Excubate GmbH – Corporate Startup & Innovationsberatung, eröffnet neben Köln einen Standort in München
Innovationsstandort München bekommt Zuwachs Dr. Markus Anding, Co-Founder & Managing Director Excubate, Innovations- und Corporate Startup-Beratung für neue digitale Geschäftsmodelle, setzt den Erfolgskurs weiter fort und gibt heute die Eröffnung eines neuen Büros in München unter der Leitung von Dr. Markus Anding bekannt. Mit der Eröffnung der neuen Niederlassung in München verfolgt excubate als Innovationsberatung und Partner für die Ausgründung von Corporate Startups das Ziel, seine lokale Präsenz weiter auszubauen und die persönliche Kundenbetreuung in Süddeutschland zu verstärken. Die Leitung des Münchner Teams übernimmt Co-Founder und Partner Dr. Markus Anding persönlich. Mit seiner jahrelangen Expertise und den Erfolgen beim Aufbau des Standortes Köln möchte excubate den zunehmenden Anfragen aus dem Raum München gerecht werden. „Ziel ist es Kundenbeziehungen auf dem Münchner Markt nachhaltig zu stärken und mit einem zweiten Team, in München noch schneller für unsere Kunden im süddeutschen Raum agieren zu können. Trotz aller Digitalisierung ist physische Nähe in ...
Weiterlesen
ZF übernimmt 35 Prozent der ASAP Holding GmbH mit über 1.100 Mitarbeitern an elf Standorten
JF Mittelstandspartner berät als M&A Advisor JF Mittelstandspartner beriet die ASAP Gruppe beim Einstieg der ZF AG. (Bildquelle: ASAP Holding) Königstein im Taunus | JF Mittelstandspartner GmbH berät als M&A Advisor exklusiv die Gesellschafter und die Geschäftsführung der ASAP Gruppe beim Einstieg des ZF Konzerns. – ZF übernimmt 35 Prozent der ASAP Holding GmbH mit über 1.100 Mitarbeitern an elf Standorten. – ASAP Gruppe mit Hauptsitz in Gaimersheim bei Ingolstadt bietet Engineering-Dienstleistungen mit Fokus auf E-Mobilität, autonomes Fahren und Vernetzung. Die ZF Friedrichshafen AG übernimmt 35 Prozent der Geschäftsanteile des Entwicklungsdienstleisters ASAP Holding GmbH im bayerischen Gaimersheim. Damit folgt ZF seiner Strategie, sich weitere Ressourcen für das autonome Fahren und die E-Mobilität zu sichern, um der stetig wachsenden Kundennachfrage in diesen Bereichen noch besser begegnen zu können. „Die ASAP Gruppe verfügt als etablierter Entwicklungspartner über umfangreiches Knowhow in den Bereichen autonomes Fahren, E-Mobilität, Vernetzung und Fahrzeug-Software“, sagt Torsten Gollewski, Geschäftsführer ...
Weiterlesen
FOSTEC & Company ist ein Top-Consultant
FOSTEC & Company gehört zu den besten Beratern für den Mittelstand / Bundespräsident a. D. Christian Wulff gratuliert. Stuttgart, 29.06.2018 – FOSTEC & Company zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands – das hat der Beratervergleich TOP CONSULTANT ermittelt. Grundlage der Auszeichnung ist eine wissenschaftlich fundierte Kundenbefragung. Im Rahmen der offiziellen Preisverleihung auf dem 5. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg gratulierte Bundespräsident a. D. Christian Wulff dem Managing Partner Markus Fost zu diesem Erfolg. Professionalität, Kompetenz und natürlich zufriedene Kunden – das sind die zentralen Kriterien des Beratervergleichs TOP CONSULTANT. Der Wettbewerb wurde im Jahr 2010 von compamedia ins Leben gerufen. Seitdem dient die Auszeichnung mittelständischen Unternehmen als verlässliche Orientierungshilfe auf dem unübersichtlichen Beratermarkt. FOSTEC & Company schaffte in diesem Jahr den Sprung in die Riege der Top-Consultants. Seit der Gründung des Unternehmens vor vier Jahren haben sich die Stuttgarter Berater vor allem mit ihrer Expertise im Bereich Strategieberatung in den Themenfeldern ...
Weiterlesen
IT-Dienstleister GISA übernimmt Mehrheit an Unternehmensberatung QUANTIC Digital
Neue Marktchancen in der digitalen Strategieberatung Michael Krüger, Geschäftsführer GISA und Stephan Preuss, Geschäftsführer QUANTIC Digital Der bundesweit erfolgreiche IT-Dienstleister GISA GmbH aus Halle (Saale) und die QUANTIC Digital GmbH, der Unternehmensberater für Digitalisierung mit Sitz in Leipzig, geben ihre Partnerschaft bekannt. GISA wird mit einem Anteil von 51 Prozent Gesellschafter an der QUANTIC Digital. GISA übernimmt die Beteiligung mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2018. Michael Krüger, GISA-Geschäftsführer: „Der Anteilskauf ist für GISA ein Schritt für weiteres Wachstum und noch mehr Sichtbarkeit im Beratungsgeschäft. Wir verstärken unsere Positionierung als Management- und Strategieberater und werden uns damit noch besser am Markt differenzieren können.“ Gegründet 2015, gehört QUANTIC mit seinem interdisziplinären Team aus rund 10 Mitarbeitern, laut dem Wirtschaftsmagazin „brand eins“, zu den Top 15 der digitalen Unternehmensberater in Deutschland. Schwerpunkt der Expertise des Unternehmens sind spezielle Digitalisierungsmethoden und -modelle sowie die Beratung aus Nutzersicht. Mit der strategischen Partnerschaft streben GISA ...
Weiterlesen
Sparring-Partner für den Mittelstand bezieht neue Zentrale in Düsseldorf
Consulting & Agentur für digitale Strategien und Unternehmen im Rheinland & Ruhrgebiet (Düsseldorf, 17.07.2017) Die 2002 auf der Düsseldorfer Königsallee gegründete Unternehmensberatung und Agentur mediadefine hat ihre Unternehmenszentrale Anfang Juli 2017 von Essen nach Düsseldorf verlegt. „Mit der Verlagerung unserer Unternehmenszentrale in die Rheinmetropole Düsseldorf sind wir sowohl nah bei unseren Kunden im Rheinland als auch im Ruhrgebiet. In den letzten Jahren sind die Kunden im Beratungs- und Agenturgeschäft sowohl im Rheinland als auch im Ruhrgebiet stark gewachsen. Daher lag es nahe, den NRW-Standort zentral in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf zu verlagern“, begründet Geschäftsführer Rüdiger van Hal die strategische Standortverlagerung. Das bisherige Büro der Strategieberater in Essen wird innerhalb des Stadtgebietes zur Niederlassung Ruhrgebiet verändert. Hybrid-Sparring-Partner für Strategy, Marketing, Finance & IT Um die Jahrtausendwende als reine Medienagentur gestartet, die erste Unternehmens-Websites designt und programmiert sowie webbasierte Applikationen entwickelt, ist mediadefine heute als Hybrid-Strategieberater und Agentur in den vier strategischen ...
Weiterlesen
Fokussiert auf Familienunternehmen: DES WAHNSINNS FETTE BEUTE
Agentur für Markenführung hilft Unternehmen bei der Wiederentdeckung ihres eigentlichen Sinns Agenturgebäude von DES WAHNSINNS FETTE BEUTE in Attendorn DES WAHNSINNS FETTE BEUTE rückt Familienunternehmen ganz deutlich in den Fokus. Acht der deutschlandweit 200 größten Unternehmen in dieser Kategorie zählen schon jetzt zu den Kunden der Agentur für Markenführung. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Segment. Maria Sibylla Kalverkämper, Geschäftsführerin mit Schwerpunkt Beratung, sieht in der oft langjährigen Zusammenarbeit mit Familienunternehmen den roten Faden der Agenturarbeit: „Das Thema Vertrauen spielt bei unseren Kunden eine sehr große Rolle. Sie erkennen schnell, dass unser methodischer Beratungsansatz auf die Größen und Strukturen ihres Betriebs zugeschnitten ist. Sie wertschätzen ehrliche Beratung, die manchmal auch Mut zum Widerspruch erfordert. Wir sprechen da eine Sprache, sind selbst ein Familienunternehmen. Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie groß die ständigen Herausforderungen, beispielsweise durch den technologischen Wandel sind.“ Viele Themen haben sich in der langjährigen Zusammenarbeit mit Familienunternehmen ...
Weiterlesen
Banken und Sparkassen: P3N AG bietet Strategieberatung für Vorstände an
Zwickau, 16.03.2017. Seit März 2017 bietet die P3N AG Strategieberatung für Vorstände an (http://p3n.de/managementberatung.html). Das Zwickauer Beratungshaus ergänzt damit sein Portfolio um einen wichtigen Baustein, der das Themengefüge rund um die Optimierung in den Bereichen Barzahlungsverkehr und unbarer Zahlungsverkehr, Filialservices, Gebäudebewirtschaftung sowie Kommunalservices vervollständigt. Mit dem Titel „Aktualisierung der Strategie: Pflicht und Chance zugleich“ spricht P3N insbesondere Vorstände von Banken und Sparkassen an, die aufgrund ihrer intensiven Auslastung einen erkennbaren Bedarf an professioneller und kompetenter Unterstützung in diesem Bereich haben. „Im Zuge unserer inzwischen mehr als 160 erfolgreich abgeschlossenen Beratungsprojekte haben wir immer stärker die Nachfrage nach Unterstützung im strategischen Umfeld gespürt“, erläutert Frank Hummel, Vorstand der P3N AG. „Diese wächst stetig, da die Bankenaufsicht die jährliche Überprüfung der Strategie auf ihren Anpassungsbedarf hin verlangt. Das ist nicht nur eine Formalie, es ist vielmehr eine Verpflichtung für die Vorstände, deren Umsetzung Prüfer gezielt nachverfolgen. Wir haben uns folglich entschieden, unser ...

Weiterlesen
Pressemeldung: INFOMOTION überspringt Marke von 30 Mio. Euro
Frankfurter IT-Beratungshaus schafft erneut deutliches Umsatz-Plus Die Frankfurter INFOMOTION GmbH setzt in einem umkämpften Umfeld ihren klaren Wachstumskurs fort. Im Geschäftsjahr 2015/16 hat der Spezialist für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions seinen Umsatz um 14 Prozent auf 30,3 Mio. Euro gesteigert. Auch für die kommenden Jahre setzt INFOMOTION auf Expansion: Um der hohen strategischen Bedeutung der Themen BI und Big Data sowie der rasant fortschreitenden Digitalisierung der Wirtschaft Rechnung zu tragen, baut das Unternehmen in diesem Jahr eine eigene Business Unit „Strategieberatung und Digitalisierung“ auf. Das deutliche Umsatz-Plus unterstreicht die führende Stellung von INFOMOTION im deutschsprachigen Markt der Anbieter von BI-Lösungen. Als unabhängiges Beratungshaus, das enge Partnerschaften zu den wichtigsten Anbietern von BI- und Big Data-Software unterhält und vermehrt auch Big Data-Lösungen im Portfolio hat, profitiert INFOMOTION einerseits vom weiteren Ausbau bestehender Kundenbeziehungen. Zu den Kunden zählen bedeutende Unternehmen wie Boehringer Ingelheim, Union Investment oder Viessmann. Gleichzeitig ...
Weiterlesen
Aus FOSTEC Commerce Consultants wird FOSTEC & Company
Die Unternehmensberatung FOSTEC Commerce Consultants wird im Januar 2017 vollständig in der FOSTEC & Company GmbH aufgehen. Leistungsspektrum der FOSTEC & Company GmbH FOSTEC & Company entstammt der erfolgreichen Unternehmensberatung FOSTEC Commerce Consultants, die in den vergangenen Jahren unter der Leitung von Inhaber und Managing Partner, Markus Fost zahlreiche renommierte Markenhersteller in der Entwicklung und Umsetzung von Digitalstrategien erfolgreich unterstützen konnte. „Zu unseren Kunden zählen multinationale Konzerne und mittelständische Unternehmen in einem breiten Branchenumfeld: Automotive, Bauwirtschaft, Fashion, Industrie- und Konsumgüter, Handel und Medien.“, sagt Markus Fost. Die Umfirmierung schafft die Grundlage für ein breiteres Leistungsspektrum, sowie die Aufnahme weiterer Partner. Als führende Strategieberatungs-Boutique mit den Schwerpunkten Digitalisierung und E-Commerce weiten wir unser offizielles Leistungsportfolio gezielt in die Bereiche aus, welche unsere Mandantschaft benötigt und zu ihren primären strategischen Herausforderungen zählt. „Als Tochterunternehmen der FOSTEC Ventures GmbH verstehen wir uns als Strategieberater und Unternehmer in einem Atemzug“, sagt Fost. Mit unseren ...
Weiterlesen
Joachim Schwichtenberg (46) verstärkt DWFB im PR-Bereich
Von der Handelskammer in Den Haag zu DES WAHNSINNS FETTE BEUTE PR-Profi Joachim Schwichtenberg neu im Team der kreativen Strategieagentur DWFB Joachim Schwichtenberg (46) verstärkt ab sofort das Team der Agentur DES WAHNSINNS FETTE BEUTE. Bei der Strategieberatung für Markenkommunikation aus dem südwestfälischen Attendorn ist er künftig für die Public-Relations-Aktivitäten verantwortlich. Mit einem umfassenden Beratungsansatz, der strategische und kreative Elemente von Unternehmensberatung, Markenstrategie und Kommunikation vereint, berät das 34-köpfige Team der FETTEN BEUTE Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter führende Familienunternehmen aus dem Mittelstand. Um dem Bedürfnis gerecht zu werden, die neu entwickelten Marken mit Leben zu erfüllen, haben die kreativen Markenstrategen sich jetzt mit ihrem Neuzugang im Content-Bereich verstärkt. Nach seiner Zeit als Redaktionschef der Special-Interest-Zeitschrift WIRTSCHAFTSREDAKTEUR und als Radio- und Fernsehredakteur bei der Produktionsgesellschaft PRIBAG wechselte Joachim Schwichtenberg 2002 ins Haus der Bayerischen Wirtschaft in München. Dort, bei der mbw Medienberatung der Wirtschaft, verantwortete er bis 2015 den ...
Weiterlesen
Analyse und Strategiegenerierung mithilfe der SWOT-Analyse
Manager und Abteilungsleiter müssen im Tagesgeschäft einen wichtigen Spagat schaffen: Es gilt fundierte Strategien zu verfolgen, die jedoch genauso dynamisch angepasst werden können, wenn sich Einflussfaktoren verändern. Um diese Herausforderung zu meistern, wird häufig als Mittel zur Strategiegenerierung die SWOT-Analyse eingesetzt. Sie ist ideal für die Entwicklung der verschiedensten Strategien geeignet. Für die problemlose und schnelle Anwendung hat Experte Gunther Wolf eine Short Method mit dem Titel „Die SWOT-Analyse – Erfolg im strategischen Controlling“ veröffentlicht. Das Buch gibt in kürzester Zeit eine praxisorientierte Anleitung, um die SWOT-Analyse erfolgreich einzusetzen. Analyse und Strategiegenerierung werden gleichermaßen betrachtet und mit Beispielen unterlegt. Grundlage der SWOT-Analyse Bevor es im Prozess der SWOT-Analyse zur Strategiegenerierung kommt, heißt es zunächst: Analyse der eigenen Situation. In welchen Bereichen ist die zu beurteilende Einheit besonders stark? Wo gibt es Defizite und echte Schwächen? Hier geht es um alle positiven und negativen Eigenschaften, die unter der eigenen Kontrolle stehen. ...
Weiterlesen
WACHSTUMSPLAN FÜR UNTERNEHMEN AUF EUROPÄISCHER EBENE
CLICKBOXX CONSULTANCY & ESCROW LIMITED – WACHSTUMSPLAN FÜR UNTERNEHMEN AUF EUROPÄISCHER EBENE – INTERVIEW CLICKBOXX CONSULTANCY & ESCROW LIMITED – CLICKBOXX.UK CLICKBOXX.UK aus Dartford bei London fokussiert Wachstumsplan für agile Unternehmen auf europäischer Ebene. Kleine- und Mittelständische Unternehmen müssen sich immer stärker und effizienter mit Veränderungen in Ihrem Marktumfeld beschäftigen. Die Generierung von Wachstum durch Möglichkeiten der Beschaffung von bilanziellem Eigenkapital, somit der Verbesserung des Unternehmensratings in Zeiten restriktiver Kreditvergaben durch Banken und Finanzinstitute, auf nationaler-, aber auch internationaler Ebene, sind für die Unternehmen essentiell. Agile Transformation: Neben veränderter Kundenanforderungen, dem rasanten digitalen Wandel in der Kunden-Kommunikation und auch kooperierenden Unternehmen, einer sich rasant wandelnden Arbeitswelt 4.0, ist aktuell der Fokus auf sich ändernde rechtliche – und steuerrechtliche Bedingungen durch laufende Gesetzgebungsverfahren und deren für Unternehmen möglichen nachteiligen Folgen nach dem Gesetzesbeschluss, zu richten. CLICKBOXX.UK PLUS Im heutigen Talk werfen die Verantwortlichen Diplom-Kaufmann Ernst-Günther Dollmann (CEO) und Bernd Ferber (CMO) ...
Weiterlesen
Hoshin Kanri-Arbeitskreis startet im April 2016
(Projekt-)Manager sowie Personal- und Organisationsentwickler feilen im Kollegenkreis regelmäßig gemeinsam an Konzepten zum unternehmensweiten Umsetzen von Strategien. Hoshin Kanri-Spezialist KUDERNATSCH Beim Umsetzen der Strategie eines Unternehmens tauchen immer wieder Fragen, Unsicherheiten und Probleme auf. Dasselbe gilt für das nachhaltige Verankern einer Lean-Kultur oder Kultur der kontinuierlichen Verbesserung in einer Organisation. Deshalb startet das Beratungsunternehmen KUDERNATSCH Consulting & Solutions, Straßlach bei München, im April 2016 einen Hoshin Kanri-Arbeitskreis , in dem sich Entscheider und Projektverantwortliche von Unternehmen im Kollegenkreis regelmäßig darüber austauschen, wie die Strategieumsetzung in ihrer Organisation gelingt und der damit verbundene Transformationsprozess erfolgreich gestaltet werden kann. Der Arbeitskreis erstreckt sich über zwei Jahre. In diesem Zeitraum finden insgesamt zehn eintägige Treffen statt. Bei ihnen diskutieren die maximal 20 Teilnehmer an konkreten Projektbeispielen über solche Fragen wie: Wie läuft der Hoshin Kanri-Prozess in der Praxis ab und welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen werden? Wie lassen sich aus Strategien sogenannte Durchbruchziele ...
Weiterlesen
Wechselberg verstärkt Strategieberatung SNPC in Berlin
Wechselberg verstärkt Strategieberatung SNPC in Berlin Carl Wechselberg (46), ehem. Berliner Landtagsabgeordneter (Abgeordnetenhaus), SPD, ist seit dem 1. Juni Projektmanager beim Strategiespezialisten SNPC in Berlin. In seiner neuen Position arbeitet er schwerpunktmäßig zu den Themen integrierte Gesundheitswirtschaft sowie öffentliche Märkte und Infrastruktur. Wechselberg berichtet an den früheren Berliner Wirtschaftssenator und SNPC-Geschäftsführer Wolfgang Branoner. Zuletzt war Wechselberg Leiter des Strategischen Finanzmanagements des öffentlichen Berliner Krankenhausunternehmens Vivantes. 2011 bis 2015 Vivantes GmbH, Leiter Stab Strategisches Finanzmanagement und Controlling 2003 bis 2011 Mitglied Abgeordnetenhaus (MdA), haushalts- und finanzpolitischer Sprecher SNPC ist ein interdisziplinäres, auf die Märkte der Daseinsvorsorge fokussiertes Beratungsunternehmen. Für öffentliche und private Kunden erbringen wir Strategie-, Organisations- und Transaktionsberatung sowie strategische Kommunikationsleistungen. Durch die Kombination aus Fachkompetenz und Kenntnis komplexer Willensbildungsprozesse bieten wir unseren Kunden nicht nur effiziente Problemlösungen, sondern ermöglichen durch Kommunikation breite Akzeptanz und Umsetzungserfolge. Kontakt SNPC GmbH Wolfgang Branoner Knesebeckstraße 59-61 10719 Berlin 030 – 89 06 93 ...
Weiterlesen
InterLog Management modernisiert vollautomatisches Hochregallager im laufenden Betrieb
(Mynewsdesk) Neue innovative und ganzheitliche Logistikkonzepte sind gefragt, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Dies bedeutet für Unternehmen mit bestehenden Anlagen, die Konzeption innovativer Anlagenmodernisierungen an ihren Produktionsstandorten. Lagersysteme, welche bereits rund 15 bis 20 Jahre betrieben wurden, sollten unter den Gesichtspunkten der Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und der Prozessoptimierung modernisiert werden – kurz um „Green Logistics in der automatisierten Logistikwelt“. Ein Großkonzern aus der Pharmabranche sah sich genau mit dieser Problemstellung konfrontiert: Ein in die Jahre gekommenes, vollautomatisches, 8-gassiges Hochregallager mit insgesamt 38.000 Palettenplätzen entsprach nicht mehr den erforderlichen Betriebs- und Sicherheitsvorgaben. Zudem war die Technik und Ausstattung zwar in einem guten Zustand, aber völlig veraltet. Auch Ersatzteile waren für die bis zu 40 Jahre alten Anlagen nicht verfügbar. Das Ausfallrisiko und somit den gesamten Warenumschlag am Betriebsstandort zu gefährden, war enorm. Um dieses Risiko zu mindern sowie die internen und behördlichen Vorgaben zu erfüllen, wurde Ende 2012 mit der Planung ...
Weiterlesen