganz auf ihre Kosten – bei den Österreichern ...
Weiterlesen
Sicheres Schneevergnügen in den Bergen
Unbeschwert unterwegs mit Schneeschuh, Board und Ski: Am kommenden Wochenende eröffnen viele Skigebiete die Saison und Wintersportler freuen sich wieder auf frisch präparierte Pisten, Winterwanderwege und Loipen. Birgit Dreyer, die Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung), weiß was es für den sorgenfreien Ausflug in die Berge zu beachten gibt und wie sich Sportler für den Fall der Fälle absichern können. 1. Die richtige Vorbereitung Einfach ohne Ziel und Plan in die Berge aufzubrechen und die weiße märchenhafte Winterlandschaft zu erkunden, ist oft keine gute Idee. Jedenfalls nicht ohne die passende Ausrüstung. „Egal, ob Skifahren, Winterwandern oder Rodeln: Wärmende Kleidung und die richtigen Schuhe sind das A und O eines jeden Outdoor-Abenteuers,“ rät die ERV-Expertin. Wer sich dann noch über die Gegebenheiten vor Ort wie Route(n), Lift- und Gondelstationen, Einkehrmöglichkeiten & Co. informiert und etwas Proviant einpackt, kann ganz unbesorgt gen Berge aufbrechen. 2. Die Verhaltensregeln vor Ort Für die eigene und ...

Weiterlesen
Faszination Winter(sp)ort
Skifahren in einem der schneesichersten Täler Südtirols Ob Wintersport oder Wandern– die wunderschöne Aussicht im Ultental ist jedem garantiert. (Bildquelle: epr/TV Ultental) (epr) Die ersten Flocken fallen, die Winterkleidung liegt im Koffer und die Familie freut sich auf den Urlaub im Schnee. Da verschiedene Menschen auch variierende Wünsche und Vorstellungen zur Freizeitgestaltung haben, sollte der auserwählte Urlaubsort für jeden etwas Passendes bieten. Ob pure Wintersport-Action auf Skiern oder romantische Wanderungen per pedes – in Südtirol kommt jeder auf seine Kosten. Wer neben einem naturnahen Winterurlaub auch Tradition liebt, ist im Ultental genau richtig. Hier wartet ein ursprüngliches Südtirol auf Gäste, die den Anblick von Höfen mit urigen Schindeldächern aus Holz genießen und in die ländliche Kultur eintauchen wollen. Mit dem ersten Schnee startet hier der uneingeschränkte Skigenuss. Besonders das kleine, aber moderne Ski- und Wandergebiet Schwemmalm ist dafür ein absoluter Geheimtipp, da hier abseits der Touristenmassen breite Pisten bis hinauf ...
Weiterlesen
Lawinenairbag – Immer schön oben bleiben
ARAG Experten erläutern den Lawinenairbag und sagen, wie er funktioniert. Ostern und die damit verbundenen Schulferien stehen vor der Tür! Und damit auch die erste große Reisewelle des Jahres, denn viele Menschen wollen die freien Tage noch einmal für ein wenig Wintersport und Apres Ski nutzen. Leider sind in dieser Saison schon mehrere Menschen durch Lawinen verschüttet worden. Die Chancen eine Lawine zu überstehen steigen, wenn es gelingt, an der Oberfläche zu bleiben – und genau das ermöglicht ein Lawinenairbag. Der Name Lawinenairbag mag im ersten Moment für Verwirrung sorgen. Denn anders als ein Airbag im Auto ist der Lawinenairbag nicht unbedingt dazu da, um einen Aufprall abzufedern. Er steckt in einem Rucksack und dient dazu, den Skifahrer nicht in einer Lawine versinken zu lassen, so ARAG Experten. 170 Liter Sicherheit Im Fall der Fälle zieht der Fahrer eine Reißleine und löst den Airbag auf diese Weise aus. Zwei Luftkissen ...

Weiterlesen
„Sicher im Schnee“ bei der Hüttengaudi
Die INTERSPORT-Initiative gibt Tipps zum sicheren Apres-Ski Die INTERSPORT-Initiative „Sicher im Schnee“ gibt Tipps zum sicheren Après-Ski. (Bildquelle: INTERSPORT) Heilbronn, 15. Februar 2018. Pistenspaß, Partyhits und Apres-Ski sind für viele Skifahrer fester Bestandteil des Winterurlaubs. Zwischen Tresen und Sonnenterasse laden Musik, gesellige Stimmung und Gastronomie zum Verweilen ein. Nicht selten wird aus der kurzen Pause nach der Abfahrt ein längerer Aufenthalt. Denn die Berghütten bieten neben rustikaler Atmosphäre auch eine breite Auswahl an Verpflegung an. So mancher Wintersportler greift da auch schon mal zu einem wärmenden Jagertee oder einem erfrischenden Weizenbier. Damit sich der Genuss beim Apres-Ski nicht negativ auswirkt, informiert die INTERSPORT-Initiative „Sicher im Schnee“ zum Umgang mit Alkohol im Skiurlaub und gibt Tipps zu verantwortungsvollem Fahrverhalten. Verletzungsrisiko minimieren In Zusammenarbeit mit dem DSV aktiv hat es sich die INTERSPORT-Initiative „Sicher im Schnee“ zur Aufgabe gemacht, das Sicherheitsbewusstsein von Wintersportlern zu schärfen. Dass Aufklärungsarbeit im Alpinsport weiterhin eine wichtige ...
Weiterlesen
Auf die Piste, fertig, los!
Wandern, Wintersport und Wellness im sonnigen Herzen Kärntens Skispaß für Groß und Klein gibt es auf der Gerlitzen Alpe. (Bildquelle: epr/Region Villach Tourismus/Franz Gerdl) (epr) Im Winter zieht es Natur- und Sportfans zum Urlaub in die schneebedeckten Berge und Täler – sei es zum Skifahren, Wandern oder zur puren Erholung, denn die Kombination aus Schnee und Sonne ist einfach zu verlockend. Anspruchsvolle Winterurlauber, die Vielfalt und Qualität jenseits der Massenabfertigungen in großen Skigebieten schätzen, die neben gepflegten Pisten und Loipen auch Wert auf Wellness und gute Küche legen, besuchen die Region Villach im Herzen Kärntens. Nur wenige Skigebiete bekommen alle Wünsche ihrer Gäste so unter einen Hut, wie es diese Ferienregion versteht. Zu einem perfekten Winterurlaub gehört nämlich für jeden etwas anderes: Während die einen kilometerlange Pisten für abwechslungsreiche Abfahrten bevorzugen, wandern andere gerne durch die verschneiten Landschaften, um es sich anschließend in der KärntenTherme so richtig gut gehen zu ...
Weiterlesen
Sicherheitscheck für kleine Pistenfeger
Helm, Protektoren, Ski-Länge – die „Sicher im Schnee“-Checkliste für den Ski-Urlaub mit Kindern Helm, Protektoren, Ski-Länge – die „Sicher im Schnee“-Checkliste für den Ski-Urlaub mit Kindern (Bildquelle: INTERSPORT) Heilbronn, 18. Januar 2017. Gezuckerte Tannenspitzen, schneeweiße Berggipfel und perfekt präparierte Pisten: Diese Wintersaison bietet bislang beste Bedingungen für den nächsten Skiurlaub. Für einen unbeschwerten Familienspaß auf der Piste raten die Experten der INTERSPORT-Initiative „Sicher im Schnee“ dazu, jetzt die Ausrüstung der Kinder zu checken. Denn was letztes Jahr prima gepasst hat, kann dieses Jahr schon zu klein sein. Und schlechtsitzende oder falsch angepasste Ausrüstung – von der Funktionseinheit Schuh und Bindung bis zum Helm – schmälert bei Kindern nicht nur den Spaß, sie kann auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. 1.Skilänge überprüfen In manchen Altersstufen kann man Kindern förmlich beim Wachsen zusehen. In Bezug auf das Material heißt das: Vermutlich brauchen sie jedes Jahr neue Ski. Die optimale Skilänge richtet sich nicht nur ...
Weiterlesen
Die Pfrontener SchneeSpassWoche – ein Ort, eine Woche, viele Angebote
In Pfronten im Allgäu findet vom 27. Januar bis 4. Februar 2018 die SchneeSpassWoche statt Pfrontener SchneeSpassWoche (Bildquelle: Pfronten Tourismus) Pfronten, 16. Januar 2018 (js): In Pfronten wird die Liebe zum Wintersport groß geschrieben. Nicht nur die Einheimischen genießen die Sportmöglichkeiten in ihrem Ort, auch die Gäste schätzen das breitgefächerte Angebot in familiärer Atmosphäre. Bei der SchneeSpassWoche wird diese Vielfalt nun innerhalb weniger Tage präsentiert – hierzu haben verschiedene Partner des Wintersports ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Es reicht vom Anfänger-Skikurs über Schnupperkurse auf Schneeschuhen und mit Tourenski bis zu mutigen Sprüngen in einen Airbag im Snowpark. Vom Telemarken bis zur Video-Analyse Glitzernder Pulverschnee und zahlreiche Wintersportangebote: Während der Pfrontener SchneeSpassWoche wird es zugleich sportlich, spaßig und gemütlich. Ob Anfänger oder echter Profi – alle Sportbegeisterten können zwischen zahlreichen Kursen diverser Wintersportarten wählen. Da findet jeder seinen Favoriten: zum Beispiel beim Wochenendkurs „Telemark für Einsteiger“, bei dem die Teilnehmer eine spezielle ...
Weiterlesen
Rothaus Chalet auf dem Feldberg – gebaut mit den neuen Raum-Modulen von addhome
Geben Sie Ihrem Traum einen Raum – mit den modularen Räumen von addhome: Mit addhome auf dem Gipfel Rothaus Chalet – addhome Am 14. Dezember war es soweit: Auf dem höchsten Gipfel des Schwarzwaldes, dem Feldberg, wurde ein einmaliges Gastronomie-Konzept eröffnet: die Après Ski Bar Rothaus Chalet, erbaut mit der zukunftsweisenden Modulbauweise von addhome. Thomas Banhardt, Inhaber des Familotels Feldberger Hof ist Eigentümer und Betreiber der neuen Après Ski Bar, an der täglich 200 Gäste bewirtet werden können. Bruno Tornow, verantwortlich für Technik und Vertrieb bei addhome, freut sich: „Wir haben ein wegweisendes Projekt realisiert und zeigen, wie modern, umweltfreundlich und flexibel die addhome-Module sind“, und ergänzt: „Mit acht Modulen und einer Gesamtfläche von 270 m2 haben wir ein rundum gelungenes Gastro-Konzept mit Innen- und Außenbereich geschaffen, das den Feldberg-Besuchern ganzjährig zur Verfügung steht.“ – Und das in einer Bauzeit von rund zwei Monaten. addhome ist ein Unternehmen der Kramer ...
Weiterlesen
Skicross-Star Daniela Maier bei Eröffnung des neuen Rothaus Chalet auf dem Feldberg
Rothaus Chalet auf dem Feldberg Am 14. Dezember war es soweit: Auf dem höchsten Gipfel des Schwarzwaldes, dem Feldberg, wurde zusammen mit der deutschen Top-Athletin im Skicross Daniela Maier ein einmaliges Gastronomie-Konzept eröffnet: die Apres Ski Bar Rothaus Chalet, erbaut mit der zukunftsweisenden Modulbauweise von addhome. Thomas Banhardt, Inhaber des Familotels Feldberger Hof ist Eigentümer und Betreiber der neuen Apres Ski Bar, an der täglich 200 Gäste bewirtet werden können. Bruno Tornow, verantwortlich für Technik und Vertrieb bei addhome, freut sich: „Wir haben ein wegweisendes Projekt realisiert und zeigen, wie modern, umweltfreundlich und flexibel die addhome-Module sind“, und ergänzt: „Mit acht Modulen und einer Gesamtfläche von 270 m2 haben wir ein rundum gelungenes Gastro-Konzept mit Innen- und Außenbereich geschaffen, das den Feldberg-Besuchern ganzjährig zur Verfügung steht.“ – Und das in einer Bauzeit von rund zwei Monaten. addhome ist ein Unternehmen der Kramer GmbH in Umkirch bei Freiburg. Seit über 85 ...
Weiterlesen