Infrarotstrahlung und Luftmanagement intelligent kombiniert reduziert den Energieaufwand
Infradry Module kombinieren IR-Strahlung und Luftmanagement besonders effizient. Die Infradry Systeme von Heraeus Noblelight machen Anwendungen in Druck und Beschichtung deutlich effizienter. Die Infrarotstrahler sind intelligent mit einem eigens entwickelten Luftmanagement kombiniert. Dadurch sinkt der Energieaufwand, gleichzeitig verkürzt sich die Trocknungszeit. Die Trocknung von Beschichtungen oder Druckfarben benötigt viel Energie. Grund genug, die konventionellen Trockner auf den Prüfstand zu stellen. Infradry Module kombinieren intensive IR-Strahlung mit kontrollierter Luftzufuhr und Luftabsaugung – das gewährleistet eine effektive Trocknung. Möglich wurde das durch den Einsatz der CFD (computational fluid dynamics), mit deren Hilfe Strahlung und Luftführung schon vor dem Bau der Systeme durch Computersimulation aufeinander abgestimmt wurden. Erste Tests mit Kundenmaterialien bestätigen die Simulation. Die Geschwindigkeit der Trocknung konnte im Vergleich zu konventionellen Trocknern um bis zu 20 Prozent gesteigert werden. Hohe Effizienz bei der Trocknung Durch das neu entwickelte Luftmanagement werden Wasser und Lösemitteldämpfe optimal abgeführt. Dabei wird die Luft durch die ...
Weiterlesen
Innovative Infrarot-Wärme reduziert Energieverbrauch bei der Herstellung von Lebensmittelkartons
Nachrüstung mit modernen Strahlern vereinfacht die Polymerbeschichtung Infrarotsysteme senken die Energiekosten bei der Beschichtung von Lebensmittelkartonagen. Ein neues Infrarotsystem von Heraeus Noblelight hat die Energiekosten bei der Beschichtung von Karton für Lebensmittelverpackungen im Werk Stroud der Olympic Varnish Company Ltd. drastisch gesenkt. Zusätzlich konnte der der Ausschuss reduziert werden, der bisher durch unvorhergesehene Bandstopps entstand war. Heraeus Noblelight zeigt auf der Messe ICE in München im März 2019 Infrarot-Strahler für Wärmeprozesse bei Beschichtung und Converting. Infrarot statt Heißdampf modernisiert die Beschichtung von Lebensmittelverpackungen Olympic Varnish beschichtet eine Vielzahl von Verpackungen für Lebensmittel, von Sandwiches, Kuchen und Backwaren, bis hin zu Fisch und Pizza. Dabei werden Polymerbeschichtungen so aufgebracht, dass sie als Doppelbarriere fungieren. Sie verhindern einerseits, dass von außen etwas eindringt und andererseits das Auslaufen von Fett oder Flüssigkeiten aus dem Inneren. Die Beschichtungslinie im Werk Stroud verfügt über drei Beschichtungsstationen, in denen die Polymerschichten und, falls nötig, auch zusätzlicher ...
Weiterlesen
Energieverbrauch in privaten Haushalten
Höchstes Sparpotenzial bei der Wärmeerzeugung sup.- Kein Licht in ungenutzten Räumen, Elektrogeräte nicht ständig im Stand-by-Betrieb, konsequente Nutzung der Energiespar-Optionen am Computer: Das sind wichtige Verhaltensregeln, um Energiekosten zu drosseln. Allerdings: Die Beleuchtung hat am gesamten Energieverbrauch in den deutschen Privathaushalten einen Anteil von gerade mal 1,5 Prozent. Und auch der Strombedarf für Tätigkeiten wie Kochen, Trocknen oder Bügeln erreicht bei weitem nicht die Werte des Hauptverantwortlichen beim Energieverbrauch: Drei Viertel davon gehen nämlich nach Angaben des Statistischen Bundesamtes allein auf das Konto der Wärmeerzeugung für Heizung und warmes Wasser. Wer die Nebenkosten für Energie spürbar senken möchte, muss also zunächst bei der Effizienz seiner Heizungsanlage und Warmwasserbereitung sowie beim Preisvergleich von Brennstoffanbietern ansetzen. Und wenn die Wärmeenergie per Tankwagen geliefert wird, sollte ein Anbieter mit dem RAL-Gütezeichen Energiehandel gewählt werden. Dann kommt z. B. das Heizöl in einem Tankwagen, dessen Zähleranlagen kontinuierlich auf mögliche Fehlfunktionen oder Manipulationen kontrolliert werden ...

Weiterlesen
„Wäsche aufhängen auf dem Balkon“ – Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice
Gut beraten von den Experten der ERGO Group Angelika P. aus Passau: Im Sommer möchte ich gerne auf den Trockner verzichten und meine Wäsche auf dem Balkon aufhängen. Aber mein Vermieter ist dagegen. Darf er mir das verbieten? Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice): Vermieter müssen ihren Mietern das Trocknen von Wäsche ermöglichen. Zwar können sie in der Hausordnung untersagen, Wäsche auf dem Balkon aufzuhängen. Gibt es aber nur wenige oder eingeschränkte andere Trocknungsmöglichkeiten, haben sie damit vor Gericht wenig Chancen (Amtsgericht Brühl, Az. 21 C 256/00). War das Wäschetrocknen auf dem Balkon schon immer erlaubt oder langjährig geduldet, kann es der Vermieter nicht nachträglich verbieten (Landgericht Nürnberg-Fürth, Az. 7 S 6265/89). Mieter dürfen auch Vorrichtungen zum Wäschetrocknen auf dem Balkon aufstellen oder anbringen. Sie sollten allerdings darauf achten, nicht durch Dübel-Löcher in den Außenwänden die Bausubstanz zu schädigen oder die Wärmedämmung zu durchlöchern. Dennoch können Vermieter ...

Weiterlesen
Walther Trowal: Neuer Rotamat für kleine Chargen
Effizientes Beschichten von Füllvolumina zwischen 2 und 15 l Walther Trowal hat den neuen Rotamat R 60 für kleine Füllvolumina von bis zu 15 l entwickelt. Auf der PaintExpo stellt Walther Trowal erstmals den neuen Rotamaten R 60 für die Beschichtung von Massenkleinteilen vor. Er ermöglicht das effiziente Beschichten auch kleiner Mengen, unter anderem von metallischen Teilen mit entsprechend hohem spezifischem Gewicht. Obwohl er auf kleine Chargengrößen abgestimmt ist, bietet der R 60 den gesamten Funktionsumfang der großen „Geschwister“. Mit dem neuen Rotamaten R 60 erweitert Walther Trowal das Spektrum der Maschinen für die Beschichtung von Massenkleinteilen hin zu geringen Füllvolumina. So steht jetzt erstmals eine Anlage zur Verfügung, mit der auch kleine Füllvolumina von bis zu 15 l effizient beschichtet werden. Mit einem Trommeldurchmesser von 600 mm ist sie prädestiniert für Kunden, die generell kleine Chargen beschichten. Beispiele sind Teile für die Luftfahrtindustrie, wo Chargengrößen von 50 l nur ...
Weiterlesen
Walther Trowal: Neuer Rotamat für kleine Chargen
Effizientes Beschichten von Füllvolumina zwischen 2 und 15 l Walther Trowal hat den neuen Rotamat R 60 für kleine Füllvolumina von bis zu 15 l entwickelt. Auf der PaintExpo stellt Walther Trowal erstmals den neuen Rotamaten R 60 für die Beschichtung von Massenkleinteilen vor. Er ermöglicht das effiziente Beschichten auch kleiner Mengen, unter anderem von metallischen Teilen mit entsprechend hohem spezifischem Gewicht. Obwohl er auf kleine Chargengrößen abgestimmt ist, bietet der R 60 den gesamten Funktionsumfang der großen „Geschwister“. Mit dem neuen Rotamaten R 60 erweitert Walther Trowal das Spektrum der Maschinen für die Beschichtung von Massenkleinteilen hin zu geringen Füllvolumina. So steht jetzt erstmals eine Anlage zur Verfügung, mit der auch kleine Füllvolumina von bis zu 15 l effizient beschichtet werden. Mit einem Trommeldurchmesser von 600 mm ist sie prädestiniert für Kunden, die generell kleine Chargen beschichten. Beispiele sind Teile für die Luftfahrtindustrie, wo Chargengrößen von 50 l nur ...
Weiterlesen
Walther Trowal reduziert die Bearbeitungsdauer von Blisks von Tagen auf Stunden
Oberflächenbearbeitung von Werkstücken für die Flugzeugindustrie Der Arbeitsbehälter des CM Rundvibrators Für die Oberflächenbearbeitung von hochwertigen Werkstücken wie zum Beispiel von Blisks für Flugzeugtriebwerke und Gasturbinen hat Walther Trowal den bewährten CM Rundvibrator modifiziert. Er stellt sicher, dass alle Teile gleichmäßig bearbeitet werden und erzeugt reproduzierbar eine exzellente Oberflächenqualität. Die Oberflächenqualität von Blisks („Blade Integrated Disks“) in Flugzeugtriebwerken und Turbinen entscheidet in hohem Maße über die Effizienz der Umströmung und somit über Wirkungsgrad, Treibstoffverbrauch und Geräuschentwicklung. Bisher wurde die Oberfläche der Blisks oft manuell sehr aufwändig mit Schleifscheiben oder ähnlichen handgeführten Werkzeugen entgratet. Dabei war die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse nicht immer gewährleistet. Außerdem konnte es passieren, dass Blades an einigen Stellen überhaupt nicht bearbeitet wurden: Der „menschliche Faktor“ spielte eine große Rolle. Speziell für hochwertige Bauteile, die zum Beispiel in der Flugzeugindustrie verwendet werden, hat Walther Trowal den Rundvibrator „CM“ in enger Zusammenarbeit mit führenden Herstellern von Turbinen modifiziert und ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter als Testgerät heute testen bei Erfolg kaufen?
Testgeräte kommen in den Trend Seitenkanalverdichterarten Die Auswahl an Seitenverdichtern am Markt ist vielfältig. Für Kunden ist es oftmals schwer nachzuvollziehen, welchen Seitenkanalverdichter sie für den Ersatz benötigen. Noch komplizierter wird es, wenn noch kein Gerät an der Anlage angeschlossen war oder die Anlage erst neu in Betrieb geht und eine Auslegung des Verdichters notwendig wird. Kunden sind gefordert den Bedarf zu ermitteln und stoßen an Kenntnisgrenzen. Aber im dem Fall, wenn Kunden bereits Erfahrung in der Auslegung einer Maschine haben, bleibt ein geringes Restrisiko. Ist der Verdichter gekauft, lässt sich der Händler meist nicht zu einer Rücknahme des Gerätes bewegen. Entweder sind die Alternativgeräte nicht verfügbar oder die Wartezeiten hoch. Egal wie, es verhindert die Produktion. SKVTechnik bietet hier die ideale Lösung. Die Geräte der SKVTechnik sind in vielen Varianten lagerhaltig. Das ist ein gutes Kaufargument aber das schlagende Argument ist, dass die Geräte der SKVTechnik als Testmaschinen geordert ...
Weiterlesen
Hochglänzende Keramikoberflächen treten aus dem Schatten
Gleitschleifen von Bauteilen aus Keramik: Bisher unerreichte Oberflächenglätte bei geringen Stückkosten Die neue Polierpaste trowapast PKC eignet sich für das Gleitschleifen von Implantaten. Die neue Polierpaste trowapast PKC ermöglicht es, Komponenten aus Keramik mit hochglänzenden Oberflächen herzustellen. Mit ihr erreichen Anwender beim Gleitschleifen eine mittlere Rauheit von 0,002 bis 0,005 µm nm – ein Wert, der bisher nur mit hohem manuellem Aufwand erzielt werden konnte. Das neue Verfahren eröffnet völlig neue Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der dekorativen Keramik sowie der Medizintechnik. Während das Hochglanzpolieren von Metalloberflächen Stand der Technik ist, führten die Arbeiten zur Erzielung extrem glatter Keramikoberflächen lange Zeit ein Schattendasein. Doch das Interesse am Einsatz keramischer Werkstoffe steigt stetig, da sie im Vergleich mit Metallen aufgrund ihrer höheren Abriebfestigkeit höhere Standzeiten erzielen. Hoher Glanz dient bei Design-, Optik- und Consumer-Produkten vor allem dekorativen Zwecken. Im industriellen Bereich sind widerstandsfähige Teile mit möglichst glatten Flächen und entsprechend geringem Reibungswiderstand gefragt. ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter bei SKVTechnik kostengünstig
Kunden profitieren von den Einkaufsvorteilen bei SKVTechnik-Geräten doppelstufiger Seitenkanalverdichter der SKVTechnik Industrielle Seitenkanalverdichter der SKVTechnik werden bevorzugt im Sondermaschinenbau und Anlagebau eingesetzt. Seitenkanalverdichter produzieren Druckluft oder in Sauganlagen das Vakuum. SKVTechnik ist Großhändler für diese Geräte in Europa. Im Vergleich zu Ventilatoren können Seitenkanalverdichter einen wesentlich höheren Druck erzeugen. Ventilatoren sind dagegen die Maschinen, welche wesentlich höhere Luftmengen pro Zeiteinheit transportieren können. Beim Seitenkanalverdichter wird die Luft durch ein schnell rotierendes Schaufellaufrad angesaugt. Durch die Drehbewegung des Laufrades wird die Luft durch die Zentrifugalkraft nach außen gedrückt und verdichtet. Danach gelangt die zusammengedrückte Luft über den Seitenkanal zurück nach innen und wird nochmals komprimiert. Die Seitenkanalverdichter der SKVTechnik stammen von unterschiedlichen Herstellern aus Deutschland und dem europäischen Ausland. Je nach Einsatzart und Anwendungsfall können sich Kunden Seitenkanalverdichter speziell für Anwendungen den optimalen Seitenkanalverdichter aussuchen und ordern. Da SKVTechnik große Mengen Seitenkanalverdichter pro Monat odert, profitieren Kunden über gute Einkaufskonditionen von ...
Weiterlesen
SKVTechnik – Seitenkanalverdichter aus China kaufen
Ist der Kauf chinesischer Seitenkanalverdichter empfehlenswert? Welche Vorteile gibt es? doppelstufiger Seitenkanalverdichter SKVTechnik – Seitenkanlaverdichter werden in immer mehr Bereichen der Industrie eingesetzt. Bei Druckanwendungen als Verdichter oder bei Sauganwendungen als Vakuumpumpen sind Seitenkanalverdichter oft unverzichtbare Bestandteile des Anlagenaufbaus der Anwender. Verdichter werden zum Beispiel eingesetzt bei Packtischen, Rohrpostanlagen, bei Förderungsanlagen, in Abwasserreinigungsanlagen, Bewetterungsanlagen, Belüftung von Wasser (SPA, Fischaufzucht, Pflanzenkultren), in der Plasteverarbeitung (Tiefziehen), beim Abblasen, beim Auspressen, bei der Unterstützung von Feuerungsanlagen und so weiter. Vakuumpumpen werden zum Beispiel eingesetzt bei Absauganlagen, Fixiertischen, Rohrpostanalgen, Flusenentsorgung und so weiter. Der Einkauf von Seitenkanalverdichtern ist schwieriger, als man vermuten sollte. Einerseits ist die Auswahl geeigneter Geräte über die Webseiten der Hersteller schwer für den Anwender zu handhaben. Andererseits ist die Quallität der angebotenen Geräte der verschiedenen Hersteller unterschiedlich. Für Käufer, die selten einkaufen, ist die Qualität schwer einzuschätzen. In diese Lücke springt SKVTechnik ein. Die Bestellung im Onlineshop ist übersichtlich und ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter weltweit kaufen
SKVTechnik handelt europaweit mit industriellen Seitenkanalverdichtern doppelstufiger Seitenkanalverdichter von europäischem Hersteller Seitenkanalverdichter von SKVTechnik werden in verschiedensten lufttechnischen Anwendungen zur Erzeugung von Druck oder Unterdruck verwendet. Professionelle Seitenkanalverdichter werden immer beliebter, es gibt hunderte Arten, wie Kunden kostensparende Druckluft einsetzen können. Ob bei Rohrpostanlagen, Absaugvorrichtungen, Verbrennungsanlagen, Hebeanlagen, Beschickungsanlagen, Fixiertische oder Luftpolstertische und, und, und. Die Einsatzbereiche sind vielfältig. Kunden sind vor dem Einkauf auf kompetente Beratung von Spezialisten angewiesen. Seitenkanalverdichter eingesetzt als Verdichter oder als saugende Geräte sind ja kein Schnäppchen. Bei SKVTechnik ist die Beratung kein Problem. Kunden melden sich einfach mit Ihrem Problem beim zentralen Kundendienst und erhalten umgehend professionelle Hilfe. Entweder bei der Erstellung eines geeigneten Verdichters oder beim Anlagenaufbau oder bei der Anordnung der notwendigen Komponenten. Kunden können dann die erforderlichen Geräte und Zubehörteile sofort per Angebot anfordern. Die Auftragsbestätigung kommt danach mit dem konkreten Liefertermin. Der Liefertermin liegt meist 1 Woche nach Bestellung. Natürlich ist ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter – Trocknungsvorgänge in Industrieanlagen
wie werden Trocknungsprozesse in der Industrie von Seitenkanalverdichtern unterstützt? Trocknung – Schema – Abblasen von Getränkekisten Professionelle Seitenkanalverdichter setzen Anwender aus der Industrie oft als Trocknungswerkzeug ein. Ein feuchtes oder nasses Werkstück wird aus dem Produktionsprozess oder aus dem Reinigungsprozess genommen und muss nun vor dem nächsten Arbeitsschritt getrocknet werden. Wie Anwender diese Aufgabenstellung am einfachsten mit Hilfe eines Seitenkanalverdichters erfüllen können, berichtet hier SKVTechnik (http://skvtechnik.de). Auf dem beigefügten Bild können Leser die prinzipielle Anordnung der Komponenten erkennen. Ein Seitenkanalverdichter verdichtet aus der Umgebung angesaugte Luft und leitet diese in ein Rohrsystem. Die verdichtete Luft wird mit professionellen und für den Dauereinsatz geeigneten Seitenkanalverdichtern der SKVTechnik (http://seitenkanalverdichter-technik.de), über weite Distanzen hinweg zu der nächsten Komponente, den sogenannten Airblades oder Luftklingen geleitet. Die Luftklingen leiten den Luftstrahl zielgenau und in der Breite und Länge einstellbar, auf das Werkstück. Hier liegt auch der eigentliche Trick der Vorrichtung. Die mit hoher Geschwindigkeit an ...
Weiterlesen
Ventilatoren beschleunigen Trocknungsprozesse
SKVTechnik empfiehlt Ventilatoren und Seitenkanalverdichter für verschiedene Anlagensituationen Ein industrieller Ventilator Trocknungsprozesse gehören zu den vielfältigen Anwendungsgebieten beim Einsatz von Ventilatoren. Warum beim Trocknen Ventilatoren eingesetzt werden, erläutert SKVTechnik. Ventilatoren haben eine größeren Volumenleistung im Verhältnis zu Seitenkanalverdichtern. Gleichzeitig ist die Stromaufnahme pro gelieferten Kubikmeter Luft geringer. Ventilatoren leisten im Vergleich jedoch einen wesentlich geringeren Druck als Seitenkanalverdichter. Das bedeutet für Anwendungen, die hohe Drücke erfordern, werden vorrangig Seitenkanalverdichter eingesetzt. Bei Anwendungen, die hohe Luftmengen benötigen, werden vorrangig Ventilatoren eingesetzt. Jetzt zu den Trocknungsprozessen: Bei der Trocknung wird die im Gut enthaltene Feuchtigkeit an die umgebende Luft abgegeben. Dabei wird umso mehr Feuchtigkeit pro Zeiteinheit vom Gut abgegeben, wenn die Umgebungsluft trockner ist. Das führt zur Erkenntnis, so schnell wie möglich und so viel wie möglich trockene Luft um das zu trocknende Gut strömen zu lassen, damit die mit Feuchtigkeit angereicherte Luft abgeleitet wird. Genau dieser Prozess wird mit Ventilatoren ...
Weiterlesen
Wie wichtig sind Schuhspanner?
Image Impulse Nicola Schmidt Kann ein Schuhspanner tatsächlich für die Schuhpflege wichtig sein? Trage-Strapazen können so ausgeglichen werden, zusätzlich kann überschüssige Feuchtigkeit gut aus dem Schuh entweichen. Durch einen passgenauen Schuhhelfer erhält das Leder in den Tragepausen seine ursprüngliche Form. Ein weiterer Punkt ist die einfachere und schnellere Pflege der Schuhe durch die hölzernen Helfer. Durch die lang erhaltende glatte Oberfläche – ohne unnötige Ausbuchten und Risse – ist es nämlich leichter, die Herrenschuhe gründlich zu pflegen. Schuhspanner gehören zum Basisequipment anspruchsvoller Schuhpflege. Welcher Schuhspanner passt zu wem? Auf dem Markt existieren drei Arten von Schuhspannern. Das älteste Modell ist ein dreiteiliger Holzschuhspanner und besteht aus einem Vorderteil, einem keilförmigen Mittelteil und breitem Fersenstück. Diese drei Teile sind mit einem Band verbunden, damit kein Stück verloren geht. Diese Variante kommt gerade bei Maßanfertigungen zum Einsatz. Die drei Teile sind aus massivem Holz, daher ist er von den Schuhspannern am schwersten. ...
Weiterlesen