Sinnvolle Zwischennutzung statt Leerstand: PSD Bank stellt Gebäude zur Verfügung
Bis zum Baubeginn ihrer neuen Saarbrücker Geschäftsstelle hat die PSD Bank RheinNeckarSaar eG gemeinnützige Veranstalter zur kostenlosen Zwischennutzung ihrer Immobilie Bahnhofstraße 68 eingeladen. Erster Gast ist das Adolf-Bender-Zentrum. Erstmals in seiner 27-jährigen Geschichte ist das Adolf-Bender-Zentrum für längere Zeit mit einem Lernort gegen Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit mitten in der Saarbrücker Innenstadt präsent. Mit Ausstellungen, Zeitzeugen-Gesprächen und Workshops wolle man Schulklassen, Jugendgruppen und Passanten über die Geschichte des Nationalsozialismus und die aktuelle Problematik rechter Gewalt informieren, erklärte Armin Lang, der Vorsitzende des Adolf-Bender-Zentrums, am Freitag bei der Ausstellungseröffnung in der Bahnhofstraße 68. Das Gebäude Ecke Bahnhof-/Sulzbachstraße gehört der PSD Bank RheinNeckarSaar eG, die hier Ende des Jahres mit dem Bau ihrer neuen Geschäftsstelle beginnen wird. Bis zum Abriss des alten Baubestandes stellt die PSD Bank die Immobilie für gemeinnützige Veranstaltungen zur Verfügung. „Wir sehen uns gerade als Bank in der Verpflichtung, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen“, erklärte PSD-Vorstand Jürgen Wunn in seiner ...

Weiterlesen
Sound of Change – Musik kann die Welt bewegen
…. Songs schreiben, Musik machen, auf der Bühne stehen Freunde und Fans begeistern – wow, ein tolles Gefühl. Nur ein tolles Gefühl, schade eigentlich, denn Musik kann so viel mehr. Unsere Musik kann Menschen bewegen, Dinge verändern. Und das wollen wir doch alle, oder? Woodstock hat eine ganze Generation bewegt, in Kenia konnte eine Band mit einem einzigen Song Unruhen verhindern, ein Rockkonzert hat in Burma den politischen Frühling begleitet. Musik kann erreichen, wozu Politiker in der ganzen Welt offensichtlich nicht in der Lage sind. Der Klimawandel vernichtet jeden Tag Lebensraum für Menschen und Tiere, Tierarten wie Tiger und Eisbären sind vom Aussterben bedroht, alle 3 Sekunden stirbt ein Kind an bei uns längst vergessenen Krankheiten, an Hunger, an verschmutztem Wasser.Können wir unser Paradies noch retten?Ja, wenn wir alle verstehen, dass es eins ist!!!! Genau aus diesem Grund hat die Keep the World Foundation jetzt eine Initiative von und für ...
Weiterlesen
Erfolgreiche Partnerschaft: Yingli Green Energy und GRID Alternatives unterstützen gemeinsam einkommensschwache Familien in den USA
Baoding, China; Oakland, CA, USA, München, 29. Februar 2012 – Yingli Green Energy, eines der weltweit größten vertikal integrierten Photovoltaik-Unternehmen, das seine Produkte unter dem Namen „Yingli Solar“ vertreibt, setzt sich auch 2012 zusammen mit GRID Alternatives für einkommensschwache Familien ein. Die US-Tochter des Unternehmens, Yingli Green Energy Americas, ist bereits seit dem letzten Jahr strategischer Partner des in Oakland ansässigen, gemeinnützigen Solarinstallateurs. GRID Alternatives hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftige Gemeinden zu unterstützen. Die Organisation fördert den Ausbau erneuerbarer Energien sowie den bewussten Umgang mit Energie. Zudem qualifiziert GRID Alternatives die zum Teil freiwilligen Mitarbeiter für die Installation von PV-Anlagen und stellt die benötigte Ausrüstung bereit. Das Unternehmen hat seit 2004 mehr als 1700 Haushalte mit kostenlosen oder kostengünstigen Solarstromanlagen versorgt und bietet dabei gleichzeitig eine praktische Ausbildung für Solarteure an. Bereits 2011 haben das US-Team von Yingli Green Energy und GRID Alternatives mehr als 400 Familien mit ...
Weiterlesen
Gute Geschäfte: Büroservice DER THÜNKER unterstützt die Hannelore Kohl Stiftung
Wilfried Thünker (links) und Helga Lüngen freuen sich über „gute Geschäfte“. BONN – Beim Neujahrsempfang der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung haben deren stellvertretender Vorstandsvorsitzende, Dr. Johannes Vöcking, und Geschäftsführerin Helga Lüngen Förderern und Spendern der Stiftung für ihr Engagement im vergangnen Jahr gedankt. Zu den Förderern zählte auch Bonns größter Büroservice DER THÜNKER. Inhaber Wilfried Thünker hatte im Rahmen des von der IHK Bonn/Rhein-Sieg initiierten gemeinnützigen Marktplatzes „Gute Geschäfte“ im Oktober 2011 mit der Hannelore Kohl Stiftung eine Zusammenarbeit vereinbart. Im Rahmen dieser Vereinbarung haben Mitarbeiterinnen von DER THÜNKER für die Organisation Sekretariatsarbeiten übernommen, insbesondere die datenschutzkonforme Verarbeitung großer Adressbestände. Die Schreibarbeiten und die Organisation in einer Datenbank umfassten Leistungen im Wert von etwa 1.000 Euro, die ohne Berechnung erbracht wurden. Helga Lüngen betonte beim Neujahrsempfang die Bedeutung solcher Sachspenden für die Arbeit der Stiftung. 270.000 Menschen in Deutschland erleiden jedes Jahr Schädelhirnverletzungen, unter anderem, weil sie bei Unfällen ...
Weiterlesen
Kurz vor Weihnachten hilft e-dialog UNICEF bei der Spendensammlung
Die Web-Spezialisten zeigen soziales Engagement und stellen ihr umfassendes Suchmaschinen-Marketing Know-how ehrenamtlich zur Verfügung. Mit der UNICEF Weihnachtsaktion den ärmsten Kindern der Welt überleben helfen. UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, will künftig mittels Suchmaschinen-Marketing neue Spenderinnen und Spender ansprechen. e-dialog (http://www.e-dialog.at) unterstützt UNICEF mit Know-how, berät und übernimmt die Betreuung aller Suchmaschinenmarketing-Kampagnen des Kinderhilfswerks. „Unser Ziel ist es, mehr Besucher auf die Website von UNICEF (www.unicef.at) zu bringen und regelmäßige Spenderinnen und Spender für unsere internationalen Hilfsprojekte zu gewinnen sowie die UNICEF Webshops einer breiten Zielgruppe zugänglich zu machen“, bestätigt Mag. Anton P. Hagen, Spenden- und Kooperationsbetreuer von UNICEF. Alle Search- und Branding-Kampagnen zu sämtlichen Produkten und Projekten zum Schutz der Kinderrechte werden laufend betreut und optimiert. Die gewonnenen Erfahrungen und aufgezeigten Potenziale helfen die Performance der Kampagnen kontinuierlich zu verbessern. So konnten mittels Suchmaschinenmarketing schon einige hundert NeuspenderInnen generiert werden. „Wir freuen uns, dass wir UNICEF mit unserem ...
Weiterlesen
Manager für Menschen vermittelt Wissen und Beratung auf Zeit
Fach- und Führungskräfte arbeiten für soziale Projekte und entwickeln dabei ihre eigene Persönlichkeit weiter Geschäftsführerinnen der Manager für Menschen GmbH: Elke Dieterich und Tanja Siebert „Wir wollen eine Brücke bilden zwischen Menschen, die ihre Auszeit sinnvoll durch nachhaltiges soziales Engagement gestalten wollen und gemeinnützigen Organisationen, die für den Einsatz in einem ihrer bestehenden Projekte einen Berater auf Zeit benötigen“, so die Geschäftsführerin und Diplom-Betriebswirtin (FH) Elke Dieterich. Im Juli dieses Jahres hat sie zusammen mit der Kauffrau und Betriebswirtin Tanja Siebert die Manager für Menschen GmbH gegründet. Beide haben vor ein paar Jahren aus ihren Führungspositionen heraus ganz bewusst den Hosenanzug gegen Jeans und T-Shirt getauscht: Elke Dieterich war sieben Monate in einem Projekt der Entwicklungszusammenarbeit in Tansania tätig, Tanja Siebert verband ihre Auszeit mit einer Weltreise. „Wir fördern Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe: nicht nur Geld spenden, sondern selbst tätig werden und die eigenen Kompetenzen weitergeben ist dabei das Motto. Wir ...
Weiterlesen
Yingli Green Energy unterstützt FC Bayern Youth Cup 2012
Peking, China; München, 6. Dezember 2011 – Yingli Green Energy, eines der weltweit größten vertikal integrierten Photovoltaik-Unternehmen, das seine Produkte unter dem Namen „Yingli Solar“ vertreibt, unterstützt gemeinsam mit dem Chinesischen Fußballverband (CFA) den „FC Bayern Youth Cup 2012“. Die Initiative wurde vom FC Bayern München ins Leben gerufen und bietet jungen Fußballtalenten unterschiedlicher Nationen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten die Möglichkeit, an einem internationalen Fußballturnier teilzunehmen. Yingli Green Energy hat sich mit dem FC Bayern München und dem Chinesischen Fußballverband zusammengeschlossen, um auch jungen Fußballtalenten aus China die Chance zu bieten, an diesem spannenden Event teilzunehmen und Fußball auf internationaler Ebene zu erleben. Vom 20. bis 30. März 2012 werden in Tianjin (Nordchina) und Hainan (Südchina) die besten Fußballspieler unter 16 Jahren ausgewählt. Diese bilden schließlich ein All-Star-Team und vertreten China im Finale des FC Bayern Youth Cups im Mai 2012 in der weltbekannten Münchner Allianz Arena. Zahlreiche Sponsoren des ...

Weiterlesen
kontech GmbH zeigt soziale Verantwortung gegenüber Bedürftigen.
Die Schopfheimer Tafel freut sich über eine kleine Aufmerksamkeit. Die kontech GmbH übergibt Taschenadventskalender an ehrenamtliche Einrichtung in Schopfheim. Carsten Hoffmann von der kontech GmbH bei der Übergabe von Adventskalendern an die Frau Regina Voeltz von der Tafel Schopfheim. Foto: kontech „Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot – und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluss“. Dieses Ungleichgewicht ein wenig zu berichtigen haben sich die Tafeln in ganz Deutschland als Aufgabe auf die Fahnen geschrieben. Unterstütz werden sie dabei von unzähligen Unternehmen in ganz Deutschland. Diese Unternehmen sehen ihre Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und lassen den Tafeln Lebensmittel in einwandfreiem, verwendbarem Zustand zukommen. Die Tafeln verkaufen diese Lebensmittel dann zu einem extrem niedrigen Preis (in der Regel zwischen 10-20% des ursprünglichen Wertes) an Ihre Kunden, Einzelpersonen und Familien, die bei der Tafel als bedürftig angemeldet sind. Als Ingenieurbüro kann auch die kontech GmbH mit Ihrer Niederlassung Schopfheim einen Teil dazu ...
Weiterlesen
Teamplayer halten Kurs
Daikin fördert gutes Arbeitsklima mit Wettbewerb Teamplay@work / Gewinnerteams erproben sich beim Segeltörn Jurygewinner beim Online-Wettbewerb Teamplay@work von Daikin: Trotz stürmischem Wetter und kalten Temperaturen hält die Altruja GmbH den Kurs beim Team-Segeltörn auf dem Bodensee. Dass Teamarbeit Spaß macht und sich richtig lohnen kann, das hat der Wettbewerb Teamplay@work der Daikin Airconditioning Germany GmbH gezeigt. Auf der Website www.teamplayatwork.de präsentierten Kollegenteams kreative Foto- oder Videobeiträge rund um das Thema „Gutes Arbeitsklima“. Nach vier Monaten stehen die beiden Sieger fest: Mit 2.129 gesammelten Stimmen gewinnt die Fa-Ro Marketing GmbH den Publikumspreis. Die Teamplay@work-Jury wählt die Altruja GmbH zu ihrem Favoriten. Trotz stürmischem Wind und hohen Wellen setzten beide Teams Mitte Oktober ihr Können unter Beweis: bei einem Segeltörn auf dem Bodensee. Mit der Aktion Teamplay@work fördert Daikin Teamarbeit am Arbeitsplatz. Denn neben einem guten Raumklima, das Daikin durch seine Produkte gewährleistet, ist auch das Arbeitsklima eine wichtige Voraussetzung für die ...
Weiterlesen
„Sozial Engagiert 2011“
Erdgas Südwest erhält Mittelstandspreis für soziale Verantwortung Sozial Engagiert 2011 Für besonderes soziales Engagement in ihrem Versorgungsgebiet in Nordbaden und Oberschwaben sowie auf der Schwäbischen Alb und am westlichen Bodensee ist die Erdgas Südwest GmbH mit dem Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. „Diese Ehrung zeigt, dass sich unternehmerisches Handeln und gesellschaftliches Engagement nicht ausschließen müssen. Sie ist für uns auch ein Ansporn, unsere Aktivitäten im sozialen Bereich künftig noch weiter zu stärken“, erklärt Dipl.-Ing. Ralf Biehl, Geschäftsführer von Erdgas Südwest. Vertreter der Caritas und des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg überreichten die Auszeichnung mit dem Titel „Sozial Engagiert 2011“ im Rahmen einer Feierstunde im Stuttgarter Haus der Wirtschaft. Unter dem Motto „Leistung – Engagement – Anerkennung“ würdigt der Mittelstandspreis jährlich den beispielhaften „Dienst am Menschen“ kleinerer und mittlerer Unternehmen im Südwesten Deutschlands. In diesem Jahr bewegten sich die nominierten Projekte vor allem in den Themenfeldern Familie ...
Weiterlesen
Soziales Engagement der Partner Computer Group zum 30. Geburtstag der wissenschaftlichen Methode der Partnervermittlung
Über den Zeitraum von drei Monaten spendet die Partner Computer Group einen US Dollar von jedem Dienstleistungsauftrag an eine Hilfsorganisation, die Kunden des erfolgreichen Unternehmens mit Tradition bestimmen Rettungshubschrauber im Einsatz Zum 30. Geburtstag etwas ganz besonderes Unter Social Entrepreneurship oder soziales Unternehmertum auch Sozialunternehmertum versteht man eine unternehmerische Tätigkeit, die sich innovativ, pragmatisch und langfristig für einen wesentlichen, positiven Wandel einer Gesellschaft einsetzen will. Am Montag den 01. März 1982 startete Partner Computer die Partnervermittlung mit einem wissenschaftlichen System. Bereits in den ersten drei Monaten nach dem Start eines zuvor noch nie angebotenen Vermittlungssystems zeigte sich, wie erfolgreich die Partnervermittlung nach einer solchen Methode sein wird. Zahlreiche glückliche Verbindungen kamen im Zeitfenster März bis Mai 1982 zu Stande. Aus der kleinen Flamme ist nach 30 Jahren ein großes Feuer geworden, welches Partnerglück in vielen Ländern entfachte. Soziales Engagement zeigt die Partner Computer Group seit vielen Jahren schon. Und zum ...
Weiterlesen
Mittelstandspreis 2011 für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg verliehen
Caritas und Finanz- und Wirtschaftsministerium würdigen soziales Engagement von mittelständischen Unternehmen Stuttgart, 13. Juli. Drei mittelständische Unternehmen wurden heute in Stuttgart mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2011“ ausgezeichnet: die Ketterer Bäder GmbH in Donaueschingen, das Sport- und Bildungszentrum im ostwürttembergischen Bartholomä sowie die Börlind GmbH in Calw, Hersteller von Naturkosmetik. Sie erreichten in ihrer Größenkategorie jeweils den ersten Platz unter fünf Unternehmen, die aus 205 eingegangenen Bewerbungen für den Preis nominiert wurden. Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung festigt damit in seinem fünften Jahr seine Spitzenposition als bundesweit teilnehmerstärkster Wettbewerb, der Aktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen im sozialen und gesellschaftlichen Bereich auszeichnet. Unter dem Motto „Leistung – Engagement – Anerkennung“ würdigt der Preis das freiwillige soziale und gesellschaftliche Engagement dieser Unternehmen. „Als Caritas schätzen wir es unendlich, dass Wirtschaftsunternehmen nicht nur gemäß ihrem Vorteil im Hier und Jetzt handeln, sondern ein nachhaltiges soziales Handeln im Blick behalten“, so ...

Weiterlesen
Ohren auf für Südafrika und Peru
Amplifon Deutschland spendet Hörgeräte für mehr Lebensqualität Logo Amplifon Deutschland GmbH Hamburg, 13. Juli 2011. Am Montag, den 18. Juli, findet im südafrikanischen Durban der 16. World Congress of the Federation of Deaf statt. Dann kommen die Vertreter von Schwerhörigen-Verbänden aus 130 Nationen zusammen, um die Interessen und Bedürfnisse der ca. 600 Millionen Menschen mit Hörminderungen oder Hörverlusten auf der Welt zu diskutieren. Allein in Südafrika leben ungefähr 600 000 Hörgeschädigte. Zumindest einem Teil dieser Menschen möchte der weltweit größte Hörgeräte-Dienstleister Amplifon besseres Hören ermöglichen, indem er gesammelte Hörgeräte nach Durban sendet. Eine weitere Hilfssendung des Hörgeräte-Akustikers geht an eine Audiometriestation in Peru, wo die Eigenschaften des Gehörs erforscht und vermessen werden, was der Diagnose von Erkrankungen der Hörorgane dient. Hier kommt die Spende vor allem hochgradig schwerhörigen Kindern zugute. Gehör verleihen für ein besseres Leben Die Mehrzahl der Südafrikaner mit Hörminderungen kann sich keine teuren technischen Hilfsmittel leisten, welche ...
Weiterlesen