Ausfallsicherer Systemzugriff und einfache Bedienung
Wie Kontrollraum-Installationen mit Redundanzkonzepten via KVM wesentlich zuverlässiger werden Mittels eines KVM Switch kann ein Anwender einfach auf ein redundantes System umgeschaltet werden. In besonders sicherheitsrelevanten Kontrollräumen fühlt sich der deutsche KVM-Hersteller G&D zu Hause. Die Produkte beweisen dort seit Jahrzehnten ihre hohe Qualität und mit der langjährigen Erfahrung werden nicht nur die Bedienabläufe mittels KVM wesentlich verbessert. Vielmehr noch wird durch ausgefeilte Redundanzkonzepte das gesamte System zur maximalen Ausfallsicherheit gebracht. KVM-Technik liefert einen entscheidenden Beitrag für sichere und einfach zu bedienende Systemstrukturen. Dabei steht der Begriff KVM einfach für Keyboard, Video und Mouse als Synonym für Computerschnittstellen. Das Besondere bei dieser Technik: KVM-Systeme greifen – komplett auf Hardware-Basis – die Computersignale an den Schnittstellen auf und verlängern und verteilen diese. Der Vorteil: Die Rechner können verzögerungsfrei auch aus großen Distanzen und von verschiedenen Arbeitsplätzen aus bedient werden und umgekehrt kann der Anwender mit einem einzelnen Satz an Tastatur, Maus ...
Weiterlesen
KVM-Systeme mit höchster Zuverlässigkeit
Auf der Broadcast Asia demonstriert G&D, wie das Attribut Made in Germany übertroffen werden kann Die Testabteilung bei G&D: Hier werden alle neuen Entwicklungen zunächst intensiv getestet. In modernen Broadcast Infrastrukturen sind KVM-Systeme nicht mehr wegzudenken. Sie ermöglichen wesentlich optimierte Arbeitsabläufe, bieten ein verbessertes Arbeitsumfeld und vor allem bringen sie ein enormes Maß an Flexibilität. Seit der Umstellung auf dateibasierte Workflows ist der Einsatz von IT-Systemen im Broadcast drastisch gestiegen. Entsprechend wichtig ist eine einwandfreie und unkomplizierte Bedienung. KVM-Systeme unterstützen dabei als essentieller Bestandteil der IT Infrastruktur und dienen somit auch zur Steuerung der Sendeabwicklung. Nicht nur deshalb kommt auch der Zuverlässigkeit dieser Komponenten eine große Bedeutung zu! Bereits auf den ersten Blick erfüllen die Produkte von G&D die Attribute, die man mit dem Begriff „Made in Germany“ assoziiert. Was das robuste Gehäuse verspricht, halten auch die Platinen und Bausteine. Nicht umsonst ist der Hersteller seit jeher dafür bekannt, dass ...
Weiterlesen
G&D North America entwickelt sich zur KVM Erfolgsgeschichte – nach nur einem Jahr.
Die neuen KVM-Extender DP1.2-VisionXG leisten die unkomprimierte Übertragung von 4K-Video bei 60Hz Miami / Florida. Nur ein Jahr nach Eröffnung seiner ersten US-Niederlassung in Miami feiert der KVM-Spezialist Guntermann & Drunck (G&D) die Komplettierung einer Reihe großer Projekte. Um diesen Erfolg auszubauen, wird das Unternehmen in Kürze ein weiteres Vertriebsbüro im Großraum New York eröffnen um dort weiteren, lokalen Support zu bieten. G&D bietet das größte KVM-Portfolio im Markt. Dabei bieten die Produkte „Made in Germany“ die mit diesen Attributen verbundenen, typischen Qualitätsmerkmale. Unterstützt durch 30 Jahre KVM-Erfahrung hat das Unternehmen mittlerweile einige große Projekte realisiert. Darunter ist auch eine aktuelle Installation beim Golf Channel (Teil der NBC Sports Group) – dem Sender, der mehr live Golf überträgt als alle übrigen Anstalten zusammen. Über die Qualität der G&D-Produkte zeigt man sich dort sehr erfreut: „Das G&D-System ist seit Ende 2014 in Betrieb und bislang gab es keinerlei Schwierigkeiten mit der ...
Weiterlesen
KVM-Extender für Hochleistungs-Anwendungen
Die neuen KVM-Extender DP1.2-VisionXG verlängern Rechnersignale bis 10.000 m über Lichtwellenleiter In vielen Einsatzfeldern verlangen Anwendungen zunehmend nach höheren Auflösungen. Und so hält „4K“ mehr und mehr Einzug in IT-Installationen. Um die dazu notwendige Rechnertechnik auf sicherem Weg in zentrale Technikräume auslagern zu können, hat G&D ein neues KVM-Extendersystem entwickelt. Das DP1.2-VisionXG ermöglicht die entfernte Bedienung der Systeme und bietet dabei unkomprimierte Übertragung von DP1.2-Signalen. Nicht nur in der Consumer-Sparte, insbesondere auch in professionellen Kontrollrauman-wendungen halten immer höhere Auflösungen ihren Einzug. So können Arbeitsplätze gestaltet werden, die nur noch über einen einzelnen, großen Bildschirm verfügen. Auf diesem werden in verschiedenen Segmenten die unterschiedlichen Anwendungen visualisiert. Vorteile sind die Darstellung auf einer zusammenhängenden Fläche ohne störende Monitorrahmen und die Flexibilität, die Informationen entsprechend den Aufgaben und Präferenzen des Anwenders zu arrangieren. Aber auch sonst bringen die neuen Displays den grundsätzlichen Vorteil, Bildinformationen noch schärfer und somit detailgetreuer darzustellen. Doch die hohen ...
Weiterlesen
Höher – schneller – weiter: mit G&D auf der ISE2016
KVM-Systeme für höchste Ansprüche in puncto Videoqualität und Bedienkomfort CrossDisplay-Switching und externe Ansteuerung via Touchpanel für G&D-Systeme „Höher – schneller – weiter“ sind allgemeine Steigerungsformen, die ihren Ursprung in dieser Konstellation im Sport haben und oftmals das typische Bestreben unserer Gesellschaft beschreiben. In der AV-Industrie befassen wir uns aber vielmehr noch mit einem weiteren Steigerungsbegriff – dem „Mehr“: mehr an Funktionalität, mehr an Interaktivität und Vernetzung und in den letzten Jahren dem ständigen Mehr nach immer mehr Auflösung. Dabei dreht sich seit einigen Jahren alles um das Thema 4K – dem derzeit vermeintlichen Superlativ. Wie so oft mit anfänglichen Herausforderungen in der Übertragung behaftet, scheint diese nun vielerorts im Griff und so lassen sich heute auch die komplexesten Inhalte in großer Entfernung zur Quelle darstellen. Besondere Herausforderungen stellen sich aber dort, wo es neben der reinen AV-Übertragung auch um das entfernte Bedienen solcher Quellen geht. Denn so lange Ton und ...
Weiterlesen
Haarverlängerungen vom Verlockeshop – dichtes langes Haar ohne Wartezeit
Haarteile sind heute eine Selbstverständlichkeit. Sie werden nicht nur zu besonderen Anlässen getragen, vielen sind sie längst alltägliche Begleiter. Mit Extensions lassen sich bemerkenswerte Frisuren zaubern, die völlig natürlich aussehen und zu mit ungeahntem Volumen begeistern. Haarteile und Verdichtungen sehen täuschend echt aus und niemand käme auf die Idee, es könne ich um künstliches Zusatzhaar handeln. Es macht Spaß, zu experimentieren und einen neuen Look auszuprobieren. Mit Echthaar-Haarverdichtungen fühlen Sie sich attraktiver, begehrenswerter und einfach wohler. Extensions aus Echthaar – absolut natürlich und problemlos variierbar Die Verlocke GmbH ist Spezialist für Haarverlängerung & Tressen. Seit Juli 2013 bietet das Unternehmen auch die Premiumlinie „Deluxe Hairextensions“ an, für die mehrfach vorsortiertes und speziell selektiertes Haar verwendet wird. Exklusiv für Verlocke wurde ein neuartiges, sehr schonendes Verfahren entwickelt, das die Struktur des Haares und dessen natürliche Schutzschicht bei der Verarbeitung so weit wie möglich erhält. Strahlender Mittelpunkt mit voller Haarpracht Für die ...

Weiterlesen
Weiter vereinfachte Steuerung von G&D-Systemen
Szenarienschaltung erweitert Schnittstelle zur Steuerung von Matrixsystemen Beispiel für Tag-/Nacht-Szenarien: Schaltzustände mittels eines einzelnen Kommandos aufrufen Die digitalen KVM-Matrixsysteme von Guntermann & Drunck bieten die Möglichkeit, von verteilten Arbeitsplätzen auf eine Vielzahl von Rechnern zuzugreifen. Da solche Installationen sehr komplex werden können und mit der Vielzahl an enthaltenen Funktionen zu einer wirklich leistungsfähigen, aber vielschichtigen Infrastruktur führen, sind intuitive Bedienkonzepte unabkömmlich. Denn nur so kann die KVM-Technik ihrem ursprünglichen Sinn nachkommen: Als technischer Wegbereiter fügt sie sich in den Arbeitsalltag ein und wird beinahe unmerklich zum großen Helfer in der IT-Bedienung. Auf die Usability legt G&D seit jeher hohen Wert. So soll eine einfache Handhabung der Systeme auch bei komplexem Funktionsumfang gegeben sein. Wo noch mehr Bedienkomfort gefordert ist, kann über die systemeigenen Möglichkeiten hinaus eine Schnittstelle zur externen Steuerung – z.B. über Touchpanel oder separate Steuersoftware – zur Verfügung gestellt werden. Gerade um komplexe Schaltzustände herbeizuführen, kann dies eine ...
Weiterlesen
„Facelift“ für DVI-Vision-Extender
Wesentlich erweiterter Funktionsumfang mit neuen Bedien- und Sicherheitsfunktionen Systembild: Sende- und Empfangsmodul des DVI-Vision-CAT für Rechner mit Quadhead-Grafik Die Bedienung über On-Screen-Display oder Web-Interface und weitere Features wie pro-aktives Systemmonitoring und die Möglichkeiten für den Matrix-Betrieb bringen den Anwendern der neuen DVI-KVM-Extender „DVI-Vision-CAT“ und „DVI-Vision-Fiber“ einen hohen Mehrwert. Die Einsatzbereiche, bei denen KVM-Extender zum Einsatz kommen, sind vielfältig. Aspekte die zum Auslagern der Rechnertechnik weg vom Arbeitsplatz führen beginnen meist beim Bedienkomfort: Zusammen mit dem Rechner verschwinden dessen Geräusch- und Wärmeemissionen aus dem Bedienumfeld. Insbesondere bei Anwendungen, die unter rauen Umwelteinflüssen stattfinden, bietet sich die Verlagerung von sensiblen Computersystemen in geschützte Bereiche an. Auch bei Einsatzfeldern, wo die Rechner am Arbeitsplatz schlecht für die Administration zugänglich wären oder umgekehrt die Systeme zugriffsicher an zentraler Stelle untergebracht werden sollen, bringen KVM-Extender wesentliche Vorteile. Gegenüber einer netzwerkbasierten Remote-Bedienung, für die eine Softwareinstallation auf dem Rechner notwendig wird und die auf eine unsichere ...
Weiterlesen
Intelligente Lösungen für den professionellen Broadcast-IT-Workflow
G&D zur IBC 2015 an Stand B10 in Halle 1 Die diesjährige IBC steht für die KVM-Spezialisten von Guntermann & Drunck einmal mehr – und mehr denn je – unter dem Aspekt der Konvergenz zwischen professioneller Broadcast- und leistungsfähiger IT-Technik. Mit dem Übergang zu digitalen Bildformaten bei immer höheren Auflösungen, dem Einzug neuer Übertragungsstandards, die einem veränderten Konsumverhalten Rechnung tragen, sowie immer stärker vernetzten Arbeitsabläufen im Broadcast verschmelzen die früheren Technologiegrenzen immer mehr. So lässt sich KVM-Technik heute nicht mehr aus dem Broadcast wegdenken, bietet sie doch neben einer einfachen „Bedienhilfe“ auch die Möglichkeit, all die heterogenen Plattformen auf eine homogene Anwenderplattform zu bringen. Denn dank KVM lassen sich die unterschiedlichsten Systeme ganz einfach über ein und dieselbe Konsole bzw. in einer einheitlichen Infrastruktur steuern. Und die neuesten Entwicklungen, die G&D auf der IBC präsentiert, tragen noch weiter zur Unterstützung der originären Broadcast-Anwendungen bei. Systeme bereichsübergreifend erreichen und Installationen erweitern ...
Weiterlesen
KVM für Schiff, Hafen und Offshore
G&D auf der Nor-Shipping 2015 Mit dem verstärkten Einsatz von IT-Applikationen im maritimen Umfeld steigt der Bedarf nach optimierten Bedienkonzepten stetig an. KVM-Technik bietet vielfältige Möglichkeiten, um maßgeblich zu solchen Konzepten beizutragen. Für interessierte Anwender und Techniker wird G&D auf der Nor-Shipping vertreten sein: Der skandinavische Partner Danmon Norge AS wird die neuesten Systeme des KVM-Spezialisten an Stand B05-37 beraten. Unter den ausgestellten Systemen wird die nach IEC 60945 konforme KVM-Matrix DVICenter sein. Die Systemkomponenten zum Anschluss von Rechnern und Arbeitsplatzperipherie können dabei für sich genommen bereits als 1:1-Verlängerung eingesetzt werden und so die entfernte Computerbedienung in Echtzeit ermöglichen. So kann die Technik geschützt untergebracht werden und im Umfeld des Bedieners entsteht dank ausgelagerter Rechner mehr Freiraum und Geräuschemission sowie Abwärme entfallen. Noch wesentlich gesteigert werden die Vorteile in Verbindung der Rechner- und Arbeitsplatzmodule mit dem zentralen KVM-Matrixswitch: So kombiniert können alle am System angeschlossenen Konsolen auf alle angeschlossenen Rechner ...
Weiterlesen
G&D eröffnet USA-Standort
KVM von G&D – initiativ und aktiv Die Guntermann & Drunck GmbH setzt bei der Internationalisierung einen bedeutenden Meilenstein. Ab sofort wird der deutsche KVM-Pionier über seine Tochtergesellschaft G&D North America Inc. in Miami präsent sein. Mit der Gründung einer US-Tochter setzt die Guntermann & Drunck GmbH (G&D) einen bedeutenden Meilenstein ihrer Internationalisierung. Sie wird ihre Präsenz auf dem nord- und südamerikanischen sowie kanadischen Markt prägnant verstärken. Damit wird der deutsche KVM-Pionier der starken Nachfrage dieser Regionen nachkommen. Das internationale Team der G&D North America Inc. wird das bestehende Partnernetzwerk stärken und als logische Konsequenz weiter ausbauen. KVM-Fachleute im Netzwerk Aufgrund seiner Nähe zu Südamerika ist Miami der ideale Ort, um sowohl den nördlichen als auch den südlichen Teil des Kontinents zu erreichen. Sowohl Endkunden als auch Händler können KVM-Produkte made in Germany direkt oder über ihre Vor-Ort-Partner beziehen. Ein internationales, erfahrenes G&D-Team steht in Florida für kompetente Beratung, Verkauf ...
Weiterlesen
„Hochauflösender“ Messestart
G&D auf der BVE 2015 (Bildquelle: BVE) Mit der BVE startet für Guntermann & Drunck (G&D) ein „globales“ Messejahr. Die erste Station der deutschen KVM-Produkte in 2015 wird im Londoner ExCel sein. G&D stellt dort neue Lösungen zum Verlängern und Umschalten von 4K-Video, USB 3.0 sowie Neuigkeiten aus seiner KVM-Extender-Familie vor. 4K-Video durch die Matrix Guntermann & Drunck wird zur kommenden BVE dem britischen Markt erstmals Komponenten zur Übertragung von hochauflösendem Video durch die Matrix vorstellen. Dabei wird eine Bandbreite von 300 MPixel/s unterstützt, was Auflösungen im 2K- und 4K-Format (bis 2560 x 1600 @ 60 Hz oder 4096 x 2160 @ 30 Hz) ermöglicht. Die KVM-Produkte erlauben die Integration von Rechnern und Monitoren mit DisplayPort in eine heterogene Matrixswitch-Installation (ControlCenter-Digital und DVICenter). Die Module erledigen die Signalübertragung per CAT-Kabel oder Lichtwellenleiter und ermöglichen damit Übertragungsdistanzen bis 10.000 m. Sowohl Rechnermodule (DP-HR-CPU) als auch Arbeitsplatzmodule (DP-HR-CON) bietet G&D in verschiedenen ...
Weiterlesen
G&D erweitert Serviceangebot
Mehr Serviceleistung über den Kauf hinaus Um noch schneller und effizienter auf Kundenfragen zu reagieren, erweitert Guntermann & Drunck (G&D) seinen Servicebereich und bietet mehr Leistungen auch über den reinen Support hinaus. Von verlängerten Servicezeiten profitieren besonders Kunden im Projektgeschäft und im Ausland. Herausforderungen gemeinsam lösen Um noch mehr Service zu bieten hat der deutsche KVM-Hersteller Guntermann & Drunck den dafür notwendigen personellen Ausbau gerne in Angriff genommen und die Support-Abteilung entsprechend vergrößert. „Gute Servicetechniker auf dem Stellenmarkt zu finden ist schwer – gute KVM-Servicemitarbeiter sind erst recht eine wahre Rarität“ so Martin Drunck, G&D-Eigner und Geschäftsführer der Bereiche Service, Produktmanagement und IT. „Aus diesem Grunde bilden wir den Großteil unserer Techniker selbst aus und übernehmen sie natürlich auch nach ihrer Abschlussprüfung.“ Damit führen die erfahrenen KVM“ler die jungen Menschen schon früh an die KVM-Thematik heran – und halten sie dort. Die Zugehörigkeitsdauer der Mitarbeiter im Unternehmen ist bei G&D ...
Weiterlesen
KVM für Schiff, Hafen und Offshore
G&D auf der SMM 2014 DVIVision – KVM für Schiff, Hafen und Offshore Die SMM, Leitmesse der maritimen Wirtschaft, startet am 9. September in Hamburg. Guntermann & Drunck, seit fast 30 Jahren ein Wegbereiter für KVM, präsentiert dort seine KVM-Produkte für maritime IT-Anwendungen auf Brücken, Leitständen, in der Wasserwegkontrolle und im Offshore – konform mit EN 60945. Die SMM, Leitmesse der maritimen Wirtschaft, ist die führende Branchenveranstaltung in Europa. In der Zeit vom 9. bis 12. September 2014 erstreckt sich das maritime Großevent über das gesamte Hamburger Messegelände. Der deutsche KVM-Hersteller Guntermann & Drunck GmbH stellt dort sein Portfolio für den maritimen Bereich aus. Der Einsatz für KVM im Schifffahrtsbereich gestaltet sich äußerst vielfältig – auf der Schiffsbrücke und im technischen Leitstand – im Kontrollraum der Hafen- und Seewegüberwachung – im Offshore-Bereich. G&D hat dafür eine bewusste Produktauswahl seines Portfolios der Prüfung zur Norm EN 60945 unterzogen. Die Norm-Konformität erlaubt ...
Weiterlesen
KVM für Schiff, Hafen und Offshore
G&D auf der SMM 2014 DVIVision – KVM für Schiff, Hafen und Offshore Die SMM, Leitmesse der maritimen Wirtschaft, startet am 9. September in Hamburg. Guntermann & Drunck, seit fast 30 Jahren ein Wegbereiter für KVM, präsentiert dort seine KVM-Produkte für maritime IT-Anwendungen auf Brücken, Leitständen, in der Wasserwegkontrolle und im Offshore – konform mit EN 60945. Die SMM, Leitmesse der maritimen Wirtschaft, ist die führende Branchenveranstaltung in Europa. In der Zeit vom 9. bis 12. September 2014 erstreckt sich das maritime Großevent über das gesamte Hamburger Messegelände. Der deutsche KVM-Hersteller Guntermann & Drunck GmbH stellt dort sein Portfolio für den maritimen Bereich aus. Der Einsatz für KVM im Schifffahrtsbereich gestaltet sich äußerst vielfältig – auf der Schiffsbrücke und im technischen Leitstand – im Kontrollraum der Hafen- und Seewegüberwachung – im Offshore-Bereich. G&D hat dafür eine bewusste Produktauswahl seines Portfolios der Prüfung zur Norm EN 60945 unterzogen. Die Norm-Konformität erlaubt ...
Weiterlesen