Etiketten: „Look and Feel“ entscheidet
Etiket Schiller wertet Verpackungen mit Etiketten aus Softtouch Laminat und Veredelungen auf (Bildquelle: Etiket Schiller) Plüderhausen, 15. Juli 2019. Die Kaufentscheidung des Verbrauchers steht und fällt auch mit der Aufmachung des Produkts. Maßgeblich daran beteiligt: das Etikett. Einerseits dient es dem Konsumenten als Informationsgrundlage, andererseits spielt die Gestaltung des Etiketts eine große Rolle. Etiket Schiller bietet für das aufmerksamkeitsstarke Produktlabelling Material aus Softtouch Laminat und Veredelungen an. Hochwertige Konsumgüter aus der Lebensmittel-, Bio- und Feinkost-, Getränke- und Kosmetik-Branche profitieren von den facettenreichen Designs. Hochwertige Haptik: Softtouch Laminat Etiketten aus Softtouch Laminat überzeugen nicht nur optisch, sondern vor allem durch ihre außergewöhnliche Haptik. Das samtig-matte Material aus Polypropylen (PP) empfiehlt sich vor allem für hochwertige Artikel. Aufgespendet auf Papieretiketten oder Folie, ist das Softtouch Laminat flexibel einsetzbar. In Kombination mit PP-Folie ist das Etikett absolut wasserfest, weshalb es sich für den Einsatz auf Kosmetikartikeln in der Nasszelle eignet. Diese Eigenschaften kommen ...
Weiterlesen
PETCYCLE-Erklärung zu Berichten über PET-Einwegflaschen
(Quelle: PETCYCLE GmbH) PETCYCLE nimmt die mediale Aufmerksamkeit des Getränkehändlers Kastner als Anlass, um einige angesprochene Themen richtig zu stellen. Aus den folgenden Gründen ist es für Getränkehändler und Konsumenten falsch auf Getränke in einmal befüllbaren PETCYCLE-Flaschen zu verzichten. In Deutschland sind gebrauchte PET-Flaschen kein Müll, sondern ein teurer und sehr begehrter Rohstoff für die Herstellung von neuen PET-Getränkeflaschen. In besonderer Weise nimmt das kastengestützte PETCYCLE-Stoffkreislaufsystem seit 20 Jahren die Produktverantwortung für dieses Verpackungsmaterial wahr. Die Nutzung von Pool-Mehrwegkästen für die Rücknahme des Leerguts führt die gebrauchten PETCYCLE-Flaschen wieder zum Abfüller zurück. Im Anschluss folgt das hochwertige Recycling zu neuen PETCYCLE-Getränkeflaschen, die Recyclingquote liegt bei über 99%. Die bepfandeten PETCYCLE-Flaschen landen weder im Fluss oder im Meer noch werden diese verbrannt. PETCYCLE-Flaschen sind ökologisch gleichwertig zu Glas-Mehrwegflaschen. Dies wurde schon im Jahr 2010 durch eine umfassende Ökobilanz des renommierten Heidelberger ifeu-Instituts bestätigt. Im Jahr 2016 wurden Mindeststandards für die Durchführung ...
Weiterlesen
Erfolgreiche Markttests durchführen: Mit professionellen Packmitteln ab Auflage 1 von PackEx
Packaging-on-demand Schneller Markteintritt mit flexiblen Designs von PackEx. (Bildquelle: @PackEx) Worms, 18. Juni 2019 – Wer mit seinen Produkten erfolgreich am Markt Fuß fassen möchte, muss sich bereits im Vorfeld Gedanken um die passende Produktverpackung machen. Besonders wichtig ist es, während der Pilotphase verschiedene Verpackungsdesigns zu testen, um die optimale Qualität des Endprodukts zu gewährleisten. Dank der PackEx GmbH funktioniert dies denkbar einfach: Mit der individuellen Verpackungskonstruktion in der PackEx B2B App und einer ressourcenschonenden Produktion lassen sich Verpackungen jederzeit flexibel und kostengünstig dem Bedarf anpassen. B2B-Kunden können so schnell auf Marktanforderungen reagieren und mit wenig Aufwand die optimale Verpackung ordern. Erfolgreiche Unternehmen setzen bei Produkt-Launches auf Markttests. Dabei befragen sie nicht potentielle Kunden, sondern testen an tatsächlichen, ob diese das Angebot akzeptieren. Die Vorteile: Firmen erkennen, ob ihr Produkt auf dem realen Markt angenommen wird, können Optimierungspotenziale schneller identifizieren und damit flexibel auf die Wünsche und Anforderungen ihrer Zielgruppe ...
Weiterlesen
Lebensmittel kompostierbar und biologisch abbaubar etikettieren
Nachhaltige Etiketten aus Zellulose von Etiket Schiller Etiket Schiller bietet kompostierbare Etiketten für Bio-Lebensmittel und -Feinkost an. (Bildquelle: Etiket Schiller) -Kompostierbare Etiketten für Bio-Lebensmittel und -Feinkost -Zugelassen für die direkte Verklebung auf Obst und Gemüse -Individuelle Beratung für umweltfreundliche Etikettierlösungen Plüderhausen, 29. Mai 2019. Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt im Handel und in der Lebensmittelbranche zunehmend an Bedeutung. Das gilt nicht nur für die Herstellung von Lebensmitteln, sondern auch für deren Verpackung. Endverbraucher fordern zunehmend recyclingfähige und auch biologisch abbaubare Verpackungsmittel. Etiket Schiller, einer der führenden Etikettenhersteller in Deutschland, hat den Trend erkannt und bietet für hochwertige Produkte wie Bio-Lebensmittel und -Feinkost kompostierbare Etiketten an. Das Obermaterial und der Klebstoff sind biologisch abbaubar, kompostierbar und tragen gemäß der EU-Verordnung EN 13432 das „OK Compost“-Zertifikat. Rundum kompostierbare Verpackungen Mit einem breiten Sortiment nachhaltiger Produkte reagiert Etiket Schiller auf die steigende Nachfrage nach umweltfreundlichen Verpackungen. Die kompostierbaren Selbstklebeetiketten sind für den Kontakt mit ...
Weiterlesen
Buchem Chemikalien ohne Treibgas für mehr Effizienz plus Umweltschutz
Es geht auch ohne Treibgas – Bei Buchem Chemie, einem der führenden deutschen Hersteller chemischer Produkte für Kunststoffspritzguss und Werkzeugbau, steht der Umweltschutz, Made In Germany, im Fokus der Neuerungen. Aber auch weitere Gründe sprachen bereits offen dafür, auf Alternativen zur herkömmlichen Aerosol Sprühdose, zunächst für Reinigungsprodukte, wie die Breitband-Formenreiniger Reiniger SE und Reiniger SC, umzustellen, etwa durch eine neue Verpackung. Im Chemieunternehmen Buchem wurden langfristige Entwicklungen vollzogen und gemeinsam mit dem Kundenstamm letztendlich auch ein Umdenken in der gesamten Branche voranzutreiben, eben gänzlich ohne die schädlichen Treibgase. Weitere Buchems Aerosolprodukte sind künftig auch in einer druckgasfreien Variante verfügbar, die weitreichende Vorteile bietet – von höherer Reichweite über leichteren Transport bis hin zu mehr Umweltschutz Buchem bietet drucklose Flaschen als Alternative Immer mehr nationale und internationale Firmen haben Vorbehalte gegenüber Druckgasverpackungen in Form von Aerosolen. Nicht ohne Grund: Im Zuge neuer REACH-Verordnungen und der daraus resultierenden Verpackungs- und Transportbestimmungen werden ...
Weiterlesen
Innovative Infrarot-Wärme reduziert Energieverbrauch bei der Herstellung von Lebensmittelkartons
Nachrüstung mit modernen Strahlern vereinfacht die Polymerbeschichtung Infrarotsysteme senken die Energiekosten bei der Beschichtung von Lebensmittelkartonagen. Ein neues Infrarotsystem von Heraeus Noblelight hat die Energiekosten bei der Beschichtung von Karton für Lebensmittelverpackungen im Werk Stroud der Olympic Varnish Company Ltd. drastisch gesenkt. Zusätzlich konnte der der Ausschuss reduziert werden, der bisher durch unvorhergesehene Bandstopps entstand war. Heraeus Noblelight zeigt auf der Messe ICE in München im März 2019 Infrarot-Strahler für Wärmeprozesse bei Beschichtung und Converting. Infrarot statt Heißdampf modernisiert die Beschichtung von Lebensmittelverpackungen Olympic Varnish beschichtet eine Vielzahl von Verpackungen für Lebensmittel, von Sandwiches, Kuchen und Backwaren, bis hin zu Fisch und Pizza. Dabei werden Polymerbeschichtungen so aufgebracht, dass sie als Doppelbarriere fungieren. Sie verhindern einerseits, dass von außen etwas eindringt und andererseits das Auslaufen von Fett oder Flüssigkeiten aus dem Inneren. Die Beschichtungslinie im Werk Stroud verfügt über drei Beschichtungsstationen, in denen die Polymerschichten und, falls nötig, auch zusätzlicher ...
Weiterlesen
Geschenke umweltfreundlich einpacken
Nutzen Sie klimaschonende Papierwaren Siegelklarheit Berlin, 09. Dezember 2018. Geschenke hübsch zu verpacken und Weihnachtskarten zu schreiben, gehört traditionell zu den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, Geschenkpapier und Grußkarten mit anerkannten Umweltzeichen zu wählen und gibt außerdem Tipps für Alternativen. Eine gute Orientierung beim Kauf ist der bekannte „Blaue Engel“. Er kennzeichnet Papierprodukte, die vollständig aus Altpapier hergestellt sind. So sparen sie Ressourcen wie Holz, Wasser und Energie. Umwelt und Klima werden geschont, weil geringere Mengen an Schadstoffen anfallen und keine schädlichen Chemikalien eingesetzt werden. Das Zeichen wird den besonders hohen Ansprüchen gerecht, die das Verbraucherportal Siegelklarheit.de an die Bereiche Glaubwürdigkeit und Umweltfreundlichkeit stellt. Daher hat es die Bewertung „Sehr gute Wahl“ erhalten. Das EU Ecolabel (Europäisches Umweltzeichen, „Euroblume“) und das Österreichische Umweltzeichen für Papierwaren wurden von Siegelklarheit.de als „Gute Wahl“ bewertet. Sie sind besonders glaubwürdig und erfüllen die Anforderungen im Bereich Umwelt. Zu ihren Kriterien gehört, ...
Weiterlesen
Geschenke umweltfreundlich einpacken
Nutzen Sie klimaschonende Papierwaren Siegelklarheit Berlin, 09. Dezember 2018. Geschenke hübsch zu verpacken und Weihnachtskarten zu schreiben, gehört traditionell zu den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, Geschenkpapier und Grußkarten mit anerkannten Umweltzeichen zu wählen und gibt außerdem Tipps für Alternativen. Eine gute Orientierung beim Kauf ist der bekannte „Blaue Engel“. Er kennzeichnet Papierprodukte, die vollständig aus Altpapier hergestellt sind. So sparen sie Ressourcen wie Holz, Wasser und Energie. Umwelt und Klima werden geschont, weil geringere Mengen an Schadstoffen anfallen und keine schädlichen Chemikalien eingesetzt werden. Das Zeichen wird den besonders hohen Ansprüchen gerecht, die das Verbraucherportal Siegelklarheit.de an die Bereiche Glaubwürdigkeit und Umweltfreundlichkeit stellt. Daher hat es die Bewertung „Sehr gute Wahl“ erhalten. Das EU Ecolabel (Europäisches Umweltzeichen, „Euroblume“) und das Österreichische Umweltzeichen für Papierwaren wurden von Siegelklarheit.de als „Gute Wahl“ bewertet. Sie sind besonders glaubwürdig und erfüllen die Anforderungen im Bereich Umwelt. Zu ihren Kriterien gehört, ...
Weiterlesen
Hohlräume schnell und sicher füllen
Luftbeutel sind perfekt, um Waren sicher zu verpacken. (Bildquelle: Sealed Air Verpackungen GmbH) Nur eine Ladung, die sich nicht bewegen kann, ist wirklich sicher. Es hilft wenig, wenn man nur die Kartons auf der Palette sichert. Auch im Inneren jedes einzelnen Packstückes sollten die Produkte sicher verstaut sein. Ideal dafür: Luftbeutel. Sie lassen sich blitzschnell aufblasen und sind federleicht. Bei Wiederstein Verpackungen in Unnau gibt es jetzt ein preisgünstiges Gerät mit dem Namen FillAir Rocket. Damit lassen sich die kleinen Luftsäcke blitzschnell aufpusten. Von der Leistungsfähigkeit des Gerätes können sich Interessierte vorab persönlich überzeugen. Wer bis Weihnachten 2018 bei Wiederstein einen Vorführtermin vereinbart, bekommt das FillAir Rocket zum attraktiven Sonderpreis. An sich ist es nicht gut, wenn Luft in der Verpackung ist. Befindet sie sich in prallen Beuteln, sieht das ganz anders aus. Die kleinen Luftbeutel kennt eigentlich jeder. Aber nicht jeder weiß, wie komfortabel sie sich handhaben lassen. Deshalb ...
Weiterlesen
Maßgeschneiderte Transportverpackung löst mehrere Probleme
– leichte und wiederverwendbare Lösung – spart Zeit und Verpackungskosten – schont die Umwelt Wenn Produkte in mehreren Schritten veredelt werden müssen, gibt es oft Probleme. Das passiert vor allem dann, wenn verschiedene Veredler im Spiel sind. Bei Wiederstein Verpackungen hat man kürzlich eine praktische Mehrweg-Lösung für einen Schilder-Hersteller entwickelt. Er transportiert flache Metallobjekte zwischen den Arbeitsschritten jetzt in einer falt- und wiederverwendbaren Box, die gleich mehrere Probleme auf einmal löst. Sie schützt einerseits die verpackten Waren optimal. Gleichzeitig ist sie so stabil, dass mehrere aufeinander gestapelt werden können. Für den Leertransport lässt sie sich außerdem platzsparend zusammenfalten. Dazu kommt, dass sie nicht nur mehrfach verwendbar, sondern auch vollständig recycelbar ist. Praktische Verpackung spart wertvolle Zeit „Die Produkte unseres Kunden sind sehr kratzempfindlich. Deshalb ist es besonders wichtig, dass sie sicher verpackt werden, ohne dass sie sich berühren,“ so Fred Künkler, Geschäftsführer von Wiederstein. Bisher hatte man die flachen Metallteile ...
Weiterlesen
Weihnachtspost: Ärger statt bunte Päckchen? – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice
Wissenswertes rund um die Paketzustellung Um Schäden zu vermeiden, sollte das Geschenk sorgfältig verpackt werden. Quelle: ERGO Group Über drei Milliarden Pakete haben Kurier-, Express- und Paketdienste 2017 transportiert – gerade zur Weihnachtszeit sind sie im Dauereinsatz. Das hohe Versandaufkommen bringt die Unternehmen dann oft an ihre Grenzen. Verspätete Lieferungen, beschädigte oder verlorene Sendungen sowie Irrläufer sind im Weihnachtstrubel keine Seltenheit. Michaela Rassat, Juristin bei der D.A.S. Rechtsschutz-Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), weiß, was zu tun ist, wenn mit den Weihnachtspaketen etwas schiefgeht. Je früher, desto besser Sowohl für das Besorgen der Weihnachtsgeschenke als auch für das Versenden gilt: je früher, desto besser. Üblicherweise dauert ein Versand zwei Arbeitstage. Rund um die Weihnachtszeit stocken die Dienstleister ihr Personal zwar auf, die Geschenke können dann aber durchaus auch mal länger unterwegs sein. Paketdienstleister geben häufig einen Stichtag an, bis zu dem sie eine rechtzeitige Lieferung garantieren. Das Datum variiert je nach Anbieter. „Bei ...
Weiterlesen
gbo datacomp startet Jahresendrally in der Verpackungs-industrie
Fertigungsprozess Verpackung (Bildquelle: @Media Whalestock, shutterstock) Augsburg, den 15.11.2018 Nachdem die gbo datacomp zuletzt ihr Portfolio im Bereich Branchenlösungen ausgebaut hat, setzt man in Augsburg nun zum Jahresendspurt im großen Stil an. Und wer macht das Rennen? Ganz klar in diesem Jahr erstmals die Verpackungsindustrie. „Hier starten wir noch vor Jahresende mit zwei Projekten“, erläutert Geschäftsführer Michael Möller. „Eine Verkaufsverpackung ist durch individuelles Design und individuelle Haptik ein wichtiger Bestandteil eines Produktes“, weiß Möller. Neben der Individualisierung ist ein besonderer Faktor die Nachhaltigkeit, die durch ein entsprechendes Gesetz Anfang 2019 neu geregelt werden wird. Auf diese vielfältigen Anforderungen muss die Branche in der Herstellung mit kontinuierlichen Verbesserungen der Produktionsverfahren reagieren. Die Verpackung muss umweltschonend und recycelbar sein, außerdem sollen kleinere Auflagen wirtschaftlich rentabel bleiben. „Die Hersteller sind schlichtweg gezwungen, in immer moderne Herstellverfahren zu investieren, um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen“, weiß Möller. Hinzu kommt, dass man sich auch in ...
Weiterlesen
Viel Text elegant verpackt – Mehrlagenetiketten
Etiket Schiller bietet Alternativen zu Beipackzetteln und Beilegern Etiket Schiller bietet das ganze Spektrum an: Booklet-, Wickel- und Repeeletiketten. -Mehrlagenetiketten als Alternative für Beipackzettel -Informationspflichten erfüllen, Verpackungsmaterial sparen -Booklet-, Wickel- und Repeeletiketten Plüderhausen, 13. November 2018. Mehrlagenetiketten sind eine gute Alternative zu Beipackzetteln oder Beilegern. Etiket Schiller bietet das ganze Spektrum an: Booklet-, Wickel- und Repeeletiketten lassen sich auf fast jedes Material aufspenden und bieten eine große Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. Unternehmen können damit nicht nur ihrer Informationspflicht nachkommen, Mehrlagenetiketten sind auch als Werbeträger und Cross-Selling-Element einsetzbar. Besonders häufig werden sie für Kosmetik- und Gesundheitsprodukte, aber auch für Chemikalien eingesetzt. Prinzipiell sind ihrem Einsatzgebiet aber keine Grenzen gesetzt. Ein Etikett für alle Informationen: Bookletetiketten Gerade bei Kosmetikprodukten, Chemikalien und Medikamenten hat der Gesetzgeber die Anbieter verpflichtet, die Anwender umfassend zu informieren. Auf der klassischen Flaschen-, Dosen- oder Röhren-Form ist dafür aber nur sehr begrenzt Platz. Die typische Lösung ist dann meist ...
Weiterlesen
Auszeichnung „Verpackung des Jahres“ geht 2018 an „Chipsfrisch“ Jahrgang 1968, kompromisslos modern
Die Marke „Chipsfrisch ungarisch“ wird 50 Jahre alt – und bleibt ihrem unverwechselbaren Design bis heute treu Die Auszeichnung „Verpackung des Jahres 2018“ wurde an „Chipsfrisch“ vergeben. (Bildquelle: Intersnack) Heidelberg, den 19. Oktober 2018 I Das Deutsche Verpackungs-Museum hat den Klassiker „Chipsfrisch ungarisch“ als „Verpackung des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt die Jury die Qualität der Gestaltung und den Mut von Intersnack zur Weiterführung des Markendesigns. Beeindruckend ist die beständige Gültigkeit der Formensprache, die ohne Abstriche oder Kompromisse auch im 50. Jahr des Markenbestehens nach wie vor zum Einsatz kommt. Verliehen wurde die Auszeichnung im Rahmen des 21. Verpackungsdialogs am 18. Oktober 2018 in Heidelberg. Die 1960er Jahre stehen nicht nur in Deutschland für eine Epoche der kompromisslosen Zukunftsbegeisterung und des Fortschritts. Mit dem Beat der Beatles oder dem Rock“n Roll der Rolling Stones hatte eine ganze Generation ihren neuen Sound gefunden. Wie beschaulich war doch das vergangene ...
Weiterlesen
Verbraucher dürfen Verpackungen nominieren für die „Höfliche Verpackung“
Chancen auf diese Auszeichnung haben Verpackungen, die besonders verbraucher- und umweltfreundlich sind. Schlagen Sie Ihre Lieblings-Verpackung vor, und werden Sie Ehrengast bei der Preisverleihung. Jeder Verbraucher hat vom 1. Oktober bis 30. Dezember die Möglichkeit, Verpackungen für die Auszeichnung „Höfliche Verpackung“ vorzuschlagen. Verbraucher, deren Vorschlag ausgezeichnet wird, werden zur Preisverleihung im Februar 2019 nach Osnabrück eingeladen. Der Veranstalter übernimmt die Reise- und Hotelkosten für 1 Person. Welche Verpackungen kann man vorschlagen für die „Höfliche Verpackung“? Verpackungen, die einfach zu öffnen sind oder einen perfekten Wiederverschluss haben. Verpackungen, die sich bequem tragen lassen oder besonders umweltfreundlich sind. Kurz: Wenn Sie als Verbraucher Freude an einer Verpackung haben, sollten Sie diese nominieren. Wie kann man mitmachen? Einfach anrufen oder eine eMail schicken. Telefon Deutschland: 0681 84120310 Telefon Schweiz: 043 508 408 9 verpackung@benutzerfreundlich.de Wer ist der Veranstalter der Auszeichnung? Die Auszeichnung „Höfliche Verpackung“ wird vergeben vom Meyer-Hentschel Institut (Zürich/ Saarbrücken). Der Gründer, ...
Weiterlesen