HyHelp AG erhält Wachstumskapital für patentiertes System zur Verbesserung der Krankenhaushygiene
MBG H fördert Innovation aus Hessen zur Reduktion von Krankenhausinfektionen HyHelp AG erhält Wachstumskapital für patentiertes System zur Verbesserung der Krankenhaushygiene (Bildquelle: HyHelp AG) Frankfurt, 26. November 2018 – Die 2013 gegründete HyHelp AG erhält Wachstumskapital in Form von zwei stillen Beteiligungen durch die MBG H Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen und die Hessen Kapital I GmbH. Das patentierte, mobile System der HyHelp AG unterstützt Pflegende und Ärzte bei der Händedesinfektion und vermeidet so lebensbedrohliche Krankenhausinfektionen. Studien zufolge lassen sich mit häufigerer Händedesinfektion zu den richtigen Zeitpunkten bis zu 40% der im Krankenhaus erworbenen Infektionen vermeiden. Mit dem patentierten Mobilgerät der HyHelp AG für Pflegende und Ärzte werden Händedesinfektionen registriert – das Mobilgerät gibt dann „grünes Licht für den Patienten“ und wichtiges Feedback für die Mitarbeiter. Viele namhafte Krankenhäuser nutzen die neue Technologie bereits und erreichen dadurch eine Steigerung der Händedesinfektionszahl um durchschnittlich 50%, und vor allem wesentlich geringere Infektionsraten. Stille Beteiligung ...
Weiterlesen
Sterilisation von Flüssigkeiten, Festkörpern und Abfällen
Der richtige Autoklav? Autoklav – Sterilisation Der Sterilisationsprozess in einem Autoklaven (Dampfsterilisator) kann sehr diffizil sein. Werden zum Beispiel Flüssigkeiten oder Festkörper (Instrumente, Glaswaren, Filter, Textilien) sterilisiert, um diese später im Labor zu verwenden, muss der Sterilisationsprozess ein reproduzierbar, zu jeder Zeit, steriles Produkt sicherstellen. Produkte, die für die Verwendung im Labor sterilisiert werden, können nicht auf Sterilität geprüft werden, da diese durch die Prüfung kontaminiert werden und somit nicht mehr im Labor verwendbar sind. Die Validierung von Dampfsterilisationsprozessen ist ein zunehmend wichtiges Thema um nachweislich reproduzierbare Ergebnisse sicherzustellen. Des Weiteren sind bei der Dampfsterilisation generell, im speziellen aber bei der Sterilisation von Flüssigkeiten, Sicherheitsaspekte zu beachten. In der Regel wird bei einer Temperatur von 121C sterilisiert. Dies entspricht einem Dampfdruck von ca. 2bar. Diese hohen Temperaturen mit dem damit verbundenen Druck können ein erhebliches Gefahrenpotenzial für den Anwender bergen wenn der Dampfsterilisationsprozess fehlerhaft ausgelegt ist beziehungsweise fehlerhaft ausgeführt wird. ...
Weiterlesen
Sterilisation: Meilenstein in der Medizintechnik
Mit der Validierung seines Sterilisationscontainers für die thermolabilen flexiblen Endoskope der Marktführer wird SAVUNA weltweit zur Nummer Eins. Augsburg, 09. November 2016 – Die Validierung des Sterilisationscontainers „Sterisafe DURO A3“ für die thermolabilen flexiblen Endoskope von Karl Storz, Olympus und Richard Wolf bedeutet geringere Ausfallzeiten und Servicekosten für diese drei weltweit wichtigsten Anbieter. Der Entwickler und Anbieter der Lösung, die Augsburger SAVUNA GmbH, erhält damit eine Alleinstellung in diesem Bereich auf dem Weltmarkt. Präsentiert wird die Lösung im Rahmen der MEDICA (14. bis 17.11.2016) in Düsseldorf am Messestand der SAVUNA (12B25). Bereits im Jahr 2010 validierte das amerikanische Unternehmen Johnson & Johnson ASP, Marktführer für H2O2-Plasma-Sterilisatoren, den Sterilisationscontainer „Sterisafe DURO A3“ von SAVUNA als weltweit erstes Hartverpackungssystem für flexible Endoskope der baden-württembergischen Firma Richard Wolf GmbH im STERRAD NX, 100NX und 100S. Inzwischen sind auch die Validierungen für die thermolabilen flexiblen Endoskope der Karl Storz GmbH & Co. KG und ...

Weiterlesen
20 Jahre DGSV-Kongress – 15 Jahre SAVUNA
(Bildquelle: SAVUNA GmbH) Augsburg, 15. September 2016 – Zwanzigjähriges Jubiläum feiert heuer der Fachkongress zur Aufbereitung von Medizinprodukten der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e.V. (DGSV). Im Rahmen der Veranstaltung präsentiert die SAVUNA GmbH ihre mehrfach mit Industriepreisen ausgezeichneten Produkte für die Reinigung/Desinfektion, Sterilisation und Lagerung thermostabiler und thermolabiler Instrumente. Der DGSV-Fachkongress findet von 02. bis 04. Oktober 2016 in Fulda statt (Kongress- und Kulturzentrum Hotel Esperanto). Der diesjährige DGSV-Kongress steht unter dem Motto „Gute Aufbereitungspraxis – 20 Jahre und kein bisschen leise“. Fachreferenten und Vertreter aus Industrie und Politik informieren und diskutieren in Workshops und Vorträgen zu wichtigen Themen der Aufbereitung von Medizinprodukten. Auf der Agenda stehen u.a. Themen wie Überprüfung der Reinigung von Medizinprodukten, Aufbereitung von Endoskopen und Validierung von Verpackungsprozessen. In Vortragsreihen können sich auch Vertreter niedergelassener Arzt-/Zahnarztpraxen rund um das Thema Medizinprodukteaufbereitung informieren. Der Kongress wird von einer umfassenden Industrieausstellung begleitet, die ebenfalls über den Stand der ...
Weiterlesen
Urologie und Männermedizin im Gesundheitszentrum Bad Kissingen
In seiner urologischen Facharztpraxis im Gesundheitszentrum Bad Kissingen bietet Dr. Michael Gruner seinen Patienten eine hochwertige medizinische Beratung und Versorgung. Als Urologe befasst er sich mit der Behandlung von Erkrankungen der Nieren, Harnleiter, Blase, Prostata, Hoden und der äußeren Genitalien. Ob bei akuten Beschwerden oder bei chronischen Erkrankungen – am Anfang steht immer eine präzise Diagnose. Für die Untersuchung steht ein Speziallabor mit hochwertigen diagnostischen Möglichkeiten zur Verfügung. Schmerzfreie bildgebende und endoskopische Untersuchungen ermöglichen es, Beschwerden zu lokalisieren und schwerwiegende Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. In der Praxis stehen hochauflösende Ultraschall- und Röntgengeräte zur Verfügung, die sehr präzise digitale Aufnahmen z.B. von Nieren oder Harnblase liefern. Die diagnostischen und therapeutischen Leistungen orientieren sich an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen: Durch Prävention lassen sich Krankheiten vermeiden oder im Frühstadium gut behandeln. Je früher Krankheiten diagnostiziert werden, desto größer sind die Heilungschancen. Deshalb bietet Urologe Gruner in seiner Praxis umfangreiche Vorsorgeleistungen zur Krebsfrüherkennung an. Ein ...
Weiterlesen
Die Dose fängt den Sommer ein
Tomatensuppe Asia-Style mit Garnelen-Saté Jetzt im Spätsommer findet die Tomatenernte statt – die perfekte Gelegenheit sich den Prozess der Haltbarkeitsmachung von Tomaten und anderen Gemüsesorten anzuschauen, die im Winter für etwas Sommerfeeling sorgen. Dank der Dose wird der Sommer in Form von reifen Tomaten eingefangen und steht das ganze Jahr über zur Verfügung. Erhitzungsprozesse wie Sterilisation und Pasteurisation in der luftdicht verschlossenen Weißblechdose ermöglichen es, Lebensmittel lange haltbar zu machen. Bei der Sterilisation werden Tomaten, Erbsen oder Wurstwaren wenige Minuten auf über 100 Grad erhitzt, sodass Mikroorganismen und Enzyme vollständig inaktiviert werden. Dabei wird nur so lange erhitzt wie nötig und so kurz wie möglich, um möglichst viele Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten. Die Pasteurisation hingegen geschieht bei 70-100 Grad und eignet sich zur Haltbarmachung von Konfitüren, Obst und Sauergut. Für diese Produkte reichen die vergleichsweise milden Temperaturen aus, da ihr eigener Zucker- bzw. Säuregehalt ausreicht, um das Wachstum von ...
Weiterlesen
Sterilisationslösungen „Made in Germany“
SAVUNA GmbH: 20 Jahre praxiserprobte Spitzengeräte für den medizinischen Alltag Augsburg, 21. Juli 2016 – Mit „Sterisafe“ begann vor über 20 Jahren die Erfolgsgeschichte der SAVUNA GmbH. Heute sind deren medizintechnische Produkte für die Sterilisation, Aufbereitung und Lagerung thermostabiler und thermolabiler Instrumente aus dem Alltag von Kliniken und Praxen nicht mehr wegzudenken. Basis für den Erfolg der international renommierten und von weltweiten Marktführern validierten Medizinprodukte sind u.a. kontinuierliche und praxisnahe F&E-Aktivitäten (Forschung & Entwicklung). Der Augsburger Entwickler und Hersteller setzt dabei auf ein hochkarätiges Partnernetzwerk aus Kliniken, Herstellern und Forschungsinstituten. „Sterisafe“, ein für die Sterilisation von medizinischen Instrumenten konzipierter Container aus Kunststoff, hat in der Branche Akzente gesetzt. In dem 1995 entwickelten und komplett in Deutschland gefertigten Medizinprodukt werden die Instrumente mit einer Noppenmatte und einem Gittereinsatz aus Silikon vor Verrutschen und Beschädigungen geschützt. Durch die Einführung der Produktgruppe „Toolsafe“ mit diversen Produkten aus Silikon, Metall und Kunststoff entstand 2004 ...

Weiterlesen
Sonnige Aussichten bei Hu-Friedy
Sommerpreise für Topseller (Bildquelle: Hu-Friedy) Frankfurt, 18. Juli 2016 – Aus einer Palette von mehreren tausend Produkten hat der Dentalhersteller Hu-Friedy Highlights für die Sommerpromotion ausgewählt. Bis Ende August sind Topseller aus allen Bereichen der Zahnmedizin zum reduzierten Preis erhältlich. Im Angebot ist beispielsweise das effektive IMS System, das einen geschlossenen Hygienekreislauf von der Instrumentenreinigung bis zum Behandlungsplatz ermöglicht. Sonderkonditionen gibt es unter anderem für Sterilisationskassetten und -container, Handschuhe und Desinfektionsmittel. Die Aktion gilt auch für Scaler und Küretten mit Everedge Technologie. Diese hochwertige Legierung garantiert eine besonders lange Lebensdauer der Instrumente. Für Komfort sorgen diamantgerändelte Handgriffe mit großem Durchmesser, Farbmarkierungen erleichtern die schnelle Identifizierung des richtigen Tools. Spezialpreise gelten darüber hinaus für diverse Sonden, Parodontometer, Edelstahl-Pinzetten, Kofferdamklammern, Endodontieinstrumente, Atraumair Zahnzangen, Luxating Hybrids, Black Line Scheren sowie die Dietschi Composculp Serie. Behandlungskits können individuell nach Bedarf arrangiert werden. Ebenfalls zum Service gehören das Personalisieren von Instrumenten per Lasermarkierung und die ...
Weiterlesen
Qualitätskontrolle mit Hu-Friedy
Die neuen Reinigungsindikatoren von Hu-Friedy (Bildquelle: Hu-Friedy) Frankfurt, 21. April 2016 – Der führende Dentalhersteller Hu-Friedy bringt neue Reinigungsindikatoren für seine Produktlinie IMS auf den Markt. Das Instrumenten Management System IMS realisiert einen geschlossenen Hygienekreislauf von der Reinigung über die Sterilisation bis zur Lagerung des Equipments und ermöglicht die Infektionskontrolle gemäß den RKI Richtlinien. Nur gründlich gesäuberte Instrumente können ordnungsgemäß sterilisiert werden, daher ist der Reinigungsprozess im RDG oder Ultraschallbecken von fundamentaler Bedeutung. Um die Effizienz des Vorgangs zu überprüfen, ist eine Qualitätskontrolle per Augenschein nicht ausreichend. Die Indikatoren von Hu-Friedy berücksichtigen daher auch Parameter wie Reinigungsdauer und -temperatur, Wirksamkeit des Detergens sowie eine etwaige Überfüllung des Containers. Jeder Teststreifen hat ein Farbfeld, das die Anhaftung von Blut und Gewebe auf den Instrumenten imitiert. Die wiederverwendbare Edelstahlhalterung des Indikators simuliert den Scharnierbereich eines Geräts. Sie fixiert den Indikator zuverlässig an einem Platz, so dass präzise Resultate erzielt werden. Die restlose ...
Weiterlesen
Hu-Friedy: Neuer Vertriebschef für die DACH-Region
Executive Director of Sales Timo Hand (Bildquelle: Hu-Friedy) Frankfurt, 17. Februar 2016 – Timo Hand ist seit Jahresanfang Executive Director of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz beim Dentalhersteller Hu-Friedy. In dieser Position wird er die strategische Ausrichtung in den betreffenden Ländern definieren und das Wachstum forcieren. Zudem übernimmt er die Strukturierung der Geschäftsaktivitäten im europäischen Headquarter in Frankfurt am Main. Timo Hand ist seit 23 Jahren in der Dentalindustrie tätig, zuletzt war er bei ACTEON als Prokurist Mitglied der Geschäftsleitung. Darüber hinaus leitete er den Vertrieb für Deutschland, Nordosteuropa und Zentralasien und zeichnete außerdem verantwortlich für das deutsche Marketing, den Internetauftritt sowie das digitale Kundenmanagement. Der ausgewiesene Experte wird bei Hu-Friedy unter anderem den Standort Frankfurt weiterentwickeln: „Frankfurt befindet sich im Zentrum des europäischen Dentalmarktes. Die hervorragende Infrastruktur und die große Nähe zu Kunden und Lieferanten bieten ideale Voraussetzungen für die Intensivierung der Fachhandelskontakte und die optimale Betreuung ...
Weiterlesen
Industriepreis 2015 für SAVUNA
Der Spezialist für die Aufbereitung und Lagerung sensibler Instrumente erhält Auszeichnung in der Kategorie Medizintechnik. Industriepreis 2015: „Toolsafe Instrumententräger“ für die sichere Lagerung und Aufbereitung. (Bildquelle: SAVUNA GmbH) Augsburg, 22. Juli 2015 – Die SAVUNA GmbH , Hersteller von Produkten für die Reinigung/Desinfektion, Sterilisation und Lagerung thermostabiler und thermolabiler Instrumente, hat für ihre „Toolsafe Instrumententräger“ den dritten Platz in der Kategorie Medizintechnik beim „Industriepreis 2015“ belegt. Die Jury aus Professoren, Branchenexperten und Wissenschaftlern hat in ihrer Laudatio insbesondere den wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Nutzwert der SAVUNA-Lösungen hervorgehoben. Herkömmliche Siebkörbe zur Aufbereitung und Lagerung von starren Optiken, Trokaren und Arbeitsinstrumenten verwenden häufig engmaschige Schweißgitter, Drahtgeflechte oder Kunststofftrays und sind damit teuer in der Anschaffung. Zwar bieten sie meist eine sichere Lagerung, verursachen aber bei der maschinellen Reinigung aufgrund des hohen Materialanteils Spülschatten oder sind gar nur für die manuelle Reinigung geeignet. Die Toolsafe Instrumententräger E42 und A4plus der SAVUNA GmbH ...
Weiterlesen
Neue Aufgaben für Barrierefolien
Barriere und Verpackung, ein Thema, das wieder mehr in den Focus rückt und Schwerpunkt der Innoform und SKZ Kooperationstagung „Barriere-Verbundfolien – Verbesserte Haltbarkeit von Lebensmitteln“ am 23.09/24.09 2015 in Würzburg ist. Auf der diesjährigen Tagung, die 2-jährig stattfindet, dreht sich alles um die Haltbarkeitsverbesserung von Lebensmitteln mittels Barrierefolien. Gegenstand der Tagung sind relevante Folien – sowohl mit organischen (Kunststoff-) als auch anorganischen Barriereschichten – die eine Barriere gegen Licht, Wärme, Gase oder zunehmend auch gegen Migration unerwünschter Stoffe aus der Umwelt schaffen. Experten aus Lebensmittelproduktion, Folienherstellung und Maschinenbau referieren über Einsatzmöglichkeiten von Barrierefolien. Nicht nur die eigentlichen Barrierefolien, deren Herstellung und Verarbeitung sind Thema der Tagung, sondern auch neue Sterilisationsmethoden und deren Einfluss auf Material und Maschine. Mit der rasanten Zunahme der industriellen Lebensmittel- und Verpackungsproduktion steigt der Bedarf an Barrierefolien, um das Produkt sicher zum Konsumenten zu bringen, mit wachsendem Umweltbewusstsein und steigenden Rohstoffpreisen verschiebt sich die Verwendung konventioneller ...
Weiterlesen
Effektive Infektionskontrolle mit IMS von Hu-Friedy
IMS Kollektion Kits von Hu-Friedy (Bildquelle: Hu-Friedy) Rotterdam, 20. Mai 2015 – Das Instrumenten Management System IMS von Hu-Friedy realisiert einen geschlossenen, kontrollierbaren Hygienekreislauf von der Reinigung über die Sterilisation bis zur Lagerung des Equipments. Die professionelle Organisation spart Zeit, verbessert die Sicherheit von Personal und Patienten und ist auch unter ökonomischen Gesichtspunkten ein Gewinn für jede Praxis, denn der Desinfektionsvorgang verkürzt sich um bis zu zehn Minuten. Mit den Sterilisationskassetten der neuen Infinity Serie wird die Instrumentenaufbereitung jetzt weiter perfektioniert. IMS Infinity Kassetten werden aus elektropoliertem, rostfreiem Stahl hergestellt, das strapazierfähige Material macht sie extrem haltbar. Durch die gelungene Verbindung von Form und Funktion und das innovative Lochdesign haben sie dreißig Prozent mehr Öffnungen als Standardmodelle. Die hohe Durchlässigkeit fördert die Wasserzirkulation und damit den Reinigungsprozess. Integrierte Silikonschienen verstärken durch die Reduktion von Kontaktpunkten diesen Effekt. Sie fixieren die Instrumente und sind in elf Farben erhältlich, was die Identifikation ...
Weiterlesen
Medtec: Drehscheibe medizinischer Spitzengeräte
Die SAVUNA GmbH zeigt in Stuttgart praxiserprobte Sterilisationslösungen für die Aufbereitung und Aufbewahrung medizinischer Instrumente. Medtec: Praxiserprobte Sterilisationslösungen von SAVUNA. Bild: SAVUNA GmbH (Bildquelle: @SAVUNA) Augsburg, 03. März 2015 – Ihre mehrfach mit Industriepreisen ausgezeichneten Komplettlösungen für die Reinigung, Desinfektion und Sterilisation sensibler medizinischer Instrumente demonstriert die SAVUNA GmbH auf der Medtec Europe (21. bis 23. April). Im Mittelpunkt auf dem SAVUNA-Stand in Halle 5/C24 stehen eigenentwickelte Sterilisations-Container für die Sterilisation thermolabiler Instrumente sowie ein modulares Verpackungssystem für die sichere Aufbereitung, Lagerung und den Transport empfindlicher Instrumente. Die Medtec Europe findet heuer zum 13. Mal am Stuttgarter Messe- und Kongressgelände in unmittelbarer Nähe des Flughafens der baden-württembergischen Landeshauptstadt statt. Der Veranstalter erwartet über 6.000 Besucher bzw. Medizintechnikexperten. Auf der Medtec Europe treffen sich weltweit führende Hersteller und Technologieanbieter aus den Bereichen Medizintechnik, Verpackung, Kunststoffe, Entwicklung und Fertigung sowie Verfahrenstechnik und Material. Besucher und internationale Branchenvertreter erwartet im Stuttgarter Messegelände eine ...
Weiterlesen
Sterilisation: Medizintechnik vom Feinsten
Auf der MEDICA stoßen Lösungen von SAVUNA auf großes Interesse. Sterilisation stand hoch im Kurs meint SAVUNA-Geschäftsführer Dieter Specker auf der MEDICA. (Bildquelle: @SAVUNA GmbH) Augsburg, 09. Dezember 2014 – Mit einem durchwegs positivem Resümee ist die SAVUNA GmbH von der MEDICA, der weltgrößten Medizinmesse zurückgekehrt. Am Messestand des Anbieters von Lösungen für die Reinigung, Desinfektion und Sterilisation medizinischer Instrumente überzeugte sich täglich eine geballte Kompetenz an Experten in hochqualifizierten Fachgesprächen von der Zuverlässigkeit und einfachen Handhabung der SAVUNA-Lösungen. Der Augsburger Spezialist für Sterilbarrieresysteme erwartet für das kommenden Geschäftsjahr aufgrund der Nachfrage an praxisbezogenen, umweltgerechten und langlebigen Lösungen Umsatzzuwächse und folgt damit trendmäßig einer Prognose des Bundesverbands Medizintechnologien BVMed. Hohe Kompetenz bei Besuchern Die etwas geringfügigere Gesamtzahl an Fachbesuchern auf der diesjährigen MEDICA hatte keinen Einfluss auf die Kompetenz dieser Leitmesse. Im Gegenteil. Dafür spricht alleine der Anteil an internationalen Gästen: Von den annähernd 130.000 Besuchern waren rund 84.000 Branchenkenner ...
Weiterlesen