VDV – GOLDENES LOT 2014 für Prof. Dr. Klaus Grewe
Professor Dr. Klaus Grewe, Geodät und Buchautor wird am 12. September für seine herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten und Publikationen zur Erforschung römischer Aquädukte im Rahmen einer großen Festveranstaltung in Köln vom Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) mit dem GOLDENEN LOT ausgezeichnet. Bekannt wurde Grewe durch zahlreiche Publikationen von Ausgrabungen und Vermessungen an verschiedenen römischen Wasserleitungen, von denen aktuell der Bildband „Aquädukte – Wasser für Roms Städte“ einen empfehlenswerten und sehr anschaulichen Überblick über das hohe Niveau der römischen Ingenieurkunst gibt. Die ebenfalls von Grewe bearbeitete „Bibliographie zur Geschichte des Vermessungswesens“ ist ein Standardwerk der Technikgeschichte. Die Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Klaus Grewe haben international große Beachtung gefunden und sind keineswegs nur auf das Rheinland beschränkt: Grewe forschte in ganz Europa, Nordafrika und in Vorderasien nach den Resten von Wasserleitungen aus der Römerzeit. In diesem Jahr wird das GOLDENE LOT zum 25. Mal verliehen. Es ist eine schöne Tradition, dass jeweils der Vorjahrespreisträger ...

Weiterlesen
Mit allem was dazugehört
Status Pro stellt auf der maintenance 2014 neben erfolgreichem Fixturlaser „NXA Pro“ u.a. das neue Zubehörpaket „Move Assist Pro“ vor Der NXA Pro von Status Pro überzeugt mit Features wie intelligenter Benutzerführung und hoher Linearität. (Bochum, Januar 2014) Auch 2014 trifft sich die deutsche Instandhaltungsbranche auf der maintenance in Dortmund. Vom 26. bis 27. Februar präsentiert die etablierte Plattform das gesamte Aufgabenspektrum der Instandhaltung, von der Inspektion über Wartung bis hin zur Instandsetzung. Status Pro steuert mit seinem breiten Produktspektrum einen wesentlichen Teil dazu bei. Neben dem Fixturlaser „NXA Pro“ zeigt der Spezialist für Maschinenmesstechnik Neuheiten wie das Zubehörpaket „Move Assist Pro“ sowie innovative Lösungen zur Maschinenzustandsüberwachung oder Maschinenvermessung. Er ist ein Laser der Superlative und das erste volldigitale Ausrichtsystem der Welt. Der NXA Pro überzeugt mit Features wie intelligenter Benutzerführung, den weltweit kompaktesten CCD-Sensoren oder hoher Linearität. Der NXA Pro verspricht einen Wettbewerbsvorsprung, denn er verbindet einfache Handhabung mit ...
Weiterlesen
Vermessungsingenieur mit über 50 Jahren Erfahrung, Vermessungsbüro Helle Tübingen
Das Vermessungsbüro Helle in Tübingen wird heute von Vermessungsingenieur R. Helle in zweiter Generation geführt. Das Büro für Vermessung kann mittlerweile über 50 Jahre Erfahrung in Ingenieurvermessung, Entwurfsvermessung, Bauvermessung, GIS und Erstellung von Lageplan vorweisen. Zuverlässig und kompetent realisiert das Vermessungsbüro Helle Projekte bezüglich Haus vermessen, Grundstück vermessen oder Objekt vermessen in den Kreisen Tübingen mit Rottenburg, Reutlingen und Balingen, einschließlich Hechingen und Albstadt.

Weiterlesen
Warum Deutschlands Vorzeigedenker die Kapitalismuskrise nicht erklären
Sie können es einfach nicht, schreibt Malte Krüger in seinem Buch: „Die Vermessung der Elite“. Fakt ist, seit Jahren gibt es nur noch Krisen: Banken erpressen Staaten, Deutschlands Wirtschaftskraft erdrückt Europa, die Parlamente verlieren zunehmend an Macht, inmitten von Wohlstand gibt es immer mehr Armut und der Sozialstaat steht vor dem Bankrott. Malte Krüger Die Vermessung der Elite Köln, 07.10.2013 Ein ambitioniertes politisches Sachbuch von Malte Krüger ist soeben erschienen: „Die Vermessung der Elite“. Das Buch ist eine längst überfällige Streitschrift über Medienköpfe; über die Medienelite, die seit Jahren in den politischen Talkshows die Krisen dieser Welt erklärt und leider kein Problem bisher gelöst hat. Deutschlands prominente Meinungsmacher sind eingeklemmt in einer geistigen Zwangsjacke, da sie Mitglieder eines Machtzentrums wie einer Partei oder Lobbyorganisation und damit befangene Interessenvertreter sind. Das Ergebnis ist soziale Verantwortungslosigkeit, mit der die Meinungsmacherprominenz die eigentlichen Ursachen der Krisen verschweigt. Unabhängige Denker und Redner mit ganzheitlichem ...
Weiterlesen
So einfach kann komplex sein
Das intuitive Laservermessungssystem ProLine® (Bochum, August 2013) Maximale Präzision ist in der industriellen Fertigung und Verarbeitung von Materialien ein entscheidendes Thema – denn schon geringste Abweichungen, z. B. beim Thema Geradheit, können Produktivität und Effizienz im Produktionsablauf empfindlich stören. Das ProLine® Laservermessungssystem für die Geradheitsmessung schafft hier Sicherheit. Das intelligente Paket von der Firma Status Pro GmbH ist ideal einsetzbar bei Maschinen der Holzverarbeitung, Werkzeugmaschinen der Stahlindustrie sowie für die Vermessung von Tieflochbohrungen. Seine ungewöhnliche Präzision erreicht das ProLine®-System durch den Einsatz eines Laserstrahls, der als Referenz dient. Anders als bei einem Neigungssystem, bei der sich die Geradheit der Anziehungskraft anpasst, wird dadurch die „echte“ Geradheit von Oberflächen gemessen. Die Funktionsweise der Laservermessung ist einfach aber wirkungsvoll: Der Laser trifft jeweils auf einen an der Führungsbahn angebrachten Empfänger (im Lieferpaket zusammen mit umfangreichem Montagezubehör enthalten). Läuft die Bahn nicht exakt entlang des Laserstrahls, werden Abweichungen sofort ersichtlich – beim ProLine®-System ...

Weiterlesen
Goldenes Lot 2013 für Bernhard Hoëcker
Der beliebte Comedian Bernhard Hoëcker wird für seine ungewöhnliche und einzigartige Art, Alltagsphänomene wissenschaftlich aufzubereiten und komödiantisch darzustellen, vom Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) mit dem GOLDENEN LOT geehrt. Bernhard Hoëcker, gilt als „das witzigste wandelnde Lexikon Deutschlands“ (Zitat: Hagen Haas am 6.5.2009 im Bonner Generalanzeiger). Zahlreiche Fernseh- und Bühnenauftritte künden davon. Bekannt wurde Hoëcker einem breiten Publikum vor allem als Improvisationskünstler aus Fernsehsendungen wie „Switch“, für seine witzigen und intelligenten Antworten als Mitglied des Rateteams bei „Genial daneben“ sowie als Moderator der Wissenschafts-Comedy „Nicht nachmachen“. Darüber hinaus engagiert sich Hoëcker ehrenamtlich für die Stiftung Lesen, in der er als prominenter Botschafter für „Lesestart“ allen Eltern das Thema Vorlesen ans Herz legt. Seit Jahren zählt Hoëcker zu den bekanntesten Geocachern Deutschlands, der seine Reisen regelmäßig auch dazu nutzt, „Lost Places“ zu entdecken, schwierigste Rätsel zu knacken und das Ganze dann schriftlich festzuhalten. Seine Bücher, beispielsweise “ Hoëcker Entdeckungen“, „Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers“ ...

Weiterlesen
Schwankungen des Meeresspiegels im Fokus
Berufsverband zeichnet bundesweit beste Abschlussarbeit aus Schwerin (VDV) – Der diesjährige VDV-Preis für die bundesweit beste Abschlussarbeit im Fachgebiet Vermessung/Geoinformation wurde am 21. Juni 2013 im Ludwig-Bölkow-Haus in Schwerin verliehen. Ausgezeichnet wurde Ole Roggenbuck, Master of Science und Absolvent des Studienganges Geodäsie und Geoinformatik der Jade Hochschule in Oldenburg für seine Arbeit zum Thema «Meeresoberflächenhöhen aus schiffsbasierten GNSS-Messungen im Vergleich mit Daten der Satellitenaltimetrie» . Die Laudatio hielt Dipl.-Ing. Horst Menze, Leiter des Landesamtes für innere Verwaltung (LAiV) Mecklenburg-Vorpommern. Die Erforschung der Ozeane sowie ihre zeitliche Änderung und das Zusammenspiel mit anderen Parametern des Systems Erde sind bekanntermaßen von eminenter Bedeutung für das Leben auf dem Planeten Erde. Ein bedeutender Indikator für den Klimawandel ist dabei der Anstieg des Meeresspiegels. In Küstennähe wird die Meeresoberflächenhöhe traditionell mit Pegelstationen gemessen. Für den offenen Ozean hingegen wird standardmäßig die Satellitenaltimetrie eingesetzt. Mit diesem Radarerkundungsverfahren ist es möglich, die gesamten Ozeane in kurzer ...

Weiterlesen
Nachwuchsgewinnung und Stellenstreichungen passen nicht zu einander.
Der Bedarf an vermessungstechnischen Fachkräften kann spätestens 2015 nicht mehr gedeckt werden, diese Feststellung hat der Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen Ralf Jäger gemacht. Der Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) e.V. unterstützt diese Aussage nachdrücklich. Es dürfen nicht einerseits in den vermessungstechnischen Dienststellen Stellen von Mitarbeiter/innen gestrichen werden und andererseits der Fachkräftemangel beklagt werden. Die Forderung der Kämmerer an die Vermessungs- und Katasterämter, weiterhin zusätzliche Stellen einzusparen, ist kontraproduktiv. Der VDV begrüßt die Handlungsempfehlung des nordrhein-westfälischen Innenministers, dass weiter und zukünftig vermehrt Nachwuchs ausgebildet werden muss. Dazu gehört auch das Aufzeigen von Synergieeffekten in Bereichen anderer Ämter und Abteilungen, die durch die Bereitstellung von Daten der Geoinformation erzielt werden können. Der VDV wird sich in der gesamten Bundesrepublik für eine Stärkung der Innen- und –Außenwahrnehmung der Vermessungstechnik und der Geoinformation einsetzen. Dazu gehört auch die Verbreitung von Informationen zur Dachmarke „Geodäsie“. Dies geschieht zusammen mit allen geodätischen Verbänden. ...

Weiterlesen
GETACS ROBUSTES HANDHELD PS236 STEIGERT DEN EFFIZIENTEN PERSONALEINSATZ FÜR LEICA GEOSYSTEMS-KUNDEN
GETACS ROBUSTES HANDHELD PS236 STEIGERT DEN EFFIZIENTEN PERSONALEINSATZ FÜR LEICA GEOSYSTEMS-KUNDEN (NL/2761636181) Düsseldorf, 8. Oktober 2012 Die Leica Geosystems Baustellen-Lösungen sind bekannt für ihre sprichwörtliche Belastbarkeit und Zuverlässigkeit. In Sachen Hardware setzt Leica für den Einsatz auf Baustellen auf das PS236 von Getac, einem führenden Innovator und Hersteller von Rugged Computern für alle Erfordernisse im Außeneinsatz. Mit dem robusten Handheld Getac PS236 profitieren die Kunden von einer erhöhten personellen Effizienz und einer deutlichen Reduktion der Kosten. Aufgrund der geringen jährlichen Ausfallquote von unter 2% trägt das Getac PS236 wesentlich dazu bei, die Kundendienst- und Reparaturkosten zu reduzieren. Auf Baustellen auf der ganzen Welt vertrauen Ingenieure und Fachkräfte auf die Leica Produktpalette für Vermessung, Erfassung, Analyse und Präsentation von Geodaten. Leica Geosystems suchte nach einer simplen, leichtgewichtigen Lösung. Das robuste Getac PS236 Handheld wird mit der Leica iCON-Softwarelösung in Verbindung mit der Leica iCON robot 50-Totalstation eingesetzt. Dank der proprietären Getac-Technologie ...

Weiterlesen
GOLDENES LOT 2012 von Ranga Yogeshwar an Rolf Bull überreicht
GOLDENES LOT 2012 geht an Rolf Bull Der langjährige Chefredakteur des VDVmagazin Dipl.-Ing. Rolf Bull wurde vom Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) e.V. am 28. September in Köln mit dem GOLDENEN LOT ausgezeichnet. Der Verband ehrt damit seine herausragenden Verdienste um das deutsche Vermessungswesen. Rolf Bull ist seit 1974 aktiv in der Schriftleitung einer der am meisten beachteten deutschsprachigen Fachzeitschriften des Vermessungswesens tätig. Zunächst als Redakteur der Verbandsmitteilungen (heute: VDVmagazinPlus) und seit 1997 bis heute als verantwortlicher Chefredakteur des gesamten Magazins. Unzählige Beiträge fachtechnischer und berufsständischer Art sowie Verbandsmitteilungen tragen seine Handschrift, sind unter seiner Redaktion entstanden. Es dürfte wohl kaum eine Fachfirma geben, die ihn nicht kennt und nicht wenige Kolleginnen und Kollegen, die erst durch sein Zutun überhaupt zur Autorin bzw. zum Autor von Fachbeiträgen geworden sind. Rolf Bull ist Jahrgang 1940 und hat nach einer Ausbildung zum Vermessungstechniker an der Staatlichen Ingenieurschule in Essen studiert. Neben seinem hauptberuflichen ...

Weiterlesen
Kanalinspektion, Reinigung und Vermessung mit Lindauer Schere und ASYS
Kanalkamera Lindauer Schere Häufig stoßen gewöhnliche Kanal-TV-Systeme bei der Inspektion und Vermessung von Kanälen und Abwasserleitungen an ihre Einsatzgrenze. Bei manchen Systemen ist bereits am ersten Abzweig das Ende der Inspektion erreicht. Das Problem des Abbiegens im Untergrund hat JT-elektronik mit der Lindauer Schere erfolgreich gelöst. Die Lindauer Schere ist eine patentierte abbiegefähige Farb-Dreh-Schwenkkopfkamera für die ganzheitliche Erfassung und Dokumentation des Kanal- und Leitungsverlaufs von Grundstücksentwässerungsanlagen. Ausgehend von Revisionsöffnungen und Schächten, oder als Satellitensystem vom Hauptkanal aus, kann die Lindauer Schere das gesamte Grundstücksentwässerungssystem inspizieren, reinigen und dokumentieren. Die Technik der Lindauer Schere erlaubt es, das Entwässerungsnetz mit allen Abzweigen und Verästelungen zu inspizieren und zu dokumentieren und in Verbindung mit dem 3D-Kanalverlaufsvermess-System ASYS zusätzlich zu vermessen. Der Anwender des Systems muss weder Winkel noch Rohrbogen schätzen. Der Sensor errechnet die Winkel aufgrund der Kamerabewegung, welche exakt den Rohrverlauf repräsentiert. Auch mehrere oder komplett in Bogen und Höhenlage sich verändernde ...
Weiterlesen
Optische Kanaluntersuchung mit Inspektionstechnik von JT-elektronik
JT-elektronik GmbH Lindau Die JT-elektronik GmbH mit Sitz in Lindau am Bodensee ist ein bekannter Entwickler und Hersteller von Kanal-Inspektionsanlagen, Dichtheitsprüfsystemen und Kanalsanierungseinheiten. Seit der Gründung im Jahr 1980 wurden zahlreiche innovative Produkte, oftmals in Zusammenarbeit mit den vielen Anwendern, entwickelt. Die JT fertigt in ihrem Werk in Lindau praxisgerechte Einheiten für die Kontrolle und Reinigung von Kanalrohren ab DN 100 bis zu begehbaren Rohrdurchmessern. Die Produktpalette reicht von kleineren Kanalinspektionsanlagen bis zu komplett ausgestatteten Inspektions- und Sanierungsfahrzeugen. Die maßgeschneiderten Lösungen werden in den Fachabteilungen der JT-elektronik realisiert. Beginnend mit der kundenorientierten Planung in der hauseigenen CAD-Abteilung werden Inspektionsanlagen und Dichtheitsprüfsysteme in Kameraabteilung, Schreinerei und Schlosserei exakt auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Mit dem Kamerasystem „Lindauer Schere“ und dem elektronischen Messsystem ASYS entwickelte das Unternehmen eine optimale Einheit für die Inspektion und 3D-Dokumentation von verzweigten Entwässerungsleitungen. Lindauer Schere und ASYS prägen in Anwenderkreisen die Technik zur ganzheitlichen, nachvollziehbaren und ...
Weiterlesen
Geocaching meets Geodäsie
Führende Fachverbände bringen Amateure und Profis zusammen Anlässlich der diesjährigen INTERGEO® in Hannover haben die drei führenden Geodäsie-Verbände DVW, BDVI und VDV einen Geocaching-Wettbewerb gestartet und wollen so eine Brücke bauen zwischen spielerischer Anwendung und höchster Professionalität. Was ist Geocaching? Geocaching lässt sich am besten als eine Art moderner Schatzsuche oder Schnitzeljagd beschreiben, wobei Geocacher irgendwo Behälter mit kleinen netten Dingen sowie einem Notizbuch, dem Logbuch, verstecken und das Versteck in Form von Koordinaten im Internet in entsprechenden Foren veröffentlichen. Es gibt verschiedene Arten von Geocaches, so u.a. die einfachen („Traditional“), bei denen man an den Koordinaten den „Schatz“ finden muss, den mehrstufigen („Multi“), bei denen man erst über verschiedene Stationen ans Ziel gelangt sowie den Rätselcache („Mystery“), bei denen Aufgaben zu den unterschiedlichsten Themen gelöst werden müssen. Geocaching kombiniert Technologie mit Spaß im Freien und bietet eine gute Gelegenheit, die nähere und weitere Umgebung zu erkunden. Noch interessanter wird ...

Weiterlesen
Pixargus: Hochgenaue Inline-Profilvermessung mit bis zu 23 Megapixel
Dimensionskontrolle von extrudierten Profilen aus Gummi und Kunststoff: LED-basiertes System erzielt höhere Genauigkeit, längere Standzeit und geringere Kosten als Laser-Systeme Eine ausgeklügelte LED-Optik projiziert eine durchgehende, scharf abgegrenzte Lichtlinie auf das Profil. Bei der Dimensionskontrolle von Profilen setzt Pixargus neue Maßstäbe für die Messgenauigkeit: Mit innovativer Beleuchtungs- und Kameratechnologie erfasst die neue Generation des PCD-X360-Systems Abweichungen vom Referenzprofil von weniger als 10 µm. Im grundlegend überarbeiteten Inline-Profilvermessungs-System PCD-X360-STD verwendet Pixargus neue Hochleistungs-Leuchtdioden anstelle von Lasern, die in anderen Systemen üblich sind. So bietet das System eine bisher unerreichte Messgenauigkeit. Außerdem sind die Messköpfe noch kompakter und die Integration in vorhandene Extrusionslinien noch einfacher. Die nochmals gesteigerte Messgenauigkeit resultiert aus zwei Neuerungen: Zum einen verwendet Pixargus als einziger Hersteller von optischen Messsystemen für die Profilvermessung patentierte und von Pixargus selbst entwickelte LED-Beleuchtungselemente mit High-Power LEDs und speziellen optischen Komponenten im Sensorkopf. Diese erzeugen eine extrem scharfe Abbildung der Lichtschnittlinie. Zum anderen ...
Weiterlesen
Geodäsie ist auch beim Asphalteinbau gefragt
Berufsverband zeichnet bundesweit beste Abschlussarbeit der Bachelorstudiengänge aus Bensheim (VDV) – Der diesjährige VDV-Preis für die bundesweit beste Bachelorarbeit im Fachgebiet Geodäsie und Geoinformatik wurde am 15. Juni 2012 im Rahmen des Landesverbandstages des Landesverband Hessen verliehen. Er ging in diesem Jahr erneut an die Hochschule für Technik in Stuttgart Herr B.Eng. Jochen Wohlers, Absolvent der Hochschule für Technik in Stuttgart, erhält den VDV-Preis für seine Bachelorarbeit „Geometrische Kontrolle für Walzen beim Asphalteinbau. Dokumentation und Darstellung von Walzenübergängen mit Hilfe von GPS“. Es war Ziel der Arbeit ein Verfahren zur Dokumentation von Walzenübergängen im Asphalteinbau zu konzipieren und diese dann auch prototypisch zu testen. Die Jury des VDV-Preises hat diese Bachelorarbeit als besonders innovativ und in der Praxis anwendbar bewertet, sie entspricht allen formalen Ansprüchen und ist eine hervorragende wissenschaftliche Arbeit. Die Nachfrage von Baufirmen und Baumaschinenherstellern zeigt dieses deutlich. Der VDV-Preis wird einmal jährlich verliehen an die bundesweit beste ...

Weiterlesen